Freilebend in Hamburg?

Diskutiere Freilebend in Hamburg? im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Moinsen:) hat einer meldungen wo in HH Halsis frei leben?? und ob einzeln oder zu mehren? vom 14.7 bis 1.8 wurde ein tier im Raum Rahlstedt...

  1. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moinsen:) hat einer meldungen wo in HH Halsis frei leben?? und ob einzeln oder zu mehren?

    vom 14.7 bis 1.8 wurde ein tier im Raum Rahlstedt gesichtet der sich an obstbäumen gütlich tat * könnte auch ein ausgesetzter oder entflogener sein* seit januar wird jeden tag ein Hahn in Hamburg Horn gesichtet das tier schläft abends in den platanen und streift sonst um die häuser dort* trinkt aus den regenrinnen ect* wird seit januar fast täglich von einer Freundin gesehen und wurde eindeutig als männlicher halsi bestimmt.....währe interesant ob es vielleicht sogar das leiche tier war wie in Rahlstedt und eben ob er vielleicht artgenossen finden kann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierhirte, 27. August 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hi Lanzi.

    Ja, in Hamburg soll es auch eine kleine Population freilebender P. krameri geben. Hauptsächlich im Alstertal sollen sie leben. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie sich mittlerweile ausbreiten und neue Standorte aufsuchen.

    Wenn es sich allerdings nur um einen Einzelnen handelt, kann er natürlich auch entflogen/ausgesetzt worden sein.

    LG, Olli
     
  4. #3 onkel-howdy, 27. August 2008
    onkel-howdy

    onkel-howdy Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73037 GP
    macht denen der strenge winter nix aus?
     
  5. #4 Geierhirte, 27. August 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo.

    Nein, der macht ihnen so nichts aus. Klar gibt es einige "Opfer", aber sie haben sich (leider) gut angepasst und meistern ihr Überleben hier in Deutschland.
    btw: Wann hatten wir denn zuletzt einen strengen Winter ???

    LG, Olli
     
  6. #5 onkel-howdy, 28. August 2008
    onkel-howdy

    onkel-howdy Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73037 GP
    ähhh letztes jahr? ;) bei uns im süddeutschen raum hatte es genug schnee und es war auch richtig kalt^^
     
  7. #6 Geierhirte, 28. August 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    :D

    Hier im hohen Norden haben wir nicht wirklich strenge Winter, finde ich. Sehr wenig Schnee und die Kälte hält sich auch in Grenzen. Natürlich friert es und ich meine, gelesen zu haben, dass einige Sittiche auch Erfrierungen an den Füßen haben.
    Aber wie man sieht, macht es ihnen nicht wirklich etwas aus...sie werden sich weiter verbreiten...leider...

    LG, Olli
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    nach meinen Infos gibt es keine Halsis in Hamburg mehr! Es gibt keine brauchbare Meldung für eine Gruppe dort und am Schlafbaum soll sie ein Greif gefrühstückt haben. Das Vorkommen ist nach meinen Daten erloschen, Hamburg ist klimatisch auch rauher als die Rheinschiene.

    Gruesse,
    Detlev
     
  10. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Danke Detlev , dann kann ich also davon ausgehen das der arme keinen anschluss hier finden wird , mir erzählten vereinzelt leute das es in HH halsis geben sollte , deswegen hab ich mir gedacht ich frage mal im edelforum beim Detlev lol
     
Thema:

Freilebend in Hamburg?

Die Seite wird geladen...

Freilebend in Hamburg? - Ähnliche Themen

  1. Rabenkrähe? (Hamburg)

    Rabenkrähe? (Hamburg): Hallo alle, voriges Jahr (2016) sah ich im Mai im Hammer Park in Hamburg diesen Rabenvogel. Handelt es sich um eine Rabenkrähe? Viele Grüße Karola
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. Suche Grünwangenrotschwanzsittiche in der Nähe von Hamburg oder Lübeck

    Suche Grünwangenrotschwanzsittiche in der Nähe von Hamburg oder Lübeck: Hi, ich bin auf der Suche nach einem Grünwangenrotschwanzsittich Pärchen. Leider bin ich, selbst nach einem Halben Jahr, noch nirgendwo fündig...
  4. 22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung

    22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung: Vogelart: Singsittich – weiblich Alter: ca. 3 – 4 Jahre Farbe: wildfarben Gesundheitszustand: gesund, keine Behinderungen abzugeben weil:...
  5. 22149 Hamburg , 5 Kanarienvögel* Hähne* und 4 Japanische Mövchen

    22149 Hamburg , 5 Kanarienvögel* Hähne* und 4 Japanische Mövchen: Moinsen ;) 5 vermutlich männliche Kanarien * 3 gelbe ein gelborangener und ein grüner* und 4 Japanische Mövchen * braun mit wenig weiß*...