einsames Entenküken aufziehen

Diskutiere einsames Entenküken aufziehen im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo! Leider findet das Tierheim niemanden, der die kleine Ente aufnehmen kann. Ich hatte schon Igel, Eichhörnchen, Feldhasen,...

  1. Cali

    Cali Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Leider findet das Tierheim niemanden, der die kleine Ente aufnehmen kann.
    Ich hatte schon Igel, Eichhörnchen, Feldhasen, Meerschweinchen zum Aufziehen und bin gelernte Tiermedizinische Fachangestellte. Das Kleine kommt nun zu mir.
    Noch kann ich noch nicht mal sagen, was für eine Ente es ist.
    Ich weiß nur, dass sie noch sehr klein sein soll, plüschig ist, also kein Gefieder hat.
    Leider frisst sie dort (bisher) wohl nicht alleine.
    Sie geben mir das Starterfutter mit. Eine Rotlichtlampe organisiere ich mir auch noch.

    Nun die Frage, Mehlwürmer, Heimchen her? Wo bekommt man die Wasserlinsen her? Auch im Dehner? Wir haben hier auch einen großen Laden, der speziell in die Fischrichtung geht, die viell. eher?
    Junge Brennesselblätter zu finden wird einfach sein.

    Geschnittenes Grün ist auch kein Thema, aber ich habe gelesen, dass sie sich zu Beginn mehr von Insekten ernähren?!

    Habt ihr mir noch ganz wichtige Tipps?

    Ich werde schauen, dass sie die Erstversorgung bekommt, ob sie es überhaupt schafft und dann gucken, ob irgendwo jm. ist, der gerade auch welche aufzieht. Die Gesellschaft ist ja sehr wichtig. Hier ist zwar jm., die können sie später dazunehmen, zu vorhandenen Enten, aber die haben halt keine Aufzucht momentan.
     
  2. #2 Hoppelpoppel006, 11.07.2013
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,

    woher kommt denn das kleine Entlein?? Ist es auf einer Wiese, Straße oder an einem Teich verlassen aufgefunden worden und dann ins Tierheim gebracht worden? Du schreibst, sie ist noch plüschig. Das heißt es ist noch ein Küken mit Flaum, die Federn fangen erst so ab 4. bis 5. Woche langsam an zu wachsen. Wäre schon wichtig zu erfahren, um was für ein Entlein es sich handelt. Ist es ein Stockentenküken, dann ist die Aufzucht recht unproblematisch. Allerdings braucht so ein Küken Gesellschaft. Normalerweise übernimmt die Mutterente den Teil, das Küken ans Fressen, Trinken und Baden zu führen. Das machen sie nicht gleich von allein. Da muß man sich sehr viel mit dem kleinen Wesen beschäftigen, damit es das auch lernt. Ich habe selbst schon kleine Küken großgezogen. Die aus dem Ei kamen und sehr schwach waren. Ich habe sie dann mit ins Haus genommen in einen Karton und eine Rotlichtllampe, da die kleinen noch sehr viel Wärem brauchen. Wichtig ist auch eine kleine Schale zum Trinken, aber auch so groß daß es dort mal ganz rein kann zum Baden. Kükenstarter, frische junge Brennessel mit gekochtem Ei vermischt fressen sie auch gern. Wichtig ist die Zuwendung, da es allein ist.

    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
  3. #3 steinfelderin, 11.07.2013
    steinfelderin

    steinfelderin Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    öst.
    du hast schon viele tipps bekommen. nun noch: kükenstarter aus dem großhandel /lagerhaus f. landwirtschaft. und gut mit wasser anrühren. vitamin b- komplex wäre auch gut, für knochen, nerven, gelenke.
    wenns irgendwie geht, trage das küken in einer kleider- oder schürzentasche oder improvisiertem beutel (luft!) mit dir herum. natürlich sachte. oder halte es , wenn du zwischendurch ruhe findest, an deinen körper.
    vielleicht gibt es in deiner nähe einne ähnlichen fall? gemeinsame aufzucht wäre sehr hilfreich!
     
  4. Cali

    Cali Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Den Anhang CIMG6505.jpg betrachten sodele, er/sie ? ist da. Sollte eine Stockente sein. Sie wurde auf der Straßenseite gefunden. Gegenüber der Straße ist ein Fluss. Andere Enten mit den Jungtieren sah man noch, aber bis die Finderin die/den Kleine(n) von der Straße gegabelt hat, hat sie sie nicht mehr gefunden.... .
    Das Starterfutter hat sie nun gaaanz zaghaft aufgepickt. Nur sehr wenig und beim Essen mehr verspritzt wie alles andere, weil sie sich stänig geschüttelt hat. Sie ist dann gleich im Rotlicht eingeschlafen. Ganz winzig und klein.
     
