Frage zur Kanarienfütterung

Diskutiere Frage zur Kanarienfütterung im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; könnt ihr mir vllt. sehr umfangreich sagen,was ich Kanariern zum Fressen alles geben kann???da ich an einem fetten Infotext schreiben will,würde...

  1. #1 Lotte1995, 7. März 2008
    Lotte1995

    Lotte1995 Guest

    könnt ihr mir vllt. sehr umfangreich sagen,was ich Kanariern zum Fressen alles geben kann???da ich an einem fetten Infotext schreiben will,würde mich echt freuen,wenn ihr mir da helfe könntet,da in diesen text alles rund um haltung,pflege&zucht soll^^
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flügelflaggel, 7. März 2008
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    ;) also
    kanarien kannste geben:
    -futtermischung-
    - grünzeug ( löwenzahn vogelmiere)
    - wildgräser
    -lebendfutter
    -obst
    -gemüse
    ;)
    also gurke, salat, tomate, wildgräser, apfel etc.
    es gibt viele webistes dazu.
     
  4. isika

    isika Guest

  5. #4 Flügelflaggel, 7. März 2008
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    haltung: min zu zweit 80cm länge der käfig.
    dann immer freflug täglich min 1 h
    2 mal in der woche käfig säubern
    1 mal im monat käfig ganz abbrausen
    immer wieder neue natursitzstangen
    mal zwischendurch lebendfutter reichen, das ist das wichtigste :zustimm:
     
  6. #5 Flügelflaggel, 7. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. März 2008
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    iskia super :zustimm:
    naja nebenbei gibt es ganz viele websites musst nur suchen .

    ;)
     
  7. #6 die Mösch, 7. März 2008
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Nicht notwendig, Kanarien sind Körnerfresser, Eifutter zur Aufzucht als Proteingabe reicht.
     
  8. #7 Lotte1995, 8. März 2008
    Lotte1995

    Lotte1995 Guest

    kann man noch mehr füddan,oda wars das alles???
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Versteh mich jetzt bitte nicht falsch, aber was für einen Infotext möchtest Du denn schreiben, wenn Du von dem Thema augenscheinlich sehr wenig Ahnung hast? Für wen oder was soll dieser Text bestimmt sein? Alles rund um Haltung, Pflege und Zucht findet sich noch nicht mal in irgendeinem Buch, und wenn Du jetzt bei Null anfangen willst, hast Du ne Menge vor Dir... und bei einer reinen "Userbefragung" hast Du hinterher mit Sicherheit kein Standardwerk mit Anspruch auf Richtigkeit. Deinen Eifer in allen Ehren, aber da hast Du Dir viel vorgenommen...
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Man kann natürlich noch mehr füttern, aber man sollte daran denken, dass Kanarien Körnerfresser sind und dass sie im Jahreskreislauf unterschiedliche Futteransprüche haben, je nachdem was "ansteht": Mauser, Ruhezeit, Brutvorbereitung, Brut... siehst Du, das meinte ich mit meinem Thread von eben. Ist nicht so einfach mit einer Aufzählung erledigt.
     
  11. #10 Lotte1995, 8. März 2008
    Lotte1995

    Lotte1995 Guest

    ich hab schon nich keine ahnung,nur ich wusste halt auch nur die sachen,die oben schon genannt waren...
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Aber Du wusstest schon auch, dass man es mit Zusatzfutter wie Grünzeug, Obst etc. nicht übertreiben sollte? Und dass man nicht das ganze Jahr über so üppig füttern sollte?
     
  13. isika

    isika Guest

    Hab dir gestern ne PN zukommen lassen vielleicht schauste da mal rein!

    Und dann sieh dir noch mal in Ruhe deine Signatur an und überlege!
     
  14. #13 Andrea 62, 8. März 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Moni,
    das Ganze resultiert aus diesem Thema http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=161570 und in Post 34 kam es dann zu dieser Idee mit dem "Infotext". Weiteren Kommentars enthalte ich mich ;).
     
  15. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Aha, alles klar!
     
  16. svenDEL

    svenDEL Lerne jeden Tag neues

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    Was versteht man unter lebendfutter?
     
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Vermutlich Mehlwürmer oder Pinkies... wobei Kanarienvögel das absolut nicht brauchen und es auch mit Sicherheit nicht besonders gesund ist auf Dauer.
     
  18. svenDEL

    svenDEL Lerne jeden Tag neues

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst


    Gut also lasse ich es weg :zwinker:
     
  19. #18 die Mösch, 9. März 2008
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Siehe auch meine Antwort als Beitrag #6.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. svenDEL

    svenDEL Lerne jeden Tag neues

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    So wie es aussieht, ist einer meiner "Hähne" dabei ein Nest zu bauen. Ich denke "er" wird dann wohl auch Eier legen.

    Was gebe ich als Fütter am besten dazu? Ich weiß gekochte Eier ohne das Eigelb und die Eierschalen sind nicht schlecht. Aber reicht das?


    Und bevor jetzt einer auf die Idee kommt zu erwähnen das Hähne keine Eier legen können, dem sei gesagt das weiß ich :zwinker: Die Tierärztin hat den Piepmatz als Hahn geoutet :D aber hat sich allen anschein nach geirrt
     
  22. Maria

    Maria Guest

    Am wichtigsten ist eine ausreichende Mineralienversorgung. Alles andere klappt auch mit schnödem Kanarienfutter.

    Willst du denn Nachwuchs?
     
Thema:

Frage zur Kanarienfütterung

Die Seite wird geladen...

Frage zur Kanarienfütterung - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...