Gemeinschaftsvoliere möglich?

Diskutiere Gemeinschaftsvoliere möglich? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! ich habe eine Innenvoliere mit Zugang zur Aussenvoliere, ca.17qm. Darin leben ein paar Zebrafinken, Mövchen und Silberschnäbel....

Schlagworte:
  1. #1 Waldfee2020, 29.04.2020
    Waldfee2020

    Waldfee2020 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    ich habe eine Innenvoliere mit Zugang zur Aussenvoliere, ca.17qm. Darin leben ein paar Zebrafinken, Mövchen und Silberschnäbel.
    Ich habe noch eine Extravoliere mit 4 Wellis.
    Bei dem letzten Vogelzüchter, bei dem ich die Zebrafinken gekauft habe, waren Wellensittiche und Finken und sogar einige Großsittiche zusammen in einer Voliere.
    Das hat mich irritiert da ich davon ausgehe, dass das nicht möglich ist.
    Gibt es da Beispiele, wo es funktioniert hat ? Oder besser die Finger davon lassen..
    LG & Danke für alle Ratschläge,
    Susa
     
  2. #2 Tussicat, 30.04.2020
    Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    63xxx
    Ich wundere mich auch des Öfteren, was bei anderen so geht, was ich nicht machen würde. Aber nicht jeder reagiert wohl sensibel auf den Verlust eines Besatzes ..
     
  3. #3 Sam & Zora, 30.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.522
    Zustimmungen:
    1.570
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Selbst wenn die Voliere eine beachtliche Größe hat, kann ich mir das beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese "Gemeinschaftshaltung" auf Dauer gut geht. Klar, man schaut ne Weile zu und geht vieleicht mit dem Gedanken..och funktioniert prima...wieder weg, aber ist das wirklich so stressfrei für die Vögel, ist das verantwortungsvolle Haltung bzw. Zucht oder geht es hier um etwas anderes...nämlich möglichst viele verschiedenen Arten zu züchten und an den Mann zu bringen? Vieleicht irre ich mich auch, weiß nicht was ich davon halten soll. Z.b. aus meiner früheren Welli Haltung ist mir kein Züchter bekannt, der solch eine Haltung praktiziert.
     
  4. #4 PunkPikachu, 30.04.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Volkach
    Ich kenne mich zwar mit Finken nicht aus, aber jederVogel benimmt sich ja anders in der Brutzeit, da sollte man drauf achten.
    Vor allem bei dem Größenunterschied zwischen Finken, Wellis und Großsittichen würde ich nachdenklich werden. Da ziehen die Kleinen höchstwahrscheinlich den kürzeren...
    Hatten sie denn viel platz sich aus dem Weg zu gehen?
    Ich hätte da schlaflose Nächte, ich würde mir da Sorgen machen.
     
  5. #5 PunkPikachu, 30.04.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Volkach
    Vor allem haben ja sittiche und z.b kleinpapageien ein anderes Temperament meist. Kommt zwar suf den Vogel an aber z.b Pfirschichköpfchen + Wellis wird schwierig, man sagt den Agas nach das viele Arten eher Agressiv seien und nicht so friedfertig wie Wellis.
     
Thema:

Gemeinschaftsvoliere möglich?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden