geeignetes Lesematerial...

Diskutiere geeignetes Lesematerial... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Ich würde gerne wissen, welche Bücher über Papas, speziell Graue interessant, lesenswert und wenigstens zum größten Teil der Wahrheit...

  1. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Hallo,
    Ich würde gerne wissen, welche Bücher über Papas, speziell Graue interessant, lesenswert und wenigstens zum größten Teil der Wahrheit entsprechen. Egal ob "Sachbücher" oder "Erfahrungsberichte", die Hauptsache ist man kann daraus einiges mitnehmen und lernen.

    In einem alten Thema wurde das GU-Buch der Graupapagei von Drakulinchen "entlarvt", da die neue Auflage die 10. ist von 1985 und die letzte Info war, das mal etwas neues geschrieben werden soll und das von den Leuten hier aus dem Forum. Was ist daraus geworden??? Hatte GU kein interesse?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Micha11

    Micha11 Guest

    Hallo,

    also ich finde das Buch von Wolfgang de Grahl, ich glaube es heisst der Graupapagei, ziemlich Informativ. Es Spiegelt die Haltung und Zucht in
    den letzten 100 Jahren wider.

    Der Nachteil ist m. E. dass de Grahl mit dem "hochgehaltenen Zeigefinger"
    Schreibt. Sein Stil ist ein wenig Gewöhnungsbedürftig. Ansonsten sind
    seine Bücher ganz gut.

    Da du ja aus H`haus bist, kannst du ja auch in der Buchhandlung Löhr in Velbert fragen, die Besorgen dir auch fix alles was du haben möchtest.
     
  4. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    im GU Ratgeber wurde glaube ich seitdem er erstmals veröffentlicht wurde nichts mehr geändert. Habe mir letztens im Zooladen das Buch angeguckt, und da steht tatsächlich noch drin, dass man Graupapageien sehr selten findet und wenn dann WF. 0l Und das obwohl der Markt fast übersättigt ist von NAchzuchten.
     
  5. Purzel 97

    Purzel 97 Guest

    Lesestoff

    Hallo,

    ich fand "Graupapageien" von Dagmar Schratter nicht schlecht (ist übrigens die Vizechefin vom Tierpark Schönbrunn in Wien).

    Gruß
    ehemalige Purzelbetreuerin :0-
     
  6. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Pietry,

    > Ich würde gerne wissen, welche Bücher über Papas, speziell Graue interessant, lesenswert und wenigstens zum größten Teil der Wahrheit entsprechen. Egal ob "Sachbücher" oder "Erfahrungsberichte", die Hauptsache ist man kann daraus einiges mitnehmen und lernen.

    Ich würde das grundsätzlich zweiteilen in 'Anfängerbücher' (die Schiene, auf der die GU- und sonstigen 9,90 EUR Ratgeber laufen), die dir erklären, woran du einen gesunden Vogel erkennst usw. - und 'Fachliteratur', die dieses Anfängerwissen meist voraussetzt.

    Bei letzterer gibt es in D einige anerkannt kompetente Autoren, auf deren Bücher man sich in der Regel verlassen kann. Das sind z.B. Lantermann, de Grahl oder Robiller. Speziell zu Grauen kenne ich als empfehlenswert nur das Buch von Lantermann. Das von de Grahl kenne ich leider nicht, scheint wohl seit längerem vergriffen zu sein. Bei solchen Büchern kommt es IMHO auch nicht darauf an, ob sie nun dieses Jahr oder vor 10 Jahren erschienen sind - so schnell ändert sich das Wissen da nicht.

    Ich bin im Laufe der Jahre immer mehr dazu übergegangen, kaum noch artenspezifische Bücher zu kaufen - weil 50% dessen, was da drin steht, eh' für alle Papageien gilt. Und statt dessen auf Nachschlagewerke umgestiegen. Wie

    - 'Parrots of the World' von Forshaw
    - 'Papageien' von Robiller (hat jemand zufällig den vergriffenen Band 3 für < 100 EUR zu verkaufen...) oder das
    - 'Lexikon der Vogelhaltung' von Robiller (besagten Band habe ich übrigens noch kürzlich (aus DDR-Altbeständen) für läppische < 30 EUR in einem Amazon Z-Shop ergattert - die Neuauflage auf 'West-Papier' hat der Ulmer Verlag in 2 Bände aufgeteilt, den Titel in 'Lexikon der Vogel_pflege_' geändert, und verlangt dafür jetzt 169 EUR...)

