Farbe des Kükenflaum

Diskutiere Farbe des Kükenflaum im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Simone, dank Deines Bildes ist bei mir jetzt der Groschen gefallen. Ich hätte es nie für möglich gehalten, daß bei einem normal...

  1. dorle

    dorle Guest

    Hallo Simone,

    dank Deines Bildes ist bei mir jetzt der Groschen gefallen.

    Ich hätte es nie für möglich gehalten, daß bei einem normal gezeichneten Paar, so viele Varianten herauskommen würden.
    Aber so ist bei mir jetzt auf jeden Fall die Neugierde für die Vererbungslehre, geweckt worden.

    Das Fanta-farbene Küken habe ich heute getauft. Ich habe mich entschlossen es zu behalten, da es ja ein Weibchen ist und ich auch noch ein zweites Weibchen wollte. Sie heißt ab heute Limona.

    Vielen Dank für Deine Hilfe

    Doris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Twiggy

    Twiggy Guest

    Hallo nochmal,

    mein zweites Küken sieht irgendwie immer merkwürdiger aus, seine Schwanzfedern, die zwar erst 2-3 mm lang sind, sind alle gelb und die auf seinem Köpfchen auch! Eigentlich sind alle Federkiele gelb, nur sind eben noch die braunblauen (wird wohl ein Zimter!?) Flecken zu sehen, die eben noch die Zeichnung an den Flügeln und am Kopf bilden! Wird der kleine jetzt komplett gelb mit einer normalen Zeichnung (ist wohl doch kein Opalin...) oder kommen die grünen Federn erst später?? Mein erstes Küken, ein Tag älter, sieht insgesamt viel dunkler aus und hat wie der Vater auch 2 blaue Schwanzfedern zwischen den gelben!
     
  4. dorle

    dorle Guest

    Hallo Katrin,

    hast Du denn keine Bilder von Deinen Kükis. Ich würde den kleinen auch gerne mal sehen.
    Wie alt ist denn Dein Ältester?

    Liebe Grüße

    Doris
     
  5. Twiggy

    Twiggy Guest

    Ich habe vor ein paar Tagen meine Bilder entwickeln lassen, doch leider war der Hintergrund immer zu hell (habe einen normalen Fottoapparat) und die Bilder waren alle verschwommen :( Noch dazu ist mein Scanner immer noch kaputt :(
    Habe jetzt aber neue Fotos gemacht und werde sie auch bald entwickeln lassen wenn der Film voll ist und wenn dann auch noch der Scanner wieder heil ist, könnt ihr auch die Fotos sehen ;)

    Mein ältester ist jetzt 13 Tage, mein zweites 12 Tage und mein kleinster 8 Tage alt!
     
  6. Elli

    Elli Guest

    @twiggy: Ach süß, ich möchte auch Kükenfotos sehen!
    Hoffentlich stellst du sie bald hier rein!!
     
  7. #26 Simone.G, 6. Mai 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    Hallo Doris,

    es freut mich, wenn ich helfen konnte.

    Der Name "Limona" passt ganz super. ;-)))



    Hallo Katrin,

    wenn Dein zweites Küken ein Schecke wird, dann ist die bisherige Zeichnung normal.

    Wenn die Mutter eine Zimtopaline ist und der Vater ein Austr. Schecke, dann können nur Opaline oder Zimter herauskommen, falls der Vater diese Anlage auch trägt.

    Ich hänge mal ein paar Bilder an, wo die Farbentwicklung glaube ich ganz gut zu sehen ist.

    Viele Grüße,
    Simone
     
  8. #27 Simone.G, 6. Mai 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    Dieses Küken wird mal ein hellgrüner Schecke. Die auf dem Bild dunklen Stellen werden später mal Wellenzeichnung haben. Über den Grünanteil kann man zu dem Zeitpunkt noch nichts sagen. Für Austr. Schecke typisch ist der helle Nackenfleck (auf dem Bild hier ganz gut zu erkennen).