  5. #5 Hoppelpoppel006, 12.07.2013
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    ja sieht noch Stockente aus. Dieses kleine Küken hat viel erlebt und das beudeutet auch eine Menge Streß. Auch wenn man es nicht glauben will, das fressen erlernen, trinken usw. kostet das Kleine viel Kraft und Anstrengung. Sie schlafen deshalb auch noch viel und schnell ein. Es geht manchmal so schnell mit dem einschlafen, das ihen dabei prompt das Köpfchen herunter fällt. Kann sein daß es beim Starterfutter wenn es fißt nicht gleich so klappt. Kennt dieser kleine Kerl ja noch nicht. Ich mache es dann meist so, daß ich etwas Starterfutter mit Wasser mische, so daß ein kleiner Brei entsteht (nur kleine Portionen bitte). Das kann er/sie dann besser aufnehmen. Wenn das gemeistert ist und gut gefressen wird, hat es das kleine Küken schon fast geschafft. Aber Du mußt ihm heit auch zeigen, daß er ins Wasser zum Baden muß (auch kleine Küken müssen vieles lernen). Die erste Zeit trinken, fressen und schlafen sie recht viel. Wenn es sich dann an dich gewöhnt hat als Bezugsperson/Mutterersatz, wird er sich sehr lautstark bemerkbar machen, wenn Du mal nicht mehr in seiner Nähe bist. Bitte dran denken, wenn dieses kleine Küken fitter ist, sie können sehr gut springen. Falls Du es nicht in einem Käfig haben solltest, bitte noch oben eine Abdeckung machen.!

    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
  6. Cali

    Cali Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Vielen Dank!
    Ja, darüber haben wir gestern auch gerätselt, ob die immer so viel schlafen und müde sind, oder ob es geschwächt ist.
    Wenn sie wach ist, ist sie fit, aber wie du schon erklärt hast, wenn sie müde wird, schläft sie schnell ein.
    Also es geht ihr prächtig, sie schläft, sie frisst, sie schwimmt. Aus dem Wasser hat sie heute früh schon die Brennesselblätter aufgenommen. Das Starterfutter frisst sie auch bei Hunger, aber shcmeckt nicht. Ich verfeinere es heute mal noch mit Ei ;) Und wenn sie schwimmen geht bekommt sie ins Wasser mal Mehlwürmer rein.

    Jetzt noch eine wichtige Frage an Kenner:
    Es gibt hier ein Grundstück, auf dem Hühner und Co. wohnen. Der Besitzer nimmt sämtliche Wildenten auf, die hier im Umkreis in Tiefgaragen und Co. gefunden werden. Dort leben wohl immer welche. Sie sind dort komplett wild. Dort könnte sie hin, damit sie Artgenossen hat und sich eben erst gar nicht an den Menschen gewöhnt.
    Wie ist das. Kann man sie einfach dazusetzen? Muss da ein Muttertier sein oder reicht es, wenn es Jungtiere sind und viell. eine erwachsene, die aber nicht Mutter ist?
    Machen die fremden Enten den fremden Babies was?
     
  7. Cali

    Cali Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    so, also jm., die sich wohl etwas besser auskennt meinte, das würde nicht gehen, weil die sich untereinander auch was tun können selbst Küken mit einem etwas größeren Altersunterschied. Und ausgewachsene können die wohl auch killen.
    Es gibt jetzt noch 4 andere Küken, die vom Alter gleich alt sein könnten, zu denen sie dazu kamm oder die zu mir können. Das muss noch abgeklärt werden.
     
  8. #8 Hoppelpoppel006, 12.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2013
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    Küken nehmen aus dem Ei schon zu ihrer Mutterente durch das Piepsen Kontakt auf. Da kannst dieses KÜken nicht einfach wo anders bei geben. Ein Mutterente würde es als Eindringling ansehen und vertreiben, schlimmsten falls sogar töten...! Mehlwürmer bitte nicht so viel geben. Für so ein kleines KÜken ist das schon eine recht heftige Mahlzeit. Warte mit den Mehlwürmer lieber bis das KÜken älter ist. Wie du selbst bemerkt hast, sind KÜken beim Fressen noch nicht so wirklich fit und so große Stücke wie Mehlwümer sind da nicht gut. Gebe lieber frische kleingemachte Brennessel mit Ei und evtl. etwas feine Haferflocken in Maßen. Vitamin B Komplex wie Steinfelderin bereits erwähnt hat, ist auch sehr gut für den Knochenaufbau und die Nerven. Ach noch was, das Küken, wenn es schon richtig badet und schwimmt, darf auch nicht zu lange sein. Der Flaum der Küken saugt sich schnell voll und die Küken kühlen auch sehr schnell aus.

