Es wird sich was ändern

Diskutiere Es wird sich was ändern im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe ja schon lange hier nichts mehr geschrieben. In meinem Team gibt es auch kaum Veränderungen und ihnen geht es nach wie vor...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich habe ja schon lange hier nichts mehr geschrieben.

    In meinem Team gibt es auch kaum Veränderungen und ihnen geht es nach wie vor gut. Die Harmonie lebt. Die Knabberfreudigkeit auch.

    Vor einiger Zeit habe ich meinem Pauli zwei Treppen gekauft, damit er von der Vitrine auf den Fernsehschrank kommt und von dort auf die andere Vitrine meiner Wohnwand. Mittlerweile frage ich mich, was der Sinn einer Treppe ist.

    Pauli war noch nicht einmal auf dieser Treppe. Die muss beißen. Er landet auf der Vitrine, will aber zu seiner Coco runter, aber da ist ja die böse Treppe und die Vorbereitungen für eine kurze Flugstrecke lohnt sich nicht. Hüpfen klappt auch nicht und sein Haini, seine ehemalige Kletterhilfe, die liegt jetzt mitten zw. den beiden Treppen. Boah ist die Welt bös.

    Nun ja, es klappt halt auch nicht an der Türe runter zu rutschen, dabei probiert er es tgl. mehrmals aus.

    Das Ende vom Lied ist, die Treppen sind noch nicht ganz ruiniert. Kalle war einmal drauf, Coco hat sie auch schon mehrmals benutzt (er kennt den Sinn einer Treppe) und Coco hat eine geniale Beschäftigung gefunden. Die Treppe wird kleiner und kleiner und bis Pauli sich mal getraut, da drauf zu steigen, wird wohl nur noch eine Stufe da sein. Aber für was gibt es mich, die für Nachschub sorgen kann?

    Dass er das Wort KSC sagen kann, das wisst ihr ja. Dann war Fußballpause, welch Freude für mich, jetzt spielen die Herren wieder. Und was macht Pauli, er kommt wieder mit seinem KSC-Lied, dazwischen dachte ich schon, er sagt es nicht mehr. Wie konnte ich mich so täuschen?

    Weiterhin habe ich meinen Kongos das erste Mal eine große Korkrinde gekauft. Erst war Panik, alle flogen durch einander. Dann haben Pauli und Coco angefangen, meine Schrankrückwand zu verschönern. Anstatt Ecken habe ich nun abgerundete Ecken. Und ich sagte mir, euch zeige ich es! Wir haben die Korkrinde genommen und mal eben auf den Schrank gelegt. Ach was war das schön, endlich kein eigenartiges Kratzgeräusch, keine Papageien auf der Vitrine, welch neues Bild.

    Doch dann stand Coco auf einem Lautsprecher und betrachtete sich die Korkrinde. Sie war dann auch so mutig und hat ein wenig davon probiert und siehe da, die hat nicht gebissen, die lag ganz ruhig da und schwupps war Coco auf der Vitrine. Und was vernahm ich, das abknabbern der Korkrinde. Innerhalb einer halben Stunde war ein Großteil weg und der Dreck war vorm, auf und vermutlich nun auch hinterm Schrank verstreut. Nun denn, ich möchte nicht wissen, was da noch so alles ist. Ach doch, ein brandneuer Ring, den mal meine Kalle erwischt hat und dann hat sie ihn fallen gelassen, der ist auf dem Schrank gekommen und machte noch so einen Bogen und verschwand hinterm Schrank. Ich hätte ihn auch woanders hinlegen können.

    Mittlerweile liegt die Korkrinde wieder auf dem Boden und siehe da, der Bibo hat sich mit ihr angefreundet. Er sitzt nun tgl. an der Korkrinde, knabbert daran. Nach einer Weile steigt er drauf und knabbert dort weiter und hin und wieder versucht er rein zu kriechen. Bis jetzt kommt er nur zur Hälfte rein.

    In den letzten Tagen sitze ich immer wieder auf dem Sofa und beobachte den Bibo. Der kleine Mann hat einen weicheren kleinen Ball gefunden. Den holt er sich täglich und versucht drauf zu steigen. Hat er es geschafft, dann wackelt sein Hinterteil für eine ganze Weile. Anfangs ist er immer runter gefallen. Nun hat er es raus, dass er ja als Stütze seinen ehemals gebrochenen Flügel einsetzen kann. Er tut mir so leid. Da hockt sein Mädel auf dem Kletterbaum und hat null Bock, ihm abzuhelfen.

