Fragen vor dem Aga kauf!

Diskutiere Fragen vor dem Aga kauf! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Aga-Fans! Schon seit längeren liebäugle ich mit dem Gedanken, mir Agas anzuschaffen. Doch vor dem Kauf will ich noch einiges über sie...

  1. #1 Quitschy, 20. Mai 2005
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Aga-Fans!

    Schon seit längeren liebäugle ich mit dem Gedanken, mir Agas anzuschaffen. Doch vor dem Kauf will ich noch einiges über sie lernen.
    Hab auch schon sehr viel hier im Forum gelesen und gelernt, aber einige Fragen sind noch offen.
    Ich möchte mir zwei Agas zulegen und möglichts verschiedene Farbschläge.

    1. Bei einem Käfig der Mindestgröße (100x50x50 LxBxH in cm), wieviel Freiflug benötigen sie ca. in Stunden.
    2. Werden Agas Zahm? Will keine schmusse Vögel, aber auch nicht, das sie immer Angst vor mir haben.
    3. Benötigen Agas eine Birdlamp?
    4. Wie ist das mit Fenstern? Fliegen sie gegen das Glas, wenn man keine Gardinen davor hat, oder erkennen sie die Gefahr?
    5. Wielange müssen die Agas im Käfig bleiben, bis zum ersten Freiflug?
    6. Wie stark sollten die Sitzstangen sein?
    7. Wie groß darf der max. Gitterabstand bei Käfigen sein?
    8. Ist bei dem Käfig noch auf etwas zu achten? (Gitterbeschichtung, Bodenwanne,...)
    9. Baden Agas gerne? Wenn ja, wo bevorzugen sie dies (Badehauschen, Badeschale,...)?

    Mehr Fragen fallen mir im Moment nicht ein. Sind aber auch schon einige.
    Ich danke euch schon im voraus für eure Antworten! Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anette T., 20. Mai 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Kerstin,
    zu Frage Nr.1 : Soviel Freiflug wie möglich, je länger,je besser, aber wenigstens 4-5 Std.
    zu Frage Nr.2 Wenn du deinen Agas viel Zeit und Geduld gibst, dann werden sie auch mit der Zeit zutraulich. Kann aber etwas dauern. 7-8 Wochen wenigstens.
    zu Frage Nr.3 Meine Agas haben Birdlampen. Birdlampen geben UV-Strahlen ab, die sind wichtig für den ganzen Stoffwechsel, es sei denn , sie würden in eine Aussenvoliere kommen, dann brauchst du natürlich keine.
    zu Frage Nr. 4 Ich denke mal, das ist wie bei allen Vögeln, sie müssen erstmal die Abgrenzung (Fensterscheiben) kennenlernen. Das heißt, die erste Zeit entweder die Vorhänge zuziehen oder Fensterbilder anbringen, bis sie es gelernt haben.
    zu Frage Nr.5 so ca. 2 Wochen
    zu Frage Nr.6 Naturäste in verschiedenen Stärken
    zu Frage Nr.7 so ca. 1,5 cm
    zu Frage Nr.8 keine Kunstoffbeschichtung ( Agas knabbern gerne)
    zu Frage Nr.9 ich verwende für meine Agas Badeschalen ( gibts bei Ricos Futterkiste zu kaufen)
    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.


    Es werden bestimmt noch einige hier ausführlicher zu einigen Punkten schreiben und dir Tipps geben.


