Geändertes Verhalten, was ist da los ???

Diskutiere Geändertes Verhalten, was ist da los ??? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Sperlifreunde, meine zwei haben seit etwa einem Monat Ihr Verhalten schleichen verändert, warum ??? Ich stehe echt vor einem Rätsel....

  1. Portschi

    Portschi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linkenheim (bei Karlsruhe)
    Hallo Sperlifreunde,

    meine zwei haben seit etwa einem Monat Ihr Verhalten schleichen verändert, warum ??? Ich stehe echt vor einem Rätsel.
    Früher waren Nele und Paulchen echte Freigeister immer gerne drausen alles anknabbern, neugirig aber vorsichtig, Sperlis eben.
    Jetzt kann ich den ganzen Tag den Käfig auflassen und keiner will raus :nene:. Nele und Paulchen sitzen nur noch irgendwie in einer Ecke und sind auch sonst eher ruhig.
    Mir gegenüber ist alles beim alten Paulchen kommt auf die Hand im Käfig Nele nicht frisst aber aus der Hand.
    Wenn ich Paulchen dann auf der Hand habe un Ihn raushole und zum Vogelbaum bringe fliegt er gleich wieder zurück :traurig:
    Was ist da los ist das weil Winter ist ??? Oder was kann da sonst noch sein.
    Krank sehen beide nicht aus, Sie sind einfach sehr zurückhaltend und auch sehr leise.

    Hat jemand so etwas schon mal erlebt, werden die so im alter, oder ......????? :? :? :?


    Vielen Dank schon aml für Eure Tipps

    Ingo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo ingo,

    solche phasen haben meine rosen auch. und auch vermehrt im winter. ich habe am wochenende eigentlich alle vollierentüren offen, und trotzdem hält smilla sich viel innerhalb der volie auf. das wechselt immer mal wieder. außerdem sitzen sie im winter häufiger innen vor der uv-lampe ist mein eindruck.

    gruß,
    claudia
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Ingo,
    im Winter bei mangelndem Tageslicht sind die Sperlis deutlich ruhiger.
    Meine Bande schläft im Augenblick - trotz 2 x 90 cm langen T5 und zusätzlichen 2 x 90 cm langen Röhren - auch.
    Das hat mit dem Alter nichts zu tun, meine 2jährigen sind genau so schläfrig wie die 5 - 8 Jahre alten.
    Ich denke, diese Ruhephasen werden mit zunehmendem Sonnenschein auch wieder vergehen.
     
  5. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    @Portschi

    wie alt sind sie denn ?

    Verändertes Verhalten kann man aber laufend feststellen. Im letzten Winter z.B. sind sie jeden Tag gegen 16:30 / 17:00 ins Bett gegangen. Die offenen Türen wurden ignoriert. In diesem Winter wollen sie trotz Dämmerung trotzdem raus. Wenn wir nachmittags nach Hause kommen, gibbet solange Theater, bis die Türen geöffnet werden.

    Mal sind Weidenkugel höchst interessant, dann werden sie monatelang mit dem A**** nicht angeguckt......

    Sperlies halt.
     
  6. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ich weiss nicht ob man das verhalten so unbedingt am alter festmachen kann. ernie ist 15 und smilla ist 7. beide haben die ähnlichen spiel- und schlafphasen. schon alleine, weil sie fast alles gemeinsam machen.
    ich habe z.b. auch festgestellt, dass ernie nach bertchens tod aktiver wurde als die letzten monate zuvor. das deute ich so, dass berta sich mehr ruhephasen genommen hat, und ernie aus *unzertrennlicher* solidarität mehr mitgeruht hat, als es sein bedürfnis nach ruhe war.

    gruß,
    claudia
     
Thema:

Geändertes Verhalten, was ist da los ???