Flügel gebrochen

Diskutiere Flügel gebrochen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich wollte mal fragen was ich tun kann. Habe ein Rußköpfchen aufgenommen, das nicht fliegen kann. Die Vorbesitzerin hat sich leider nicht...

  1. #1 urmelinchen, 4. März 2006
    urmelinchen

    urmelinchen Guest

    Hallo
    ich wollte mal fragen was ich tun kann. Habe ein Rußköpfchen aufgenommen, das nicht fliegen kann. Die Vorbesitzerin hat sich leider nicht um den gebrochen Flügel gekümmert, wußte auch nicht wie der Bruch zu stande kam. Der Aga lies laut Ihren Aussagen irgendwann den Flügel hängen, so vor ca 3 Monaten!! Er kann jetzt nicht mehr fliegen. Er versucht es zwar ab und zu fällt aber jedesmal jämmerlich zu Boden. Was kann ich noch für ihn tun? Für die Behandlung ist es wohl schon zu lange her oder? Er ist sonst ein aufgewecktes Kerlchen, klettert munter umher.
    Rini
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eliana

    Eliana Guest

    Du solltest so schnell es geht zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen.

    Manchmal kann man einen gebrochenen, falsch zusammengewachsenen Knochen durch erneutes Brechen und richtiges Schienen wieder in die richtige Ordnung bringen. Aber das kann Dir nur ein wirklich guter vogelkundiger TA sagen, ob das bei Deinem Vogel geht oder er fuer imemr lahm/flugunfaehig bleibt.
     
  4. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Da hat die Vorbesitzerin ja ganze Arbeit geleistet8o
    Unverantwortlich8(

    Meines Wissens ist es jetzt nach 3 Monaten für eine Korrektur am Flügel zu spät.
    Bin mir jedoch nicht sicher.
    Habe auch noch nie etwas von erneutem Brechen des Flügels gehört:?

    Auf alle Fälle das Rußköpfchen eine vk TA vorstellen.
     
  5. Eliana

    Eliana Guest

    Rappe, es wird meines Wissens auch nur ganz ganz selten gemacht und nur dann, wenn die Chance, dass es zur vollstaendigen Heilung kommt, sehr sehr gut ist.
    Grad bei Vogelknochen ist das keine Kleinigkeit, da die Knochen nicht wie beim Menschen massiv sind, sondern roehrenartig.

    IdR. muss das aber der TA entscheiden.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Flügel gebrochen