Freilebende Halsis im Raum Koblenz

Diskutiere Freilebende Halsis im Raum Koblenz im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, ich erhielt gerde einen Anruf vom TH Koblenz. In Rhens, was etwa 10 km von Koblenz entfernt liegt, ist ein Halsi bei Leuten ins...

  1. #1 Agaernährerin, 19. Juli 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hallo zusammen,

    ich erhielt gerde einen Anruf vom TH Koblenz. In Rhens, was etwa 10 km von Koblenz entfernt liegt, ist ein Halsi bei Leuten ins Wohnzimmer geflogen. Er ist unberingt und sehr scheu. Er tut sich wohl sehr schwer mit dem Fressen von Körnerfutter, nicht das er es nicht könnte, er geht aber kaum dran. Er zieht diese Knabberstangen vor.

    Nun habe ich etwas Angst dass es ein wildlebender sein könnte und man ihn u.U. jetzt vermittelt und in GEfangenschaft einsperrt. Es muss wohl, laut Beschreibung, ein Männchen sein. Halsband ist deutlich ausgeprägt. Füße zeigen keine Erfrierungszeichen, wie häufig bei den Freilebenden. Gefieder sieht auch gut aus.

    Kann mir jemand sagen, ob es überhaupt im Raum Koblenz eine wildlebende Population gibt? Falls ja, gibt es weitere Anzeichen, an die man sich halten kann, ob er wildlebend ist oder aus Gefangenschaft kommt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    bei Koblenz hab ich nur Gerüchte aber nix belegtes. Aber sie streuen zur Zeit, d.h. Koblenz könnte durchaus sein. Wichtiger Anhaltspunkt: die Farbe. Hast du ein Foto?

    Gruesse,
    Detlev
     
  4. #3 Agaernährerin, 19. Juli 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hab leider keins, werde mir aber eins schicken lassen und dann einstellen.
     
  5. #4 Agaernährerin, 19. Juli 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Habe gerade eines bekommen. Morgen bekomme ich noch mehr, ist aber wohl sehr schwer ihn zu fotografieren, da er sofort zurückschreckt.
     

    Anhänge:

  6. #5 onkel-howdy, 20. Juli 2008
    onkel-howdy

    onkel-howdy Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73037 GP
    schöner bursche!
     
  7. #6 Agaernährerin, 21. Juli 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hier die restlichen Fotos von heute.
    Kann man aufgrund der Gefiederfarbe was sagen?
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Ja, könne ein wilder sein. Der letzte Wilde den ich hatte war nicht sehr scheu.

    Gruesse
    Detlev
     
  10. #8 Agaernährerin, 22. Juli 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Was würdet ihr denn jetzt sagen was man machen soll :?.
    Ist es ein Halsi aus Gefangenschaft, würde er wohl draußen nicht unbedingt über lange Zeit überleben, ist es aber einer von den wilden, dann wäre es reine Quälerei ihn in Gefangenschaft zu halten.
    Hätte denn jemand die Möglichkeit den Kleinen aufzunehmen? Am besten jemand, der sich mit den freilebenden auskennt, so dass derjenige nochmal genau guckt, denn das TH wird da nicht weiter kommen.
    Denn es muss auf jeden Fall ein neues Zuhause für ihn her, egal ob draußen oder in Gefangenschaft.
     
Thema:

Freilebende Halsis im Raum Koblenz

Die Seite wird geladen...

Freilebende Halsis im Raum Koblenz - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  3. Hilfe! Agapornide im Oldenburger Raum gefunden (PLZ 27777)

    Hilfe! Agapornide im Oldenburger Raum gefunden (PLZ 27777): Hallo, im Oldenburger Raum wurde ein Agapornide gefunden; der Finder hat keine Erfahrung mit der Haltung und hat große Angst um den Kleinen. Da...
  4. Brauche Rat in Bezug auf meinen 0,1 Graugrünsittich

    Brauche Rat in Bezug auf meinen 0,1 Graugrünsittich: Hallo liebe Vogelfreunde, ich hoffe ihr könnt mir auf diesem weg mit Rat zur Seite stehen. Wir haben uns vor 2 Tagen bewußt ein Halsi gekauft der...
  5. Nymphensittich-Pärchen mit PBFD sucht neues ZuHause (Raum Mönchengladbach)

    Nymphensittich-Pärchen mit PBFD sucht neues ZuHause (Raum Mönchengladbach): Hallöchen, Wir besitzen ein liebenswertes Nymphensittich-Pärchen (beide ca 2 Jahre alt), von dem aktiv bei der Henne PBFD diagnostiziert und...