    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
  9. #9 Cali, 12.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2013
    Cali

    Cali Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    also ich weiß nicht, ob derjenige das wirklich so macht, oder ob mir die Person da was falsch erzählt hat, weil sie es selbst nicht richtig weiß.
    aufjedenfall kommt sie da nicht tun, das würde sie nicht überleben o.O
    Ei schmeckt ihr weeeesentlich besser :D:D hab viel Ei, aber trotzdem das Starterfutter gegeben, also gemischt =).
    Beim Baden trinkt sie viel und nimmt auch die Brennesseln auf, die im Wasser schwimmen. Und dann fängt sie richtig an zu plantschen und putzt sich.
    Eine wahre Freude dabei zuzuschauen *dasherzchensmilifehlt*.
    http://www.vidup.de/v/6EaId/
    Ich hab die Schüssel mit ins Freie genommen. Sie hat gleich angefangen das Gras fressen zu wollen, der Versuch ist aber noch gescheitert :D
    ich hoffe die mit den vier anderen melden sich bald, eigtl. dachte ich die würden sich längst gemeldet haben.

    Achja, die mehlwürmer hatten wir versucht zerkleinert zu geben und tot, aber das ist eh nicht so ihrs, oder sie braucht halt noch etwas Zeit.
     
  10. #10 Geflügelfanhans, 12.07.2013
    Geflügelfanhans

    Geflügelfanhans Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Jadebusen an der Nordsee
    habe vor 2 jahren selbst ein Stockentenküken aufgezogen, aber das noch aus dem ei geholt.
    ich habe zuerst hafergrütze gefüttert weil das kükenstarter zu groß war. am anfang war es auch so es ist kurz gerannt dann unter die wärmelampe und der kopf ist sofort gekippt.
    bin direkt am nächsten tag zum TA und der hat ihm einen "energy-drink" gegeben der ihm zu einem besseren start helfen sollte und das hat ihm auch gut getan.
    Ich wünsche dir viel erfolg und dem kleinen alles gute :-)
     
  11. #11 gänslein, 12.07.2013
    gänslein

    gänslein Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    du hast da noch ein sehr junges Küken, ca. 2-3 Tage alt. In diesem Alter fressen sie am liebsten Insekten. Also besorge dir bitte Heimchen, Mehlwürmer und auch Mückenlarven und Bachflohkrebse. Der Geflügelstarter muss bitte speziell für Enten sein, ansonsten kann er dem Entenkind durch die Beigabe des Kokzidienmittels für Hühner sehr schaden.
    Wärmequelle ist sehr wichtig. Woher kommst du? Ich könnte dir ansonsten anbieten, das Entlein hier mit groß zu ziehen.
    LG
     
  12. Cali

    Cali Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    aus BaWü, wenns klappt haben wir schon eine Möglichkeit für Gesllschaft.

    Wie ist das mit dem Vit-B-Komplex, muss das was bestimmtes sein? Wie ist die Dosierung und wie bekommt mn das am Besten in sie rein ;)?
    Habe noch von Korvimin ZVT gelesen, wäre das was?
     
  13. #13 KrimsKrams, 16.07.2013
    KrimsKrams

    KrimsKrams Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Cali,

    ich spritze immer 0,05ml mit einer insulinspritze in die heimchen. und das täglich. (also ein vit.-b heimchen pro küken) überdosierung geht nicht, da das "zuviel" wieder ausgeschieden wird.
    Korvimin gebe ich zwei mal pro woche. heimchen drin tunken und dem küken schmackhaft machen. sollte in deinem fall ja kein problem sein, da du nur ein tier hast.
    hast du inzwischen gesellschaft gefunden für dien flauschball? ich bin auch aus ba-wü und habe momentan 6 findelkinder zum päppeln.

    gruss,
    Sascha
     
  14. Cali

    Cali Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ida ist nicht mehr alleine, in einem anderen Tierheim hier saß ein weiteres, gleich altes alleine. Nun sind sie zusammen und sie mögen sich :)
    Korvimin hab ich gestern über ihr ''Abendessen'', alles gut aufgemampft :)

    [​IMG]
     
  15. #15 Hoppelpoppel006, 17.07.2013
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    na das ist ja super für das kleine Küken, mit gleicher Gesellschaft wächst es auch besser auf. Es wird trotzdem sehr auf Dich/Mensch geprägt sein! Ist ein gutes Zeichen wenn beide gut fressen, trinken und baden. Na dann können die kleinen Racker jetzt gemeinsam die große Welt erkunden.