    Meine Kalle hat ja immer wieder mal beim kraulen wie aus dem Nichts gebissen. Kalle und Coco waren ja immer ein Team. Was Coco machte, versuchte Kalle zu imitieren. So ist es teilweise heute noch so. Sind Pauli und Coco eher im Eingangsbereich, muss Madame als Kontrolle hin fliegen und sie beobachten, was die wieder machen. Sie ist ein kleiner Spion.

    Seit einigen Wochen versucht sie aber vieles von Mickys Verhalten anzunehmen. So klettert Micky immer unters Laptop, wenn ich am surfen bin - wie auch jetzt. Micky kommt dann auf meinen Schenkel geklettert, fiepst ein wenig rum bis ich das Laptop leicht anhebe und schwupps klettert sie drunter. Oder Micky kriecht gerne unter Decken und döst dann dort. Muss sie ihr Geschäft verrichten, kommt sie raus, fliegt auf meinen Rollstuhl und kommt nach Vollzug wieder zurück, um unter die Decke zu kriechen.

    Und genau das hat Kalle nun auch drauf. Nur mit dem kleinen Unterschied, Micky döst und bewegt sich keinen Zentimeter und Kalle geht auf Suche und tappt rum.

    Gestern war Kalle richtig eifersüchtig. Ich lag im Bett, Micky unter der Decke und Kalle hat uns vom Freisitz aus beobachtet. Es ging ihr zu lange und kam auch ins Bett. Da stand sie wie ein Presser und wollte partout auch unter die Decke. Aber nein, das habe ich nicht zugelassen. So habe ich Micky raus geholt und Kalle durfte drunter.

    Micky sitzt jeden Morgen auf dem Freisitz und schaut aus dem Fenster. Da muss sie wohl die Menschen an der Haltestelle beobachten. Gegen 7.30 Uhr wird dann angefangen zu singen und zu sprechen. Sie hat ja eine richtig prummige Stimme, aber goldig. Wenn sie los legt, dann sind alle wach und alle steigen in ihren Gesang ein. Auch sie kann schon KSC sagen oder neuerdings hat sie das Wort HEY drauf. Das muss sie von mir haben, da ich das öfters sage, um meine Papageien von etwas abzuhalten.

    Heute morgen hat sie recht viel gesprochen und dann dachte ich im Halbschlaf: Die hat doch gerade Pauli gesagt. Kaum ausgedacht wiederholte sie mehrmals HEY PAULI, KOMM HER PAULI.

    Jetzt habt ihr mal wieder einen kleinen Auszug von allen 5 lesen können, aber das Schönste kennt ihr noch nicht.

    Ich bin ja in Facebook und immer wieder werden dort von den Ebay-Kleinanzeigen auch Papageien zur Vermittlung eingestellt. Da waren dann auch ältere Timnehs dabei. Ich habe dann immer mehr über Mickys Veränderungen nach gedacht und in den Vordergrund gestellt, dass sie nicht mehr so Menschenbezogen ist und es daher ein guter Zeitpunkt ist, ihr einen Mann zu gönnen und habe angefangen, auf diese Anzeigen zu reagieren. Bei einer Anzeige bin ich hängen geblieben und habe mich direkt in den süßen Timneh verliebt. Ich stehe seit dem in Kontakt mit der Verkäuferin und werde den kleinen Mann am 8.3. abholen gehen.

    Sobald er hier ist, werde ich ihn mit Bildern vorstellen. Jetzt hoffen wir nur, dass er sich in unsere harmonische Truppe integrieren tut und sie weiterhin gut miteinander auskommen werden. Die meisten Gedanken mache ich mir dabei um Bibo. Der Timneh ist nicht handzahm, war noch nie mit anderen Papageien zusammen und daher weiß ich auch nicht wie er mit einer ganzen Gruppe und vor allem mit einem "behinderten" Papagei zurecht kommt. Aber wir haben ja Ausweichmöglichkeiten und bisher haben ja alle Vergesellschaftungen bestens geklappt. Jetzt heißt es einfach nur Daumen drücken.

    Und für sie mache ich das alles

    [​IMG]

    Da ist Coco auf der Treppe zu sehen

    [​IMG]

    Und so haben wir mal wieder den Kletterbaum verändert. So kommt Bibo bestens zurecht und nur das zählt. Bibo ist ganz oben zu sehen. Mit den Spiralen war die beste Idee für ihn.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Monika

    da ist bei euch ja immer etwas los, ein herrlicher Bericht :D
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Karin,

    oh ja, langweilig wird es mir nicht. Die sind schon ein tolles Team und jeder hat so seinen eigenen Charakter.

