Frischfutter

Diskutiere Frischfutter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wir haben seit 1 1/2 Jahren 2 Nymphensittichehennen und beide haben sich auf Körnerfutter eingeschworen. Ich würde gerne Frischkost...

  1. #1 Anita Funke, 28. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juli 2004
    Anita Funke

    Anita Funke Guest

    Hallo,
    wir haben seit 1 1/2 Jahren 2 Nymphensittichehennen und beide haben sich auf Körnerfutter eingeschworen. Ich würde gerne Frischkost zugeben, aber sie wird ingnoriert, oder zaghaft probiert aber nicht gefressen. Petersilie ist nur zum zerupfen gut, ein paar Vitamine geraten vielleicht auch so in die kleinen Körper. Was kann ich tun, was sollte zum normalen Körnerfutter zugefüttert werden und wie kann ich die Freßgewohnheiten evtl. umstellen?. :+smiley:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Anita,
    herzlich Willkommen bei den Nymphianern :S ,
    tja, Frischkost ist so ne Sache, meine Nymphenhenne hat 13 Jahre gebraucht, um zu begreifen, dass Möhre nicht beisst, es wird wahrscheinlich 13 weitere Jahre dauern, bis Zucchini als ungefährlich eingestuft wird. Es gibt sonne und sonne Nymphen, wichtig ist Geduld und immer wieder versuchen, möglichst den Tieren was vorkauen, ganz begeistert sein "mmmhh, ist das lecker". Ich gebe Vitaminpulver oder Tropfen ins Futter bzw. Wasser, weil meine Bande einfach zu wenig Frischkost zu sich nimmt. Der eine guckts vom anderen ab und manchmal klappt es, manchmal nicht. Wenn Du der Meinung bist, sie nehmen zu wenig Vitamine auf (das kannst nur Du entscheiden, Vitaminmangel zeigt sich leider erst sehr spät), dann gib vorsorglich zu den Stresszeiten (Mauser oder Transport , wenn Urlaub) etwas Vitamine dazu. Ansonsten, Geduld und immer wieder probieren. Hast Du schon mal Keimfutter gegeben ? Da sind viele Vitamine drin und es wird von den meisten Vögeln sehr gern gefressen.
     
  4. #3 Anita Funke, 28. Juli 2004
    Anita Funke

    Anita Funke Guest

    Hallo Heike, Keimfutter kenne ich nicht. Wo bekommt man das? Habe gestern Bio-samen gekauft, die ich in einem Topf pflanzen wollte. Vielleicht mögen sie das.
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    hallo

    ich züchte zwar, aber wir haben Zuhause 3 Nymphen. Ein Hahn eine alte und eine junge Henne. Der Hahn ist der Primus des Geschwaders.
    Wenn er ( nur er ist zahm) mal was neues Kosten soll, ja dann muß man sich Zeit nehmen. Im vorführen, das nun diese mir besonders gut schmeckt und er es auch mal probieren darf. Soviel neugierde ist jedenfalls da, es dann zu kosten. Würden wir es nur so in den Käfig oder oben auf legen. Würde sich da warscheinlich auch nichts tun.

    Mit den Nymphen in der Zuchtanlage sieht es genau so aus, die schaun wiederum sehr auf die Barnardsittiche, wenn die Obst bekommen......., wenn sie dann da so einige Zeit (TAGE) zugeschaut haben und ich es ihnen auch reiche, dann gehen sie, sowie die Wellis auch daran. Sonst kaum.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  6. #5 Federmaus, 28. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Anita :0-


    und willkommen hier im Forum :+smiley: stell und deine beiden Süßen doch auch mal im Nymphenforum vor :jaaa: .


    Meine Nymphen futtern auch kein Obst oder Gemüse. was sie allerdings gerne mögen sind Sachen aus der Natur wie Vogelmiere , Hirtentäschel, Rispengräser, Löwenzahn, ..... und jetzt den halbreifen Weizen und Hafer. Was Du alles verfüttern kannst findest Du hier und hier.

    Als Keimfutter kannst Du normales Körnerfutter verwenden. Besser ist aber eine spezielle Keimfuttermischung (die es z.b. in allen Online Shops gibt) da schneller keimende Saaten enthalten sind. Du kannst aber auch z.B. Mungbohnensaaten, Weizen, .... verwenden die es für den menschlichen Verzehr für Keime- und Sprossen gibt. Eine Anleitung findest Du hier. Ich mache das Keimfutter immer mit der Siebmethode.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Federmaus, 28. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das kenne ich leider nicht, was ist das :?

    Ich pflanze Keimfutter und Grassamen in Schälchen aus das wird auch gerne gefuttert.

    [​IMG] [​IMG]
     
  9. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Anita,
    oh, Keimfutter ist ein Genuß, dass kann ich zumindest von meinen Geiern sagen.
    Es gibt hier die FAQ Ernährung, da ist viel über Keimfutter geschrieben, wie man es herstellt (Hygiene ist superwichtig) und wie man es füttert. Du kannst im Grunde genommen das normale Körnerfutter nehmen, aber bitte nicht von den beiden großen Vogelfutterfirmen, denn die mischen Bäckereierzeugnisse, Zucker und Hefen darunter und dann gammelt das Futter.
    Schau Dir die FAQ an oder gehe über Suchen-> Keimfutter und wenn Du dann noch Fragen hast, melde Dich bitte.
     
Thema:

Frischfutter

Die Seite wird geladen...

Frischfutter - Ähnliche Themen

  1. Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken

    Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken: Hallo ich wende mich mit meiner Frage einfach mal hier her da im Wellibereich nichts los ist. Ich hab ein Paar mit im Moment zwei Küken eins von...
  2. Findelkind BRAUCHE TIPPS

    Findelkind BRAUCHE TIPPS: Hallo liebe Forenbesucher, ich brauche eure Hilfe.. vor 2 tagen ist mir ein kleiner orangener Kanarienvogel zugeflogen. Ich habe ihm sofort Futter...
  3. Frischfutter für Bourksittich / suche Henne im Kreis Wesel/Kleve/Duisburg

    Frischfutter für Bourksittich / suche Henne im Kreis Wesel/Kleve/Duisburg: Hallo, ich habe im Moment nur einen Bourkesittich, unsere Henne ist vor Kurzem verstorben. Deshabl suchen wir eine Henne im Kreis...
  4. Welches Keimfutter ? und frage zu anderem Frischfutter

    Welches Keimfutter ? und frage zu anderem Frischfutter: Ich habe mir schon den alten Thread dazu durchgelesen. Ich hab davon schon länger gehört, aber jetzt hab ich endlich in der Welli Bibel gelesen...