Fast zugewachsenes Nasenloch

Diskutiere Fast zugewachsenes Nasenloch im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Lucky, die Wellihenne meiner Nachbarin ist jetzt 5 Wochen bei ihr. Nun ist uns ihr fast zugewachsenes Nasenloch aufgefallen. Ich weiß,...

  1. #1 charly18blue, 26. März 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Lucky, die Wellihenne meiner Nachbarin ist jetzt 5 Wochen bei ihr. Nun ist uns ihr fast zugewachsenes Nasenloch aufgefallen. Ich weiß, daß so etwas durch Vitamin-A-Mangel verursacht werden kann. Gibt es noch andere Ursachen dafür und wie wird so ein fast zugewachsenen Nasenloch wieder freigemacht?

    Ich würde ja gerne ein Bild dranhängen, aber irgendwie klappt es nicht.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 26. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Susanne,

    das könnte eine Hyperkeratose sein. Was das ist und wie's behandelt wird, kannst Du bei Birds-Online nachlesen.

    In jeden Falle scheint mir ein Besuch bei einem vogelkundigen Tierarzt ratsam. Wo einer in Eurer Nähe ist, findet Ihr bei ...
    http://www.vogeldoktor.de
    ... oder ganz oben hier im Forum, da ist ein Beitrag mit TA-Listen.
     
  4. #3 charly18blue, 26. März 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Chris,

    der TA Termin ist schon gemacht, aber erst nächste Woche, deswegen wollte ich mich mal ein bischen schlau machen.

    Danke für Deine Hilfe.

    Liebe Grüße:0-

    Susanne
     
  5. #4 Christian, 26. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Na, bestens ... es muß übrigens nicht zwingend eine Hyperkeratose sein. Wenn ich mich recht entsinne, kann eine Wachshautwucherung auch so mal bei Wellie-Hennen vorkommen.

    Das kriegt der TA auf jeden Fall wieder hin.
     
  6. #5 charly18blue, 27. März 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hi Chris,

    also an Hyperkeratose habe ich auch schon gedacht, aber die Wachshaut ist ziemlich glatt. Gerne würde ich Dir mal das Bild zeigen, aber ich bekomme es einfach nicht hochgeladen. Vielleicht kannst Du mir sagen was ich falsch mache, ich gehe auf Durchsuchen, klicke das Bild an, aber es ist jedesmal wieder verschwunden.

    Wir haben die Kleine heute Morgen eingefangen und ihr die Wachshaut vorsichtig mit Bepanthen eingecremt. Da der Tierarzttermin ja erst am Mittwoch ist, kann das bis dahin nicht schaden.

    Danke übrigens für Deine Hilfe und liebe Grüße aus dem zwar sonnigen aber kalten Frankfurt

    Susanne:0-
     
  7. #6 Christian, 27. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Susanne!

    Schau mal ins Werkstatt-Forum, da findest Du eine Beschreibung ... wahrscheinlich ist das Bild zu groß.

    Ich weiß nicht, ob das eine so gute Idee war, ich denke nicht ... bitte keine Selbstmedikationen, schon gar nicht, wenn nicht sichergestellt ist, was hier vorliegt und man genau weiß, was da getan werden sollte.

    Da wäre ich mir nicht so sicher! Bis Mittwoch wird's schon gehen, oder?
     
  8. #7 charly18blue, 27. März 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hi Chris,

    das Bild hat 29,75 KB. Normalerweise müßte das doch gehen. Hab´s grad nochmal probiert. Aber es klappt nicht.

    Bepanthen schadet nicht, daß weiß ich von meiner TÄ. Aber wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich nicht bis Mittwoch gewartet. Leider ist es ja nicht mein Vogel. Aber ich sehe die Kleine jetzt jeden Tag, vielleicht kann ich meine Nachbarin ja bewegen, sich doch am Montag Zeit zunehmen. Lucky ist aber soweit fit, hat abgenommen seit sie da ist, sie war viel zu dick und konnte nicht mehr fliegen. Das klappt alles ganz toll jetzt.

    Liebe Grüße

    Susanne:0-
     
  9. #8 charly18blue, 27. März 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hat doch geklappt

    LG

    Susanne
     
  10. #9 Christian, 27. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Susanne,

    aha ... hat geklappt, schön.

    Nun, so wie das aussieht, ist das andere Nasenloch o.k. ... also Hyperkeratose ist das wohl nicht. Was es ist, weiß ich allerdings auch nicht. Ich denke aber, daß es nicht sooo dringend ist, daß der Termin am Mittwoch zu spät wäre. Die Atmung durch's andere Nasenloch scheint nicht eingeschränkt zu sein und ihr Gesamteindruck scheint mir doch o.k., oder?
    Ich denke, das kriegt der TA locker wieder hin.
     
  11. #10 charly18blue, 27. März 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Chris,

    ich schaue sie mir Morgen wieder an, wenn ich zu meiner Nachbarin rübergehe. Aber sie ist fit, also wird es bei Mittwoch bleiben.

