fuß gebrochen

Diskutiere fuß gebrochen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo , und zwar hab ich ein problem. Meine Wellis 3 stück insgesamt sind heute mal wieder durch meine bude geflogen. Da ich sie noch nicht...

  1. milly

    milly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    und zwar hab ich ein problem.
    Meine Wellis 3 stück insgesamt sind heute mal wieder durch meine bude geflogen.
    Da ich sie noch nicht zahm habe, konnt ich sie nicht einfangen und musste gehen ohne das sie im Käfig sind.
    Wo ich heut abend wieder kam, sah ich das meine Henne aufn Boden saß. Wo ich zu ihr hin ging ist sie auf den käfig geflogen und hab sofort gesehen das sie sich nicht richtig fest hält. wo ich näher kam wollte sie auf die gardinen stange und konnte sich auch nicht festhalten und ist dann in meine Hände gefallen.
    Ich hab sie dann in käfig gesetzt und sofort sah ich das sie sich noch nicht mal auf der stange halten kann..
    ihre rechter Fuß rutscht auch immer so von ihr weg.
    jetzt hockt sie im käfig aufn boden mit dem ein fuß vor sich..
    Meine frage kennt ihr ne Seite wo man mal gucken kann wo ein TA in meiner nähe ist der sich damit auch auskennt?
    Oder kann ich zum normalen TA damit gehen hier in meiner nähe?
    UNd ist wie in mein verdacht dann wirklich gebrochen oder könne es auch was anderes sein..?

    Soo ich wünsch euch noch ein Frohes Fest
    und Danke schon mal für die Antworten.

    Lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey,

    schau mal oben bei den blauen, dicken Buttons auf der Seite ist einer da steht "Adressen".
    Da findest du Tierärzte und auch vogelkundige Tierärzte.

    Ich wünsche schnelles Gelingen und gute Besserung für den Fuß!

    Für die Zukunft: es ist durchaus möglich, die Vögel ohne Aufsicht zu lassen, sofern das Zimmer so gestaltet ist, dass den Vögeln nichts passieren kann.
    Ich vermute, die Henne ist irgendwie hängen geblieben, wollte weg und dabei ist es passiert....
    Meistens ist sowas die Gardine schuld.

    Und, ganz , ganz wichtig: solltest du einen Tierarzt erwischen, der dir sagt dass der Vogel deshalb eingeschläfert werden müsse, lass dich nicht darauf ein, das ist Quatsch!
    Selbst wenn im schlimmsten Fall das Bein amputiert werden müsste, kann ein Vogel sich daran gewöhnen und behindert weiter leben!!

    Es gab schon Fälle wo der Tierarzt es sich zu leicht gemacht hat- auf Kosten eines Vogellebens.
     
  4. #3 Diamantfasan, 25. Dezember 2009
    Diamantfasan

    Diamantfasan Lord Amherst

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56567 Neuwied
    Also ich würde auf jeden Fall mal einen Vogelkundigen TA aufsuchen.
    Die Adressen findest du normalerweise im Brangebuch (Gelbe Seiten etc.)



    LG
     
  5. milly

    milly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Danke sehr..
    Ich hab gleich geschaut und der in meiner näher wäre bzw. 60 Km entfernt wäre Bad nenndorf..
    Über die Feiertage werde ich da wohl kein erreichen können oder:?
    Ohh nein ich hoffe nicht.. die Wellis sind noch nicht mal 1 Jahr alt und ich hab sie doch erst ca.2 Monate..
    Aber zur Gardine.. Ja ich hab da eine Hängen.. Ich hatte sie am anfang nicht dran gehabt und wo sie ihre Flugrunde gemacht haben ging es gegen die Scheibe, deshalb hab ich sie dran gemacht.. Wo sie vor 5 Tagen gewaschen wurde sind sie auch wieder gegen geflogen ob wohl da gebamsele hängt...
    deshalb dacht ich das die Gardine schon ganz gut "eigendlich" ist..
    was kann ihc denn jetz dran machen??
     
  6. #5 Diamantfasan, 25. Dezember 2009
    Diamantfasan

    Diamantfasan Lord Amherst

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56567 Neuwied
    kannst du vielleicht mal ein Foto machen dann kann ICH zumindest mir das nochmal besser vosrtellen ;)

    LG
     
  7. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey,

    zu den Tierärtzen: es gibt immer einen Tierarzt, der Notdienst macht über die Feiertage.
    Wenn du bei dem anrufst, der in deiner Nähe ist, müsste man das eigentich auf dem Anrufbeantworter hören.
    Sonst würd ich versuchen die Notrufnummer rauszukriegen, da ist am anderen Ende auch ein Anrufbeantworter der sagt welcher Arzt gerade Notdienst hat.

