einzelner ara

Diskutiere einzelner ara im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir haben uns ein paar Gelbrustara gekauft nun ist unser Weibchen gestorben sollte man wieder ein weibchen kaufen ???

  1. #1 stieglitz97, 8. November 2010
    stieglitz97

    stieglitz97 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben uns ein paar Gelbrustara gekauft nun ist unser Weibchen gestorben
    sollte man wieder ein weibchen kaufen ???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo stieglitz wenn du dazu vernüftige Antworten willst dann musst du schon etwas mehr berichten.
    Woran ist denn das Weibchen verstorben und wie alt wurde sie.
    Wie sieht den ungefähr deine Haltung aus.
    Ist der verbliebene ein getestetes Männchen? Wie geht es dem jetzt? Waren die bereits ein festes Pärchen oder haben sie sich nur geduldet?
     
  4. araauna

    araauna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A-4341
    Also ich glaube nicht das die Antwort auf "Woran das Weibchen gestorben ist und wie alt sie war" auschlagebend ist ob man wieder ein Weibchen anschaffen soll.
    Meiner Meinung nach sollten Aras immer mindestens Paarweise gehalten werden (also Hahn und Henne)
    wenn aber kein entsprechender Partner gefunden wird, würde ich vor Einzelhaltung auch einen Hahn als Gefährten empfehlen.
     
  5. #4 Herder Hunde, 9. November 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    also diese meinung teile ich garnicht, zumal es ja um gelbbrustaras geht und da kann man eine henne finden
     
  6. araauna

    araauna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A-4341
    Also diese Empfehlung (Gleichgeschlechtlicher Partner im Notfall wenn kein passender Partner vorhanden ist, statt Einzelhaltung)
    bekamm ich beim letzten (Mai 2010) Papageienworkshop auf Teneriffa von Dr. Reinschmidt und der müsste es ja wissen.
     
  7. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ja der tip ist auch sinnvoll wenn es nur vorübergehend ist,aber auf Dauer kann ich mir nicht vorstellen das Dr.Reinschmidt sagt das zwei Hähne zig jahre ruhig zusammen sitzen/leben sollen?!So mal es in diesem Fall ja um GB´s geht,und ich denke da bekommt man immer das passende Partnertier....Wenn der Fragesteller sich auch mal in die Diskussion wieder einbringen würde und evt mal sagen wie alt das Tier ist und und und könnte man ihm ja versuchen was passendes zu finden ....alles andere wären nur wieder Spekulationen!!
     
  8. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo araauna
    hab mich zu ungenau ausgedrückt. Aber ich finde bevor man an eine Neuanschaffung denkt sollte die Todesursache einwandfrei geklärt sein.
    Das Gelbbrustaras Schwarmvögel sind und daher mindestens paarweise gehalten werden sollen, müsste auch Stieglitz wissen, daher erübrigt sich sogar die Frage.
     
  9. #8 Stephanie, 9. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich finde auch, dass das einer Klärung bedarf.
    ich verstehe hier nämlich: Wir haben und GERADE zwei Vögel angeschafft, und einer davon ist schon gestorben!
    Eine Obduktion wäre toll (gewesen), am besten wäre jetzt eine Untersuchung des verbleibenen Vogels, und erst dann die Neuanschaffung einer Partnerin.
    Natürlich braucht der Vogel eine Partnerin, mit der er sich in "seiner Sprache" unterhalten kann, sonst wird das Leben für ihn ja recht lang und anregungsarm (trotz Beschäftigung von menschlicher Seite).
    Die Partnerin sollte aber im Idealfall vor ihrem Einzug auch noch mal eine Grunduntersuchung bekommen, damit sich nicht der Alteingessene womöglich ansteckt.
     
  10. #9 mäusemädchen, 10. November 2010
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Also bei dieser Empfehlung sollte man doch gezielt auf das einzelne, betroffene Individuum hinweisen/eingehen und nicht einfach allgemein solch eine Empfehlung aussprechen - schon gar nicht ein Herr Reinschmidt - mann-mann-mann!

    Gruß
    Heidrun
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. araauna

    araauna Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A-4341
    Habe ich mich wirklich nicht klar ausgedrückt? Meine Frage beim Workshop bezog sich auf einen Notfall wenn kein passender gegengeschlechtlicher Partner vorhanden ist, da bekam ich die Antwort das ein Gleichgeschlechtlicher Partner der Einzelhaltung vor zu ziehen ist.
     
  13. #11 mäusemädchen, 10. November 2010
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Diese Frage stelle ich mir auch gerade.

    Natürlich ist eine Einzelhaltung grundsätzlich abzulehnen. Aber auch die Vergesellschaftung gleichgeschlechtlicher Vögel bringt ihre Probleme mit sich und sie birgt oft genug psychische und physische Gefahren. Wenn also der Vorschlag "gleichgeschlechtliche Vergesellschaftung" kommt, sollte fairerweise auch auf die evtl. Problematik hingewiesen werden - im Sinne der Vögel und im Sinne des Halters.

    Gruß
    Heidrun
     
Thema:

einzelner ara

Die Seite wird geladen...

einzelner ara - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Ara ambigua

    Ara ambigua: hallo gestern war ich in einem vortrag uber ara ambigua... Der erste konferent war Steve Milpacher von World Parrot Trust Der andere war Duaro...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...