Flugtraining

Diskutiere Flugtraining im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Mein Felix hat ja ein Problem mit dem Fliegen, er ist nicht gestutzt und wenn er auf dem schweren Javatower sitzt und mit den Flügeln schlägt...

  1. #1 Felixl und Püppi, 29.01.2021
    Felixl und Püppi

    Felixl und Püppi Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Mein Felix hat ja ein Problem mit dem Fliegen, er ist nicht gestutzt und wenn er auf dem schweren Javatower sitzt und mit den Flügeln schlägt dreht er sich damit ordentlich im Kreis. Wenn er los fliegt ist das wie ein langsam abstürzender Hubschrauber , was natürlich bedeutet das er dies nicht oft tut . Er fliegt praktisch los , verliert an Höhe und dann lese ich ihn mit seiner Leiter auf dem Boden auf . Nun hatte mein Mann ihn mit der Leiter zu uns ins Wohnzimmer transportiert und auf dem Rückweg ist er fast gegen den oberen Türrahmen geflogen , konnte also die Höhe etwas halten und kam dann doch kurz vor der Voliere auf dem Fußboden auf . Schlecht sehen kann ich ausschließen, da er kleinste Körner zwischen den fingern gezielt raus holt. Felix ist nicht handzahm, steigt jedoch auf die Leiter und nimmt essen aus der hand , anfassen mag er nur mal kurz am Füsschen. Ich denke er hat Probleme mit dem landen, kann ich das mit ihm üben und wenn ja wie stelle ich das an . Ich habe halt immer Angst das er sich mal verletzt wenn er sich doch traut zu fliegen . Püppi und Felix dürfen täglich raus . Felix ist jetzt ca 15 Jahre jung und von Anfang an bei uns , er ist eine Naturbrut und konnte nie gut fliegen , er war auch noch nie gestutzt . Würde mich sehr über Tipps freuen, liebe Grüße Andrea mit Felix und Püppi
     
  2. #2 Astrid Timm, 29.01.2021
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    1.299
    Ort:
    34393
    Guten Morgen
    ich würde sagen , es fehlt einfach an Training und er ist eventuell auch zu schwer ? Ich kenne viele Amazonen Hähne , die einfach zu massig sind und demnach zu kämpfen haben mit dem Fliegen. meist sind Amazonen auch Flug faul . Wenn das Futter direkt vor der Nase steht und alles andere gut per Klettern zu erreichen , warum fliegen. Dann kommen Sachen wie Aspergillose dazu oder zu großes Herz . Das müsste man abklären lassen . Bei unserem Hahn und auch seinem Vorgänger war und ist es das Gewicht und die Faulheit .Die Mädelz fliegen wie eine Eins .
     
    Evy und Felixl und Püppi gefällt das.
  3. #3 Amazona, 29.01.2021
    Amazona

    Amazona Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    26
    Ja, und vielleicht auch gute Landeplätze bauen? Und mit Leckerlis locken.
    Ich habe mehrere Ständer auf Rollen gebaut. Wenn man die erst mal so gegenüberstellt, dass er von einer Stange zur anderen klettern muss, um ein Leckerli zu ergattern - dies dann so oft üben, bis er sofort kommt - dann kannst Du irgendwann die Stangen so weit auseinanderschieben, bis er etwas fliegen muss. Dann so nach und nach die Abstände vergrößern. Wichtig ist: Spaß am Fliegen vermitteln. Und gute Sicht auf Landeplatz.
    Ja, und natürlich kann man das auch mit dem eigenen Arm als Landeplatz machen: erst drauf klettern lassen (mit Leckerchen locken), später mit größerem Abstand per Anflug möglich.
    Ich übe das oft mit meinen Amazonen. Wenn sie gerade ihre motivierte Phase haben, dann fliegen sie inzwischen durch den ganzen Raum zu mir auf Abruf. Klar geht es auch ums Leckerli, aber macht ihnen auch richtig Spaß.
    Meine Henne (obwohl leicht und kerngesund) fliegt zwar gut, aber benimmt sich sehr schusselig beim Landen - darum hoffe ich, dass sie bei diesem Training sicherer wird. Ich finde es einfach wichtig, dass sie sich viel bewegen und auch mutiger werden, die Gegend zu erkunden.
    Wichtig bei all diesen Spielchen: Immer nun für einige Minuten üben - sonst vergeht Lust und Spaß...
     
