Freiflug

Diskutiere Freiflug im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; sorry das ist sicher nicht im Ansinn von Scorpi! Nochmal Freiflug muss überhaupt nicht antraniert werden, und hat auch nichst mit...

  1. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Fabian,
    meinst du nicht das Scorpi für sich selbst antworten kann?

    Und ausserdem ist jeder Papagei anders,man kann keinen Papagei miteinander vergleichen.Wenn dieser Freiflug ausversehen passiert ist und die Vögel von alleine zurückkommen (Ausnahmen Scorpi)dann nenne ich es einfach Glück.
    Und es gibt 1000 verschiedene Meinungen und Methoden für Freiflug.
    Natürlich ist es auf gewisse Art eine weitere Prägung auf den Menschen,aber viel basiert auch auf Vertrauen.Die meisten Vögel in Menschenhand sind auf eine gewissen Art und Weise auf den Menschen geprägt.
    Leider habe ich zuwenig Ahnung von dem Thema,ansonsten hätte ich es auch schon gemacht.
    Aber jeder muß letztendlich wissen was er macht,darf sich aber im Endeffekt nicht beschweren wenn der Vogel abgehauen ist weil er vielleicht den Weg nicht zurückfindet.:traurig:

    Blondie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Dann würden aber nicht so viele Vögel entfliegen, wenn sie so sehr auf den Menschen geprägt sind, oder?
     
  4. Scorpi

    Scorpi Guest

    doch

    denn diese tatsache-entfliegen -schliesst doch viel viel mehr mit ein ...

    sonst würden sie ja nicht entfliegen -denn ich denke -die meisten dieser vögel würden gern zurückkehren ------lieber zurückkehren als evtl zu sterben -in einer für sie fremden Welt
     
  5. Fabian75

    Fabian75 Guest

    doch kann er.. :D

    da ich aber auch Erfahrung, mit Freiflug ohne Traning habe, "nicht nur Scorpi" kann ich mich dazu auch äussern ;)

    mit Glück hat das überhaupt nichts zu tun, meine Agas kamen auch immer zurück, da sich die Vögel wohl fühlten.

    Und Scorpi hat nun mal die besten voraussetzungen für einen solchen Freiflug, ohne gross den Vogel zu tranieren..

    nun gut eben ein heisses Eisen, wo man nie ganz auf der sicheren Seite ist. :prima:
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das verstehe ich nicht. Wieso fliegen sie dann weg?
     
  7. Scorpi

    Scorpi Guest

    weil das fenster -die tür offen steht

    weil sie nie gelernt haben senkrecht von einem hohen baum runter zu fliegen

    weil sie sich erschreckt haben ---weil sie mit aufsteigen weil wildvögel dieses auch taten ------

    deshalb plädiere ich ja wenn überhaupt freiflug -dann nur so das sie aus ihrer freivoliere heraus starten können und in diese zurückkehren können --------

    alles andere finde ich pers. viel zu gefährlich ------verdienen nur trainer drann bezahlen müssen es die vögel wenns schiefgeht .
     
  8. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Schaut mal wie die hier frei fliegen

    Da sieht man am Anfang auch etwas von der Trainingsmethode.
     
  9. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    WOW! Das Video ist echt der hammer!

    Da sieht man auch richtig wie der Blaukehlara mit den Luftströmen zu"kämpfen" hat!
     
  10. Scorpi

    Scorpi Guest

    kein baum

    kein hoher strauch einfach gar nicht wo er anderswo landen könnte oder ihn ablenken könnte .

    Eigentlich könnte man doch sagen ------lasst die Vögel einfach in Südamerika --------da fliegen sie auch -und spielen mit den Lüften --

    Und Werbung für den Kurs ist auch gleich unter den Comments zu lesen

    Vertrauen -----Leckerli ?
     
  11. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich denke mal das ist der Reiz an der Gegend.
    Die Vögel sollen sich ja auspowern und fliegen, nicht klettern.

    Wäre hierzulande natürlich schwierig, so eine Gegend zu finden.

    Aber es sollte ja auch nur ein Beispielvideo sein, um mal zu zeigen wie es funktionieren kann, weil man eben auch die Anfangstrainingseinheiten sieht.
    Es wird zwar nicht geklickert, aber gepfiffen, das ist ja das Gleiche:ein immer gleiches akustisches Signal zur Konditionierung.

    Ich hatte vor einiger Zeit mal hier nachgefragt ob man Großpapageien nicht auch wie Greifvögel trainieren könnte. Die sind am Anfang ihrer Flüge nämlich an einer sehr langen Leine festgemacht.

