Elster Rudi

Diskutiere Elster Rudi im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Danke für diese Ausführliche Erklärung. :) Ich rufe morgen bei der Unteren Naturschutzbehörde an. Wenn alles gut läuft, baue ich die Voilere am...

  1. haase

    haase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Danke für diese Ausführliche Erklärung. :)
    Ich rufe morgen bei der Unteren Naturschutzbehörde an. Wenn alles gut läuft, baue ich die Voilere am Samstag, so teuer wird das nicht und ich habe auch noch Rücklagen. ;)
    Der Speiseplan der Elster ist jetzt auch schon viel abwechslungsreicher geworden :D
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Elster Rudi. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das ist harter Tobak und zu dogmatisch. Schade Astrid, von Dir kommt hier immer wieder viel gutes und richtiges und wichtiges, aber leider ab und an solche dogmatischen Aussagen, die oft auch schlicht nicht stimmen und die Leute dann verwirren.
    Getrocknete Insekten können absolut einen hohen ernährungsphysiologischen Wert haben und gerade Elstern fressen zur Saison größere Mengen Mais und Hülsenfrüchte. Die Nahrung ist zeitweise zu über 60% vegetabil und Taubenfutter hat für Elstern zwar einen nicht ganz so hohen Nährwert, wie für Tauben (da etwas anderes Verdauungssystem) aber es ist absolut nicht wertlos und spiegelt einen Teil der natürlichen Nahrung gut genug wieder.

    Und
    Essentiell sind nur einige wenige der proteinogenen Aminosäuren und keineswegs alle. Da gibt es im übrigen auch Untershcied zwischen verschiedenen Lebewesen. Die meisten kann der Körper aber eben doch selber aufbauen. Welches Schicksal Proteine aus der Nahrung nehmen ist sehr unterschiedlich. Nur ein Teil dient dem Erhalt und dem Aufbau von Körpersubstanz.
    Und auch Pflanzliche Proteine enthalten für Warmblüter essentielle Aminosäuren.
    Übrigens auch alle minderwertigen Fleischprodukte oder wirklich schlecht gehaltene getrocknete Insekten.
     
  4. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    127
    Bevor Du eine Voliere baust und Dich nach einem Partner für die Elster umschaust, was ohne vorherige Geschlechtsbestimmung sinnlos ist, solltest Du Dich informieren, welche Größe eine Rabenvogel-Voliere in Deinem Bundesland haben muss, sowie welche Voraussetzungen Du erfüllen musst, wie z. B. den Erwerb eines Sachkundenachweises. Zudem musst Du Dich über die Bauvorschriften Deiner Gemeinde erkundigen, Du kannst nicht jede Art von "Gebäude" in Eurem Garten errichten.

    Planloses Vorgehen endet meistens in Ärger und Kummer.
     
  5. haase

    haase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Guten Abend astrid,
    Ich rufe wie gesagt morgen erstmal die Naturschutzbehörde an, die können mir bestimmt noch einiges sagen. Vllt soll ich die Elster ja auch iwo dann abgeben, wer weiß... Das mit der Baugenehmigung ist mir bekannt. Nur gilt die bei uns erst wenn das Gebäude ein Dach hat und ich glaube ab zehn Quadratmeter.
     
  6. #25 Alfred Klein, 16.10.2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.084
    Zustimmungen:
    471
    Ort:
    66... Saarland
    Astrid, wer viel fragt bekommt viel Antwort. Du wirst doch nicht ernsthaft annehmen daß ich z.B. für die Errichtung meines speziellen Carports, Eigenkonstruktion ohne Bauplan, 5x3m + 5x2m Erweiterung, irgendwen gefragt habe. Andere Leute, habe ich auch schon erlebt, erweitern ihre ihnen zu kleinen Häuser mit einem Anbau, auch ohne zu fragen. Habe mal einen Beamten der Bauaufsichtsbehörde erlebt welcher bei Besichtigung eines Neubaues meinte er dürfe keinesfalls nach rechts oder links schauen, eben deshalb.
    Es wird nichts so heiß gegessen wie es gekocht wird. ;)
     
  7. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    219
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Das ist aber eine heiße Sache mit der wilden Bauerei :zwinker:
    Seid ihr im Saarland alle so nachbarschaftlich kulant?
    Bei uns wird sowas angezeigt und muss im ganz blöden Fall wieder abgerissen werden. Hier regt man sich schon über einen Weidezaun auf, nur weil der vorher nie da war.
     
  8. haase

    haase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Ich wohne in einer WG und wir sind eine ziemlich bunte Truppe. Wir hatten noch nie Stress mit den Nachbarn, die sind da sehr tolerant. Die wird es auch nicht stören, wenn ich eine Voilere in den Garten baue.
    Ich komme übrigens aus Köln.
    Ich habe die zuständige Sachbearbeiterin von der unteren Naturschutzbehörde nicht erreicht bekommen, ich denke jeder weiß wie das ist mit Ämtern. Ich werde es morgen wieder versuchen und halte euch auf dem Laufenden. :)
     
  9. #28 Sowi, 17.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2017
    Sowi

    Sowi Zugvogel

    Dabei seit:
    17.05.2016
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    im hohen Norden
    Hallo Haase,
    ich habe diesen Thread gerade erst entdeckt.
    :) toll, dass DU Dich um die Kleine kümmern und ihr eine Lebensstellung verschaffen willst :)
    Volieren für behinderte Rabenvögel als Endplatz gibt es viel zu wenige :)

    Mir ist beim Lesen dieses Fadens aufgefallen, dass nahezu alle Hinweise zur Fütterung immer allgemein auf "Rabenvögel" kamen.
    Aber die Rabenvögel - und ganz besonders die adulten ernähren sich durchaus unterschiedlich.
    Ich persönlich bin immer hervorragend damit gefahren, mich über die Vogelart und ihre Ernährungsgewohnheiten in der Natur zu informieren - also zu schauen, wie sie sich in Freiheit ernähren, sofern sie in einem Umfeld leben, wo sie ausreichend ihrer natürlichen Nahrung finden (also nicht die Abfallalternative von Mac D und Co natürlich).

    An ihren natürlichen Ernährungsgewohnheiten mache ich dann mein Futterangebot und die Vielfalt des Futters fest.
    Anders als bei Nestlingen kannst DU zudem auch vieles einfach parallel zu der Grundversorgung abwechselungsreich mit anbieten.
    Sofern adulte Vögel nicht aus Hunger, also Mangel an geeignetem Angebot gezwungen werden, ungeeignetere Sachen zu futtern, wissen sie sehr genau, was sie von dem Zusatzangebot gebrauchen und vertragen können.

    Sinnvoll ist es bei heimischen Wildvögeln auf jeden Fall, die Voliere möglichst vielfältig auch mit standortheimischen Wildkräutern und Büschen zu bepflanzen, denn nahezu alle Vögel nutzen je nach Vogelart mehr oder weniger diese Pflanzen aus Speiseplanaufstockung oder einfach als Apotheke.
    Selbst meine Überwinterungsschwalben gehen gezielt an Heilkräuter - sie essen sie als reine Insektenfresser nicht, aber sie kauen sie aus, wenn sie ein bestimmtes Heilkraut brauchen.

    Vielleicht findest Du hier ein paar Anregungen, wie Du Dich an das Thema möglichst naturnah herantasten kannst.
    Ich habe auf der Seite auch verschiedene Quellen für entsprechende Recherchen verlinkt.

    Viel Erfolg und viele Grüße
    Sowi

    PS Mäuse kann man wunderbar mit der Schlagfalle im Garten fangen und mit anbieten - sie liefern deutlich vielfältiger Nährstoffe und sind, da sie nicht aus Massentierhaltung kommen sicher auch nicht so stark belastet.
    Natürlich sind wilde Mäuse auch Parasitenüberträger - aber nach meiner Erfahrung kommen die Wildtiere, die Mäuse futtern damit gut zurecht und haben dem auch genug entgegenzusetzen, sofern sie nicht aufgrund der Haltungsumstände unter Dauerstress stehen und entsprechend geschwächt sind.
    Immer mit anbieten (oder dort auch anpflanzen) in der Voliere kann man sehr gut Beifuss und Wermut - beide sind starke "Antiparasitika" der Natur, die sich nahezu alle wilden Tierarten, die auch Pflanzen fressen, zu Nütze machen.

    PPS bitte beachte unbedint, dass Dein Rudi Angebot frischer Gartenerde (natürlich "saubere", also nicht gedüngt etc.) benötigt, da er Erde, kleine Steinchen etc. mit der Nahrung aufnehmen können muss als Verdauungshilfe (Stichwort Magensteinchen). ich habe z.B. bei meiner Päppelrabenkrähe immer die Insekten auf Erde angeboten, da sie ja die Insekten natürlich auch vom Boden holen, so dass da ohnehin dann Erde anhaftet.
    Auch ein Bad benötigt sie unbedingt.
     
  10. haase

    haase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen, ich habe die Erlaubnis bekommen die Elster zu halten, muss mich nur noch um den bürokratischen Kram kümmern. Ich denke ich bekomme es leider nicht am Samstag hin die Voilere zu bauen, weil ich auf Exkursion bin, also werde ich gucken, dass ich immer nach dem Feierabend Zeit dafür finde.
    Über die natürliche Ernährung der Elster wollte ich mich noch erkundigen, aber man findet im Internet wenig nutzbare Quellen. Könnt ihr mir vllt Literatur empfehlen, die sich auf die Elster spezialisiert?
    Um die Bepflanzung kümmere ich mich dann, wenn die Voilere steht, aber danke schonmal für die Anregungen.
    Das mit den Fallen ist eine gute Idee. Dann kann ich ja auch wohl die nicht aufgefressenen Mäuse meines Katers anbieten.
    Wir benutzen keinen Dünger im Garten, also wird das wohl kein Problem bereiten.
     
    charly18blue und Sowi gefällt das.
  11. #30 Sowi, 17.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2017
    Sowi

    Sowi Zugvogel

    Dabei seit:
    17.05.2016
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    im hohen Norden
    Ein wenig Rahmeninfos zur Elster findest Du hier.
    Spezielle Elsternliteratur kenne ich jetzt so spontan nicht.


    das habe ich auch noch gefunden.
     
  12. #31 Alfred Klein, 18.10.2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.084
    Zustimmungen:
    471
    Ort:
    66... Saarland
    Auch noch mein Senf dazu: Es ist wissenschaftlich erwiesen daß Elstern ein Ich-Bewußtsein haben, also so wie wir Menschen. Sie sind sich ihrer Existenz ebenso bewußt wie wir.
     
    Elentari gefällt das.
  13. haase

    haase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,
    Der Verband ist jetzt seit einer Woche ab. Ich habe mit dem Tierarzt geredet und er hat mir gesagt, dass ihm klar war, das Katzenfutter nicht das geeignete Futter für Elstern ist, aber ich musste sie erstmal aufpäppeln, weshalb er mir geraten hat zum Katzenfutter zu greifen. Ich hab ihm das ja auch nicht so lange gegeben. Ich denke auch, dass man sich als vogelkundiger nicht mit jedem Vogel im Detail auskennt. So kennt sich ein Tierarzt auch eher mit domnestizierten Vögeln aus. Trotzdem konnte mir der Tierarzt noch viele Sachen über Vögel und Rabenvögel erzählen, die ich als angehender Biologe auch nicht wusste.
    Gerade eben habe ich endlich die Voilere fertig gebaut, ich werde da noch einiges dran machen, aber wichtig war es erstmal, dass die Elster endlich mehr Platz hat. Nun muss Rudi erstmal lernen, dass er (sie) eher nicht mehr fliegen kann, Darüber hinaus habe ich nun auch seit drei Tagen die offizielle Erlaubnis die Elster zu halten, also auf Papier.
    Vielen Dank nochmal für eure Hilfe. :)
     
    Sowi gefällt das.
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #33 Charliespatz, 21.05.2018
    Charliespatz

    Charliespatz Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    17
    Hi,
    wollte Mal fragen wie es deiner Elster geht!
    Hast du auch Mal Bilder von ihr und deiner Voliere?
    Wir haben auch ne Art Voliere gebaut, allerdings für Kaninchen. Diese ist 2*4 Meter groß plus zusätzlich nen Häuschen.
    Bei mir fliegt da allerdings nur ein Spatz drin drin herum.
    Ich finde selbst für den die Voliere fast noch zu klein, weil richtig Gas kann er da auch nicht wirklich geben.
    Da deine Elster ja aber nicht fliegen kann wird das langen.

    Hast du schon nen an wo du einen partner bekommen kannst? Vielleicht macht es Sinn dafür im Tierheim so ne Art Pflegestelle anzubieten. Sollte jemand mit Elster dort auftauchen könnte so die Möglichkeit bestehen dass du informiert wirst.

    Viele Grüße
    Mona
     
  16. #34 haase, 11.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2018
    haase

    haase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Hallo ihr Lieben, hallo Mona,

    Sorry, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. Rudi kann immer noch nicht fliegen und wird es auch wahrscheinlich nicht mehr können. Sie ist mit großer Wahrscheinlichkeit auch ein Weibchen. Ich kriege sie leider nicht mehr richtig fotografiert, da sie mir gegenüber verständlicherweise sehr scheu geworden ist. Ich habe schlimme Sachen mit ihr gemacht, z. B. eingefangen und zum Tierarzt gebracht.