    Vielen Dank nochmal für Deine schnelle Hilfe.

    Liebe Grüße

    Susanne :0-
     
  12. #11 charly18blue, 31. März 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Chris,

    es waren Hornmilben. Die TÄ konnte mit der Pinzette ohne Probleme die äußere Haut abziehen, das Nasenloch war wieder frei. Sie hat noch mit einer kleinen stumpfen Kanüle das Nasenloch etwas geweitet und beide Nasenlöcher gespült. Dann gabs noch eine Ladung Ivomec.

    Alles lief mit viel Geschrei und Gezeter von Lucky ab. Jeder wurde einmal gebissen. Aber wir waren alle froh, daß die kleine Maus nichts Ernstes hat.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Susanne!

    Aha ... seltsam, aber auch gut, daß nur ein Nasenloch richtig betroffen war.

    Na, für Lucky war das sicher Stress pur, kein Wunder, daß sie so gezetert hat. Na, dann wollen wir mal hoffen, daß den Milben der Gar ausgemacht wird ... da ist ja sicher noch mal eine Nachbehandlung nötig, oder?
     
  14. #13 charly18blue, 1. April 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Chris,

    sie bekommt noch zweimal Ivomec, damit wir sicher sind, daß die Mistdinger weg sind. Aber bei näherer Betrachtung war rund um das zweite Nasenloch auch schon was am Wachsen. Sie ist topfit heute, meine Nachbarin hat eben angerufen und mir berichtet. Sie klettert und fliegt, das hat sie so ausgiebig nicht gemacht. Das ist ja klar, wenn man nur ein Nasenloch zum Luftholen hatte.

    Liebe Grüße aus dem warmen sonnigen Frankfurt

    Susanne:0-
     
  15. #14 Christian, 1. April 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Susanne!

    Besser is' das ;)
    Schön, daß es bergauf geht.

    PS: Hoffentlich is' Ostern so'n Wetter.
     
  16. #15 charly18blue, 1. April 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Chris,

    ja die Mistmilben. Meine Zebrafinken hatten ab und an Räudemilben. Seidem ich aber regelmäßig Kuren mit Korvimin machen, habe ich das Problem nicht mehr.

    Ja und Dir wünsche ich hier ein schönes Osterfest mit viel schönem Wetter.

    Eine Frage habe ich noch: Was ist das für ein süßer Geier neben dem Welli auf Deinem Avatar?

    Liebe Grüße

    Susanne :0-
     
  17. #16 Christian, 1. April 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Susanne!

    Wir haben neben unserem Wellensittich-Pärchen seit Ende Dezember auch ein Aymarasittich-Pärchen, die sich zusammen recht gut vertragen. Ich habe viel im Südami-Forum über die Aymaras berichtet ... übrigens ... ich hab' gerade mal wieder neue Fotos geposted.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 charly18blue, 1. April 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Chris,

    ich habe mir die Bilder eben angesehen, sind die süß!!!!!!!!!!! Da muß ich mich bremsen. Sowas Schönes. Die könnten mir auch gefallen. Werde wohl jetzt ab und zu mal bei den Südamerikaner reinschauen.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
  20. #18 Christian, 1. April 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Merci Susanne!

    Würde mich freuen!
     
Thema:

Fast zugewachsenes Nasenloch

Die Seite wird geladen...

Fast zugewachsenes Nasenloch - Ähnliche Themen

  1. Meine Sperlingspapageien streiten sich neuerdings fast ununterbrochen!

    Meine Sperlingspapageien streiten sich neuerdings fast ununterbrochen!: Hallo! Ich habe seit 4 Jahren 6 Sperlingspapageien-Pärchen in einer Zimmervoliere! Sie haben sich immer gut vertragen...bis auf die gewöhnlichen...
  2. Blut am Nasenloch

    Blut am Nasenloch: Mein Clochard hat Blut am Nasenloch, das ich gerade mit einem Wattestäbchen vorsichtig entfernt habe. Er hat auch LSM und sitzt nun separat....
  3. Fast 2 Jähriger Salomonen Edelpapageien Hahn sucht eine Partnerin

    Fast 2 Jähriger Salomonen Edelpapageien Hahn sucht eine Partnerin: Hallo in die Runde Unser Edelhahn Romeo ist fast 2 Jahre jung und sucht eine Partnerin. Er ist eine Handaufzucht und ist mehr oder weniger...
  4. Futterkörnchen im Nasenloch

    Futterkörnchen im Nasenloch: Hallo, ich habe gerade in kleines Problem bei unserer Blaustirnamazone.Er hat sich beim "rühren" im Futter ein kleines Kernchen ins Nasenloch...
  5. fast 10-jähriger Ziegi braucht neuen Partnervogel

    fast 10-jähriger Ziegi braucht neuen Partnervogel: Hallo, mein kleiner Hanno Berti, hat nun schon zwei Partnervögel überlebt, seine damals gleichaltrige Henne (wurde 5 J.) und seinen...