Erdnüße

Diskutiere Erdnüße im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich höhre immer wieder das man Erdnüße nicht füttern darf wegen möglicher Verpilzung. Aber was ist denn mit den Nüßen aus dem Lebensmittelladen?...

  1. Hexe71

    Hexe71 Guest

    Ich höhre immer wieder das man Erdnüße nicht füttern darf wegen möglicher Verpilzung.
    Aber was ist denn mit den Nüßen aus dem Lebensmittelladen?
    Und wo bekommt man über das ganze Jahr schon andere Nüße?
    :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 15. Juli 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Carmen :0-

    Erdnüsse ungesalzen kannst Du in Maßen geben.

    Aber ausser das sie verpilzt sind haben sie einen hohen Fettanteil der den Vogel dick macht.

    In vielen Futtermischungen sind Erdnüsse enthalten, oder sie lassen sich auch beim Vogelbedarf abgepackt kaufen.
     
  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Carmen,
    nicht zu viele Nüsse geben, da sie sehr fetthaltig sind, wie Federmäuschen schon schrieb.

    Nicht nur weil sie recht schnell zunehmen, sondern auch weil sie zu schnell zu einer Fettleber führen können.
     
  5. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin!

    Wobei Aras grundsätzlich einen höheren Fettanteil abkönnen als bspw. Amazonen.
    Natürlich ist ausreichend Bewegung / viel Freiflug Voraussetzung.
    Ich denke, gerade in der Wohnungshaltung muß man da mit der Verfütterung zurückhaltender sein als bei der Haltung in einer Freivoliere.
    Aras kann man auch gut Palmnüsse anbieten - Piwi, hast Du gerade die Adresse parat?
     
  6. Piwi100

    Piwi100 Guest

    klar doch Rüdiger ;)

    Leerkamps Futterdepot,
    Koksche Straße 53,
    49080 Osnabrück.
    Telefon 0541 / 84321.

    Das Kilo kostete DM 10,50, plus

    Lieferbar sind Packungen zu 1kg = DM 12,00,
    5 kg = DM 55,00, 10 kg = 105,00 DM,
    jeweils zuzüglich Porto Verpackung (Trockeneis) DM 20,00 pro Paket.


    und

    Geschäftsstelle TAZE e.V.
    Frau Anne Goebel
    Rosenstr. 10
    54587 Lissendorf
    Tel.Fax. 06597-3072
    Mail: tierart.zentrum@t-online.de

    1,5 kg ---8,50 Ero + 5,50 Euro Porto
    3,0 Kg ---15,00 Euro + 9,00 Euro Porto
    7,0 Kg ---33,00 Euro + 11,00 Euro Porto
    10 kg ---45,00 Euro + 13,0 Euro Porto

     
  7. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Carmen,

    Erdnüsse würde ich keinesfalls füttern, weil sie sehr stark mit Schimmelpilzen befallen sein können. Die wachsen nämlich nicht auf Bäumen sondern in der Erde.

    Viele Grüsse
    Barbara:0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Hexe71

    Hexe71 Guest

    Hallo!
    Also ich habe Aras, die brauchen ja doch einiges an Fettgehalt und zudem halte ich sie in einer Freivolliere.

    Vielen Dank für die Addressen!
    Die Frau Goebel sitzt gerade mal zwei km von mir entfernt, da kann ich mal selber vorbei fahren.:D

    Aber was ist nun mit den Erdnüßen?
    Ich fütter welche, die wir auch selber essen. aber warum sind sie in fast jeder Futtermischung wenn sie doch ungesund sind?
     
  10. #8 Alfred Klein, 16. Juli 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Ist ganz einfach.
    Erdnüsse werden wegen des hohen Fettgehaltes gerne gefressen. Der Futterhersteller macht sich das zu nutze um den Vögeln sein Futter schmackhaft zu machen, es wird gefressen.
    Ohne Erdnüsse würde so mancher Vogel den billigen Ramsch nicht mögen.
    Teures und gutes Futter enthält in aller Regel keine Erdnüsse.
    Zudem sind Erdnüsse billig. Der Futterhersteller kann sich also teure Saaten sparen. Da die Erdnüsse auch noch reichlich Gewicht bringen sind sie ein guter Füllstoff.
    Das gilt übrigens auch für getrockneten Mais.
    Der ist als Bruchmais noch billiger als Erdnüsse und wird daher sehr gerne genommen um das Futter zu strecken.
    Merke: Die Futterhersteller wollen nur Dein Bestes - Dein Geld.
    Die Vögel sind denen absolut wurscht, ob die krank werden vom Futter interessiert keinen.
     
Thema:

Erdnüße

Die Seite wird geladen...

Erdnüße - Ähnliche Themen

  1. Körnerfutter ohne Erdnüsse Graupapagei

    Körnerfutter ohne Erdnüsse Graupapagei: Hallo liebe Community, wo bestellt ihr fertige Körnermischungen für eure Grauen (ohne Erdnüsse!)?? Die letzte Zeit habe ich das Futter im...
  2. Graupapageienfutter ohne Erdnüsse

    Graupapageienfutter ohne Erdnüsse: Liebe Foris, nach einigen Streifzügen durch verschiedene Tierbedarfsläden (z.B. Fressnapf) habe ich immer noch kein gutes...
  3. Können Vögel an ganzen Erdnüssen ersticken?

    Können Vögel an ganzen Erdnüssen ersticken?: Hallo Leute, habe mir nun für die Vogelfütterung im Winter ein Futterhaus mit 3 Fächern gekauft. Ein Fach ist speziell für ganze Erdnüsse (hat...
  4. Erdnüsse an Aspergilloise erkrnktenn Vögel!

    Erdnüsse an Aspergilloise erkrnktenn Vögel!: Hallo!Ich habe hier einmal eine Frage.Lucy hatte,oder hat auch Aspergillose.Ich habe nun auch die empfohlenen Erdnüsse von Ültje gekauft.Darf sie...
  5. Erdnüsse

    Erdnüsse: hallo, man kann huhnern so viel verschiedene nahrung aber eine frage habe ich; kann man huhner ein paar erdnusse geben? Habe so viele und wurde...