Erlenzeisige züchten

Diskutiere Erlenzeisige züchten im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hallo ich bin recht neu hier und habe mal eine Frage. Ich habe mir von einem Züchter ein Erlenzeisigpärchen gekauft. Jetzt halte ich sie in...

  1. #1 Marcus78, 17.02.2008
    Marcus78

    Marcus78 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin recht neu hier und habe mal eine Frage.
    Ich habe mir von einem Züchter ein Erlenzeisigpärchen gekauft.
    Jetzt halte ich sie in einem käfig mit dem maßen 100cm breit 50 cm hoch und 50 cm tief. Kann ich in diesem Käfig Erlenzeisige zur Zucht bringen und wenn ja würde ich gern wissen worauf ich da achten muss. Ich halte sie draußen. Wie merke ich ob da paar zusammen passt. ich weiss viele Fragen aber schonmal danke für die Antworten.
     
  2. nina09

    nina09 Marcus

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Um so größer die Box oder Voliere um so besser !

    Wie oder wo hältst du sie draußen sind sie den Wetter geschützt (Wind), zb. von oben , von den seiten , wegen zuch oder frostgefahr???

    Im Käfig sollte die möglichkeit bestehen das sie sich etwas verstecken können bzw. den Nest so installieren das sie nicht immer wieder gestört werden können, wenn es geht ziemlich hoch anbringen! Eine Ecke in der Voliere mit Fichten oder ähnliches ausstatten, darin ein Nest verstecken, mehr braucht es nicht.Er/sie muß von Stange zur Stange fliegen und nicht hüpfen. Am besten ist er in einer bepflanzten Voliere gut untergebracht!
    Fürs Nestbau würd ich etwas wie Kokosfasern, Moos, feinem Reisig aber auch auch ganz normaler Nistmaterrial wie bei Kanarien anbieten!
    Bei der zucht nicht vergessen Mineralien sind sehr wichtig vor der Eiablage. Grit nicht vergessen.
    Sonst Standard Futter , natürlich viel grünzeugs usw.!

    Falls ich was vergessen hab können die anderen Forumsmitglieder es berichtigen oder ergänzen!!!

    Gruß Marcus!
     
  3. #3 Sebastian, 14.04.2008
    Sebastian

    Sebastian Guest

    Ich habe mein Pärchen Erlenzeisige in einem schlechtgebauten Käfig mit der Größe 120cm h x 120cm b x 40cm t.
    Habe drei Nester reingetan und vor die Gitter auch genug Tannengrün getan. Leider fangen sie bei mir nicht an ein Nest zu bauen. Werde mal Bilder reinstellen damit ihr euch das besser vorstellen könnt.
     

    Anhänge:

  4. #4 stiglic, 14.04.2008
    stiglic

    stiglic Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wenn du noch nie Cardueliden bzw. Erlenzeisige gezüchtet hast dann empfehle ich dir 2 Dinge:

    -Such im Internet oder Zeitschriften Nachzuchtberichte
    -Besorg dir ein Buch zu diesem Thema

    Meiner Meinung nach wäre es zu Umfangreich an dieser Stelle alles von A-Z zu erklären.

    Die Grundvoraussetzung für die Zucht von Cardueliden ist die Zuchtvorbereitung (Licht, Futter, Unterbringung). Diese Vorbereitung ist notwendig damit die Vögel überhaupt in Brutstimmung kommen.

    Für weitere gezielte Fragen stehen dir die Mitglieder und auch ich sicherlich gerne zur Verfügung


    mfg
    stiglic
     
  5. #5 Wachtel-Flo, 14.04.2008
    Wachtel-Flo

    Wachtel-Flo Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    hi

    andere Frage

    könnte man 1,1 Erlenzeisige 2,2 Stiegelitz 2,2 Gimpel zusammen in einer Voliere mit den Maßen 18m² Außen und 6m² Innen ?
     
  6. #6 Sunako_Nakahara, 14.04.2008
    Sunako_Nakahara

    Sunako_Nakahara Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Feldkirchen, Kärnten
    Während der Brutzeit ginge nur 1.1 Gimpel und 1.1 Erlenzeisig. Gimpelhähne attackieren während der Brutzeit nämlich alle roten Vögel.
    Ob die Größe der Voliere daran etwas ändern würde?..... Ich weiß es nicht
     
  7. #7 Wachtel-Flo, 14.04.2008
    Wachtel-Flo

    Wachtel-Flo Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    nein

    der Innenraum ist dan in 5 Teile und der Außenbereich kann dan in eine 15m² und 3m² geteilt werden
     
  8. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Dann musst du das auch so schreiben! Ich finde nur das wenn du aus deiner kleinen Innenvoliere 5 Abteile machen möchtest es einfach zu klein. Für Erlenzeisige mag das vielleicht gehen aber für Stieglitze und Gimpel ist es definitiv zu klein!!!
     
  9. #9 Wachtel-Flo, 14.04.2008
    Wachtel-Flo

    Wachtel-Flo Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    oke
    danke dan muss ich mir was überlegen

    (ist ja noch nicht sicher !)
     
