Es bewegt sich was - "Gesellschaft für arterhaltende Vogelzucht"

Diskutiere Es bewegt sich was - "Gesellschaft für arterhaltende Vogelzucht" im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo @ all, derzeit bewegt sich etwas in der Vogelzüchterwelt. Es wird gerade eine neue Vereinigung / Verein / Verband bzw. Gesellschaft ins...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 forpusparrot, 14. April 2014
    forpusparrot

    forpusparrot Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @ all,

    derzeit bewegt sich etwas in der Vogelzüchterwelt. Es wird gerade eine neue Vereinigung / Verein / Verband bzw. Gesellschaft ins Leben gerufen die unter dem Namen "Gesellschaft für arterhaltende Vogelzucht" in Zukunft tätig sein wird.

    Diese Gesellschaft soll Heimat werden aller Vogelzüchter die Mutations - und Schauzucht sowie Bewertungsausstellungen ablehnen und der arterhaltenden Zucht und damit auch dem Artenschutz Vorrang einräumen vor dem Ansinnen den Vogel als "Sportgeräte" zu sehen mit welchem man Trophäen und Pokale gewinnen kann.

    Wer Interesse hat sich in diese Gesellschaft einzubringen, dort mitzuwirken und damit das Überleben der natürlichen Formen und Farben der Vögel in unseren Volieren unterstützt, sollte sich per PN melden, ich werde diese Nachrichten dann an die Organisatoren weiterleiten.

    Die Gesellschaft wird in Zukunft mit verschiedenen Interessengruppen und Zoo's zusammenarbeiten. Private und wissenschaftliche Zuchtprojekte sollen Schwerpunkte der Arbeit der Gesellschaft werden. Namhafte Vogelzüchter haben sich bereits gemeldet um mitzuwirken.

    Die Gründungsversammlung soll im Mai oder Juni erfolgen, die Vorbereitungen hierzu laufen auf Hochtouren.

    Hierzu werden in den nächsten Wochen auch Veröffentlichungen in diversen Fachzeitschriften erfolgen.

    gruß
    Forpusparrot
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.461
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Sag bescheid, wenns soweit ist! :dance:
     
  4. #3 forpusparrot, 14. April 2014
    forpusparrot

    forpusparrot Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Sicher doch, derzeit in Frage kommende oder mögliche Tage entweder 17./18.05 oder 14./15.06.2014. Der Ort ist noch nicht bekannt irgendwo in der Mitte Deutschlands
     
  5. #4 forpusparrot, 18. April 2014
    forpusparrot

    forpusparrot Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Weiter geht es - nach nicht mal zwei Wochen haben sich bereits über 100 Vogelzüchter gemeldet und ihre Mitgliedschaft / Teilnahme / Mitwirkung in der GAV angekündigt. Deshalb auch hier, wer sich für das Thema Ablehnung der Mutations - und Schauzucht sowie für eine zukunftsweisende Richtung der Arterhaltenden Zucht / Zucht von wildformen und wildfarben interessiert - bitte melden

    forpusparrot
     
  6. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Super! :zustimm:
     
  7. Jo50

    Jo50 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Schon über 100 Interessenten - wirklich klasse !!!

    Na, bis zum Gründungstermin im Juni ist ja noch ein bisschen Zeit, um ordentlich Werbung zu machen.

    Endlich mal ein Verein, in dem man nicht dauernd "um Kaisers Bart" diskutieren muss !!! Wie wohltuend !!!


    Gruß Joachim
     
  8. #7 Erhard, 19. April 2014
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2014
    Erhard

    Erhard Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bergstraße
    Noch ein Verein? Brauchen wir das? Liege ich falsch, wenn ich annehme, das die GAV ein Ergebnis der gescheiterten Generalversammlung der VZE am 6. April ist? Wäre nicht auch eine zusammenarbeit mit dem VDW oder der GTO denkbar?
     