    Anmerkung für Doris: dunkler Flaum
     

    Anhänge:

  9. #28 Simone.G, 6. Mai 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    Und so sah der Dicke dann später mal aus...
     

    Anhänge:

  10. #29 Simone.G, 6. Mai 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    Das ist ein hellgrüner Spangle-Schecke. Wie man an den dunklen Stellen sieht, im Gegensatz zum anderen Küken mit mehr Wellenzeichnung.

    Anmerkung für Doris: heller Flaum
     

    Anhänge:

  11. #30 Simone.G, 6. Mai 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    Und so sah die Spangle-Schecken-Damen aus, als sie "fertig" war. ;-)
     

    Anhänge:

  12. Elli

    Elli Guest

    Hi Simone!

    Och, die sind ja echt niedlich die beiden! Dein erster Dicker sieht genau so aus wie mein Julchen, wir sagen immer Baby zu ihr weil sie noch so jung ist... hihi
     

    Anhänge:

  13. Twiggy

    Twiggy Guest

    Danke für die Bilder Simone!! Sind ja wirklich schöne Aussichten, denn meine beiden sehen auch so ähnlich aus, nur dass das gelb bei beiden etwas heller ist, bei deinem ersten Küken war das ja eher orange.
     
  14. #33 Simone.G, 7. Mai 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    Hallo Elli,

    mehr Fotos vom Dicken (jetzt Harry) findest Du auf der Homepage von einer Freundin von mir:

    http://www.connys-collagen.de/welli.htm



    Hallo Katrin,

    der Farbton täuscht auf dem Fotos vielleicht ein bißchen. Es sind normale hellgrün-gelbe Vögel geworden.


    Viele Grüße,
    Simone
     
  15. dorle

    dorle Guest

    Hallo Simone,

    schöne Kerlchen hast Du da. Die Bilder sind ja sehr aufschlußreich.

    Das mit dem grauen und weißen Flaum trifft auf Deine Beiden aber auch zu.
    Bei dem mit dem grauen Flaum zeichnet sich die Wellenzeichnung deutlich ab.
    Bei dem mit dem weißen Flaum ist sie auch nur angedeutet vorhanden, oder täuscht das auf dem Foto?

    Auf dem zweiten Bild schreibst Du, das wäre eine Spangle-Dame.
    Für mich sehen die Zeichnungen aber ähnlich aus wie bei meiner Limona.
    Könntest Du mir vielleicht noch erklären, wie sich die Opalinen von den Spangles unterscheiden?

    Liebe Grüße

    Doris
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #35 Simone.G, 7. Mai 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    Hallo Doris,

    ja, meine Küken hatten auch unterschiedlichen Flaum, aber ich habe noch keine Idee ob man dadurch Rückschlüsse auf den zu erwartenden Farbschlag ziehen kann.

    Bei dem Spangle-Küken erscheint die Wellenzeichnung nicht so stark, weil hier das Schwarz nur einen Saum um die Federn bildet.

    Anbei wieder ein paar Bilder zu Verdeutlichung der Zeichnungs-Unterschiede. (Leider habe ich keine Fotos, die dafür ausgesprochen gut geeignet wären.)

    An Büchern kann ich empfehlen:

    Theo Vins "Das Wellensittichbuch", ISBN 3-925490-04-3
    Theo Vins "89 Farbschläge", ISBN 3-8001-7269-0
    Georg Radtke "Wellensittiche - Hausgenossen und Schauvögel", ISBN 3-923269-10-2

    Hier findest Du alles anhand von Fotos sehr gut erklärt.

    Viele Grüße,
    Simone



    Spangle
    Federn in Farbe der Maske, schwarz gesäumt
     

    Anhänge:

  18. #36 Simone.G, 7. Mai 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    Opalin
    Federn schwarz mit Saum in der Grundfarbe
    Kopf und Nacken sollen frei von Wellenzeichnung sein
     

    Anhänge:

    • blue.jpg
      blue.jpg
      Dateigröße:
      15,4 KB
      Aufrufe:
      54
Thema: Farbe des Kükenflaum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie sehr ist der Hahn für die farbe der küken verantwortlich