Gemüse mit oder ohne Fett?

Diskutiere Gemüse mit oder ohne Fett? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen, wenn wir Menschen Gemüse essen,tun wir etwas Fett(Öl) daran wegen der fettlöslichen Vitamine.Wie ist das mit den Vögeln,nehmen sie nun...

  1. #1 Katrin Timneh, 10. Januar 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Hallöchen,
    wenn wir Menschen Gemüse essen,tun wir etwas Fett(Öl) daran wegen der fettlöslichen Vitamine.Wie ist das mit den Vögeln,nehmen sie nun weniger Vitamine auf oder ist es bei ihnen anders :+keinplan?
    Meine bekamen gerade ein schönes Brokkolieröschen und ich stellte mir vor wie es so ohne Salz...schmeckt.Da sind wir schon besser dran,oder?Aber wenn sie es ja nicht anders gewöhnt sind,wird es ihnen auch schmecken,sonst würden sie es ja nicht fressen.Denn zur Not gibt es ja immer Körner:zwinker:
    Aber das mit dem Fett interessiert mich schon.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luiniel

    Luiniel Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Die Vögel nehmen über ihr Körnerfutter Fett auf und es gibt ja auch etliche wasserlösliche Vitamine :)
    Wie ähnlich die Aufspaltung von Vitaminen im Körper von Tieren vorsichgeht weiß ich aber nicht, ich denke aber nicht, dass man extra Fett füttern sollte, wenn sie Grünzeug bekommen, die werden sich schon das raussuchen, was sie mögen und ihnen gut tut- in freier Wildbahn fressen sie ja auch einfach eine Mischung aus dem, was sie finden und nicht abegstimmt auf "ein Stück Frucht und dann 2 Mandeln hinterher" ;)
    Viele Grüße :)
     
  4. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo kathrin
    gute frage...
    beim barfen fuer den hund gehoert auf so manches obst und gemuese(dieses auch nur pueriert) oel, damit damit so manch vitamin erst aufgespalten werden kann.
    allerdings weiss ich nicht, wie das beim vogel funktioniert.
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich habe jetzt schon öfter gehört und gelesen, dass man z.B. über geraspelte Möhren ein paar Tropfen Olivenöl geben soll.
    Klar nehmen Vögel auch über das Körnerfutter Fette auf. Aber reichen die wirklich, grade bei Mehlsaatenfressern wie Wellis?

    Wäre schön, wenn da jemand was näheres wüsste.
     
  6. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Wissen tu ichs nicht, ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die gleichzeitige Aufnahme von Öl (Fett) die Verwertung der fettlöslichen Vitamine optimiert bzw. zumindest verbessert. Nötig ist es aber ganz sicher nicht! Das ginge gegen die Logik. - Dann müssten wir ja in Zukunft auch Obst mit Öl essen oder wie? (-;
    Im übrigen kann der Körper ja auch (überschüssige) Kohlenhydrate in Fette umwandeln; nur eben nicht in die essentiellen Fettsäuren, die mit der Nahrung aufgenommen werden müssen.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  7. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo
    wir muessen unser obst und gemuese nicht mit oel essen, weil wir koerpereigene enzyme haben, welche die vitamnine aufspalten und somit eben verwerten.
    ein hund hat sowas nicht- gib dem ne rohe moehre und die kommt geraspelt hinten wieder raus.
    wie schauts also beim vogel aus?
    wo ist denn ingo????? oder vogelklappe????? die wissen sowas bestimmt.
     
  8. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Silleef, jetzt nur mal interessenhalber: was passiert, wenn Du dem Hund die Möhre mit Öl garniert gibst? Kommt die dann anders "hinten raus"?
    Danke und viele Grüsse,
    Sandra
     
  9. #8 Seabiscuit, 10. Januar 2009
    Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    ich würde meinen vögel kein öl oder fett geben!!!

    warum verfüttert man denn sittichfutter ohne sonnenblumen???
    damit die tiere nicht so fett werden!!!!!!!!!


    unsere tiere nehmen genug fett mit dem körnerfutter zu sich
    und wenn vögel in käfigen gehalten werden, dann sollte erst recht fettarm gefüttert werden!!

    nach loroparktierarzt ca 5% des körpergewichtes an körnerfutter

    das bedeutet z.b. bei nem wellensittich der ca 40g wiegt eine futtermenge von ca 2-3g

    bei nem nymphensittich der ca 90g wiegt ca 5g körnerfutter

    bei nem großen papagei von einem kilo ca 50g körnerfutter

    dazu natürlich noch gemüse und obst!!
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Auch die kleinen Hirsesorten enthalten etwas Fett, wenn im Schnitt auch nur ca. 3-5 %. Da Wellis halt auch hauptsächlich Samenfresser sind und ihr Körper auf diese Kost hauptsächlich abgestimmt ist, dürfte das darin enthaltene Fett normal eigentlich auch schon soweit ausreichen.

