emily spuckte...ta und.....(laaang)

Diskutiere emily spuckte...ta und.....(laaang) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo! da alle meine pieper - henry( GLS) - linus- willy (tumor) -lucia, emily und jule im vogelhimmel(nekrobazillose) - zum glück alle seit...

  1. #1 Unregistered, 29. Mai 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    hallo! da alle meine pieper - henry( GLS) - linus- willy (tumor) -lucia, emily und jule im vogelhimmel(nekrobazillose) - zum glück alle seit längerer zeit gesund und munter WAREN , habe ich mich länger nicht gemeldet. vielleicht kennen mich aber noch einige hier. meine bande hat ja krankheitsmäßig einiges durchgemacht .

    am dienstagabend fing emily ( 9mon.alt) über einen längeren zeitraum an zu würgen und zu spucken. ich habe festgestellt, dass auch ihre kloake verschmutzt war, nicht schmierig, sondern eher "hart" verklebt. das war bei ihr ohne fangen nicht zu entdecken gewesen, da sie sehr puschelig befedert ist, aber sie kratzte sich zwischen dem würgen eindeutig zu viel an der kloake.
    die kloake habe ich gereinigt, wobei ich schon den eindruck hatte, dass unter umständen richtig verstopft gewesen sein könnte. da bin ich mir aber nicht sicher drüber.
    ich habe kamillentee gegeben, sie mit willy in den krankenkäfig gesetzt und bird-bene-bac über die körner gestreut. ihre kotbällchen waren an dem abend, so weit ich das beurteilen konnte, völlig ok.
    sie beruhigte sich, die nacht hat sie gut überstanden.
    dennoch bin ich gestern zum ta gefahren, obwohl unsere vogelexpertin keine sprechstunde hatte.
    die "neue" tä wollte emily mit riesigen lederhandschuhen (für bauarbeiter!!!!!) aus dem transportkäfig fangen(wie hätte sie damit in DIE winzige öffnung greifen können???), was ich dann schnell gemacht habe.
    sie hat emily den kropf gedrückt und gemeint, er sei nicht gespannt und hart und daher hätte emily keine kropfentzündung.
    einen abstrich wollte sie, obwohl ich das MEHRFACH angeregt habe, nicht machen. sie hat sich alles angehört, was ich zusagen hatte, als einziges ergebnis habe ich ein antibiotikum mitbekommen (obwohl überhaupt nicht klar war, was emily nun hattte) . und zuerst wollte sie mir noch eins mitgeben, das emily laut "patientenkarte" womöglich nicht verträgt.......und ein röhrchen für eine kotprobe. doch, ich vergaß: den rat, bbb zu geben bekam ich noch.
    das antibiotium habe ich nicht gegeben. wer weiß denn, ob sie bakterien, pilze, oder viren hat?
    emily scheint es besser zu gehen. sie frisst, hat nicht mehr gespuckt, ist allerdings relativ ruhig.
    das kann an der aufregung von gestern liegen, es ist auch ziemlich warm heute.


    was meint ihr zu dieser story? wenn emily nun ernsthaft krank gewesen wäre....da mag ich gar nicht drüber nachdenken.
    was hätte ich noch tun können? ist es richtig, das ab nicht zugeben?
    lieben gruß, anne mit he+wi+li+lu+em
    [​IMG]
    emily - mein "wonneproppen" sie ist die wohlgenährteste der fünf
    http://www.anne-hamburg.purespace.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. anne-h

    anne-h Guest

    gast...nööö

    keiner nachtrag:
    ich bin schon registriert... keine ahnung, warum ich oben als "gast" geschrieben habe...lg, anne
     
  4. #3 Frank M, 30. Mai 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Mai 2003
    Frank M

    Frank M Guest

    Unmöglich!

    Hallo Anne,

    was du so geschildert hast bringt mich dazu dir zu sagen das du am besten den Tierarzt wechselst.0l
    Ein Antibiotikum auf Verdacht zu geben halte ich nicht nur für sehr bedenklich sondern auch für verantwortungslos!
    Gut das du es nicht gemacht hast.
    Laß auf jeden Fall einen Kropfabstrich und eine Untersuchung der Kotprobe machen.



    Alles Gute, Frank:0-
     
  5. #4 Alfred Klein, 31. Mai 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Anne

    Hatte Dein Postig glatt übersehen, sorry.
    Frank hat einesteils recht, diesen speziellen TA würde ich nicht mehr an ein Tier ranlassen. In der Tierklinik die ich besuche ist es ähnlich. Die Chefin hat wirklich was drauf, die anderen kannst Du in die Tonne treten.
    Ich lehne jegliche Behandlung meiner Vögel außer von der Chefin glatt ab, da habe ich keine Hemmungen.
    Ich hätte an Deiner Stelle zumindest auf Baytril oral bestanden, wenn der TA schon ein AB geben wollte.
    Baytril oral kann man selber verabreichen, dazu brauchts keinen TA.
    Daß Du das AB nicht gegeben hast finde ich schon richtig.
    Wie gehts denn dem kleinen Federbällchen?
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

emily spuckte...ta und.....(laaang)

Die Seite wird geladen...

emily spuckte...ta und.....(laaang) - Ähnliche Themen

  1. Ekzem? Was kann's sein? TA?

    Ekzem? Was kann's sein? TA?: Vorgeschichte: Vor ca. drei Jahren flog mir ein Kanarienvogel (männl.) zu. Trotz Ring war kein Eigentümer auszumachen. Da keiner das Tier wollte,...
  2. Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA

    Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA: Hallo, ich bin neu hier und möchte Euch fragen, was ihr von dem Vorschlag einer (hoffentlich) vogekundigen TA haltet. Den Vorschlag machte sie...
  3. Welcher TA am besten (um Würzburg)

    Welcher TA am besten (um Würzburg): Wollte mal fragen welcher von diesen TAs aus der Liste hier die besten sind? War jemand mal bei denen und kann einen besonders empfehlen? Habe die...
  4. vogelkundige TÄ in 70736 Fellbach?

    vogelkundige TÄ in 70736 Fellbach?: Eine Bekannte von mir war vor einigen Tagen mit einer verletzten Amsel bei Frau Dr. Stefanie Stütz in 70736 Fellbach. Was sie mir erzählte, hörte...
  5. Graupagagei quiekt und kann kein Geschäft machen

    Graupagagei quiekt und kann kein Geschäft machen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und benötige dringend eure Hilfe. Ich habe schon sämtliche Bücher die ich habe und Internet Seite...