Erregerbestimmung durchs Nasensekret

Diskutiere Erregerbestimmung durchs Nasensekret im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo @ all, hat jmd. von euch schon mal so eine Erregerbestimmung über das Nasensekret eines Vogels machen lassen??? Was genau wird da...

  1. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    hallo @ all,

    hat jmd. von euch schon mal so eine Erregerbestimmung über das Nasensekret eines Vogels machen lassen???

    Was genau wird da gemacht und wielange dauert es?
    Was kostet das ganze??


    Ich würde mich über ein paar Antworten sehr freuen. Denn wie manche vielleicht mitbekommen haben, erstreckt sich die "Erkältung" mit Höhen und Tiefen unserer Sittiche schon seit Ende April hin. Mal gehts ihnen 2 wochen super, dann wurde geduscht und sie sind krank, dann zum TA, Bestrahlung, Antibiotika, Vitamine ...und sie sind wieder fit. Etwas später wieder Ausfluss des Sekrets in form von schnupfen und nießen und nun wurde mir gesagt, man sollte eine Erregerbestimmung machen um ein spezielles ANtibiotikum herzustellen....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 13. Juni 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Kessi

    Das ist so was wie eine Biopsie.
    Dabei werden im Sekret die Erreger isoliert und bestimmt.
    Mit diesen Daten kann man eine gezielte Behandlung, welche speziell auf die Erreger ausgerichtet ist beginnen.
    Wie lange das dauert und was es kostet, weiß ich nicht. Das kommt wohl darauf an, welche Erreger es sind, wie schnell diese in einer Nährlösung wachsen und wieviel Arbeit das Labor hat.
     
  4. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    danke alfred,

    dass du mir so schnell geantwortet hast, dann werd ich mal bei meiner TA anfragen, was denn sowas kosten würde.

    gruß
     
  5. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Morgen Kessi

    Wenn Dein TA diese Untersuchung vorgeschlagen hat,lässt sich
    die Erkrankung der Beiden eventl. eingrenzen. Es gibt bei Vögeln
    auch eine Entzündung der Nasenschleimhaut, mit gleichzeitiger
    Abgabe eines Extretes aus der Nasenöffnung.
    Falls es so sei, war Rotlichtbestrahlung immer gut !!!!
    Überprüf nochmal die klimatischen Bedinungen bei den Vögeln.
     
  6. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Nachtrag :
    Frag den TA mal nach Vitamin A - Ergänzung/ Mangel !!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Hummel

    Hummel Guest

    Hallo Kessi
    Ich würde auf jeden Fall die Untersuchung machen lassen, denn wie Du schon sagtest es geht auf und ab schon seit April.
    Da Nasen- und Augenausfluß und auch Husten und Heiserkeit auch ein Krankheitsbild der Psittakose ist, die sich auch auf den Menschen überträgt und sehr anstecked für andere Vögel ist, ist es schon wichtig diese Krankheit ausschließen zu können. Wenn nicht das richtige Antibiotika genommen wird ( Tetracyclin oder Doxycyclin) und auch nicht für lange genug ( min. 30 Tage je nach Art des Vogels auch länger) gibt es keine richtige Heilung.
    Ich will Dich nicht verängstigen, aber Deine Gesundheit ist genau so wichtig wie die deiner Tiere.
    Ich hoffe ich liege total falsch und wünsche Deinen Lieblingen baldige Genesung.
    Drücke die Daumen Hummel
     
  9. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Also die Papageienkrankheit lässt sich ausschließen, denn die Untersuchung haben wir schon hinter uns...war alles ok!!!

    Unser kleinen dürfen jetzt, wo es so warm ist, auf dem balkon stehen und ich sag euch, sie fühlen sich sehr wohl, ein Gesinge und geträllere...

    Zwar nießt der thimmy nun auch wieder etwas, aber solange kein Nasenausfluss ist, bin ich beruhigt.

    Also dankeschön nochmals für eurer Ohr (zuhören)!
     
Thema:

Erregerbestimmung durchs Nasensekret

Die Seite wird geladen...

Erregerbestimmung durchs Nasensekret - Ähnliche Themen

  1. Ab heute gemeinsam durchs Leben !

    Ab heute gemeinsam durchs Leben !: Kira hat einen Partner bekommen. Die erste Nacht schon beide in der Voliere verbracht.Jetzt beide seit Stunden beim Freiflug. Klappt alles prima.
  2. ei durchs futter

    ei durchs futter: hallo, war vor kurzem bei einen alten brieftauben züchter und dieser zeigte mir wie er in der zuchtzeit füttert. 1 mal in der woche mischt er ein...
  3. Nimmt der Welli durchs Füttern vom Partner zu?

    Nimmt der Welli durchs Füttern vom Partner zu?: Hallo, Jane hat seit 2 Wochen einen neuen Partner. Jane ist übergewichtig, wiegt 62 Gramm. Nun füttert ihr Partner sie seit ca. 2 Tagen und Jane...
  4. dunkler Nasensekret?

    dunkler Nasensekret?: Hallo, beim Welli von meinem Freund ist an den Nasenlöchern dunkler Sekret zu sehen. Er niest allerdings nicht und atmen tut er auch normel....