Fundtaube mit Handycap

Diskutiere Fundtaube mit Handycap im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo, wir leben mitten im Münsterland/ Kreis Warendorf und bekamen vor ca. 4 Wochen eine junge Brieftaube gebracht, die wohl einem Räuber in die...

  1. #1 Gwennie, 24.09.2008
    Gwennie

    Gwennie Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Hallo, wir leben mitten im Münsterland/ Kreis Warendorf und bekamen vor ca. 4 Wochen eine junge Brieftaube gebracht, die wohl einem Räuber in die Fänge gekommen ist. Sie war voller Blut und hatte eine offene Fraktur, die leider schon einige Tage alt war, so das eine Operation zwar den Flügel retten konnte, aber leider nicht die Flugfähigkeit, da ein Teil des Knochens im Bereich "Elle bis Fingerknochen" entfernt werden musste, um Schlimmeres zu vermeiden. Ebenso wurden die Schwungfedern vom TA zurückgeschnitten, um eine Heilung durch die Belastung von Flügelschlagen nicht zu gefährden. Nach viel Ruhe und Gaben von Antibiotika und Schmerzmittel ist die Taube nun wieder munter und sitzt zur Zeit – jedoch leider völlig deplatziert und einsam - in meiner Vogelvoliere zusammen mit Ziervögeln.
    Da sie nicht mehr richtig flugtauglich sein wird, habe ich auch nicht mehr nach dem Besitzer geforscht, da meine Befürchtung ist, dass die Rückgabe in Richtung Küchentisch enden würde. Dafür habe ich sie nicht gepflegt und Tierarztkosten in Kauf genommen. Vielleicht sehe ich das ja ein wenig zu schwarz und nicht jeder Brieftaubenhalter ist so, aber wer weiß das vorher und für so ein Schicksal ist die Kleine zu lebensslustig und aktiv.
    Meine Frage ist nun, ob ich sie an einen Platz mit ebenfalls behinderten Artgenossen abgeben soll- falls ich einen finde, da die meisten ja selber kaum Platz haben, oder sie bei meinen Vögeln lassen und evtl. einen Partner suchen soll - Problem, das Geschlecht ist mir leider nicht bekannt und die Voliere derzeit nur 2x2x2, was bei evtl. Kämpfen, falls die Geschlechter oder die Chemie nicht passen sollten, sicher extrem klein ist. Zwar ist die Voliere erweiterbar, aber dies ist aus bestimmten Gründen leider erst im kommenden Jahr machbar.
    Sie hat bei uns in der Voliere einen Kletterast und einen alten Baumstumpf auf den sie zum Ruhen klettert, was recht gut klappt, sie liebt Wasser und Fußbäder und lebt derzeit von Nymphensittich- und Kanarienfutter und klaut bei den Meerschweinchen und sie ist recht zutraulich. Mit den anderen Vögeln in der Voliere lebt sie bisher in friedlicher Koexistenz. Ach ja - sie ist lt. Ring von 2008.
    Am liebsten wäre mir, wenn ich jemanden finden würde, der mehrere behinderte Tauben hat und sie zu sich nehmen könnte, damit sie einen Gefährten findet, aber ich hätte auch kein Problem damit, sie bei uns alt werden zu lassen, da sie ein sehr anspruchsloser und zutraulicher Gast ist - aber ein ganzes Leben ohne den richtigen Artgenossen?
    LG Marietta

    [​IMG] [​IMG]

    Willy und sein Ruheplatz
     
  2. #2 klumpki, 24.09.2008
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Sehr hübsch, das Täubchen und ein Kämpfer. Ich finde es toll, dass Du mit ihm gekämpft hast und drücke die Daumen, dass es einen Artgenossen findet, der ein ähnliches Schicksl teilt und ebenfalls eine Chance verdient.:trost:
     
  3. #3 webgirl87, 24.09.2008
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo,

    also zum züchter würde ich sie nicht mehr bringen. mit so einer taube kann er ja nichts mehr anfangen und sie wird dann 100% im topf landen. so ist das nunmal in der zucht.. wär bei der pferdezucht nicht anders. wenn sich ein tier das bein bricht ist es auch zuende. aber es gibt doch immer wieder einige leute die tauben nur aus hobby halten und auch einige handicaptauben haben. ich hoffe sie findet ein solches zuhause.
    alles gute für die taube.

    grüße jasmin
     
  4. #4 Mausispatz, 24.09.2008
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    ich kann sie dir erstmal abnehmen, schauen wie sehr sie die Behiderung beeinträchtigt und dann eventuell behalten (Taubenzimmer) oder nach Einen vermitteln (Voliere).

