Frage an die Edelpapageien halter......

Diskutiere Frage an die Edelpapageien halter...... im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Hätt eine Frage zur vergeselschaftung zweier Edels. Unser Lenny ist 7 Monate alt und ein ganz lieber und verschmuster ...ist sehr auf mich...

  1. Doris D

    Doris D Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Hätt eine Frage zur vergeselschaftung zweier Edels.
    Unser Lenny ist 7 Monate alt und ein ganz lieber und verschmuster ...ist sehr auf mich fixiert wollte nicht das er allein bleibt so haben wir seit Freitag eine kleine Edeldame von fast 4 Monaten zu uns geholt ...auch eine ganz süsse.
    Beide sind in getrennten Käfigen....da aber Lenny sehr neugierig ist..kam er Samstag sehr nahe an die kleine ran....wir haben es so gehandhabt das er von selber zu ihr gehn sollte....so das tat er auch...die beiden haben Geschnabelt was das zeug hält...zu süss....ich hab eien Moment nicht hingesehn :( Lenny hat geschrieen ist weggeflogen die kleine hat gemeckert...ich dachte zuerst das er ihr weh getan hätte....war nichr so....die kleine mus ihm weh getan haben...denn seitdem geht er nicht mehr in ihre Nähe...zuckt zusammen wenn sie sich bewegt...sie würde so gern zu uhm....bei jeder Bewegung fliegt er weg 8( er hat Angst vor ihr...obwohl er heute wieder etwas näher kam als gestern....wie war das so bei euch ?
    Hab doch etwas Angst das die beiden sich nicht verstehn :?
    Gruß Doris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cuxgirl8633, 17. Juli 2007
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Willkommen ^^ edelweiber sind zicken. Da muss sich dein süßer dran gewöhnen. Die weiber sind wirklich richtig schlimm zicken.

    Das wird ihm noch öfters passieren und wehgetan hat sie ihm denke ich nicht, sondern er hat sich erschreckt ^^
     
  4. #3 Sabine S., 17. Juli 2007
    Sabine S.

    Sabine S. Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75228 Ispringen
    Hallo Doris
    Auch meine Beiden haben manchmal solche "Anfälle".8o
    Sie sind fast den ganzen Tag drausen, da wird Geschnäbelt, Gezwitschert und Nebeneinander gehockt - :nene: und plötzlich, wie aus heiterem Himmel - hackt Dori den Gerry. Dann ist das Geschrei natürlich groß und ich muß erst mal die Fronten klären:schimpf: . Bisher ging immer alles glimpflich ab, es gab nur kleine Hackspuren an Gerrys Schnabel.
    In der Zwischenzeit hat Gerry gelernt sich zu wehren und wenn die Rote zu heftig wird hackt er auch schon mal zurück.:+schimpf
    Auch schlafen sie nachts noch jeder in seinem Käfig. Ich habe einen sehr großen Doppelkäfig mit Trenngitter das aber immer noch drin ist. Denn wenn ich es rausnehme meint Dori der ganze Käfig gehört ihr und sie jagt dann den Gerry durch den Stall:? . Ist das Gitter drin herrscht Friede und sie Schnäbeln durch die Gitter:D . Gerry und Dori sind jetzt schon 11 Monate zusammen. Dori ist 21 Monate alt und Gerry 16 Monate alt.
    Gruß Sabine
     
  5. Doris D

    Doris D Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Danke für eure Antworten :)
    Ich weiss das Die Weber zicken sind ;) ;) hab mich nur gewundert das die schon sooo früh rum zicken 8o hätt ich jetzt nicht gedacht .
    Will ja nicht hoffen das ich sie nicht in einem Käfig tun kann .....irgendwann.....dann hätten wir ein Platz Proplem....da wir noch zwei Nymphen haben....und die auch einen großen Käfig haben 8o
    Gestern war es schon nicht mehr soo schlimm er erschreckt sich nicht mehr so wie zu Anfang.....sie saßen minutenlang da und haben sich nur beobachtet....er natürlich auf meinem Arm und die kleine auf der stuhllehne ....so das er schnell flüchten kann wenn sie näher kommt :D man merkt aber das sie zu ihm will...sie hat ihn fast imer im Auge ;)
    Mal sehn wie sich das weiter entwickelt....sie ist ja noch nicht lange bei uns....ich denke das die beiden zeit brauchen .
    Gruß Doris
     
  6. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Doris,

    am Besten, Du ignorierst das komplett.

    Die kommen schon klar und lernen sich auch erst kennen. In dem Alter sind sie noch total verspielt, die denken noch nicht so an den Ernst des Lebens:D .

    Hacken, raufen, toben, sich vertragen und gleich darauf wieder zicken gehört dazu.

    Ein Problem könnte es werden, wenn Du weiterhin Besorgnis zeigst, sobald einer sich dem anderen nähert.

    Ich trau mich wetten:D , dass Du bei dem Geschrei besorgt und beschützerisch reagiert hast. Und jetzt, sobald sich Rot auf Grün zubewegt, sitzt Du wahrscheinlich auch in Hab-Acht-Stellung? Stimmts? (Hab ich auch gemacht).

    Tja, die Beiden lernen jetzt daraus, dass das nicht in Ordnung ist, wenn sie sich miteinander beschäftigen.

    Lass sie einfach machen, die sind gleich groß, reden die gleiche Sprache, sind etwa im gleichen Alter, gehören der gleichen Art an, was soll groß passieren?

    Im Freiflug hat jeder die Möglichkeit, abzuhauen. Bleiben sie, und "stellen" sich dem anderen beim Raufen, dann haben die grad eine Menge Spass, den Du nicht stören solltest:D .

    Ich selber hab leider durch mein "Einmischen" und meine "Rettungsaktion" unserem Kevin beigebracht, dass er nur Leila durch den Käfig jagen muß, wenn er unbedingt rauswill.
    Jetzt versuche ich mühsam ihm das abzugewöhnen, indem ich ihm Leila einfach "wegnehme" und zu Mika setze ohne ihn dabei allerdings rauszulassen.

    Bis ich eines Tages bemerkt habe, dass Leila diese üblen Jagereien häufig selber anzettelt, immer dann, wenn sie grade lieber zu Mika will.

    Ich bin gut erzogen....
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Doris
    das gleiche Spielchen kennen wir schon seit Jahren...... :D

    [​IMG]
     
  8. Doris D

    Doris D Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    @ Hedi
    Klaro mach ich mir fast in die Hose :p ich war früher noch viel schlimmer hab mich schon viel gebessert das ging so schnell das ich noch nichteinmal erschrecken oder schreien konnte ...... NUR wenn die beiden bei mir sitzen auf der schulter ....das mus ich nicht haben 8o
    Der Lenny kommt auch immer näher an sie ran...beobachtet sie...er erschreckt auch nicht mehr so wenn sie sich bewegt oder schüttelt...gestern hat die kleine so kleine Pfiffe und Töne von sich gegeben....er hat sofort Antwort gegeben da war ich schon erstaunt :p
    Besorgnis zeig ich nicht wenn sie sich nähern....er nähert sich nur wenn ich dabei bin der schisser....er beobachtet sie ganz genau wenn sie am Fenster sitzt und spielt...er schaut zu ihr und dann zu mir....schon Lustig....wie gesagt ich hab mich schon gebessert und versuche auch keine Angst zu haben wenn sie sich zu nahe kommen....mal sehn wie,s heute ist mit den beiden.
    Gruß Doris
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    wußte ich's doch!:D

    ja, und genau das meine ich! Durch DEINE Reaktion (ob Dir das nun bewußt ist oder nicht) hat Deine kleiner Grüner den Eindruck bekommen, dass Du es gar nicht magst, wenn er das kleine rote Etwas interessant findet und zu ihr hin will.

    Glaub mir, ich konnte das oft genug beobachten.

    Ermuntere ihn und sie, setz ihn in ihre Nähe und sag beiden, sie sollen doch miteinander spielen.

    Wird gerauft, ermahne BEIDE! Flüchtet einer zu Dir, nimm ihn weg und schick ihn/sie zurück zu dem jeweils anderen.

    Sind beide auf Deiner Schulter, dann unter friedlichen Umständen. Wird raufen angefangen, müßen beide weg.

    Halt Dich selber auf Distanz, und vermittel ihnen ganz aktiv den Eindruck, dass es die beste Sache der Welt ist, wenn sie miteinander unterwegs sind. Gib ihnen die Chance, ganz unbefangen und unbeeinflußt von Dir ihren Umgang miteinander zu regeln.

    Ist nicht einfach, ich weiss:-) Meinen hab ich durch mein eigenes Fehlverhalten allen möglichen Blödsinn beigebracht, z.B. dass Kevin Leila jagt, wenn er raus will. Dass Mara mich ins Ohr beißt, wenn sie dringend was will. Mara drückt was ab, wenn sie uns eine besondere Freude machen will, um uns zu bestimmten Handlungen zu bewegen. Usw. usf.

    Die Viecher denken viel gerader und unkomplizierter als wir. Brüll mal einen Vogel an "Sei endlich leise", und was passiert? Sobald er das Wort "Leise" hört, wird er laut:D
     
  11. Doris D

    Doris D Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hedi
    Bin jetzt am pc und er ist allein in der Küche bei meinem Mann und Lea....das wundert mich schon.....seit sie da ist hängt er nur an mir rum...da isser schon ...hat mich tippen hören und schon isser da.
    Jooo is nicht einfach....eben war die kleine bei mir auf der schulter ...er spielte auf dem Baum....kam dann auf den stuhl....immer näher.....wollt ihn dann auch auf den Arm holen.....das war ihm dann wohl doch zuuuu nah 8o schwupp war er wieder weg...im gegensatzt zu den letzten Tagen ist er schon viel näher an sie ran gekommen........ich trau mich fast nicht sie auf die schulter zu holen...weil er sehr eifersüchtig ist....ich denk daran mus er sich auch gewöhnen...auch die kleine soll und darf zu mir....wenn ich ehrlich bin dachte ich nicht das es sooo schwierig ist....sie brauchen halt zeit .
    Hab gesehn du hast ja allerhand federtierchen:D
    Gruß Doris
     
Thema:

Frage an die Edelpapageien halter......

Die Seite wird geladen...

Frage an die Edelpapageien halter...... - Ähnliche Themen

  1. Staffelschwanz Halter

    Staffelschwanz Halter: Hallo, bin vor einiger Zeit bei Pinerest über Bilder von Staffelschwänzen gestolpert und sie haben meine Neugier geweckt. Im deutschsprachigen...
  2. Frage zur Farbgebung Halsbandsittich

    Frage zur Farbgebung Halsbandsittich: Hallo allerseits, da ich noch nicht so viel Erfahrung habe frage ich mal in die Runde. Welcher von beiden Partnern ist für die Farbgebung des...
  3. Fragen zur Zucht

    Fragen zur Zucht: Hallo zusammen, es ist ja noch etwas Zeit, aber ich mache mir schon Gedanken zur Zucht. Ich möchte meine Gloster verpaaren. Kann ich eine weiße...
  4. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  5. Würdet ihr so eure Wachteln halten?

    Würdet ihr so eure Wachteln halten?: Hallo, Erst zu mir. Ich bin die Jasmin und oute mich hier: ich habe keine Erfahrungen mit Wachteln! Möchte das aber gerne ändern. Könnt ihr mir...