    Im Übrigen, Kalle ist keine Kratzbürste mehr. Die ist jetzt wieder genauso knuffig wie sie es war als sie zu mir gekommen ist, aber dennoch ein kleiner Haudegen geblieben. Ihr Durchsetzungsvermögen wird wohl nie verschwinden. Ich gehe mal schwer davon aus, dass sie mich und Micky dauernd am schmusen und kraulen beobachtet, daher muss sie das nun auch mit sich machen lassen. Nennt man das Eifersucht? Ich denke ja.

    Habe gerade den Schluss meines Beitrages gelesen. Oh ja, damals hatte ich auch Bedenken, Kalle und Bibo aufzunehmen und einen Plan B gehabt. Pauli kannte ja lange keine Papageien, dann kam Coco in sein Leben und drei Monate später Kalle und Bibo. Und es hat dennoch geklappt.

    Aber dann hole ich mir wirklich keine Papageien mehr. Irgendwie muss ich ja jedem von denen gerecht werden können. Für jeden die Tierarztkosten einkalkulieren und das über Jahre und leben wollen Jörg und ich auch noch.
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Moni,

    danke für diesen tollen Bericht, der so mitten aus dem Leben kommt und bei dem man sich fast wie dabei fühlt :).

    Das ist doch praktisch, wenn Micky soweit stubenrein ist und dir nicht unter die Decke macht. Ja, deine Micky weiß halt was sich gehört :D.

    Oh super, dass es mit dem Timneh nun wirklich zu klappen scheint, dann hat sich das Daumen drücken ja gelohnt :freude:.
    Ich wünsch dir, dass auch er sich schnell in die Gruppe einlebt.
    Dann gibt es ja demnächst viel von euch zu berichten und wir haben wieder schön was zu lesen :).
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Manu,

    Danke, du sagst es, mitten aus dem Leben.

    Micky macht das echt super mit ihrem Geschäft. Wenn ich da noch an den Anfang denke als ich sie mit 19 Jahren aufgenommen habe und ich mich fühlte, als ob ich gerade ein Küken bekommen habe. Da konnte ich lange nicht außer Haus gehen ohne mich vorher im Spiegel ringsum anzuschauen. Die kannte es nicht, dass man nicht auf den Menschen seine Drang verrichtet. Das hat sie dann erst lernen müssen und heute macht sie das richtig gut. Wir haben keinen Kot mehr von ihr auf uns.

    Aber meinen Rollstuhl verwechselt sie irgendwie mit einer Toilette. Daher muss ich mir auch immer ein Handtuch auf den Rolli legen und dieses permanent wechseln. Was macht man nicht alles?

    Ja Manu, dein Daumendrücken hat sich gelohnt und wir sind schon ganz hippelig wie es dieses Mal laufen wird. Ich werde berichten und ihn mit Bildern vorstellen.
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    schon wie du das berichtes...

    ich mochte dir ein bisschen hoffung geben denn nach meiner erfahrung, wenn graue wissen und akzeptieren das was zu ihrem leben gehort...menschen und materieles, horen sie auf darauf zu koten...
    ich denke das eines tages sie auch nicht mehr auf deinen rollstuhl koten werden...aber wann, das kann ich dir nicht garantieren..:)
    meanwhile, sag und zeig ihnen das es nicht schon ist auf deine sachen zu koten...:))
     
  8. drudini

    drudini Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Moni,
    ach wie schön ist es ,deinen Bericht zulesen man sieht die Bilder beim lesen vor sich.:zustimm:
    auch wir freuen uns schon sehr auf deinen neuen kleinen Mann,wenn du von ihn und deinen Federfreunden berichtest.
    Daumen und Krallen sind gedrückt, dass alles gut geht.:0-
    LG Vicki
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    das Thema Rollstuhl ist ja nicht für immer. Noch ein paar Monate, dann wird der wieder abgegeben, worüber ich mehr als froh bin.

    Und es freut mich, wenn ihr in euren Gedanken vorstellen könnt, was ich so mit meinem Team erlebe.

    Dankeschön fürs Daumendrücken, das wird schon gut gehen, auch wenn der kleine Mann noch nie einen Partner gehabt hat, zumindest in den zurück liegenden 17,5 Jahren.
     
  10. #9 Friedatante, 27. Februar 2014
    Friedatante

    Friedatante Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ein neues Familienmitglied das wird bestimmt spannend.

    Wir hatten großen Bammel vor der Vergesellschaftung, Flori war ja auch 12 Jahre allein.

    Das es so gut klappen würde und auch so relativ schnell , davon sind wir immer noch überrascht.

    Und ein Fußballfan hab ich auch
    Flori ruft des öfteren "Toor, Toor"
    Und zu meiner Freude und zum Ärgern für meinen Sohn kommt von Flori " Schei... Bayern Müüünchen":zwinker:
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Friedatante,

    wem sagst du das? Es ist immer aufregend, wenn ein neues Familienmitglied einzieht und es freut mich für dich, dass es bei dir gut geklappt hat. Flori scheint ein Fußballfreak zu sein :-).



    Hallo zusammen,

    heute war es soweit. Bis gestern ging es mir eigentlich gut. Aber heute, als ich mich fertig gemacht habe, war ich schon nervös und immer mit der Frage "Wird es gut gehen?". Aber wie ihr mich bisher kennen gelernt habt, habe ich mit Papageien immer ein großes Los gezogen.

    Man teilte mir ja mit, Timmy ist ein Angstbeißer und nackte Hände werden angegriffen und nicht mehr los gelassen. Wir sind also dort angekommen und haben uns erst einmal über ein paar Angewohnheiten von Timmy unterhalten. Ich habe ihn dauernd beobachtet und mir seine Körperhaltung angeschaut. Er zeigte eigentlich, dass er neugierig ist. So habe ich ihm dann ein Stück Banane gegeben und er hat es dann nach etwas zögern angenommen und dann hörte ich nur noch ein "oh" und dann wurde geschmatzt. Damit er in die Transportbox klettert, haben wir für ihn extra eine Clementine mitgenommen. Ich wusste ja, dass es sein Lieblingsobst ist. Freiwillig ging er nicht rein, er wurde mit einem Handtuch von der ehemaligen Halterin genommen und ab ging es in die Box. Ich habe ihm dann durch die Tür einen Clementinenschnitz gegeben und wieder kam das "oh". Er hat so eine niedliche Stimme.

    Die Heimfahrt war auch gut. Wann immer wir mal gestoppt haben, habe ich seinen Schnabel und seine Füße gestreichelt und mit ihm gesprochen. Er hat jedes Mal mit einem Pfiff geantwortet.

    Daheim angekommen sind wir dann in den Aufzug rein. Meine kennen ja das Autogeräusch und fangen sofort mit pfeifen an, wenn wir ins Haus rein kommen. Im Aufzug lauschte Timmy sehr aufmerksam den Pfeiftönen und ich musste dabei grinsen.

    In der Wohnung haben wir ihn dann auf den Fußbodengestellt, da er gerne zu Fuß unterwegs ist, er kann aber fliegen. Und kaum war die Türe auf, war er auch schon draußen und stiefelte durch die ganze Wohnung. Micky flog dabei auf den Tisch und beobachte ihn sehr aufmerksam und wackelte mit ihrem Kopf von oben nach unten.

    Auch die anderen hatten ihn im Visier und wir waren beide startklar für alle Fälle. Aber siehe da, Timmy lief und lief und musste seinen Kopf in jedes Zimmer stecken und mein Team zeigte null Reaktionen.

    Da ich für alle Fälle immer meinen klappbare Transportbox aufgebaut unterm Spielplatzkäfig stehen habe, kletterte Timmy drauf. Wir entfernten dann vom Spielkäfig alle Plastikumrandungen und er kletterte höher. Hierbei haben wir schon mal die Luft angehalten, denn auf der Sitzstange waren Kalle rechts und Pauli ganz link gesessen. Aber Timmy kannte nichts. Er kletterte ganz hoch und war nur noch wenige Zentimeter von Kalle entfernt. Und siehe da, Kalle wollte ihn erst einmal von dort los werden und stiefelte auf ihn zu. Doch Timmy zeigte ihr, dass er ein Mann ist und blieb sitzen. Kalle flüchtete dann.

    Kaum war Kalle weg, da kam auch schon Pauli und wollte seine Sitzstange verteidigen. Nicht boshaft, aber mit geöffneten Schnabel und Timmy öffnete ebenfalls seinen Schnabel. Timmy flog dann runter und stolzierte wieder quer durch die Wohnung.

    Dann ist er auf meinen Dekostand mit Schale geklettert und hat sich unter die Schale platziert. Jörg hat ihm dann noch Wasser und Futter angeboten, was er beides sofort angenommen hat. Jetzt stehen die Näpfe neben dem Ständer für alle Fälle. Er muss ja erst noch alles kennen lernen.

    Unterhalb der Schale scheint es ihm zu gefallen. Kaum hatte er gefuttert, hat er seinen Schnabel abgerieben und seitdem döst er.

    Insgesamt herrscht hier die gewohnte Ruhe. Und ich bin mal auf den morgigen Tag gespannt. War es nur die heutige Stresssituation oder fühlt er sich angekommen und akzeptiert. In jedem Fall sieht es für den ersten Eindruck so aus, als ob er schon eine ganze Weile hier lebt.

    Bilder folgen. Aber die muss ich erst noch schießen.
     
  12. #11 Tierfreak, 9. März 2014
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Moni,

    das liest sich ja fürs erste schon sehr vielversprechend :freude:.

    Bin mal gespannt, wie es sich mit deiner nun 6 köpfigen Bande weiter entwickelt, wobei ich da auch optimistisch bin :).
    Kleinere Rangeleien werden sicher noch kommen, aber das gehört ja mit dazu.

    Dann mal viel Spaß mit deinem süßen Sechser-Gespann :zwinker:.
     
  13. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Moni,
    auch ich wünsche euch viel Freude mit der gesamten Bande. Ich bin gespannt wie Timmy sich einlebt und ob die anderen ihn problemlos akzeptieren.
    Aber sie haben ja bei dir viele Ausweichmöglichkeiten.

    Wie hat Micky reagiert?
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    Danke euch.

    Heute morgen startete unser Tag bereits um 7.00 Uhr. Alle, außer Timmy, haben gesprochen oder gepfiffen.

    Timmy wollte einfach nicht von diesem Ständer runterklettern, damit er mal etwas futtert und trinkt. Also habe ich ihm die Näpfe hingehalten und er hat so sein Frühstück eingenommen.

    Dann dachte ich mir, den versuche ich noch einmal am Kopf anzufassen, da es gestern Nacht bevor ich ins Bett bin, auch probiert habe und er hat es zugelassen. Heute morgen hatte er mir dann aber einen Warnbiss verpasst und nun warte ich einfach ab und verfahre wie mit Pauli. Er sieht ja wie ich es bei den anderen mache.

    Da er dann gegen 8.30 Uhr immer noch unter der Schüssel hockte, hat Jörg ihn runter genommen bzw. er flatterte runter. Und dann stolzierte er wieder in jeden Raum. Wenige Minute später haben wir ihn nur noch ins Geierzimmer laufen sehen, wo ihn Pauli schon erwartet hat. Der Pauli quatscht ihm jetzt die Ohren voll und Timmy hockt bei ihm drin und schaut und hört zu. Aber das Beste was Pauli zu ihm gesagt hat, waren die Worte "Was ist denn los?", Timmy schweigt.

    Dann gab es für jeden erst einmal eine Bananenscheibe und Timmy meinte dann wieder "oh".

    Uschi, Micky hat ihn gestern sehr beobachtet und eben dabei mit dem Kopf gewackelt. Auch hat sie, als ich dem Timmy die Näpfe hingehalten habe, sehr genau beobachtet, was ich mit ihm mache. Kalle saß dabei auf dem Käfig. Klar haben die dann auch den Napf kurz gereicht bekommen. Ich will ja keine Eifersüchteleien entstehen lassen.

    Da Timmy nun die meiste Zeit bei Pauli ist, konnte Micky nicht auf ihn reagieren. Die hockt gerade bei mir unterm Laptop.

    Aber es ist soweit alles ruhig und völlig normal. Darum ging es mir ja im Vorfeld. Meine größten Bedenken waren ja, dass die Harmonie beendet ist, wenn ein 6. einzieht. Aber so wie es bis jetzt ausschaut, ist er akzeptiert. Und wenn es keine Liebe zwischen den beiden wird, ist das auch nicht weiter schlimm. War dann eben nur ein Versuch und ich habe ein besseres Gefühl sagen zu können, ich halte 3 Paare als 2 Paare und einen Timneh.

    Solange es hier keine Angriffe gibt, ist alles im grünen Bereich und das ist es aktuell und nur das zählt.

    Wir haben noch viel vor, aber auch das schaffen wir und wenn es Jahre braucht.
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Stellt euch vor, der kleine Mann ist vorhin zu mir aufs Sofa geflogen und hat sich dann auf das Metallgestell meines Sofas gesetzt. Dort sitzt er immer noch und döst.

    Anfangs hat er gezittert. Habe dann leise mit ihm gesprochen und das Zittern hat nachgelassen.

    Was bin ich froh, dass soweit alles gut verläuft.
     
  16. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Hallo Moni

    das ist ja wirklich toll, der Anfang hört sich gut an! Bin gespannt, auch auf Fotos!
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Und hier sind die versprochenen Fotos von Timmy.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Monika,
    in einem von deinen postings schreibst du das du gluck mit deinen geiern hast...ich finde es konnte ja gluck sein, aber, nachdem ich aufmerksam deine berichte gelesen habe, denke ich da ist mehr als gluck und zufall...da ist eine feinfuhligkeit und verstandnis die du mit deinen vogeln benutzt...
    nur zu lesen wie du den neuen eingefuhrt hast, ist es fur mich klar das es kein zufall ist wie das mit den vogeln bei euch lauft....

    schonen tag..
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Celine,

    da hast du schon recht. Ich habe auch null Erwartungen an meine Papageien und überlasse es ihnen, was sie mögen und was nicht. Vertrauen seinen Tieren gegenüber aufzubauen, ist so extrem wichtig, um ein schönes miteinander erleben zu dürfen.

    Der Dank ist einfach, dass die Tieren einem dann vertrauen. Sie es einem im täglichen Umgang auch zeigen. Sei es eben auch nur, in dem sie dich beobachten, neugierig sein können und dürfen. Oder man eben wie du es ausdrückst, feinfühlig mit ihnen umgeht und sich ein wenig in ihre Situation bewegen kann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Ich glaube, der entwickelt sich nun immer mehr. Er saß ja heute die ganze Zeit neben mir und bis 18.00 Uhr habe ich ihn noch beim futtern, trinken, hin und her laufen und dösen beobachten können. Dann bin ich dabei eingeschlafen. Vor wenigen Minuten bin ich aufgewacht und er war weg. Hier war es überall dunkel bis auf das Nachtlicht, das bei mir automatisch angeht. Jörg und ich sind dann mit unseren Blicken auf Suche gegangen. Und dann haben wir ihn am Käfigeingang gesehen, der ja bei mir ein reiner Spiel- und Futterkäfig ist. Ich habe keine Ahnung wie er dort hingekommen ist. Ob zu Fuß, ob im Flug oder gar beides. Den haben wir nicht mehr mitbekommen, denn Jörg hat auch geschlafen gehabt. Timmy ist zwischenzeitlich am Käfiggitter hoch geklettert und futtert nun Obst und Gemüse. Und ich weiß, dass er nun weiß, wo sich Futter, der Napf mit frischen Sachen und Wasser befindet und muss mir keine Gedanken machen, ob er futtert und trinkt. Jetzt lebt er auf und ich bin so glücklich.
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Schaut mal wie es soeben weiter gegangen ist. Die Bilder sind noch ganz frisch :-)

    Coco und Timmy

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Micky

    [​IMG]

    Kalle

    [​IMG]

    Bibo

    [​IMG]

    Pauli

    [​IMG]
     
Thema:

Es wird sich was ändern

Die Seite wird geladen...

Es wird sich was ändern - Ähnliche Themen

  1. Norman Barrett and his amazing budgies

    Norman Barrett and his amazing budgies: [MEDIA]
  2. Vereinslogo ändern

    Vereinslogo ändern: Guten Tag alle zusammen, wir sind im Verein am überlegen ob wir unser Logo ändern, da das alte nicht mehr als Original vorhanden ist. Weiß...
  3. A happy Easter and always healthy birds

    A happy Easter and always healthy birds: wünsche ich allen die hier im Forum zu Hause sind ( Gerd)
  4. "Hide and seek" Brett für meine Ziegensittiche

    "Hide and seek" Brett für meine Ziegensittiche: Guten Abend, Habe gerade für meine Kobolde ihr neues Spielzeug fertig. Hab so ein Ding im Internet gefunden hat dort aber 34,50 € gekostet...
  5. Ändern der Herkuftsnachweise

    Ändern der Herkuftsnachweise: Hallo, ich wollte mal fragen ob schon mal jemand einen Herkuftsnachweis bei einem Tier geändert hat, bzw ob das bei jemanden schon mal nötig...