    Aber entweder ist nie einer außer mir auf die Idee gekommen, oder sie war doof und keiner konnte mir erklären wieso, oder aber es wusste einfach niemand eine Antwort:~
     
  12. #31 Scorpi, 7. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. November 2009
    Scorpi

    Scorpi Guest

    um das durchzuziehen

    so man will braucht es sicherlich keinen trainingskurs -oder?

    Schau mal in den Tread heute im WDR --da gibt es noch einige Videos die ich eingestellt habe aus Amerika -Wenn du sie nicht findest -melde Dich -ich suche sie noch einmal raus .

    Fakt ist das sind alles auf den Menschen fixierte Vögel -und statt Vertrauen -gibt es Leckerli und Pfeifton -----

    Sicherlich keine Kunst das zu duplizieren so man will .

    Aber was machen die Vögel -wenn es kalt ist -zu kalt für den Halter um nach Draussen zu gehen - oder -oder --

    http://www.youtube.com/watch?v=q11SThc5y9g
     
  13. Scorpi

    Scorpi Guest

    Empfehle dir da mal

    schaue dir mal ihre Freiflieger zu Hause an -----sie kommen wieder in ihre Voliere--ohne Menschenhand und Leckerli -----und starten auch von da
     
  14. tamborie

    tamborie Guest

    Man oh man was bist Du bräsig.
    Du merkst selber nicht wie der Satz sich selber beisst oder?


    Wie baust Du denn Vertrauen auf, wenn nicht ne gewisse Fixierung stattfindet?
    Schon alleine die tägliche Fütterung ist Fixierung und Konditionierung auf den Menschen.
    Tam
     
  15. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Wenn du dir die anderen Videos anschauen würdest, würdest du sehen, das sie sowohl geclickert werden, als auch ohne Leckerli vieles mit sich machen lassen. Sie sind also wohl auf den Menschen bezogen und nicht nur wegen dem Leckerli....

    Außerdem würdest du sehen, das sie auch im Garten freifliegen dürfen und da sind sowohl Bäume als auch Sträucher. Dort sollen sie fliegen um sie auszupowern und weil es dort schwerer ist für sie zu fliegen.
     
  16. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Loids ;
    @ Tam :
    Das ist ein Märchen . Meinst Du nicht , das Papageien Generalisten ( Experten ) sind was die Nahrungsuche anbelangt ? Wenn jemand der Meinung ist einen Papageien aufgrund seiner Nahrung bei sich zu halten-------------puh, weiß nicht. Geht vieleicht in die verkehrte Richtung.

    Es sind vielmehr Handlungsabläufe , die den " Lebensmittelpunkt " bestimmen. Siehe Walsrode, siehe Scorpie . Alle auf einem Präsentierteller ! Ein Anlaufpunkt , den der Vogel kennt ! Egal wie groß oder klein.

    Hier steht nur der Partner / Brut / oder das gewohnte Gebiet zu Debatte.

    Versuch mal einen Großpapageien der auf der Brut sitzt abhauen zu lassen , --------mach mal dazu das Tor weit auf :)------jede Wette , nach 20 metern Radius ist Schluß:D . Warum ? Wegen des Futters oder des Menschen ? Oder doch eher triebgesteuerte Verhaltensweisen8) . Genau an diesem Punkt kann der Mensch sich wieder wissentlich einbringen..............wie , wieso und warum, das kann jeder selbst erahnen .

    n schönen guten morgen noch.
    MFG Jens
     
  17. D@niel

    D@niel Guest

    Liebe Leute,
    Ihr dürft hier gerne diskutieren, das Ganze aber bitte sachlich und ohne irgendwelche Angriffe.
    ... und solcherlei Kommentare erbitte ich auch zu vermeiden.

    Danke! :zwinker:
     
  18. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Handlungsabläufe und Anlaufpunkt sind gar nicht so falsch.
    Alle Handlungsabläufe erlernt der Papagei, indem er das wiederholt, was sich für ihn lohnt und ihm Erfolg bringt. So erlernt er die Rückkehr zum sicheren Futter- und Schlafplatz, zum Partner, oder zur menschlichen Hand, die ebenso Anlaufpunkt (nicht mehr und nicht weniger) sein kann.

    Schaut euch dieses Video an. Man achte auf das kleine Experiment mit dem unbekannten Freisitz. Der Vogel fliegt das an, was ihm bekannt ist und womit er Positives verbindet, den gewohnten Sitzast oder - die Hand! Auch erkennt man, dass durch dieses Training keine unnatürlich starke Bindung an den Halter entsteht. Im Gegensatz zu manchen betüddelten Schmusepapageien ist und bleibt er trotz (oder wegen, weil der Trainer den Vogel und seine Körpersprache respektiert) Training ganz Vogel. Auch das sieht man in dem Video. Kein Vogel "klebt" am Menschen, sie füttern sich und gehen ihrer Beschäftigung nach.

    Freiflug ist wunderschön anzusehen, keine Frage. Aber weder ist jeder Vogel noch jeder Halter dafür geeignet, da soll sich niemand etwas vormachen. Wer seine Vögel für den Freiflug trainieren will, muss sich intensiv mit der Materie auseinandersetzen und sollte sich entsprechende Unterstützung in Spezialforen holen.
     
  19. Goffi

    Goffi Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A-4020 Linz
    Nicht jeder Vogelhalter ist in der zweifellos glücklichen Lage, ein eigenes Tal zur Haltung seiner Vögel zur Verfügung zu haben, also ist er gezwungen, seine Vögel absichtlich (statt "unabsichtlich"...) zu trainieren, um ihnen den Freiflug zu ermöglichen.Den sie zur Erhaltung ihrer vollen Flugfähigkeiten und Kondition benötigen, meiner Meinung nach. Ich kann meine jungen Goffis in meinem Haus trainieren, sie haben eine Flugstrecke von 10m zur Verfügung und können auch das Herabfliegen aus dem 1.Stock ins Erdgeschoß üben (wie vom Baum herunter...), wenn ich den Eindruck habe, sie "können" es, dann werd´ich den Schritt nach außen wagen, aber erst in ein, zwei Jahren.
    Die Diskussionen, die im Forum bezüglich Training/"Nichttraining" so verfolgt habe, sind recht sinnlos, keiner wird wohl den anderen von der Art der Haltung, die ER für richtig hält ,überzeugen können, oder gar bekehren...Hauptsache, die Vogerln fühlen sich wohl in dem Rahmen, den wir ihnen außerhalb ihres natürlichen Habitats bieten können.Die Motivation zur Haltung ist wieder ein anderes ,äußerst kontroversielles!!! ,Thema... Grüße Goffi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Scorpi

    Scorpi Guest

    Manchmal denke ich -es gibt provision --aber egal --

    Denn wer das nicht allein kann so er will -der sollte sich erst gar kein Tier anschaffen -oder in diese Richtung Freiflug denken .

    Wir arbeiten hier ja oft andersrum -bei Wild und Päppelvögeln --sie sollen verwildern --Derzeit gibt es noch 2 Vögel hier in TW die frei sich hier aufhalten ./Rabenvögel/

    Gooffi -bei alledem musst du eines bedenken -----dein Training -das funktioniert - bezieht auch die Umgebung mit ein -----

    Das heisst Dein Vogel kennt das Treppenhaus -fühlt sich sicher .

    Das ist Draussen -wo alles fremd ist nicht mehr der Fall ......

    Viel Glück Euch dabei
     
  22. Goffi

    Goffi Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A-4020 Linz
    Manchmal denke ich -es gibt provision --aber egal --
    Da kann ich nur lachen -oder kriegst Du Provision für das, was Du hier so verzapfst- ich habe mir die IDEE geholt und lese verschiedenste Bücher und Beiträge im Internet, suche mir -bin ja gottseidank nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen-raus, was ich anwenden kann. Foren, in denen ich keine Antworten auf meine Fragen bekomme, verlasse ich einfach wieder-auch einschlägige...
    Und sei mal ehrlich! Du sammelst Vögel-den Grund lasse ich hintangestellt-und willst anscheinend einen"GartenEden" schaffen, warum hast Du das nicht in Indonesien/Australien oder Südamerika gemacht, da würde das Klima besser passen?? In unseren Breiten funktioniert auswildern (mit einigen unbeabsichtigten Ausnahmen) nicht!
    Ich hatte schon einmal einen Vogel im Freiflug-er orientierte sich nicht so sehr an örtlichen Gegebenheiten, sondern an seinem Schwarm-sprich unsere Familie!!Deswegen konnte ich ihn auch auf Reisen mitnehmen-leider machte ich den Fehler, ihm zu früh zu viel zu vertrauen, eingelullt von seiner Zahmheit und dem langen, gemeinsamen Leben.Aber das ist eine andere Geschichte..:bier:
     
Thema:

Freiflug

Die Seite wird geladen...

Freiflug - Ähnliche Themen

  1. Allgemeine Frage (Gelbseiten-Sittiche)

    Allgemeine Frage (Gelbseiten-Sittiche): Hallo zusammen, bin neu hier :-) Bin jetzt seit 4 Tagen Halter von einem gelbeseitensittich-Pärchen. Ich bin erstaunt dass beide innerhalb der...
  2. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  3. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  4. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...