    Grüße aus dem Norden
    Hoppel und die wilden Racker
     
  16. #16 KrimsKrams, 17.07.2013
    KrimsKrams

    KrimsKrams Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    super! freut mich für euch. viel glück weiterhin.

    gruss,

    sascha
     
  17. Cali

    Cali Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ida war zuerst da und weil ich nicht wollte, dass sie aus Einsamkeit stirbt hab ich sie natürlich wie geraten viel bei mir gehabt, da merkt man einen himmelweiten Unterschied zu Henry, dem Neuen, um den sich halt in den ersten Lebenstagen kein Mensch so intensiv drum gekümmert hat. Er hat Angst vor mir, läuft weg vor mir. Ida ist da ganz anders.
    Aber beide sehen mich nicht als Mama an, laufen mir nicht hinterher.

    Und hey, gerade haben sie ihre 5 Minuten, zum ersten mal, zumindestens sehe ich das jetzt erst. Rennen wie gestochen durch die Gegend :D
     
  18. Cali

    Cali Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    ups Doppelpost sorry
     
  19. #19 KrimsKrams, 17.07.2013
    KrimsKrams

    KrimsKrams Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sehr schön :zustimm:
    Ich könnte auch Stunden lang dasitzen und zukucken, wären nicht da noch drei Rotschwänzchen und eine Kohlmeise, die nach Futter schreien :D

    Hier noch ein Schnappschuss von meiner Rasselbande


    Den Anhang IMG_4045.jpg betrachten
     
  20. #20 Hoppelpoppel006, 18.07.2013
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,

    jo ein süßes Foto von den Kleinen. Es ist doch herlich, wenn die kleinen gut wachsen und wie wild durch die Gegend sausen. Ab und zu mal ein kleiner Hüpfer, da sie auch hinter den Insekten her sind. Dann mit Anlauf in den Teich und schwups abtauchen, daß das Wasser nur so spritzt. Da könnte ich auch den ganzen Tag bei verbringen. Sie machen einem viel Freude und strahlen so viel Lebensernergie aus.

    Gruß aus dem sonnigen Norden
    Hoppel und die wilden Racker
     
Thema: einsames Entenküken aufziehen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. entenbaby aufziehen

    ,
  2. entenküken

    ,
  3. entenküken großziehen

    ,
  4. entenküken alleine,
  5. stockentenküken aufziehen,
  6. kann ich eine babyente zu einer fremden entenmutter dazu,
  7. entenküken aufziehen,
  8. taubenbabys aufziehen,
  9. laufenten küken von hand aufziehen,
  10. entenküken alleine aufziehen,
  11. enten küken aufziehen,
  12. entenkücken gras fressen,
  13. wild entenküken,
  14. tierheim küken aufnehmen,
  15. laufente per Hand aufziehen,
  16. wie ziehe ich eine laufente mit der hand auf,
  17. ente alleine großziehen,
  18. ente großziehen,
  19. entchen aufziehen,
  20. wildenten groß ziehen,
  21. einsames entenkücken,
  22. entenküken einzeln aufziehen,
  23. ente per Hand aufziehen,
  24. Ente Küken selbst aufziehen,
  25. ente aufziehen
Die Seite wird geladen...

einsames Entenküken aufziehen - Ähnliche Themen

  1. Kann ein Wellensittich ein Ziegensittichküken aufziehen?

    Kann ein Wellensittich ein Ziegensittichküken aufziehen?: Hallo ihr Lieben, vor 2 Jahren haben wir zu unserem Ziegensittichhahn eine Henne dazugesetzt. Diese lebte vorher in Einzelhaltung, deshalb auch...
  2. Einsame Wildgans

    Einsame Wildgans: Hallo zusammen, seitdem das Wetter langsam besser wird, landet bei den Nachbarn immer ein recht großer Vogel aus dem Dach. Habe nun recherchiert...
  3. Tauber mit Handicap gesucht für meine einsame Rosi, Raum Recklinghausen, Herne,

    Tauber mit Handicap gesucht für meine einsame Rosi, Raum Recklinghausen, Herne,: Ein freundliches Hallo an alle Ich bin neu hier in diesem Forum und erhoffe mir hier einen Tauber (nur mit Handicap) für meine fast flugunfähige...
  4. Einsamkeit nagt an Papageien-Erbgut

    Einsamkeit nagt an Papageien-Erbgut: wissenschaft.de - Martin Vieweg 07.04.2014 Leben und Umwelt - Biologie Einsamkeit nagt an Papageien-Erbgut Sie reißen sich die Federn aus und...
  5. 2 kleine Feldmäuse

    2 kleine Feldmäuse: Guten Morgen, Ich bin neu hier und hab mich angemeldet, da am Samstag abend bei uns 2 Babymäuschen abgegeben wurden. Es heißt ja, so lange...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden