erstens kommt es anders....

Diskutiere erstens kommt es anders.... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; ..und zweitens als man denkt.... Ich hab jetzt mal nen extra Thread aufgemacht, da wir derzeit einige Probleme haben.... :nene: Ich denke,...

  1. #1 Mari & Rico, 13. Mai 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Mai 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    ..und zweitens als man denkt....

    Ich hab jetzt mal nen extra Thread aufgemacht, da wir derzeit einige Probleme haben.... :nene:

    Ich denke, alle wissen , worum es geht???
    Also in aller Kürze...
    Nr 1 Rico (ca 1 Jahr, männlich) hat im Sept.2004 einen Freund bekommen, der einst eine Freundin sein sollte..Gizmo (ca 14 Jahre, männlich).Die beiden verstanden sich auf Anhieb super.
    Vor ein paar Wochen kam nach langer Überlegung Coco dazu (ca 4 Jahre, weiblich, hatte schon Eier ((net bei uns)) )

    Nachdem sich alles so entwickelt hatte, daß Coco nach einigen Tagen Rangelei mit beiden Jungs schnäbelte waren wir vorerst recht glücklich (wenn auch irritiert).
    Nun verhält es sich so, daß sich Gizmo und Coco seit 3 Tagen häftigst streiten, obwohl Rico keine Notiz mehr von ihr nimmt (sprich erst alle 3 am Schnäbeln - nun nurnoch Coco allein, und wie vorher Gizmo und Rico ein Herz und eine Seele.)Gestern hat Gizmo Cocos Schwanz erwischt (ich dachte noch nichts dabei...es waren nur die Federn, die recht zerstrubbelt aussahen) doch heut Morgen hat Coco Gizmo böse am Füsschen erwischt 8o Ich musste ihn einfangen und verarzten.

    Nun also....bitte um Ratschläge! Was soll ich tun? Die Agressionen gegeneinander scheinen sich jetzt erst richtig zu entwickeln.Sie tun mir natürlich alle leid! Ich hatte mich ganz von ihnen distanziert (nur Futter/Wasser/Saubermachen) damit sie sich ungestört aneinander gewöhnen können (lief ja auch bisher super)
    Coco ist total vertig.Sie kommt nicht mehr zu uns um sich küssen und kraulen zu lassen (was ja net schlimm ist - wir sind ja keine Vögel) aber sie findet keinerlei Anschluss bei unseren Jungs.Sie wird immer stiller und spielt auch kaum noch (obwohl sie alle von 7,30h bis 20.00h draussen sind, und dort ne Menge an Spielmöglichkeiten haben, sodaß sie sich eigentlich super aus dem Weg gehen können).


    Ich musste heut sogar tagsüber (sprich Freiflug auf 110qm) 2x mit dem Besen dazwischen gehen, daß die 2 sich nichts tun. Jetzt gerade sind sie alle müde, und wieder gemeinsam zurück in die Voli gegangen.Wenn es so weiter geht, werd ich Coco wieder von den 2en trennen müssen :nene:

    Ich hab ja mittlerweile Nerven wie Drahtseile, aber bei Verletzungen schellen bei mir die Alarmglocken! Das geht überhauptnet!

    Bitte um reichliche Meinungen /Ideen/Ratschläge

    Sehr besorgte Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rico's_Mum, 13. Mai 2005
    Rico's_Mum

    Rico's_Mum Guest

    Auweh Mari :traurig: das hört sich ja nicht gut an.

    Ich bin nicht kundig genug um Dir da einen Ratschlag geben zu können aber mir fiel auf das diese Art von Zusammenleben ja auch nix anderes ist wie bei uns Menschen.
    Drei sind immer einer zuviel oder zuwenig.

    Ich hoffe sehr das bei Dir recht bald wieder Frieden einkehrt. :zustimm:

    LG
    Michi
     
  4. #3 tweety1212, 13. Mai 2005
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Es tut mir leid zu lesen, was bei euch gerade los ist :(
    Aber vielleicht ist es ein Weibchen zuviel oder zuwenig? Vielleicht sehen die beiden sie als Rivalin? Holst du noch eine zweite Dame dazu?
     
  5. #4 Gruenergrisu, 13. Mai 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Mari,
    ist Coco sicher eine Venezuela? Ist auf dem kleinen Bild schwer zu sehen.
    Ich möchte nicht zuraten, noch eine weitere Amazone auf Verdacht zu kaufen.
    Bei uns ist die Konstellation seit 3 Jahren ähnlich:
    Die Gelbscheitelhenne fällt die Blaustirnhenne und insbesondere den Hahn aggressiv an. Der Blaustirnhahn lebt neben der Henne her, die Blaustirnhenne lehnt den Gelbscheitelhahn ab.
    Folge: Die 2 Hennen verteilen sich irgendwie um mich herum mit Aggressionsattacken von Seiten der Gelbscheitelhenne; die Hähne schnäbeln und putzen sich verliebt.
    Mehr Amazonen kann auch durchaus mehr Ärger und Aggression bedeuten.
    Ich würde entweder Coco isolieren oder Rico und Coco zusammensetzen und Gismo isolieren. Im Freiflug kannst Du das weitere Verhalten beobachten und ggf. die Vögel schrittweise zusammenführen. Schätze, die Vögel sind überfordert, zumal Balzzeit ist (zumindest für 2 Deiner Vögel).
    Geduld und Spucke!
    Grüße
     
  6. #5 Mari & Rico, 14. Mai 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Danke Euch erstmal für Eure Beiträge.

    Nein, eine weitere Dame auf Verdacht zu holen kommt für uns überhauptnet in Frage!
    Der Grundgedanke war ja, daß sich Coco mit einem unsrer Jungs zusammentut.Für den übriggebliebenen hätten wir dann später auch eine passende Dame gesucht.
    Ja..ist Brutzeit :~ kommt warscheinlich erschwerend hinzu.Wir verfüttern seit Coco hier ist schon auf Verdacht kein Keim/Quellfutter.

    Ich bin mir ziemlich unsicher, bei so einer "Zwangsverpaarung", zumal Rico ja noch garnet geschlechtsreif ist.Er weiss mit ihr auch nichts rechtes anzufangen.Selbst wenn es klappen würde...was ist wenn er in ein paar Jahren so weit ist? Versteht er sich dann weiterhin gut mit seiner Henne, oder könnte das Spiel dann von neuem beginnen??
    Coco mag ich wiederum auch net gern seperieren, denn seit sie nicht mehr allein ist, hat sie das Schreien aufgehört.Ich bin mir ziemlich sicher, daß sie es dann wieder anfangen würde.

    Ja, ne Venezuela ist sie auf jeden Fall. Komischerweise sind sie draußen viel agressiver als in der Voli :? wir werden vorerst beobachten, wie es zwischen den 3en weiter geht.Wenn alle Stricke reissen, dann bleibt uns nichts anderes übrig, als einem den schwarzen Peter zuzuschieben, und ihn quasi in "Einzelhaft" stecken :traurig:
     
  7. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ja, das verpaaren ist nicht unbedingt das reine zuckerschlecken, und schon gar nicht wenn mehr als 2 vögel im spiel sind ;) die erfahrung darf ich auch gerade sammeln.

    wenn es gar nicht geht, würde ich die dame (unter der voraussetzung daß die herren sich weiterhin gut verstehen) von den beiden getrennt unterbringen, möglicherweise sogar in einem anderen zimmer und irgendwann dann für sie einen partner holen.

    läßt du sie dauerhaft in dieser konstellation zusammen und es bleibt bei den streitigkeiten, gibt es bei allen dreien stress.
     
  8. #7 Mari & Rico, 16. Mai 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Update...Coco wieder alleine

    Ja liebe Kuni....das ist genau das, was allen so zu schaffen macht.Der ewige Stress weil sie sich überhaupt net "grün" sind.
    Da Gizmo Coco mittlerweile beim Freiflug regelrecht "jagt" ist Coco seit gestern Abend allein.Erst als wir Coco ein schönes Plätzchen außerhalb des Raumes gesucht haben ist wieder Ruhe eingekehrt.
    Auch wenn es mich irgendwie traurig stimmt zeigen mir die Reaktionen unsrer Drachenmonster ,daß dies derzeit die idealste Lösung ist.
    Coco spielt wieder, Rico und Gizmo kraulen sich wieder ungestört und alles in allem ist es endlich wieder richtig friedlich hier.
    Die größte Angst, die ich derzeit habe ist , daß Coco wieder anfängt zu schreien.... aber Versuch macht kluch......wir werden es sehen.
    Ein bisschen nachdenklich stimmt mich, daß sie alle erst Ruhe geben, wenn jeder quasi sein eigenes Reich hat.Coco hat sich gestern Nachmittag und heute in den Zimmern unsrer Töchter aufgehalten, wo Rico und Gizmo nie sind (sei denn es "passiert" ihnen mal aufgrund von manövrierschwierigkeiten..).

    Es mag etwas überstürzt sein....aber wenn wirklich der Fall eintreten würde, daß man Coco dauerhaft räumlich von den beiden trennen müsste...........überleg-überleg......
    der jetzige Käfig ist zu klein.Wäre zwar auch nur ein Schlafkäfig ist aber son allerwelts-Papakäfig...also nichts wahres.
    Wir hatten heute so eine Schnapsidee, von der ich net weiss, ob sie zu realisieren ist....also folgendes:
    Wir haben eine recht ungenutzte "Speisekammer" , so ca 120 x 150x 250...kann man so einen kleinen Raum als Schlafvoliere umbauen??? Hört sich blöd an, ist aber vom räumlichen her recht schön gelegen.Genau gegenüber vom Wohnzimmer mit blich in Küche und 2 weitere Räume....ABER....es ist kein Fenster drin! Da es ja kein Knast sein soll....wären dort diese Tageslichtlampen ausreichend?? (Also nich falsch verstehn...12 Stunden raus kommt sie dann trotzdem noch :D :D :D ) war nur ebend ein Einfall, da ausser im Zimmer wo Rico und Gizmo sind kein Platz für eine weitere Voli wäre, und die Kinderzimmer schliesse ich von vorn herein strikt aus!!!
    Also auch hier wäre guter Rat sehr willkommen!
    Denn sollte es dauerhaft so bleiben, daß wir die 3 räumlich trennen müssen, dann wäre das die einzige Alternative.Denn bei diesem Schlafkäfig möchte ich es dauerhaft nicht belassen - an einen Partner für Coco (eventuell-später mal) wäre da garnet zu denken.An die Alternative möcht ich garnet denken...zumindest jetzt noch nicht...wir geben noch nicht auf!

    So das war jetzt lang gell?? :~ Hoffe trotzdem Ihr versteht so bissi, was mir wichtig ist und worum es geht....
     
  9. #8 Gruenergrisu, 16. Mai 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Mari,
    interessante Entwicklung bei Euch. Gismo ist wohl der Beschützer von Rico, so wie ein großer Bruder. Coco stört dabei die Harmonie und Gismo ist eifersüchtig. Coco hingegen kann mit Rico nichts anfangen (zu jung) und Hormone und Aggression verhindern die Annäherung an Gismo. So meine Interpretation.
    Du hast Coco nun separiert, was sicher das Mittel der Wahl war, um Ruhe hineinzubringen. Ich würde einige Tage vergehen lassen und Coco allein Freiflug gewähren und den Jungens zu einer anderen Zeit. Kannst Du die Volieren in einem Raum stehen lassen?
    Nach einigen Tagen würde ich die Volieren nebeneinander stellen, aber den Freiflug wieder nur zu definierten Zeiten getrennt zulassen. Cocos Käfigdach ggf. abdecken, wenn sie es haben kann, damit die Jungs sie nicht ärgern.
    Dann würde ich Schritt für Schritt den gemeinsamen Freiflug wieder üben, immer unter Aufsicht.
    Ich denke, die Vögel werden entweder zueinander finden oder sich so konstellieren, dass sie nicht ständig übereinander herfallen. Das sind im Moment nur Revierkämpfe. Bei uns blutet auch mehrfach in der Woche eine Nase oder Kralle. Amazonen sind nicht zimperlich, speziell die handaufgezogenen können heftig zubeißen, weil sie distanzlos sind. Eine Umbaumaßnahme wie beschrieben ist eine tolle Idee, aber vielleicht etwas verfrüht. Meine Meinung ist: Gib den Vögeln noch mehr Eingewöhnungszeit.
    Zu einem fensterlosen Raum: Seit unserem Umzug vor 1,5 Jahren haben unsere Vögel einen Naturblick von den Innenvolieren durch 3 große Fenster, vorher durch 1 Fenster und in der Entfernung eine weitere große Scheibe. Die hängen sage und schreibe den ganzen Tag vor den Fenstern und gucken, was sich draussen tut. Es war erstaunlich, was die Helligkeit und das Leben draussen für Auswirkungen auf die Psyche gehabt haben. Die Aussenvoliere hat dieses noch weiter gesteigert. Keine noch so lebensnahe künstliche Beleuchtung kann Tageslicht und Umgebung ersetzen.
    Kannst Du Coco vielleicht in die Küche stellen?
    Grüße
     
  10. #9 Mari & Rico, 16. Mai 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Hallo Grisu!

    Ja, Deine Worte passen in etwa zu den Gedanken/Gefühlen die ich bei der Sache hab...
    Sicher kann ich Coco in die Küche stellen.Nur dort halt auch nur mit einem Schlafkäfig und nicht in einer 2x2x2 Voli :D :D :D sei denn, sie lässt mich zum kochen rein ;) Die andere Seite wäre, ich müsste sie beim Kochen immer "einsperren"....oder halt aussperren...
    Wir werden es schrittweise sicher weiter versuchen!
    Ja das fehlende Fenster ist echt ein großes Manko..das ohne Zweifel.Bei uns hat die Voli auch den schönsten Platz mit dem meisten Licht...drumherum haben wir dann unsre Möbel gestellt...oder so ähnlich ;) Aber man versucht sich ja in jeder Lebenslage mit neuen Ideen neuen Mut zu machen ;)
    Das mit Rico und Gizmo hast Du wunderbar beschrieben, obwohl Du sie net kennst!!! :zustimm: vom Gefühl her liegst Du da goldrichtig.
    Coco hat bisher nur ein mal zugebissen (trotz HA) , Gizmo ist da bei weitem agressiver.Mich hats überhaupt gewundert, daß es dazu gekommen ist, weil sie ihm ehr total unterlegen ist und bisher mit Angstgeschrei vor ihm flüchtete (bis auf die ersten harmonischen Tage :nene: ).
    Na nützt alles nichts....wir müssen nunmal abwarten und versuchen mit Fingerspitzengefühl etwas zu erreichen.

    Ich danke Dir ganz herzlich :)
     
  11. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich kann mich da grünergrisu nur anschließen. auch was das fenster angeht. meine beiden clyde und claudia stehen ja jetzt etwas weiter weg vom fenster, und beim freiflug sind sie immer ganz wild drauf sich von mir zur terrassentür schleppen zu lassen und dann wollen sie nur nach draußen gucken ... bis das langsweilig wird und sie den daneben stehenden pfennigbaum auseinandernehmen wollen ;) aber sie gucken schrecklich gerne nach draußen. etwas, was claudia vorher noch gar nicht kannte...

    als reinen schlafplatz ist es fensterlos o.k. denke ich, aber für längeren aufenthalt ist das nicht so geeignet.
     
  12. #11 Mari & Rico, 17. Mai 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    :gott: BITTE!! nicht falsch verstehen!!!
    Es würde uns nichts ferner liegen, als einen unsrer Süssen in ein fensterloses "Loch" zu sperren :nene: !! Es geht wirklich nur um die Schlafzeit (ca 20.30h - 8.00h morgends..je nach Jahreszeit auch6.30/7.00h).

    Aber wir haben uns schon wieder reichlich Gedanken gemacht :~ wenn wir es soweit hinbekommen, daß alle in einem Raum mit seperaten Volis schlafen, dann wird der gestern ausgearbeitete Plan 2 in Kraft treten :D Wohnzimmer umbauen.... 8o

    Nein also Fenster gucken unsre ja auch gern.Und da sie ja fast immer draußen sind (sei denn ich muss daß große Wohnzimmerfenster putzen) hängen an unsren Gardienenstangen keine Gardienen mehr, sondern nurnoch Schaukeln, Baumwollringe und Edelstahlketten zur Spielzeugbefestigung... ein Hoch auf die Scheibengardienen (welche in der ganzen Wohnung nurnoch unten vorhanden sind :~ )

    Coco macht mir ein wenig Sorgen....sie hat heute ohne erkennbaren Grund eine unsrer Töchter gebissen 8o .Ich hoff, daß es nur die Umstellung ist, und nicht daß sie sich schon zu sehr auf Olli eingeschossen hat.Er ist derzeit der Einzige (seit dem separieren) der sie anfassen darf.

    Witzig ist, daß Gizmo heut zu ihr geflogen ist...ganze 2 mal.Nur kurz- aber immerhin.Ich werd ÜBERHAUPTnetmehr schlau hier..... bleibt nur alles weiter zu beobachten.

    Naja...nun hab ich vorerst nen Fulltimejob......Mama für Rico und Gizmo spielen, Coco mit neuem Spielzeug zu beschäftigen, zwischen Küche und dem Zimmer der Großen hin und her rennen (Coco mag die 2 Nymphies unsrer Tochter net, und die sind auch immer draussen) und dann drauf acht geben, daß usre 3 sich net in die Köppe bekommen......ich HOFFE!!!daß die Atakke gegen unsre Tochter heut einmalig war...nicht daß ich auch noch aufpassen muss, daß Coco net in der Nähe der Kids ist (obwohl sie alle super mitarbeiten!!! Isa hat es heut sogar nach dem Biss weinend geschafft Coco wegzuscheuchen :zustimm: )

    Na ich werd mein Tagebuch hier weiterführen ;) und mein neu erworbenes Wissen weiter an alle Familienmitglieder vermitteln :zustimm:
     
  13. SarahM.

    SarahM. Guest

    Hallo Mari,

    das ist ja eine turbulente Entwicklung bei euch.. Aber wenn nicht du die nerven hast wer dann?? :D
    Nein mal ganz im Ernst möchte nicht unbedingt mit dir tauschen stellem ir das wirklich sehr anstrengend vor aber wer weiß schon was die Zeit bringt?! HAlt uns weiter auf dem laufenden..

    TEU TEU TEU
     
  14. #13 Mari & Rico, 18. Mai 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Hi Sarah!
    Ja super gell?? :~ ..ich flitz immer ab und zu mal an den Rechner um zu schauen, ob der ultimativ- allesindengriffbekommen-Tip hier schon gegeben wurde :D
    Meine letzte Idee die ich noch so hab ist das Clickern...wart auf Post von Ricos...haben da für Madame mal verschiedene Leckerchen ausgesucht - mal sehn, ob sie auf eines davon abfährt.

    Ich werde alle Erfolge und Misserfolge weiter niederschreiben :D
    Manchmal macht manns sich auch selber schwer :~ heut ist die Tür von der großen einfach zu! basta -so brauch ich wenigstens ihre Nymphies net weiter beschützen ;) ob ich sie nun dort immer weghole oder ob sie gleich garnet rein kann is es das Gleiche s-doof warum net scho gestern so??? :p
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. SarahM.

    SarahM. Guest

    Jaja Mari,

    das kenn ich nur zu gut :D
    Da mein DICKER mal wieder super launen gestern hatte, war wieder sehr agressiv aber auch kein wunder wenn Hendrik genüsslich schmatzend auf dem Sofa sitz und den Geiern erklärt das sei sein EIS :nene: :nene:

    Männer- und dann wundert er sich das Lucky ihn anfliegt :+klugsche

    Doch dann war er wieder sooooooooo süß, also wir lagen auf dem Sofa und haben TV geguckt und dann kam Lucky zu mir geflogen und machte "kuss" geräusche.. Das war sooooo süüüß :+party:

    Habe das Gefühl die Geier lernen nicht von uns- sondern wir von ihnen :D

    Was macht den Madam gerade?? Bekommen die drei nun keinen gemeinsamen freiflug momentan?
     
  17. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Mari!
    Das hört sich ja nach einem entspannten Familienleben bei euch an- :D !
    ultimativer allesindengriffbekomm TIP:
    Wie wär es denn mit einer Voliere bei Oma im Zimmer?Da könnte Coco doch fliegen,Oma hat was zu sehen und kann sich mit ihr unterhalten und wenn sie Oma anfliegt und beißen will hat Oma auch noch Krankengymnastik! :zustimm:Statt einer normalen Tür machst du eine Gittertür,dann haben Oma und Coco immer Blickkontakt zu euch anderen.Zugegeben sieht es für Außenstehende aus als wäre Oma im Zoo-aber nun ja,kannst ja ein Schild anbringen "Füttern verboten"!
    Ja ja Mausi-man holt auch nicht ein Weib zu einem Schwulenpaar! :zwinker:
    Ich wünsche dir weiterhin gute Nerven!
    Verstehen sich denn die beiden Nymphies?
    Liebe Grüße,BEA
     
Thema:

erstens kommt es anders....