Entflogene Nymphe einfangen?

Diskutiere Entflogene Nymphe einfangen? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen :) Gestern wollte ich eine Freundin abholen - da holt sie mich rauf ins Haus und sagt, vor dem Fenster des Treppenaufgangs sitzt...

  1. #1 Tinker_Bell, 20. August 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :)

    Gestern wollte ich eine Freundin abholen - da holt sie mich rauf ins Haus und sagt, vor dem Fenster des Treppenaufgangs sitzt ein Papagei. Und tatsächlich im Innenhof zwischen den Häusern (sind große Mietshäuser) fliegt ein Nymphensittich herum. Nach oben hin ist das ganze durch ein riesiges Netz der Tauben wegen begrenzt, ich glaube, wenn er es drauf anlegt, kommt er da durch, aber bisher tat er das nicht. Laut der Nachbarin hört sie den armen Vogel dort schon seit 3 Tagen. Eigentlich müsste er einem der Anwohner, deren Wohnung in den Hof grenzt gehören, aber warum sie ihn nicht mit Futter zurücklocken versteh ich nicht. Evtl. ist er auch ganz woanders entflogen und durch das Netz reingekommen, schafft es aber nicht zurück.

    Jedenfalls bin ich zur Zoohandlung gelaufen und habe Kolbenhirse geholt. Superzahm scheint er nicht zu sein, denn alle Versuche, ihn mit Kohi auf einen ihm vorgehaltenen Ast zu locken, schlugen fehl. Er lies uns aber ca. einen halben Meter an sich herankommen (er hockt sich immer oben an den Teil von Fenstern, die man nicht öffnen kann, deswegen kommen wir nicht gut an ihn hin).
    Wir haben bei zwei (von ca. 50) Fenstern Kohi hinterlassen und Wasser steht auch dort, wir hoffen er findet es. Da es dunkel wurde, konnten wir ihn nicht mehr finden, aber falls er heute da ist, möchten wir versuchen, ihn zu fangen - er sah nämlich ziemlich fertig aus und in dem Hof hat er sicherlich nichts zu fressen gefu nden.. Wir würden ihn ins Papageienschutzhaus bringen und Zettel aufhängen, dass er dort untergebracht ist, falls ihn jmd zurückhaben will.

    Jetzt meine Frage: wie kann ich das tier in einem echt hohen großen Hof mit Bäumen drin einfangen? 8o
    Hat irgendwer eine Idee?

    Einen Zweitkäfig habe ich leider nicht, deswegen würden wir ihn in einer Transportbox umgehend zum Papageienschutzhaus bringen...

    Und falls das irgendwer liest, dem seine Nymphe abhanden gekommen ist:
    Ich kenne mich nicht gut mit Nymphen aus (hab nur Wellis ;) ), halte es aber für ein wildfarbenes Männchen (graue Flügel, gelbes Gesicht mit roten Wangenflecken) - und dieser Innenhof liegt in Wien im Bezirk Landstraße - Ring habe ich keinen gesehen, aber werde heute nochmal drauf achten, falls er noch da ist/lebt.

    Danke schonmal im Voraus, ich würde dem armen Kerl wirklich gern helfen, weiß aber nicht wie...
    LG Tinkerbell
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Unsere wirklich zahme Krümel haben wir auch nicht wiederbekommen .... obwohl ihr Partner sich die Seele aus dem Leib schrie und wir mit Kolbenhirse gelockt haben. Wenn Nymphen Angst haben, fliegen sie auf keinen Fall nach unten - Krümel saß auf einer 30m hohen Eiche, hat ihrem Hahn geantwortet, aber kam nicht runter. :(
     
  4. #3 Susanne Wrona, 20. August 2011
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    habe mal gehört, daß jemand mit einem Wasserschlauch einen Nymph einfangen konnte. Vorsichtig ganz nass spritzen, dann kann er nicht mehr so fliegen dann ein Handtuch über ihn werfen. Das hatte wohl mal geklappt.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  5. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Klappt nicht. Nymphen können auch naß sehr gut fliegen (meine jedenfalls - sie fliegen dann zwar lauter aber nicht schlechter). Außerdem schafft man es erst nach einiger Zeit, ihn komplett zu durchnässen - so lange bleibt er nicht ruhig sitzen
     
  6. #5 Tinker_Bell, 20. August 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst danke für eure tipps!

    ich schreib nur kurz, bin jetzt in Eile, denn:

    zweitens: GOOD NEWS :)
    Er hat sich ins Stiegenhaus verirrt und meine Freundin hat ihn gefangen indem sie schnell ein Handtuch über ihn geworfen hat - seitdem sitzt er jetzt erst mal (ich weiß nicht so toll, aber besser als in der Natur zugrunde gehen) in einem Katzentransportkistl und tut nix als fressen und trinken, der arme war total verhungert und verdurstet. Jetzt müssen wir noch rausfinden, wie es für ihn weitergeht, spätestens am Montag kommt er ins Papageienschutzhaus, beringt ist er nicht. Ich fahr noch schnell zu ihr und bring ihr mein Wellensittichfutter - ist nicht optimal, aber der zusammensetzung des nymphenfutters doch sehr ähnlich, so weit ich weiß (nur glanzsamen, hirsesorten, bissl negersaat, kein honigbackwarenzuckermist).

    Danke nochmal euch alles
    Ich hoffe, der kleine ist fit genug für ein happy end.:) sollte es ihm auffällig schlecht gehen, kommt er zur vetmed.
     
  7. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Super! Das freut mich so für den Kleinen :)
     
  8. #7 Susanne Wrona, 21. August 2011
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    ja, das freut mich auch. Vielleicht vermißt ihn ja jemand und freut sich, wenn er wieder nach Hause kommt.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. delsab

    delsab Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MTK
    das ist ja wunderbar! Toll gemacht! :)
     
  11. #9 Tinker_Bell, 26. August 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Heute ist die kleine in ihr neues Zuhause gezogen zu 2 Hähnen und bekommt noch eine Kumpeline - Vogelzimmer mit jederzeit befliegbarer Außenvoliere :) :)

    Das arme Tier hat bisher viel mitgemacht (war sogar gestutzt *hass*), da hat sie sich ein schönes restliches Leben verdient :)
     
Thema: Entflogene Nymphe einfangen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. entflogenen nymphensittich einfangen

    ,
  2. nymphensittich einfangen

Die Seite wird geladen...

Entflogene Nymphe einfangen? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  3. prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!

    prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!: hoffe das ist ok ?! Habe 2 prachtrosella Jungtiere (m &w ) von diesem Jahr . Sie hatten heute Freiflug In unserem Wohnzimmer das erste mal und den...
  4. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  5. Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?

    Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?: Hallo zusammen, vergangene Woche hat mich eine Freund darüber informiert das bei ihm auf der Arbeit vor seinem Bürofenster ein Graupapagei in der...