  9. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    18
    eigentlich seh ich es genau so,was bringt es wenn wir wenige uns noch auf zig vereine verteilen,viele vereine,immer weniger Mitglieder auf die vereine verteilt,das bringt uns jah auch nichts,was unsere "zuchtverbände" so treiben,stimm ich euch zu 100% zu(dkb,az, u.s.w) das geht komplett an der zeit vorbei""nur sie merken es nicht".
    vdw,gto,allen voran der bna,die sind auf dem richtigen weg,schließt sich dieser neue verein nicht einem von diesen an,,, wird das Sprachrohr immer dünner u. ist nur ein verteilen von wenigen.
    mfg willi
     
  10. #9 forpusparrot, 19. April 2014
    forpusparrot

    forpusparrot Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    @ Willi,

    dieser neue Verein wird sich nirgendwo anschließen aber es ist geplant sehr eng mit BNA und anderen zusammenzuarbeiten. Der neue Verein ist das Resultat aus den Vorkommnissen bei der VZE JHV am 06.04.14 bei welcher auch die Führung des BNA anwesend war. Und ja wir brauchen eine solche Gesellschaft als Bindeglied zwischen Züchter, Zoo's wissenschaftlichen Einrichtungen und Institutionen wie dem BNA.
    Also Willi es sind inzwischen auch einige Weichfresser-Züchter an dieser Sache interessiert und wollen mitmachen weil sie die Zeichen der Zeit erkannt haben. DKB und AZ vertreten vielleicht noch die Interessen der Schau - und Bewertungszüchter aber mehr auch nicht mehr und das solche Veranstaltungen nicht mehr zeitgemäß sind werden die dortigen Verantwortlichen früher oder später entweder freiwillig oder schmerzhaft zur Kenntnis nehmen müssen.
    Deshalb Willi informiere dich über die GAV macht mit du hast doch noch bestimmt deinen Weichfresser-Stammtisch. Es geht in die richtige Richtung die du bzw. euer Stammtisch auch vertritt.

    gruß
     
  11. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    18
    hallo Roland
    es ist nicht mein Stammtisch,die 1. treffen wurden zwar bei mir gemacht aber nur weil ich praktisch zwischen Bayern u. Norddeutschland zu hause bin,der harte kern org. die treffen aber immer noch ,aber das letzte treffen fand in sandhausen im vogelferein statt,woh es im nächsten jahr auch wieder sein wird,warscheinlich auch in Zukunft.
    ich halte grundsätzlich eure Sache ;;für eine gute Sache;;
    mfg willi
     
  12. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Es freut mich das es mit der GAV so gut voran geht, und hoffe für die Zukunft wird es noch besser ;)
     
  13. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Naja... das erklärt mir ja so einiges.
     
  14. #13 forpusparrot, 23. April 2014
    forpusparrot

    forpusparrot Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    ... und was bitte ? Könntest du uns das erklären ? ...
     
  15. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Nun in meinem Umfeld sind einige Dinge passiert auf die ich mir keinen Reim machen konnte. Aber jetzt schließt sich der Kreis.
    [HR][/HR]
    Als nächstes interessieren mich die namenhaften Züchter und natürlich die Satzung.
    Welche Arten sind vertreten. Vor allem die GROSSE Gruppe der Weichfresser. Die ja schon jetzt von der GAV betreut wird.
    Weiterhin welcher Haltungsstandard der Maßstab sein soll.
    Welches Labor macht die molekularbiologischen Untersuchungen? Wer wird das finanzieren? Wie soll es finanziert werden? Für welche Arten überhaupt? Wurde überhaupt in der Richtung schon mal sondiert?
    Wer entscheidet welche Arten erhaltenswert sind?
    Einen Schutzstatus haben? Gemessen woran? An ihrer Seltenheit in Europa? Im Ursprungsland?
    Wohin mit den Überbeständen? Zucht einstellen?
    Wie ist die Mitgliederstruktur altersmäßig verteilt?
    Gibt es einen Zuchtwart? Habt ihr überhaupt eine Ahnung wo die einzelnen Vögel herkommen? Wer mit wem verwandt ist? Wer soll das koordinieren, wo ja jetzt schon die meisten Züchter das beringen ablehnen und somit keine gesicherte Herkunft gewährleistet ist..
    Habt ihr eigentlich ein Ziel? Außer dem das ihr Vögel züchten wollt... Ich meine ein wirkliches Ziel.

    Vögel zu halten ist schön, sie zu züchten extrem problematisch. Digital Natives hat irgendwie andere Interessen, als sich viele Jahrzehnte verantwortungsvoll um irgendein scheißendes, federschmeißendes, geldfressendes Subjekt zu kümmern.
    Wofür also züchten wenn die Zoos aus allen Nähten platzen? Und ein jeder von uns inzwischen die Halbzeit vollendet hat :~
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 forpusparrot, 24. April 2014
    forpusparrot

    forpusparrot Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    @ Tiffani,

    eine Menge Fragen die ich dir jetzt hier und heute nicht beantworten werden und zwar aus einem einfachen Grund. Über diese Dinge wird sobald sie anstehen innerhalb der GAV abgestimmt, bzw. sind gerade in der "Mache". Du kannst gerne zur Gründungsversammlung am 14.06.2014 kommen ( Ort wird noch bekanntgegeben) und diese Frage dort stellen, vielleicht wird sich die eine oder andere dann schon automatisch erledigt haben. Also ich gehe davon aus, dass du Verständnis dafür hast, dass ich nicht über Dinge hier schreibe die gerade ausgearbeitet werden.

    Du kannst aber sicher sein, dass in der GAV genausoviel oder ich denke sogar mehr Sachverstand vorhanden sein wird als in anderen Vogelzüchterverbänden und deshalb wissen wir schon wo z.B. unsere Vögel herkommen oder wer mit wem verwandt ist. Auch keine Sorge es wird das koordiniert was koordinert werden muss.

    Mach dir mal um die GAV keine Sorgen :-) und wie gesagt man sieht sich bei de rGRündungsversammlung (oder auch nicht)

    forpusparrot


    Forpusparrot
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.211
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
Thema: Es bewegt sich was - "Gesellschaft für arterhaltende Vogelzucht"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gesellschaft für arterhaltende vogelzucht

Die Seite wird geladen...

Es bewegt sich was - "Gesellschaft für arterhaltende Vogelzucht" - Ähnliche Themen

  1. Mischlinge

    Mischlinge: Hallo an alle! Als erstes bitte ich einen Mod diesen Beitrag ins richtige Forum zuzuweisen. Ich wusste nicht wo ich das am besten reinschreibe. So...
  2. 26215 Wiefelstede: Ringeltaube sucht Gesellschaft

    26215 Wiefelstede: Ringeltaube sucht Gesellschaft: Hallo alle zusammen, ich bräuchte einmal Hilfe und hoffe hier mehr Erfolg zu haben. Ich habe seit Mai eine wilde Ringeltaube bei mir wohnen. Im...
  3. Nymphensittich sucht dringend artgleiche Gesellschaft - Dresden - Freital - Sachsen

    Nymphensittich sucht dringend artgleiche Gesellschaft - Dresden - Freital - Sachsen: Hallo, Dieser Nymphensittich wurde mitsamt Minikäfig an einer Autobahnraststätte bei Dresden ausgesetzt 0l Er wartet inzwischen seit...
  4. Gesellschaft für gehandicapten Haussperling

    Gesellschaft für gehandicapten Haussperling: Hallo, seit kurzer Zeit sitzt bei mir ein nicht mehr auswilderbarer Haussperling (Nierenschaden durch Mangelernährung und Fehlstellung eines...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.