  10. #10 Deluxevogel, 18.04.2008
    Deluxevogel

    Deluxevogel Guest

    noch eine andere Frage
    brauch man für Erlenzeisige papiere,also wenn man sich welche kaufen würde,müssen da welche bei sein???
    und muss man Erlenzeisige melden???

    lg Deluxevogel
     
  11. hans.5

    hans.5 Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Maisach
    Ja,
    Erlenzeisige müßen mit Artenschutzringen beringt sein . Sie müßen auch Gemeldet werden. Also brauchst du auch einen Herkunftsnachweis.

    Gruß

    Hans
     
  12. #12 Sebastian, 18.04.2008
    Sebastian

    Sebastian Guest

    Genau so sieht´s aus! ;-)
    Aber die Arbeit lohnt sich mit der ganzen "Anmelderei" es sind schöne Vögel.
     
  13. #13 Deluxevogel, 19.04.2008
    Deluxevogel

    Deluxevogel Guest

    danke für die schnellen Antworten, letztens wollte mir jemand welche verkaufen und die hatten keine Papiere, kam mir dann irgendwie spanisch vor und habe es leiber sein lassen,wie man nun sieht richtige entscheidung gewesen.

    Dann gleich noch eine Frage:
    Mutationen müssen nicht beringt sein und Herkunfsnachweis verhanden sein und dann auch im nachheinen gemdelet werden ,oder sehe ich das flasch??

    LG
     
  14. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    das siehst du falsch. Alle Mutationen sowie Unterarten - auch die aus dem Asiatischen Raum, der unter Artenschutz stehenden Cardueliden und Fringiliden haben den gleichen Status und unterliegen der Melde bzw. Kennzeichnungspflicht.
     
  15. #15 Deluxevogel, 19.04.2008
    Deluxevogel

    Deluxevogel Guest

    ohhh, das wusste ich nicht
    dachte mal irgendwo gelesen zu haben das man dies nicht benötigt für Mutationen,mal schauen ob ich den Bericht dazu noch mal finde

    danke
     
  16. Moni

    Moni Guest

    Logischerweise benötigt man das auch für Mutationen, denn sie können sowohl aus wildfarbigen Vögeln gezogen werden als auch wildfarbige Junge hervorbringen.
     
  17. Loxia

    Loxia leucoptera

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    So wie ich das schreibe ist es schon richtig. Ein gutes beispiel ist hierfür der Himalayakreuzschnabel der nur kurz Frei gehandelt wurde bis man merkte das es sich hierbei nur um eine Unterart des heimischen Fichtenkreuzschnabels handelt. Bei den Mutanten wurde bereits versucht die Domestikation als Argument aufzuführen aber auch das scheiterte.
     
  18. #18 Deluxevogel, 19.04.2008
    Deluxevogel

    Deluxevogel Guest

    ich bin ja immer noch der Meinung irgendwo gelesen zu haben das man hier in Niedersachen (hätte ich wohl besser schon oben erwähnt) Mutationen nicht Kennzeichnungspflichtig sind, ob man sie melden muss weis ich nicht mehr genau.Man darf sie dann auch glaube ich nicht in andere Bundesländer verkaufen.
    Das könnte halt eine Problem geben wenn man bei den Jungvögel dann wildfabende dabei hat, aber wenn man weis das sie reinärbig sind,sollte das ja kein Problem sein.
    Denke mal das dass auch einiege in NDS bevorzugen werden die Mutaionen nicht mit Artenschutzringen zu beringen da man diese Vögel dann ja immer an- bzw. abmelden muss.

    ich weiß ich bin kein experte in diesem Gebit und bin deshalb auch für Kritik dankbar, denn aus Fehlern lern man ja bekanntlicherweise

    Lg Deluxevogel
     
  19. #19 Sebastian, 19.04.2008
    Sebastian

    Sebastian Guest

    Also.... diese Melde- und Kennzeichnungspflichten gelten für ganz Deutschland. Egal ob für Natur- oder Mutationsvogel. Damit können auch alle Vögel in alle Bundesländer verkauft werden. Mach dir also keine Sorgen ;-).
    Leider weiß ich selbst noch nicht so ganz wie es mit den Mischlingen aussieht (Erlenzeisig x Kanarie) müssen die mit einem Artenschutzring beringt und dann auch gemeldet werden?
     
  20. #20 Deluxevogel, 19.04.2008
    Deluxevogel

    Deluxevogel Guest

Thema: Erlenzeisige züchten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erlenzeisig zucht

    ,
  2. erlenzeisige züchten

    ,
  3. erlenzeisig züchten

    ,
  4. erlenzeisig züchter,
  5. fichtenkreuzschnabel zucht,
  6. himalayakreuzschnäbel zucht,
  7. erlenzeisige gemeinsam in der voliere züchten,
  8. erlenzeisige zucht,
  9. Zucht von Erlenzeisig,
  10. erlenzeisigzucht,
  11. Zucht vonErlenzeisig,
  12. zuchtnisthilfen anbringen kreuzschnabel,
  13. züchter von erlenzeisig gesucht,
  14. erlenzeizig zucht,
  15. erlenzeisig zucht haltung,
  16. zucht mit erlenzeisig,
  17. zucht erlenzeisig
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden