Fragen zu Käfig

Diskutiere Fragen zu Käfig im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin gerade dabei einen neuen Käfig für meine Nymphensittiche zu kaufen (bei Futterkonezpt: 1,00 H x 1,25 B x 0,60 T) Folgende...

  1. ckscho

    ckscho Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin gerade dabei einen neuen Käfig für meine Nymphensittiche zu kaufen (bei Futterkonezpt: 1,00 H x 1,25 B x 0,60 T)

    Folgende Fragen hätte ich dazu:

    Was für eine "Maschenweite" für das Drahtgitter soll ich nehmen ?
    Folgende Maße werden angeboten : 19x19 mm 16x16 mm 12,7x12,7 mm

    Unschlüssig bin ich mir auch noch bei der "Türgröße". Standardmäßig wird eine Größe von 50x50 cm angeboten. Das erscheint mir doch etwas zu groß. Man muß ja auch noch z.B. die Äste befestigen können. Das geht ja schlecht an einer Tür.....

    Ich dachte daher eher an die Türgröße 30x30 cm.

    Danke für eure Antworten.
    Klaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MonikHH

    MonikHH Guest

    also 19x19mm ist für Nymphen vielleicht etwas zu weit - es könnte ja doch passieren, dass einer den Kopf durchbekommt.

    Da ich auch demnächst (im Herbst/Winter) eine Voli bauen will, hab ich mich damit auch schon befasst und werde beim futterkonzept die Maschenweite 16x16mm nehmen. Die Türgröße 50x50 cm finde ich persönlich gar nicht mal so schlecht. Mit Ketten befestigt als eine Art "Landebahn" ist doch toll. Meine Lieben es in der "noch" kleine Zimmervoli. Aber du kannst auch den 30x30cm nehmen. Damit kommen Nymphen mit Sicherheit auch zu recht.
     
  4. #3 Orangenmadchen, 22. Juli 2004
    Orangenmadchen

    Orangenmadchen Guest

    2cm Gitterabstand ging auch

    Hallo
    Mein alter Käfig hatte ungefähr zwei cm Gitterabstand. Dei Nymphys haben nie versucht sich durchzuquetschen. Allerdings sind meine auch keine kleinen Ausbrecher. Nur meine Wellis haben immer U-Boot gespielt und ihren Kopf oben raus gestreckt.

    Ich denke die kleineren Türen reichen auch, da passt dann auch eher mal ein Vogelbad dran. Allerdings sind größere Türen oft zum hantieren im Käfig wesentlich praktischer (saubermachen, etwas aufhängen usw.)
     
  5. #4 BlackRose, 22. Juli 2004
    BlackRose

    BlackRose Guest

    ich hab 2,5cm Gitterabstand für meine beiden Nymphis 8o ...es ist bisher nix passiert, und ich glaube nich, das was passieren wird, hab die Tür immer auf... und die sind ja auch nich blöd. warum wodurcchquetschen, wenn man auch ganz bequem durch die Tür gehen/fliegen kann... :s
     
  6. #5 Federmaus, 22. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Klaus :0-


    Der 19er Abstand ist für Nymphen ideal :jaaa: . Bei kleineren Abstand ist es schwieriger Äste und so zu befestigen und das Köpfchen passt nicht durch.
     
  7. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich habe auch erst einen kleineren Abstand gewählt (16er), aber da kann man quasi nix dranbefestigen.
    Bei den Folgemodellen ist der 19er zum Tragen gekommen. Ein Nymphenkopf passt auf keinen Fall durch.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. ckscho

    ckscho Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für eure Antworten. Haben mir sehr geholfen.

    Vor allem der Tipp zwecks den Befestigungen von Federmaus. Da hätte ich nicht dran gedacht..... Ich werde den 19-er nehmen.

    Schönen Tag euch.
    Klaus
     
  10. #8 Federmaus, 23. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich hatte vorher auch ein kleines Gitter war max. das 12er, jeder Ast mußte angeschnitzt werden zum befestigen :k , ist zwar bei frischen Ästen nicht sooo schwierig aber trotzdem viel Arbeit :asian:



    Bitteschön gern geschehn :jaaa: :cheesy:
     
Thema:

Fragen zu Käfig

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Käfig - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...