    Seit einem halben Jahr hat Rudi auch einen Partner, wobei es auch wahrscheinlich eine Partnerin ist. Es handelt sich um eine fehlgeprägte Elster, die ich von einer Wildvogelstation bekommen habe. Erst hieß es, dass sie nicht mehr fliegen könne und es auch nicht mehr wird. Das hatte den Vorteil, dass wir sie durch den Garten laufen lassen konnten. Seit etwa zwei Monaten kann sie aber wieder fliegen. Eines Tages beschloss sie dann mal aus dem Garten zu fliegen und die Gegend zu erkunden. Ihr unsicherer Flug hatte die Folge, dass sie dann irgendwann hilflos in einem Busch in Nachbarsgarten saß und mein Kater davor, der sich die Schnauze leckte. Ich muss wohl im nächsten Jahr die Voliere vergrößern und mich mehr mit ihr beschäftigen, sie also trainieren. Leider habe ich im Moment aufgrund meiner Bachelorarbeit nicht so viel Zeit und bin nur wenig zu Hause. Um meine Elstern wird sich aber wunderbar gekümmert, während ich weg bin.

    Neben dem Kontakt zum Menschen bekommen die beiden auch täglich Kontakt zu anderen Elstern. Es gibt Tage da sitzen vier Pärchen zu Besuch um die Voliere herum.

    Mit meinem Tierarzt halte ich Rücksprache, falls er eine Elster bekommt, die aufgepäppelt werden muss. Auch habe ich super Kontakte zu Menschen bekommen, die sich um Wildvögel kümmern. Mein Letztes Praktikum war sogar in einer Wildvogelstation.

    So, nun zu den Bildern. Manche sind schon was älter, weil ich zurzeit nicht zu Hause bin. Habe sie von meinem Handy.


    Den Anhang rudi.jpg betrachten

    Das ist Rudi. Das Bild ist schon über ein Jahr alt. Der linke Fuß ließ sich leider nicht mehr richtig entkrampfen, sieht aber besser aus.


    Den Anhang thumbnail_PE_20180527_170922.jpg betrachten

    Das ist Sternchen. Ich liebe das Bild einfach.


    Den Anhang thumbnail_IMG_20180118_124123.jpg betrachten

    Zu guter Letzt die Voliere, wie sie Anfang dieses Jahres aussah. Leider konnte ich nicht so viel Platz für sie raushandeln, weil ich es eigentlich wollte. Aber wie gesagt, möchte ich sie nächstes Jahr vergrößern. Ich bleibe dran.

    Es hat sich auch viel getan. Diese weißen Bretter sind weg und durch ein durchsichtiges Dach und einen ordentliche Sichtschutz ersetzt worden, der an die Bedürfnisse von dem scheuen Elstertier Rudi angepasst ist. Auch wenn es auf dem Bild nicht so aussieht, dem Flieder in der Voliere geht es zurzeit super. Es sind auch mittlerweile mehr Klettermöglichkeiten vorhanden.
     
    Elentari gefällt das.
Thema: Elster Rudi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elstern flugunfähige

Die Seite wird geladen...

Elster Rudi - Ähnliche Themen

  1. Lizenz oder Tierarzt wirklich nötig ?

    Lizenz oder Tierarzt wirklich nötig ?: Schönen Guten Morgen zusammen ich habe eine kleine verzwickte Frage, wo ich hier hoffentlich auf antworten treffe da sich jemand sicher besser...
  2. Elster wie alt...

    Elster wie alt...: Hallo, mein Mann hat eine Elster im Geschäft gefunden hat nach den Eltern oder Nest geschaut da war nix. Ich schreib jeden Tag nun das Gewicht...
  3. junge Elster

    junge Elster: Hallo zusammen. Meine Tochter hat gestern eine Elster mit nachhause gebracht ,man sieht das es noch ein Jungtiere ist, hat allerdings auch schon...
  4. Elster Nest und Krähen Nest, zusammen auf einem Baum

    Elster Nest und Krähen Nest, zusammen auf einem Baum: Ich habe bitte mal eine Frage. Direkt vor meinem Balkon steht ein mittelgroßer Laubbaum. Schon im März baute dort ein Elsterpaar, ganz oben unter...
  5. Kranke Elster?

    Kranke Elster?: Hallo, bin neu hier! Ich habe gestern Mittag eine kleine Elster(ist voll befiedert, kleinen schwanz und wackelig auf den Beinen) in unserem Garten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden