Futterproblem...

Diskutiere Futterproblem... im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Vielleicht könnt ihr mir bei meinem Problem helfen: Ich kauf immer das Futter vom Loro Parqe, die abgepackte Mischung. Nur leider...

  1. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Hallo,

    Vielleicht könnt ihr mir bei meinem Problem helfen:

    Ich kauf immer das Futter vom Loro Parqe, die abgepackte Mischung.
    Nur leider muss ich immer häufiger feststellen, dass meine beiden Vasas die Hälfte des Futters rauswerfen und nur die Sonnenblumenkerne und die geschälten Erdnüsse fressen. Die kleineren Teile fliegen sofort auf den Boden.
    Gibt es da eine Möglichkeit das Futter umzustellen??
    Eventuelle eine andere Mischung?

    Mir ist es irgendwie auch zu schade, immer die Hälfte aus dem Käfigboden zu sammeln und in die Biotonne zu werfen.

    Mein Grauer hingegen frisst eigentlich alles bis auf die roten Schoten und die ganz kleinen Körner. Und er bekommt das selbe wie die anderen beiden...

    Vielen Dank für euere Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Verena,

    du könntest ja eine Mischung nehmen, wo weniger bzw. keine SB-Kerne drin sind. Anfangs solltest du sie separat immer noch mit dazustreuen und die Menge immer mehr reduzieren, so dass sie gezwungen werden, sich umzustellen.
    Erdnüsse gibt es bei mir generell nur als Leckerlies und nicht mit dem normalen Futter (würden meine sonst auch nur fressen :D )
    Dass du sehr viel Futter wegschmeißen musst, ist aber auch normal - es sei denn, du reinigst es von den Spelzen und verfütterst es erneut.

    Ich schieb mal ins Ernährungsforum, denn hier bei den Grauen bist du mit deinen Vasas ja völlig verkehrt :trost:
     
  4. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Du könntest auch die Futtermenge auf die Hälfte reduzieren z.B für einen Woche wenn du ausreichend Obst anbietest dann werden sie irgend wann aus Hunger auch das andere Zeug fressen.

    Über längere Zeit würde die die Loro Parque Mischung mit Grossittichfutter ohne Sonnenblumenkerne mischen. 1/2
     
  5. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    danke fürs verschieben fisch...
    bin irgendwie schon gewohnt bei den grauen zu tippen *schäm*

    und danke für die tips.
    die im zooladen meinte heute zu mir, dass ich pro vogel und tag maximal 2 esslöffel futter in den napf geben soll... ist das net bisschen wenig für n vogel mit gut 550gramm körpergewicht??
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hinzu kommt dann ja noch das Frischfutter und dann reicht das wieder :zwinker:
     
  7. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Ja, nur das Problem ist, dass meine alle drei Obst so gut wie nicht anrühren.
    Das einzige was sie noch fressen ist Bio-Joghurt, Banane und Mango.
    Der Rest wird nur runtergeworfen...
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Banane und Mango ist ja schon wenigstens etwas :trost:
    Du musst es immer wieder versuchen - auch voressen. Irgendwan gehen sie ran und merken, dass es schmeckt :zustimm:
    Als Zubereitung kannst du auch verschiedene Varianten probieren: von großen Stücken angefangen, Streifen, kleine schnabelgroße Häppchen bis hin zu Mus/Brei ist alles möglich :zwinker:
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Hab das gestern mal probiert mit weniger Körnerfutter...

    ... und siehe da... meine Bonny wirft nix mehr raus und frisst anständig und ihr Männchn bekommt sogar auch noch was ab.

    ... aber das mit dem Obst klappt trotzdem net. Habs mit Erdbeeren und Melone versucht. Das wird alles ausgespuckt obwohl ichs vorgegessen hab... grummel.
    Werde heute den Rest mal pürrieren und in den Napf geben. Vielleicht essen sie es dann. *hoff*
     
  11. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Pürriert nehmen meine lieber vom Löffel.:zwinker: So gefüttert werden ist doch was feines.
    Ich hänge vieles auch als Spieß auf,bunt gemischt oder ziehe es auf einen Faden und hänge es etwas versteckt hin,damit sie sich anstrengen müssen,es zu erreichen.Man wird mit der Zeit immer einfallsreicher.Momentan ist ja wieder Mais der große Renner.Und so ein Kolben ist vielseitig verwendbar.:D Den kann man super verstecken oder aufhängen-------nur beim Teilen hab ich mir mal die halbe Fingerkuppe eingehauen.:(
    Gerne nehmen meine auch Gemüse,was noch ein bischen warm ist(schmeiß ich eben in die Mikrowelle).Melone und Erdbeere fressen meine gar nicht-da macht man sich ja die Füße dreckig dran.Auch eine Banane muß ziemlich fest sein-bloß keinen weichen Matsch zwischen den Zehen.Dann werde ich sofort angemotzt mit einem frechen "Mama?Lecker?"---den vorwurfsvollen Ton müßtet ihr hören.:~
    Die Körner werden von meinen auch erst eimal umgerührt-bei dem Schnabel ist dann die Hälfte draußen-und gemütlich sortiert.8(
    Aber wenn sie dann merken,es gibt nichts Neues,begeben sie sich auch auf den Boden und suchen dort.:p
    Liebe Grüße,BEA
     
Thema:

Futterproblem...