fast flügger Jungvogel - welche Art, so zart wie er ist?? Eine Feldlerche?

Diskutiere fast flügger Jungvogel - welche Art, so zart wie er ist?? Eine Feldlerche? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Mitglieder, habe schon so manches Vögelchen aufgezogen - dieses (gerade bekommen) ist schwer einzuordnen. So klein wie ein...

  1. connibu

    connibu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97638 Mellrichstadt
    Hallo liebe Mitglieder,

    habe schon so manches Vögelchen aufgezogen -
    dieses (gerade bekommen) ist schwer einzuordnen.
    So klein wie ein Zaunkönigjunges, aber nein!

    Vogel ist fitt, hat schon gefressen (erst einmal die verträgliche Eifuttermischung).
    Dürfte aber ein Insektenfresser sein, dem Schnabel nach zu urteilen.
    Da ich seit 6 Tagen Mauersegler aufziehe, wäre das kein Problem!
    Will nur sicher gehen, was er eigentlich ist.

    Schon mal Dank für eventuelle Antworten,
    Gruß CONNI
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. connibu

    connibu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97638 Mellrichstadt
    Oh schade, hatte gedacht, hier würde ganz viel reingeschaut.
    Naja, mal Geduld.

    Gruß CONNI
     
  4. connibu

    connibu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97638 Mellrichstadt
    just to keep it on top!
     
  5. Elster

    Elster Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    13627 Berlin
    Hallo connibu,

    ich bin nicht die Superexpertin, also bitte nicht direkt auf meine Antwort verlassen. Aber spontan würde ich an einen Baumläufer denken.

    Viel Glück für deine Pfleglinge
     
  6. #5 martinmiethke, 9. Juli 2010
    martinmiethke

    martinmiethke Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14715 Havelaue-Gülpe
    Hallo Conni, du bist aber ungeduldig! :-)

    Das ist ein Baumläufer; die Art kann ich nicht bestimmen, vermute aber einen Waldbaumläufer. in welcher Umgebung wurde er denn gefunden?

    Martin
     
  7. connibu

    connibu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97638 Mellrichstadt
    Hi, (Sorry für meine Ungeduld. Füttere hier so viele Tiere, muß doch wissen WAS!!)

    Vogel wurde mir vorhin gebracht - auf der Staße aufgelesen...!!??
    Kann mir nur vorstellen, dass die Hitze derzeit einige Absprünge der Jungvögel
    aus ungünstig liegenden Brutplätzen verursacht.

    Jedenfalls war es so am Viertelfinale-Samstag - da sind massenweise
    Mauersegler "abgesprungen", da sie es in den Dachkästen ect. nicht mehr aushielten bei mehr als 80° - irre!!

    Werde mal schauen unter Baumläufer/Waldbaumläufer.
    Er ist wirklich winzig für den Gefieder Zustand!
    Fast schon flügge - naja, diese herrlichen FLUSEN hat er allerdings noch am Köpfchen.

    Werde mal Bescheid geben, wenn ich mehr weiß.

    Gruß CONNI
     
  8. #7 martinmiethke, 9. Juli 2010
    martinmiethke

    martinmiethke Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14715 Havelaue-Gülpe
    Ja, aber wo liegt diese Straße? Was ist in der Umgebung?
     
  9. #8 Kanadagans, 10. Juli 2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hy!

    Ist doch egal. oder?
    Es ist ein Baumläufer (welcher, ist ebenfalls egal), und somit ein Insektenfresser, und danach muss sich dann die Aufzucht ausrichten.
    Alles andere, wie genaue Art oder Umgebung, ist doch in diesem Falle gar nicht maßgeblich, denn wie will man einen Jungvogel bestimmen, wenn man schon die Alten quasi nur am Gesang unterscheiden kann ;).

    Grüße, Andreas
     
  10. connibu

    connibu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97638 Mellrichstadt
    Hallo Andreas,

    ja, es ist ein Baumläufer!
    Und zwar der Gartenbaumläufer.
    Find ich irre spannend, da er sowas von MINI und ZART ist!!!
    Frisst aber wie ein Großer, sperrt genial das spitze Schnäbelchen - ein Gedicht.
    Den bekomme ich durch, gottlob.
    Futter für Insektenfresser (eigene Spezialmischung mit Korvimin u. anderen guten Zutaten)
    habe ich gerade ausreichend vorrätig, da 3 Mauersegler mir buchstäblich stündlich "die Haare vom Kopf" fressen.
    Angeblich gibt es die Baumläufer häufig bei uns - habe noch nie einen entdeckt.
    Obwohl in meinem Garten regelmäßig die wunderschönen Kleiber nisten.
    Überall die Jungvögel des Kleibers, auch wunderschön!
    Damit ist aber vielleicht das Revier besetzt für andere Baumlauf-Vögel???