    Viele Grüße
    Annette ;)
     
  4. #3 claudia k., 20. Mai 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi kerstin,

    klasse, dass du dich vorher schlau machst! :zustimm:

    anette hat ja eigentlich schon alles beantwortet.

    ob agas birdlamps brauchen ... na, überlebenswichtig sind sie nicht, aber meine agas lieben sie. die ruhephasen werden eigentlich grundsätzlich vor der birdlamp verbracht. je näher sie dran können, desto besser.

    in welchem behältnis agas am liebsten baden, kann man so pauschal nicht sagen, agas haben nämlich auch unterschiedliche geschmäcker und vorlieben. ;)
    probiere es einfach alles aus, manche baden in teracotta-schalen, mit sand und steinchen im wasser, andere bevorzugen badehäuschen, und meine z.b. baden am liebsten in einem riesigen papageienfutternapf, der am gitter hängt. oder wahlweise im wassernapf gleich daneben. :~

    grundsätzlich musst du eben "nur" bei allem, was du deinen agas anbietest viel gedult haben. sei es beim futter, deiner anwesenheit, und deinem zuspruch, oder bei neuen spielsachen. manchmal kann es wochen dauern, bis sie etwas annehmen, und dann ist es plötzlich der renner.
    die ikea-weidenkugel z.b. hing bei mir ein halbes jahr in der volierenecke, ohne, dass sie auch nur angeguckt wurde, und plötzlich wurde sie innerhalb kürzester zeit komplett zerlegt.

    gruß,
    claudia
     
  5. #4 Anette T., 20. Mai 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Huhuuuu Claudia,
    fast hätten wir es wieder geschafft, zur gleichen Zeit zu antworten :bier:
    Schön, das du wieder da bist !!!! :freude:

    Viele Grüße
    Annette :p
     
  6. Guido

    Guido Guest

    Hi Kerstin
    Die Maße sind für zwei Agas i.O. Aber Du holst Dir bestimmt mehr :zustimm:
    Meine Agas sind ungefähr zwei Stunden auf Freiflug, dann fliegen sie wieder in den Käfig, und dann muss ich die Racker wieder auf den Balkon schieben. Die Bande schreit dann so lange, bis ich es mache.
    Zu 8 und 9
    Ich verwende Badehäusschen, die ich reinhängen kann, und keine Bodenschalen. Wenn die Agas gemerkt haben, dat Baden Spass macht, baden sie ohne Ende, meine zu mindenst.
    Zu 5 kann ich Dir leider gar nix sagen. Ich bekomme einzelne Agas, die dann im Schwarm fliegen, und dann bekommt er schon gezeigt wo es lang geht.
    Ein oder zwei Tage würde ich sie aber schon drinnen lassen, damit sie sich erstmal gewöhnen.
    Den Rest hat Annette schon gesagt
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  7. #6 claudia k., 20. Mai 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi anette! :bier:

    freue mich auch! habe euch vermisst! :zwinker:

    gruß,
    claudia
     
  8. Guido

    Guido Guest

    Hi bergische Claudia
    Schön dat Du wieder da bist
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  9. #8 claudia k., 20. Mai 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    *bussi* guido!

    :p
    claudia
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia
    Ganzrotichwerd. Du hast uns auch gefehlt. Da fehlt eben irgendwat
    Bussi
    Guido :0-
     
  11. #10 Quitschy, 22. Mai 2005
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2006
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Fragen zum Käfigkauf!

    Ich hab mich nun auf die suche nach einem passenden Käfig für meine zukünfigen Mitbewohner gemacht. Dabei habe ich 3 Käfige in die engere Auswahl genommen.

    Käfig 1: Anhang Bild 1
    Der Käfig hat die Maße 100x52x61 (BxTxH in cm), Gitterabstang 20mm, er bringt nichts mit und er ist eigentlich für Nager gedacht.
    Der Käfig liegt bei mir auf Platz 2.

    Käfig 2: Anhang Bild 2
    Dieser Käfig hat die Maße 80x50x100 (BxTxH in cm), Gitterabstand ist auch hier 20mm und er bringt schon einiges mit, wie Stangen und Futternäpfe.
    Der Käfig ist mein Favorit! Auch wenn er nicht die Mindestgrundfläche erfüllt, gefällt dieser Käfig mir am besten. Ich finde dieses aufklappbare Dach einfach super praktisch und auch die Form des Käfigs gefällt mir, da ich diese Halbrunddächer nicht mag.

    Käfig 3: Anhang Bild 3
    Der Käfig hat die Maße 100x55x89 (BxTxH in cm), Gitterabstand 12mm, er ist teilbar durch ein Gitter und er bring einiges mit (was für Agas jedoch nicht geeignet ist).
    Der Käfig erfüllt zwar die Mindestgrundfläche und auch die Höhe ist toll, aber ich weis nicht ob der Käfig wirklich Aga gerecht ist. Die Futternäpfe sind außen und viel zu klein, da müsste man sich was einfallen lassen. Auch die Türen sind recht klein, dafür hat der Käfig jedoch reichlich davon.
    Dieser Käfig ist auf Platz 3 meiner Auswahl.

    Doch bevor ich einen Käfig kaufe, hät ich gerne eure Meinung gewusst. Besonders zum zweiten Käfig, vielleicht sogar eure Erfahrungen mit diesem.

    Oder vielleicht habt ihr noch einen Tip für einen tollen Käfig (Online-Shop oder sowas, Design wie Käfig 2 oder 1). Denn diese Käfige hab ich in eBay gefunden bei einem Händler, sind recht günstig und ich hab mir bei diesem Händler schon mal einen Käfig bestellt, mit dem ich sehr zufrieden war.
     
  12. #11 ohneworte, 22. Mai 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Kerstin,

    schreib der Anette doch mal eine PN. Die kann dir mit Sicherheit bei der Käfigsuche sehr behilflich sein!

    LG
    Jens ;)
     
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Kerstin,

    ich begrüße Dich auch ganz herzlich im Agaforum. :)

    Bei Käfig 1 und 2 ist der Gitterabstand zu groß, die Kleinen werden Dir in diesen womöglich entwischen. Agas sind in der Beziehung nämlich sehr clever und haben sie erst einmal die "Lücke" entdeckt, versuchen sie es immer wieder. 8o

    Mit Käfig 3 hatte ich auch schon geliebäugelt, aber die Lücken bei den Futternäpfen + die kleinen Türen haben mich auch gestört.

    Bei Naturana (Zoohandel bei uns) habe ich den Käfig Kloris erworben. Der ist 100 x 55 x 84 cm und der Gitterabstand beterägt 13 mm (und mehr darf es auch nicht sein). Unten sind bei ihm zwar auch Näpfe einzuschieben, aber sie gehen nach innen und sind auch recht groß. Auch die Türen sind so optimal. Der Preis lag bei 99 €.

    Bei E-Bay gibt es oft den 2. Käfig. Der ist noch was größer (118 x 57 x 123 BTH) und erscheint immer wieder regelmäßig zum Bieten (liegt dabei immer unter 100€). Die Türen super groß, nur die Futternäpfe wieder von außen und zu klein. Finden kannst Du ihn z.B. noch hier .
     

    Anhänge:

  14. Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten.

    Werd mich in den nächsten Tagen noch bei mir in den Zoofachgeschäften nach geeigneten Käfigen umschauen. Vielleicht find ich da was geeignetes.
     
  15. Guido

    Guido Guest

    Hi Kerstin
    Dat sind Ratten oder Meerschweinchenkäfige. Aber nicht für Agas. Agas brauchen gössere Käfige, biste eigendlich bekloppt ?????
    20 mm Gitterabstand, da quetscht sich sogar meine Sunny durch, und die ist die dickste. Höchstens 15 mm.
    Ausserdem, wie willste dat mit dem Freiflug machen ????? Agas beissen alles. Die Käfige von Deinen Fotos kannste vergessen, für Agas.
    Frag mal bei Udo nach, der Mann von Annette ( Anette )
    Du hast doch bestimmte Vorstellungen wie dat aussehen soll, schreibe es einfach. Die gekauften Käfige passen meistens nicht, da musste sägen.
    Gib nicht unnötig Geld aus.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  16. Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Bin nicht bekloppt! :traurig:

    Ich frag deshalb ja extra, damit ich nichts falsches kaufe.
    Einen selbstgebauten Käfig/Voliere möcht ich derzeit nicht, eventuell später mal (je nachdem wie es dann Platzmäßig aussieht).
    Ich möchte den Käfig auf eine ca. 1m Hohe Komode stellen, da haben früher mal mein Zebrafinkenpärchen in einem großen Käfig gestanden.

