Futterumstellung

Diskutiere Futterumstellung im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo! Da ich nun auch mit Interesse den Beitrag bzgl. Fettarmer Ernährung verfolgt habe, möchte ich nun meinerseits eine Frage loswerden:...

  1. Wayne

    Wayne Guest

    Hallo!

    Da ich nun auch mit Interesse den Beitrag bzgl. Fettarmer Ernährung verfolgt habe, möchte ich nun meinerseits eine Frage loswerden:

    Wie wohl alle hier bin auch ich bemüht, meinen beiden Amazonen ein gesundes und ausgewogenes Futter anzubieten. Obst und Gemüse bekommen sie ausreichend und variantenreich. Nur mit dem Körnerfutter bin ich nicht so ganz zufrieden. Ich wähle zwar seit geraumer Zeit schon eine Mischung, die recht Sonnenblumenkerne-arm ist, aber gerade die Sonnenblumenkerne scheinen nunmal besonders gut zu schmecken. Daneben lieben sie noch Kürbiskerne und Kardisaat. All das andere „Kleinzeug“ wie Hirsesorten, Weizen, Buchweizen, u.ä. wird nicht beachtet.

    Ich möchte jetzt mal versuchen, den beiden Burschen eine Mischung ganz ohne Sonnenblumenkerne anzubieten. Ich bin mir jedoch nicht ganz sicher, wie ich da bei der Umstellung vorgehen soll:

    Eher die harte Tour und hoffen, dass sie der Hunger schon zum fressen treibt, oder immer weniger Sonnenblume beigeben bis man sie eines Tages ganz weglassen kann?

    Was habt Ihr denn da für Erfahrungen?

    Eine Kleinigkeit noch: Sind denn Kürbiskerne genau so fetthaltig wie Sonnenblumenkerne, oder kann man die bedenkenloser verfüttern?

    Danke schön und schöne Grüße

    Wayne
    :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo Wayne,

    Du brauchst gar nichts tun bei der "Umstellung".

    Du schreibst selbst, das sie Kardisaat gerne fressen - und die ist drin statt SB-Kerne! Die werden die Umstellung garnicht groß wahrnehmen. Kürbiskerne sind im Diätfuttern nur vereinzelt zu finden. Du solltest sie nicht extra kaufen - sie sind auch sehr fettreich!

    Das Diätfutter, Obst und Gemüse, mal etwas Koch- oder keimfutter, etwas Ei und Zwieback - das ist eine abwechslungsreiche Ernährung!

    Versuch auch mal das Honig-Alleinfutter von der Firma Claus für Weichfresser wie Beos. Da sind auch getrocknete Insekten und Garnelen drin. Da steht drauf: Leckerbissen auch für Papageien. Und das stimmt: Yucca frisst es sehr gerne hin und wieder. Im Kühlschrank aufbewahren.
     
Thema:

Futterumstellung

Die Seite wird geladen...

Futterumstellung - Ähnliche Themen

  1. Futterumstellung

    Futterumstellung: Hallo, ihr Lieben, nachdem ich mit meiner Jerry (Graumädel - 25 Jahre) in letzter Zeit Dauergast beim Tierarzt bin, und er mir riet, rigoros...
  2. Futterumstellung bei Weichfressern

    Futterumstellung bei Weichfressern: Um mal wieder einen Beitrag zu starten, möchte ich von meinen Beobachtungen erzählen, die ich bei meinen Vögeln machte. Schon Ende...
  3. Futterumstellung

    Futterumstellung: Hallo, wollte mal fragen ob man einfach so das Futter umstellen kann. Da ich Futter bestellt habe und mein Belieferer zurzeit Urlaub hat habe ich...
  4. Megabakterien Futterumstellung

    Megabakterien Futterumstellung: Seit 2 Wochen habe ich nun endlich nach vielen vielen unauffälligen Kotproben auch das Ergebnis Megabakterien bekommen.Immerhin weiss ich endlich...
  5. Mal ne Frage zur Futterumstellung auf Pellets

    Mal ne Frage zur Futterumstellung auf Pellets: Hallo Gemeinde, unser Bobo (4 Jahre alt) hat bis jetzt nur Körnerfutter und Obst bekommen! Ich möchte auf Pellets um stellen. Obst bleibt...