Futterlagerung

Diskutiere Futterlagerung im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, auch wenn das Thema hier schon häufiger diskutiert wurde, bin ich immer noch nicht sicher, wie ich es richtig mache. Ich...

  1. Jeanne

    Jeanne Guest

    Hallo zusammen,

    auch wenn das Thema hier schon häufiger diskutiert wurde, bin ich immer noch nicht sicher, wie ich es richtig mache.

    Ich habe gerade eine Lieferung von Körnerfutter bekommen, die nun für ca. 4 Monate reicht. Bisher habe ich das Futter immer in den Papiertüten im Schrank gelassen - mit Ungeziefer hatte ich noch nie Probleme. Allerdings waren das auch immer kleinere Mengen.

    Soll ich das neue Futter nun einfrieren? Oder kann ich es in den Tüten an einem trockenen Ort lassen? Wenn ich es einfriere - wie läuft das mit dem Auftauen und Feuchtigkeit?

    Für Eure Tips und Erfahrungen bin ich sehr dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leni

    Leni Vogelfrau

    Dabei seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo :)

    Also ich habe die in Plastikboxen mit Deckel und lager die so ein :D Mit einfrieren habe ich noch keine erfahrungen gemacht
     
  4. #3 Ziegenfreund, 8. September 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Ich mache es ebenfalls wie Leni, gut verpackt solltest Du auch nicht so schnell Probleme mit der Haltbarkeit bekommen. (Zumindest nicht wenn das Futter nur 4 Mon. halten muss)

    Einfrieren würde ich Körnerfutter nicht.
     
  5. #4 mäusemädchen, 8. September 2004
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Lagerung des Körnerfutters

    Hallo Jeanne,

    "...Zur Lagerung eignen sich besonders (...) Kunststoffgefäße mit Deckel, wobei der Deckel allerdings nicht fest verschlossen werden sollte, um eine Kondenswasserbildung zu vermeiden. Kleinere Mengen, die zudem noch schnell verbraucht werden, können dagegen durchaus in fest verschraubbaren Glas- oder Kunststoffgefäßen aufbewahrt werden."

    H.-J. Künne (2000): Die Ernährung der Papageien und Sittiche, Arndt-Verlag, Bretten

    Wegen des Auftauwassers und etwaiger Pilzbildung würde auch ich von einem Einfrieren des Körnerfutters abraten.

    Gruß
    MMchen
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Jeanne :0-


    Es gibt einige die ihr Futter gefrohren lagern. Wenn Du das darfst Du nie mehr als die Tagesdosis auftauen.


    Mein Futter muß auch immer so ~3 Monate halten. Es kommt im Keller in eine Box die nicht fest geschlossen ist. Wichtig ist dunkel, kühl und trocken (wenig Luftfeuchtigkeit) beim Lagern.
     
  7. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich fülle immer 500 Gramm Körnerfutter in eine Plastiktüte und friere die dann ein.
    Bei Bedarf hole ich so eine Tüte aus dem Gefrierschrank und lasse sie ein paar Stunden fest verschlossen liegen. So taut das Futter auf, ohne dass sich Feuchtigkeit in der Tüte bilden könnte. Anschliessend fülle ich das Futter dann in einen fest verschliessbaren Glasbehälter. Ich habe bisher noch niemals Probleme mit Schimmel oder Ungeziefer im Futter gehabt und den Wellis scheint es auch nicht zu schaden.
     
  8. #7 Herbert Wahl, 8. September 2004
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    größere Mengen einfach im Sack lassen, so wie sie verpackt sind. Nach der Entnahme einer Teilmenge wieder verschließen.
    Wochenrationen in fest verschlossenen Kunststoffgefäßen (es dürfen keine Motten reinkönnen).
     
  9. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    lager das futter auch in plastikboxen, eine größere menge zum nächfüllen in einem eimer mit deckel.

    gegen schimmel/pilzbildung im futter gibt es im fachhandel mono prop.

    zitat:
    Mono Prop ist zur Behandlung von Futtersaaten gegen Schimmelpilzbefall. Bei einer Aufnahme von Schimmelpilzen auf den Vogelorganismus ist neben der tropischen Ausscheidung des Pilzes ein Befall der Luftwege zu verzeichnen. Insbesonders in feuchter Umgebung von Badegefäßen und falscher Herstellung von Keimfutter ist die Gefahr der Aufnahme von Schimmelpilz gegeben. Schimmelpilz ist oft nur unter dem Mikroskop erkennbar.


    ob du das jedoch für notwendig hälst und ob das was bringt - da kann ich nichts zu sagen.
     
  10. Atouk

    Atouk Guest

    Hallo,

    da habe ich auch eine kleine Frage.
    Man könnte doch auch diese Vakuumdosen nehmen. Luftdicht verpackt sollte das doch für Körner, und auch selbstgebackene Cräcker optimal sein. Einfrieren kann man es zusätzlich ja auch noch.
    Oder ist das zu übertrieben?

    Tschau
    Atouk
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. corinse

    corinse Guest

    NEIN! Körnerfutter sollte nie luftdicht abgeschlossen lagern!!
    Die beste Lagerung soll wohl in Leinensäcken sein.
    Ich habe den grössten Teil auch in so einer plastebox.Den kleineren Teil (für diee tgl Fütterung) habe ich in so einen Sisalkörbchen.Gibt es bei Ikea im 3er Set.vieeleicht kennt die ja jemand....?
    Gruss corinna
     
  13. Jeanne

    Jeanne Guest

    Hi,

    dann erstmal vielen Dank für Eure vielen Tipps! Das mit dem Einfrieren lasse ich dann sein. Ich packe die verschlossenen Papierbeutel in den Schrank und fülle dann wie gewohnt in meine Futterdosen um.
     
Thema: Futterlagerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. körnerfutter im sack aufbewahrung

Die Seite wird geladen...

Futterlagerung - Ähnliche Themen

  1. Futterlagerung

    Futterlagerung: Hallo Freunde, Ich habe einen Forumsbeitrag in einem anderen Vogelforum gelesen und da wurde gesagt, dass man das Futter (eingeschweisst)...
  2. Futterlagerung/Monoprop

    Futterlagerung/Monoprop: Hallo da ich vor kurzn in einem Vortrag über lagerung von Körnerfutter war, themen wie lagere ich in Tonnen mit oder ohne deckel futter wollt...
  3. futterlagerung

    futterlagerung: hallo. meine wellis bekommen immer ein futter das es in eingeschweißten tüten zu kaufen gibt. diese tüten sind normalerweise komplett dicht....
  4. Futterlagerung???

    Futterlagerung???: Hallo ihr Lieben, mich als Neuling und noch nicht Vogelmama würde interessieren, wie ihr euer Körnerfütter lagert? :+keinplan Liebe Grüße...