    Natürlich wäre es auch kein Problem ihr einen Artgenossen zu organisieren, so dass die Kleine bei dir bleiben kann.
     
  5. #5 Gwennie, 24.09.2008
    Gwennie

    Gwennie Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    @Klumpki- ja ein Kämpfer ist die Kleine, Du hättest die Verletzungen sehen müssen - ein kleines Wunder, dass alles so gut verheilt ist.
    @Webgirl - nein zurück zum Züchter ist nie angedacht gewesen. Fürn ihn hat die /der Kleine eigentlich keinen Wert mehr. Selbst, wenn sie über das Flatterstadium herauskommen sollte, was sich erst nach der Komplettmauser zeigen wird, wird sie doch nie mehr wirklich fliegen können.

    Für mich kommt nur die Vermittlung zu anderen Handycaptauben in Frage bzw. die Aufnahme eines Partnervogels, wenn ich das Glück habe und ihr Geschlecht durch ihr Verhalten einigermassen sicher bestimmen kann. Den sollte ich einen Hahn haben und dazu noch einen Hahn gesellen, befürchte ich, dass ich nachher 2 "Kampfhähne" habe und damit ein noch größeres Problem als jetzt.
    Aber vielleicht könnte ich, wenn ich keinen guten passenden Platz finde, eine Dame dazu bekommen, 2 Damen müßte im Notfall doch auch gehen - oder?

    LG Marietta
     
  6. #6 Mausispatz, 24.09.2008
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Äh...... hallo? Hast du meinen Beitrag gelesen?
     
  7. #7 Gwennie, 24.09.2008
    Gwennie

    Gwennie Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Mausispatz, Deine Beiträge habe ich schon öfter verfolgt und ich würde sie Dir gerne übergeben. Dein Taubenzimmer klingt wirklich klasse und Du scheinst wirklich viel Erfahrung zu haben.
    Wäre es wirklich kein Problem für Dich die Kleine aufzunehmen?
    Bei Dir hätte sie die Chance sich selber einen Partner auszusuchen.
    Sollte sich dann später kein Endplatz finden lassen, würde ich sie im Notfall (mit evtl. Partner) auch jederzeit zurücknehmen, aber am Schönsten wäre natürlich, wenn sie in einem kleinen Schwarm leben könnte.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Dich melden würdest.
    LG Marietta
     
  8. #8 Gwennie, 24.09.2008
    Gwennie

    Gwennie Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Mein Beitrag war schon weg, als Du geschrieben hast Mausispatzi...8)
     
  9. #9 Mausispatz, 24.09.2008
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Ich habe im Moment eine Taube ohne Partner hier. Nächste Woche kommt noch eine. Man müsste sehen, wie die sich dann alle verstehen.

    Wie gesagt, ich kenne auch noch jemanden mit einer behinderten - Voliere. Vielleicht ist sie da auch besser aufgehoben.
    Ich würd sie einfach mal aufnehmen und sie eine Weile beobachten.
     
  10. #10 Gwennie, 24.09.2008
    Gwennie

    Gwennie Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Dein Angebot nehme ich gerne an, auch wenn sie im Anschluß in eine Voliere kommt. Das wäre sicher auch eine tolle Lösung, Hauptsache Anschluß an andere Tauben.
    Ich muss jetzt kurz weg, aber ich würde mich gerne mal mit Dir kurzschließen, vielleicht per PN oder Telefon?
    Bis später, bin in einer halben Stunde wieder da.
    LG Marietta
     
  11. #11 Gwennie, 24.09.2008
    Gwennie

    Gwennie Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Dank Mausispatz wird unsere Täubchen voraussichtlich zum Wochenende in eine große Voliere mit viel passender Gesellschaft ziehen.
    Vielen Dank dafür :beifall:

    LG Marietta
     
  12. #12 Jutta O, 24.09.2008
    Jutta O

    Jutta O Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41236 Mönchengladbach
    Hallo!

    Habe heute noch einige Tipps zur Geschlechterbestimmung von meinem Taubendoc bekommen: Ein Mädel ist zu erkennen, wenn die erste und die dritte Kralle gleich lang sind,wenn man sie nebeneinander/zusammen hält (und quasi die zweite ausser acht lässt), wenn es an einem oder beiden Augen an der Aussenseite kleine weiße Federstrichchen gibt sehen so aus O- (das O ist Auge und der - Strich ist eben der weiße Federstrich) Kann ganz minimal vorhanden sein! Und zum Dritten ist es eine Lady, wenn von vorn betrachtet der Schnabel"schnittstellen"lauf genau in Mitten der Pupille enden würde, wenn man ihn sich weiter denkt! :zwinker:

    Bei meiner neuen Taube haben alle Diagnosemerkmale gestimmt!!:)

    Frohe Geschlechterbestimmung!"!

    VG Jutta
     
  13. #13 Gwennie, 24.09.2008
    Gwennie

    Gwennie Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Jutta, das klingt interessant, probiere ich gleich morgen früh aus.
    Bin mal gespannt, ob mein Bauchgefühl richtig war.
    Den Tipp speicher ich mir gleich unter nützliche Tipps ab.
    Danke dafür.:zustimm:
    lg Marietta
     
  14. #14 Heinrich H., 24.09.2008
    Heinrich H.

    Heinrich H. Guest

    Moin Gwennie

    nimm mal die Brieftaube in die Hand und breite vorsichtig den Schwanz und nachher den gesunden Flügel aus. Wenn sie da kleine schwarze Streifen hat, ist es ein Männchen. Wenn nicht; ein Weibchen.
    Auf dem Foto sieht sie aus, wie ein Männchen. Ein sehr hübsches übrigens.

    Beste Grüße

    Heinrich

    Ps.: gilt nicht, wenn die Taube reinerbig rot ist. Das sind Brieftauben in den allermeisten Fällen aber auch nicht. Also zu 95% wird das, was ich geschrieben habe, zutreffen.
     
  15. #15 Gwennie, 24.09.2008
    Gwennie

    Gwennie Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    ....noch so ein toller Tipp, danke Heinrich.
    Hübsch ist das Täubchen wirklich, in natura sieht sie sogar noch besser aus, vor allem jetzt, wo sie sich erholt hat.
    Der Flügel ist schon relativ gut abgeheilt, so dass ich das ohne Probleme probieren kann.
    Aber egal ob Männchen oder Weibchen, ich hoffe, dass sie schnell einen Partnervogel in der Voliere findet, in die ich sie am Wochenende bringen darf.
    Ist gar nicht so weit weg von mir - worüber ich mich noch mehr freue.
    lg Marietta
     
  16. #16 klumpki, 25.09.2008
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Super gelöst, ich freue mich :beifall:
     
  17. #17 Mausispatz, 25.09.2008
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Das war wirklich Zufall. Die Volierenstelle kenn ich selber erst seit ein paar Wochen. :prima:
     
  18. #18 Mausispatz, 28.09.2008
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Und? Hat alle geklappt?
     
  19. #19 Gwennie, 29.09.2008
    Gwennie

    Gwennie Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Hallo, das ist aber lieb, dass Du nachfragst :)
    eigentlich hätte alles wunderbar geklappt, aber kurz bevor wir hinfahren wollten, kam bei uns etwas sehr dringendes dazwischen, so dass ich das Täubchen an diesem WE doch nicht dorthin bringen konnte.
    Jetzt muss ich noch mal wegen einem neuen Termin telefonieren.....

    ...oder aber, ich behalte sie doch (ich weiß, ich bin hier in diesem Fall wohl sehr wankelmutig :~ ) und suche einen passenden Partnervogel... den die ist so nett und zutraulich und wir haben so viel Platz im Garten, da würde noch eine weitere Voliere für ein behindertes Taubenpärchen ohne Probleme Platz haben.

    Mal sehen, mein Mann würde mir da schon was Schönes zaubern, wenn ich sie hier lassen würde...

    In dem Fall wäre nur die Frage, warte ich die Mauser und das Nachwachsen der Schwungfedern ab, damit ich den genauen Grad der Behinderung feststellen kann, um einen wirklich passenden Partner zu suchen oder schaue ich jetzt schon nach einem Notfalltier oder besorge evtl. einen ausgedienten Schauvogel oder so etwas ähnliches, der es mit dem Fliegen auch nicht so hat????
    LG Marietta
     
  20. #20 Mausispatz, 29.09.2008
    Mausispatz

    Mausispatz Taubenhospital

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Du, einen Partnervogel zu finden ist überhaupt kein Problem.
    Du wirst dich vor Angeboten kaum retten können :D

    Die für dich einfachste Lösung wäre natürlich den Herrn aus Everswinkel zu fragen ob sein Bruder nicht eine flugunfähige Taube "übrig" hat.

    Dann hab ich im Tierheim Tönnishäuschen auch Tauben gesehen, aber ich fürchte die waren alle gesund.

    ansonsten fragst du hier einfach nochmal nach. Wenn der Weg ein bisschen weiter werden sollte, wird sich bestimmt eine Fahrkette oä finden.
     
Thema: Fundtaube mit Handycap
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taube mit zwei ringen zugeflogen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden