Eier austauschen unbedingt nötig??

Diskutiere Eier austauschen unbedingt nötig?? im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Hallo zusammen, ist es zwingend notwendig die Eier gegen Kunsteier auszutauschen oder kann man der Natur freien Lauf lassen ???:zwinker: In der...
R

rose22

Neuling
Beiträge
13
Hallo zusammen,
ist es zwingend notwendig die Eier gegen Kunsteier auszutauschen oder kann man der Natur freien Lauf lassen ???:zwinker:
In der NAtur tauscht ja auch keiner die Eier.
 
Hallo Rose22,
also, ich tausche schon lange keine Eier mehr aus. Habe nur Hennen, die Eier sind also nicht befruchtet. Meine Lieben brüten artig ihre drei Wochen auf den echten Eiern, es passiert rein gar nichts damit. Aber es kann schon sein, dass es unerfahrene Junghennen gibt, die die Eier zerdrücken, dann hast Du eine ziemliche Schweinerei im Nest (eventuell). Kann auch sein, die Eier werden von den Hennen vernascht. Habe ich alles schon erlebt.

Wieviele und welche Tiere hast Du denn?

Lieben Gruß, Evi


Hallo zusammen,
ist es zwingend notwendig die Eier gegen Kunsteier auszutauschen oder kann man der Natur freien Lauf lassen ???:zwinker:
In der NAtur tauscht ja auch keiner die Eier.
 
Hallo,

ja in der Natur sind die Weiberl vernünftiger. Wenn du Nachwuchs willst die alle gleich stark sind, dann tausche die Eier aus und gib die Eier erst zurück wenn die "Mama" das letzte Ei gelegt hat, sonst unterdrückt der kräftige Nachwuchs den Schwächsten und außerdem füttert die Henne dann nur die Starken. Ich finde es immer traurig dann so ein Würmerl tot oder zerdrückt im Nest zu sehen.
 
Hallo,

ich tausche auch die Eier aus und lege sie ab dem 4. Ei dann wieder alle ins Nest. (habe Kanarien, die legen meistens nur 4 Eier)
So kann ich sicher sein das alle 4 Küken am gleichen Tag schlüpfen und so alle die gleich Chance auf genügend Futter haben. So wie Fauli schon geschrieben hat ist ja sonst ein Küken das ältere und somit das stäkere was auch am meisten Futter abgekommen wird. Da kann es dir dann schon passieren das die letzten beiden Küken sterben weil sie eben unterdrückt werden. Wenn alle gleich groß sind passiert dies nicht und so ist die Chance einfach höhrer das auch alle Jungvögel gut durch kommen und gleich stark sind. :)

Mach das allerdings nur bei den Kanarien. Habe vorher 10 Jahre Wellensittiche bezüchtet bei den habe ich die Eier nicht ausgetauscht.

GLG
 
Guten Abend!

Ich kann Weiwie nur zustimmen. Ich tausche auch die Eier aus und lege am 4. Abend wieder die eigenen unter. Macht man dies nicht und sind die Eier befruchtet, schlüpfen die Küken Tag für Tag und dann haben die ersten beiden die größten Überlebenschancen. Die restlichen Küken werden regelrecht plattgewälzt.. sie haben nicht die Kraft, sich so weit vorzudrängeln, dass sie auch gefüttert werden. Die hungrigsten und stärksten Nestlinge werden immer am besten gefüttert. Der Stärkste überlebt.. so ist das in der Natur.

Aber unsere Kanarien sind zu weit domestiziert. Das heisst, dass sie meist am zweiten Tag schon mit dem festen Brüten beginnen. Und das ist halt nicht so natürlich...

LG Sabine
 
Wie schon beschrieben, ich halte es auch so bzw. gebe die Originaleier nach dem letzt gelegten Ei wieder zurück ins Nest
 
Ach so, das hatte ich missverstanden, Rose 22. Wenn Du züchtest, dann musst Du natürlich die Eier austauschen, bis das Gelege voll ist, damit sich alle Jungtiere gleich entwickeln, dann alle Eier gemeinsam wieder einlegen, damit sie auch am selben Tag schlüpfen. Das entfällt, wenn Du nicht züchtest. Wie bei mir. Halte ja nur Hennen.

LG, Evi
 
Wo legt man die Eier am besten hin bis das letzte Ei da ist. Habe mal gelesen in einen Plastik Becher mit einer kleinen Öffnung und Körner drin, die Spitze nach unten ist das so richtig ?
 
Eine kleine Pappschachtel mit Körnerfütter füllen und die Eier darauf vorsichtig platzieren. An einem sicheren Ort aufbewahren ist immer ratsam .
Eine kleine Öffnung würde ich als kontraproduktiv ansehen da man die Eier ohne Schwierigkeiten ein seinen Bestimmungsplatz legen muss, sprich das Gelege komplettieren .
 
Moin Moin,
In eine flache Schachtel, was auch immer du dafür nimmst ist fast egal. Und mindestens 1,5 -2 Zentimeter Körnerfutter drin, dann hält es das Ei gut auf der Stelle und Spitze. Und ja du hast vollkommen Recht, Bruteier werden auf der Spitze gelagert.
 
@Adoo03
Es ist üblich das Gelege nach dem dritten gelegten Ei zu komplettieren. Hatte ich eben vergessen noch zu sagen.
 
Danke schön.
Meine Henne hat schon fleißig gebaut denke morgen früh kommt das erste Ei.
 
Ja erst hat sie im Futternapf gebaut habe es gut rechtzeitig bemerkt dann hab ich ein neues Nest reingelegt und fing sofort an zu bauen
Danke dir ☺️
 
Thema: Eier austauschen unbedingt nötig??

Ähnliche Themen

T
Antworten
2
Aufrufe
2.992
Thea
T
wildeskleeblatt
Antworten
13
Aufrufe
1.689
IvanTheTerrible
I
E
Antworten
7
Aufrufe
1.905
Ramadan
Ramadan
H
Antworten
34
Aufrufe
4.283
marion83
M
Zurück
Oben