    Evy und Astrid Timm gefällt das.
  4. #4 mäusemädchen, 29.01.2021
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    481
    Ort:
    NRW
    Wenn Felix auf die Leiter steigt (hoffentlich eine kleine Leiter), dann bewege die Leiter rauf und runter - anfangs langsam und mit der Zeit etwas schneller. Du wirst sehen, daß er dabei seine Flügel benutzen wird um das Gleichgewicht zu halten. Diese Übung baut die Flugmuskulatur auf.

    Gruß
    Heidrun
     
    Evy gefällt das.
  5. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.917
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ich unterstreiche die Posts meiner Vorschreiberinnen total.
    Noch 'ne Idee vielleicht: Wenn Felix den Arm nicht so sehr mag, aber dafür diese Leiter, dann trainiert doch damit vorsichtig. Also Leiter auf den Arm und dort festhalten oder als (sichere, feste, nicht wackelnde) Verlängerung des Arms benutzen und Felix dorthin mit einem Leckerli locken. Anfangs ganz nahe am Käfig und mit der Zeit ganz allmählich immer weiter weggehen, sodass sich seine Flugstrecke peu a peu verlängert.
    Es wird nicht jeden Tag funktionieren, denn man hat als Amazone auch extrem faule Tage, aber meistens :zwinker:
    Ist einfach wichtig für das Atemsystem, dass sie fliegen. Dann sind sie auch weniger anfällig für Aspergillose & Co.
    Zusätzlich hilft es auch, wenn es etwas gibt, wo sie sich gern verausgaben, damit kämpfen o.ä. - das ist dann auch ein bisschen Sport :D
     
    Felixl und Püppi gefällt das.
  6. #6 Felixl und Püppi, 31.01.2021
    Felixl und Püppi

    Felixl und Püppi Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Felix trainiert täglich mit der Leiter ein Stück vom Käfig weg und dann fliegt er dahin , kommt auch immer gut an , nächste Woche machen wir bissl mehr Abstand, was mich etwas wundert, der Kerl weiß genau wann er trainieren soll und wann es in den Käfig geht , da lässt er sich nämlich auch brav rein tragen , ich denk er ist faul und dadurch aus der Übung
     
    Evy gefällt das.
  7. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.917
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Haha, die wissen ALLES ganz genau :zwinker:
    Und ja, Amazonen sind faul. Fast alle, die ich kenne. Bei meinen ist auch nicht jeder Tag gleich, manchmal wird gerne getobt, sogar freiwillig geflogen, dann wieder möchte man sich gar nicht bewegen. An solchen Tagen mach ich einfach bisschen weniger Training. Wenn man nachgibt und sie faul sein lässt, wird das schnell wieder zur Gewohnheit und sie glauben, sie kommen damit durch :D
     
Thema:

Flugtraining

Die Seite wird geladen...

Flugtraining - Ähnliche Themen

  1. Freiflugtraining mit Sittichen und Papageien

    Freiflugtraining mit Sittichen und Papageien: Hallo, Und zwar wie die Überschrift schon sagt geht es um Freiflug bzw um Freiflugtraining mit Sittichen und Papageien ich hab sowas schon oft in...
  2. Flugtraining für Anfänger?

    Flugtraining für Anfänger?: Hallo, alle zusammen! Nachdem ich hier seit nem Vierteljahr immer mal wieder rumstöber und mir gute Tipps von euch allen hole (vielen Dank...
  3. Flugtraining

    Flugtraining: Aloha, meine Surinamamazone stammt aus dem Tierheim. Sie wurde wohl aus "schlechter Haltung" beschlagnahmt.. Ich vermute zwar nicht, dass sie...