    Zum Fenster: als Notlösung kannst du Papier dran kleben oder Klebezettel.
    Es muss ja nicht das ganze Fenster sein, es reicht wenn du die Zettel so dran machst, dass sie die Scheibe als Hindernis erkennen.
    Auf lange Sicht eignen sich Rollos, die man an der Decke festmacht und die bis zum Boden gehen oder eben richtig lange Vorhänge ohne viel "Rüschkram", damit man nicht das gleiche Problem hat wie mit der Gardine.
    Du kannst auch aus Bast diese Dinger nehmen die man eigenltich nimmt in Wohnwagen (ich hoffe du weißt was ich meine, ich hab keine Ahnung wie man sowas nennt).

    Ich find den Link jetzt auf Anhieb nicht, aber ich hab auch mal was Gutes gesehen da hat jemand etwas aus Bast gekauft das waren lauter verbundene Ringe, von oben nach unten.
    Davon hat er mehrere Reihen nebeneinander gehängt und schon hatte man das Fenster erkennbar gemacht und die Vögel hatten gleichzeitig Beschäftigung.

    Berichtigung:
    Hier ist das, was ich meinte: Beitrag 74.
     
  8. #7 Diamantfasan, 25. Dezember 2009
    Diamantfasan

    Diamantfasan Lord Amherst

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56567 Neuwied
    Man kann auch diese Vogelaufkleber fürs Fenster nehmen das hat bei meinen auch geholfen :zwinker:





    Diese hier:Klick


    LG
     
  9. milly

    milly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Danke..
    Jetzt Zittert Sie auch ganz dolle..
    Dadran Sterben können Sie aber nicht oder?:?
    Ja mit der Gardine muss sich dann mein Mann mal umgucken..
    trotzdem danke für die antwort
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    Es könnte sich auch um eine simple Zerrung oder eine sonstige Verletzung handeln. Sind Blutspuren auf dem Fuß erkennbar?
    Ferner könnte eine neurologische Ursache dahinterstecken oder eine organische, wie beispielsweise ein Tumor, der auf den Nerv drückt und zu einer Beinlähmung führt. Rasches Abklären tut hier Not, das siehst Du schon ganz richtig.

    Alles Gute für den Vogel!
     
  11. milly

    milly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    nein blut hab ich nicht gesehen.. halt nur das sie einfach ihr bein nimmer bewegt und jetzt auch dolle zittert
    ich werd mal morgen mein TA in mein dorf anrufen.. ob er vogelkundig ist weiß ich nicht.. aber anrufen und fragen kann ich ja...
    und wenn nicht ruf ich die vk ta mal in 60 km enfernten dorf mal an..
    ich hoffe es ist nichts schlimmes und morgen sieht es anders aus..
    KAnn es auch sein das sie sich nur das beinchen verdreht hat und morgen alles weg sein könnte.?
    und noch mal dran sterben können sie dadran nicht?????
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. D@niel

    D@niel Guest

    An dem Bein an sich wird der Vogel nicht sterben, bedingt durch die Ursache jedoch schon. Liegt ein Tumor vor, so kann der Vogel sehr wohl daran sterben.
    Wenn Du Glück hast, hat sie sich doch nur das Bein ''verdreht'' und morgen sieht die Welt wieder anders aus.
     
  14. #12 Diamantfasan, 25. Dezember 2009
    Diamantfasan

    Diamantfasan Lord Amherst

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56567 Neuwied
    Also dran sterben wird sie meiner Meinung nach NICHT.
    Denn es gibt viele Vögel mit handicap oder behinderung die normal weiter leben und sich an ihr handicap gewöhnt haben.

    Ich würde auf jeden Fall schnellstmögliche Hilfe holen.



    LG
     
Thema: fuß gebrochen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich fuß gebrochen preis beim arztbesuch

Die Seite wird geladen...

fuß gebrochen - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  2. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...
  3. Gebrochener Zeh

    Gebrochener Zeh: Ich habe zwei Agaporniden mit dennen ich viel mache aber einer hat sehr sehr angst vor mir der andere nicht er steigt auf mein finger... wenn ich...
  4. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  5. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...