    Ich hab auch einen neuen Thread aufgemacht, wo ich mir Beispiele für Aga-Gerechte Käfige zeigen lassen möchte. Thread hier !

    :traurig: Ich frage ja extra alles wichtige vor der Anschaffung, bevor ich Fehler mache. Will doch, das es meine zukünftigen Mitbewohner gut haben. :traurig:
     
  17. #16 Alexandros, 22. Mai 2005
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Quitschy

    wieso hast du denn jetzt für die selbe Frage noch einen zweiten Thread eröffnet ? Im anderen wurde doch genau das selbe geschrieben.

    Alexandros
     
  18. Guido

    Guido Guest

    Hi Kerstin
    Dat mit dem bekloppsein nehme ich zurück, bin nu mal so
    Dat mit dem Fragen ist ja voll richtig. Hier wird Dir jeder helfen wo er kann, aber Agas MÜSSEN Fliegen. Und mit Deinen anderen Vögeln geht es eben nicht.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  19. Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Wollte im anderen Thread nur Käfigfragen stellen und mir dort vorallem Anregungen zu Käfig und Inneneinrichtung holen!

    @ Guido: Wie meinst du das mit meinen anderen Vögeln?
    Die sind doch in einer großen Voliere und brauchen keinen Freiflug. Würden also die Agas nur durch dem Gitter sehen. Die Agas könnten höchsten auf bzw. an der Voliere landen und da würden sich meine Finken aus dem Staub machen, sind doch Fluchvögel.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Urlaubsfrage

    Wenn ich mal in den Urlaub fahre (nie länger als 5 Tage), wie kann ich das mit den Agas dann machen?

    Ich hätte eine super Tierpension (Gute Tierkenntnisse, Gute Pflege, Eigener Käfig kann mitgebracht werden, usw.), wo ich immer mein Kaninchen und Hamster abgebe. Die nehmen auch Vögel, so dachte ich, ich könnte die Agas dort für die kurze Zeit abgeben. Wäre die Tierpension eine gute Urlaubslösung?

    Meine Finken haben Wochenfutter- und Wasserspender, die brauch ich so nicht abgeben. Das kann man aber doch nicht mit Agas machen, oder?

    Können Agas auch mal 5 Tage ohne Freiflug auskommen? Dann könnte nämlich noch meine Nachbarin die Agas füttern. Nur Freiflug würde sie nicht machen.

    Oder habt ihr noch eine Idee für die Urlaubsfrage?
     
  22. #20 claudia k., 22. Mai 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi kerstin,

    bei diesen optionen würde ich die agas zuhause, in ihrer gewohnten umgebung lassen, und die hilfe der nachbarin in anspruch nehmen.
    mal 5 tage ohne freiflug stecken die agas schon weg. sie müssen eben immer ausreichend beschäftigungsmöglichkeiten bekommen.
    in der "ferienpension" würden sie doch auch keinen freiflug bekommen, oder etwa doch?!
    dann lass sie lieber zu hause, wo sie sich auskennen und wohl fühlen, und sich keine krankheiten einfangen können. du kannst ja nie wissen, was in solchen pensionen eingeschleppt wird.

    gruß,
    claudia
     
Thema:

Fragen vor dem Aga kauf!

Die Seite wird geladen...

Fragen vor dem Aga kauf! - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Kauf von Trauerschwänen

    Kauf von Trauerschwänen: Guten abend zusammen :) Ich hätte da mal ne frage. Ist es prinzipiell möglich einen Einzelnen Trauerschwan zu kaufen? Also ich weiß die Tiere...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...