Obst und Co

Diskutiere Obst und Co im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Huhu! Meine 2 sind ja noch in der Eingewöhnung (wobei sie sich augenscheinlich pudelwohl fühlen) und vielleicht bin ich auch zu ungeduldig......

  1. Chiarena

    Chiarena Guest

    Huhu!

    Meine 2 sind ja noch in der Eingewöhnung (wobei sie sich augenscheinlich pudelwohl fühlen) und vielleicht bin ich auch zu ungeduldig... Hans-Jürgen und Lotte wollen einfach kein Obst/Gemüse futtern... Gurke, Physalis, Trockenobst (Rosinen/Bananen), Apfel, Salat, dann noch so'ne Bio-Box mjit verschiedenen Saaten... alles biete ich an, aber sie gehen da nicht ran. :traurig: Was kann ich noch anbieten?

    Ansonsten sind noch rote Hirse, normales Futter und eine Sepiaschale (da gehen sie auch nicht bei) in der Voliere. Außerdem ein Badehäuschen, was auch nur zum Trinken benutzt wird. Fliegen lassen habe ich sie noch nicht, habe sie seit gut 1er Woche und wollte noch 1-2 Wochen warten....

    Bin für jeden Tipp dankbar... Noch was... reichen 2 oder wäre es für die Tiere besser, mehr als 2 zu halten?

    LG

    Verena
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. phillip21

    phillip21 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59929 Brilon
    Es kommt immer darauf an, welches Futter die Vögel so gewohnt sind. Aber keine Angst, meist lernen sie noch, was gut schmeckt. Wo bietest du das obst und die anderen Sachen denn an? Oft hilft es schon, die Sachen nicht am Boden anzubieten, sondern sie an einem Ast zu befestigen. Wenn du das schon machst heisst es einfach ein wenig Gedult zeigen.
    Für die Tiere sind zwei genug. Wenn du mehr halten willst müssen es schon ab 6 sein. 4 ist schlecht. Einen Vorteil hätte es schon, wenn du weitere Papageien besorgst, nämlich, dass sie deinen zeigen, dass man auch Grünzeug essen kann. Vorausgesetzt die neuen fressen Grünes. Aber wie gesagt, zu zweit sind die Sperlinge sehr glücklich. Alleine ist halt blöd. Zu viert gibt es immer zwei Parteien, so dass es immer wieder zu Streitereien kommt. Je mehr Papageien in einem Schwarm umso weniger Streit. Es sind überigens zwei Schöne die du da hast.
     
  4. Diee Nisi

    Diee Nisi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe auch festgestellt, dass meine lieber an Obst und Gemüse gehen, wenn es in der Voli hängt. Auf dem Boden fressen sie es kaum. Meine fahren total auf Möhren und Äpfel ab. Ich hatte letztens eine ganze Birne reingehängt, da hat es fast den ganzen Tag gedauert, bis sie sich rangetraut haben. Die hätte ja boxen können :-)) aber als sich der erste dann endlich getraut hat, gabs keine Rettung mehr für die Birne. Und meine Schale mit Vogelmiere stand 2 Wochen unangetastet auf dem Boden, bis sie sie überhaupt beachtet haben.
    Also nur Geduld - das wird schon.
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Verena,
    du kannst ja probieren kleine Obststücke mit Futter zu "panieren" - vielleicht kommen sie dann auf den Geschmack.
    Ansonsten brauchst du viiiieel Geduld.
    Meine mögen recht gern Kiwi - d.h. sie fressen die Kernchen daraus, das Fruchtfleisch wird mir schon mal vor die Füße gespuckt :p
    Du kannst aber auch Gänseblümchen (Blüte und Blatt) oder Löwenzahn (auch Blüte und Blatt) pflücken und dieses probieren.
     
  6. #5 little birdy, 9. September 2012
    little birdy

    little birdy Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Verena,
    meine beiden wollten auch nicht ran gehen, aber als ich die Früchte dann mit Kolbenhiste paniert habe, sind sie auf den Geschmack gekommen.
    Wenn ich ihnen Hagebutte oder Beeren anbiete, die werfen sie im hohen Bogen aus dem Futterschälchen auf den Boden und fliegen hinterher, um sie dort zu fressen. Aus den Hagebutten werden zuerst die Kernchen rausgepuhlt....
    So sehen sie danach aus...jammi, war das lecker!

    Den Anhang Futterlucy.jpg betrachten
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Chiarena

    Chiarena Guest

    Huhu!

    Danke für Eure tollen Tipps... Ich gebe einfach nicht auf. Immerhin probieren sie jetzt mal, weil die Neugier einfach siegt.

    Habe nen Ast vom Kirschbaum reingetan, da wird fröhlich dran geknabbert

    die Sepiaschale ist auch angenommen

    Gurke paniert mit Futter war auch ok

    aber der absolute Clou scheinen Holunderbeeren zu sein. Ich hänge ganze Äste mit viele Beeren dran rein und die werden mittlerweile auch sofort genossen

    Ich probiere weiter aus... Palmnüsse sind wohl nicht so der Hit.

    Was gebt Ihr denn noch so? Kiwi werd ich auf jeden Fall auch noch versuchen.

    LG

    Verena
     
  9. phillip21

    phillip21 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59929 Brilon
    Hagebutte, Gräsersamen, Apfel, Banane, Gurke, Birne usw usw
     
Thema:

Obst und Co