    Diese Nachschlagewerke erscheinen zwar auf den ersten Blick sehr teuer (300 EUR für 3 Bände 'Papageien' sind wirklich kein Pappenstiel..) - aber sie ersetzen Dutzende von 08/15 Ratgebern. Ergänzend finde ich nur noch ein Buch zu Vogelkrankheiten (Hahn oder Wedel) und eines zur Vogelernährung (z.B. Bielfeld, der ist aber IIRC auch schon lange vergriffen) wichtig. Evtl. noch den Lantermann zu Verhaltensstörungen bei Papageien.

    Den ganzen Rest kannst du dir im Netz billiger und besser aneignen als über gedruckte Literatur.

    Wer großes Interesse an der Papageienhaltung hat und zur Entspannung mal ein artenunspezifisches Buch nur so zum Schmökern sucht, dem kann ich wärmstens 'Papageien einst und jetzt - geschichtliche und kulturgeschichtliche Hintergründe der Papageienkunde' von Hans Strunden empfehlen. Aber auch das ist, wie sollte es anders sein, im Handel vergiffen :-(

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  7. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Pietry

    Ich habe "Graupapageien" von Dagmar Schratter und von Werner Lantermann.
    Das von Lantermann finde ich deutlich besser.

    Weiters habe ich von Thomas Arndt "Papageien - Ihr Leben in Freiheit". Kostet zwar paar Euro, aber lohnt sich, obwohl es zu den vielen schönen Aufnahmen leider nur relativ wenig Text gibt.

    Zuletzt noch mal ein Lantermann: "Großpapageien - Wesen, Verhalten, Bedürfnisse". Viele gute Infos, wie ich finde. (Gibts glaub ich neu nicht mehr, aber gebraucht immer mal wieder bei Ebay oder Amazon).

    LG
    Alpha
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Ich danke euch für eure Antworten, ich denke ich werde mir mal ein oder zwei Bücher bestellen, sofern diese wieder erhältlich sind.
     
  10. dodo1

    dodo1 Guest

    Hallo,
    die de Grahl - Bücher bekommst du schon preiswert im E Bay.Mach dich erstmal im Netz schlau was für dich interesant sein könnte und schau dann mal bei E Bay oder bookletter.Dort bekommt man so manches was woanders schon nicht mehr lieferbar ist.Mach Preisvergleiche,sonnst zahlst du nachher zu viel.
    Welche Bücher ich ganz klasse finde sind:
    Papageien richtig ernähren (E Bay preiswert)
    papageien sind einfach anders
    Das Papageienbuch von Rosemary Low ( das ist allerdings nicht gerade preiswert) teilweise bis zu 120 €.Ich habs aus E Bay (40€ inkl.Porto & Verpackung :D ).
    Wenn du sparen willst kauf die Bücher gebraucht erst nach Weihnachten :D
    Liebe Grüße
    dodo
     
Thema:

geeignetes Lesematerial...

Die Seite wird geladen...

geeignetes Lesematerial... - Ähnliche Themen

  1. Welcher Krebs geeignet

    Welcher Krebs geeignet: Guten morgen zusammen. Meine Jüngste Tochter wünscht sich zur Einschulung ein Aquarium, nicht mit Fischen das findet sie nicht so schön ist ihr...
  2. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...
  3. Welches Handaufzucht Futter ist mehr für Sperlingspapageie geeignet Nutribird a21 oderr 19?

    Welches Handaufzucht Futter ist mehr für Sperlingspapageie geeignet Nutribird a21 oderr 19?: Ich brauche schnelll Hilfe stehe grade im Geschäfte. Ich habe Sperlingspapageien und die hatten Eier gelegt.Und jetzt ist 1 bereits geschlüpft...
  4. Sind Loris für Anfänger geeignet?

    Sind Loris für Anfänger geeignet?: Hallo zusammen ^^ Ich würde mir sehr gerne Loris kaufen, bin aber noch totaler Neuling und hatte noch nie selber Vögel. Sind die überhaupt für...
  5. Bin ich als Vogelhalter geeignet?

    Bin ich als Vogelhalter geeignet?: Hallo liebes Forum! Seit einiger Zeit informiere ich mich über die Vogelhaltung und bin mir nicht wirklich sicher ob ich dafür geeignet bin. Ich...