    Gruß CONNI
     
  11. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Das kommt wohl auf die Größe des Gartens und des Umfeldes an. Bei mir sind beide Arten gleichzeitig vertreten.

    LG astrid
     
  12. #11 martinmiethke, 10. Juli 2010
    martinmiethke

    martinmiethke Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14715 Havelaue-Gülpe
    Dir vielleicht. Und für die Aufzucht sicherlich auch - aber mich interessiert die Art schon, und Conni vielleicht auch.

    Es ist eben doch maßgeblich, gerade für die Bestimmung. Garten- und Waldbaumläufer haben unterschiedliche Lebensraum-Vorlieben. Wobei es natürlich Überschneidungen gibt, aber man kann's ja mal versuchen :-)

    @Conni - woher weißt du denn, dass es ein Gartenbaumläufer ist? Ach ja - Kleiber und Baumläufer können durchaus nebeneinander vorkommen.

    Martin
     
  13. #12 Kanadagans, 10. Juli 2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hm, dann wird sie ihn wohl behalten müssen, und warten bis er anfängt zu singen =/...
    Bei uns in Berlin kommen Gartenbaumläufer gleichermaßen in Wäldern wie auch Parks/ Gärten vor, an Nadel- ebenso wie an Laubbaum.

    Selbst mit Region/ Lebenraum denke ich, kann man im Endeffekt doch nur mutmaßen, welcher der beiden es ist.

    Grüße, Andreas
     
  14. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Seh' ich auch so - und ist hier im Bonner Raum auch ebenso wie beschrieben.
    Und ich würde behaupten, es ist wahrscheinlicher, dass es ein Gartenbaumläufer ist, einfach aufgrund der größeren Häufigkeit. Für die Aufzucht ist es tatsächlich egal - und wegen der Lebensraumvorlieben kann man ja zusehen, dass man ihn in einem Gebiet aussetzt, welches sozusagen eine "Mischzone " ist.

    Herzliche Grüße,
    Stefanie
     
  15. #14 martinmiethke, 10. Juli 2010
    martinmiethke

    martinmiethke Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14715 Havelaue-Gülpe
    Hallo Andreas,

    das kommt eben drauf an. Im Siedlungsbereich oder in Flussniederungen z.B. ist der Waldbaumläufer eher unwahrscheinlich, ebenso der Gartenbaumläufer in geschlossenen Wäldern, besonders den Nadelwäldern der höheren Lagen.

    Aber es stimmt natürlich - sicherer wäre ein Foto des ausgewachsenen Vogels. Und wirklich wichtig ist es eigentlich auch nicht. :-)

    Aber wieso Conni sich mit dem GB jetzt schon sicher ist, würde mich doch interessieren ...

    Martin
     
  16. connibu

    connibu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97638 Mellrichstadt
    Hier mal ein Filmchen.
    Weitere folgen - habe mir extra eine bessere DIGI geleistet!

    [video=youtube;Pq_DRKOfnKM]http://www.youtube.com/watch?v=Pq_DRKOfnKM[/video]
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. connibu

    connibu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97638 Mellrichstadt
    Hallo Martin,

    ich bin mir sicher anhand des Rufes!
    Habe gegoogelt unter Vogelstimmen.
    Er "plärrt" unablässig wie eine kräftige Grille.
    Alle 15 Min. übrigens kann er Unmengen verschlingen, erstaunlich!
    Demnächst hier ein Film mit Ton.

    Gruß CONNI
     
  19. Tascha

    Tascha Tascha

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von Göttingen
    Na, das Wasser kommt wohl nicht so gut an, wa? :)
     
Thema: fast flügger Jungvogel - welche Art, so zart wie er ist?? Eine Feldlerche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jungvogel bestimmen

    ,
  2. feldlerche jungvogel

    ,
  3. gartenbaumläufer jungvogel

    ,
  4. fluegger jungvogel,
  5. waldbaumläufer jungvogel