Farbschlagfrage

Diskutiere Farbschlagfrage im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Mein Hahn Schecky lebt seit dem Frühsommer draußen und ist gerade zum ersten Mal stolzer Vater geworden. Bis jetzt habe ich ihn als hellen...

  1. stolli

    stolli Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Süd
    Mein Hahn Schecky lebt seit dem Frühsommer draußen und ist gerade zum ersten Mal stolzer Vater geworden. Bis jetzt habe ich ihn als hellen Schecken eingestuft. Aber auf einmal sieht man einen deutlichen Braunanteil im Gefieder (zumindest in "echt"), kommt auf dem Foto mal wieder nicht richtig rüber.
    Haben alle Nymphen diesen Braunanteil oder sind das dann automatisch Falbe? Denn rote Augen hat er nicht.

    Ich freue mich auf eure Spekulationen!

    Wie auch immer, er ist und bleibt mein bester!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jogi1

    Jogi1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hi,

    ich sehe auf dem Foto einen wildfarbenen Schecken. Wenn das dunkle Gefieder in echt bräunlich aussieht, wäre es ein Zimtschecke. Falben gibt es doch kaum und haben wenn schon rote Augen. Der Hahn sieht übrigens gut aus! Hast du auch Kinderbilder von den Ablegern:)???
     
  4. stolli

    stolli Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Süd
    Ja, sorry! meinte natürlich auch zimt!

    Hier kommt denn noch das Foto von der Mutter (links) mit den beiden Kindern, die jetzt stolze 2 Monate alt sind. Aber die haben anscheinend beide das dunkle Grau der Mutter geerbt.
     

    Anhänge:

  5. maxima

    maxima Guest

    hallo anke

    da gibts für mich nicht viel zum spekulieren, dein vogel ist ein ganz normaler wildfarbener schecke und die braunen federn hat er durch die sonneneinstrahung bekommen, selbst wildfarbene nymphen bekommen in der sonne bräunliche federn, bei zimtern sieht man es hauptsächlich bei den hähnen, die sind dann total fleckig.

    lg meo
     
  6. maxima

    maxima Guest

    wenn man nun den nachwuchs sieht, dann ist auch klar warum das grau so hell ist beim vater denn er ist spalterbig in weißkopf und dann sind die meisten vögel von der graufärbung etwas heller als wenn sie nichts mit weißkopf zu tun haben.

    warum ich das weiß? weil sonst kein weißkopf junges gefallen wäre( rezessiver erbgang)

    lg meo
     
  7. stolli

    stolli Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Süd
    wieder was dazugelernt!
    Das die Federn ausbleichen wenn sie in der Sonne sind, habe ich noch nie gehört. Ist denn das braune in allen grauen Federn enthalten? Und ist er dann nach der nächsten Mauser wieder grau?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Farbschlagfrage

Die Seite wird geladen...

Farbschlagfrage - Ähnliche Themen

  1. Farbschlagfrage

    Farbschlagfrage: hallo wollte mal nachfragen wie man den farbschlag von diesem mövchen nennt.... [IMG]
  2. Mal wieder Farbschlagfrage

    Mal wieder Farbschlagfrage: Welchem Farbschlag gehört meine süsse Henne Buffy an ??? Wie nennt man den Farbschlag genau ???
  3. Farbschlagfrage

    Farbschlagfrage: Hallo alle zusammen, ich hätte da mal ne ganz spezielle Frage: Bei einem meiner Zuchtpaare ist ein Jungtier geschlüpt das richtig hellrote Augen...