    Zuviel an Fett kann z.B. bei Wellis wirklich halt auch leicht zur Organschäden führen, daher soll man ja auch mit ölhaltigen Saaten bei ihnen eher vorsichtig sein. Ich gebe daher sicherheitshalber kein Öl auf meine Möhren und bin damit bisher auch immer gut gefahren.

    Vögel speichern fettlösliche Vitamine über längere Zeit in der Leber, ein zuviel davon kann daher auch eine Hypervitamose (Überversorgung) auslösen, die sich auch negativ auf die Gesundheit auswirken kann, daher soll man auch Vitaminpräparate genau nach Dosierung verabreichen und nie mehr davon. Ein zuviel an wasserlöslichen Vitaminen wird dagegen einfach ausgeschieden, klick .
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Theoretisch vielleicht, aber praktisch essen wir ja nicht nur Obst sondern auch mal ein Butterbrot. ;)

    @Tierfreak: Danke für die Erläuterungen und den Link, hast ein wenig Licht ins dunkle gebracht. :)
     
  12. #11 Sandraxx, 10. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2009
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Jau, und die Wellis essen Samen mit Öl drin (wenig, aber für sie ausreichend).
    Nur halt auch nicht gleichzeitig mit dem gereichten Gemüse oder Obst (wie wir das Butterbrot).
    Abgesehen davon war das auch nicht ganz ernst gemeint, bezog sich aber auf die Eingangsfrage (gleich erster Satz).
    Liebe Grüsse,
    Sandra

    PS: Leider funktioniert der Link von Tierfrak nicht richtig. Ich denke aber dass es nicht möglich ist, allein mit Obst/ Gemüse Vitaminüberdosierungen zu erzeugen. Mit Präparaten natürlich schon.
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das geb ich dir recht, nur mit Frischfutter ist das eher weniger zu befürchten :zwinker:.

    Der Link führt zu einer PDF-Datei, welche nur mit dem kostenlosen Programm adobe reader geöffnet werden. Kann es sein, dass du es auf deinem PC evtl. noch nicht installiert hast ?
     
  14. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manuela,

    doch Acrobat habe ich. Die Datei wird auch erst geöffnet und dann kommt plötzlich "Dateifehler" und es ist nix mehr mit lesen. Vielleicht liegt es daran, dass ich noch Win2000 habe.
    Schade, weil es interessant ausschaut - aber auch kein Drama!


    Liebe Grüsse,
    von Sandra

    Sorry für den Tippfehler eben in Deinem Namen...
     
  15. #14 Katrin Timneh, 10. Januar 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    das ist richtig,aber wenn wir Fett dazutun,wird es noch besser aufgespalten und deshalb auch noch besser verwertet,als wenn man das Fett wegläßt :zwinker:
    Danke Tierfreak für den interessanten Link.
     
  16. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo sandra
    wenn ich die moehre des hundes pueriere und etwas oel dazu reiche, dann sieht man bei der naechsten "worscht" keine rohen bestandteile der moehre.
    hat unser hund allerdings eine ganze moehre zum spielen und nagen- sie ist gerade im zahnwechsel- dann kann man die abgebissenen orangen stuecken in ihrem haufen gut sehen.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Silleef, das ist ja interessant und amüsant zugleich. (-;
    Liebe Grüsse!
    Sandra
     
  19. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Das liegt aber am puerrieren der Karotten und nicht am Oel, dass die das verwerten koennen...

    Ich hab mal ein lustiges Beispiel: Tara (black lab) hat eine Traube gegessen, die kam genauso wieder hinten raus, wie frisch. Die Haut war noch glatt und wenn man es nicht gewusst haette wo die rauskam haette man sie essen koennen :D (ja ich weiss das Trauben giftig fuer Hunde sind, sie hatte nur die eine gefuttert weil sie mir auf den Boden gerollt ist beim schneiden fuer die Papageien).

    Wir tun immer rotes Palmoel rein bei den Karotten, das ist ja auch gut und gesund. Wir tun das auch oefter mal bei Obst mit rein mischen, wird gern genommen. Auch bei Eiern wenn wir die in der Pfanne machen, wird das Palmoel fuer die Papageien genommen.

    LG
    Regina
     
Thema: Gemüse mit oder ohne Fett?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gemüse ohne fett zu sich nehmen

Die Seite wird geladen...

Gemüse mit oder ohne Fett? - Ähnliche Themen

  1. giftige gemuse

    giftige gemuse: kurz und interessant und bestimmt Auch fur Vogel vorsicht geboten Giftiges Gemüse: Diese Gemüsesorten sollten Sie niemals roh essen LG Celine
  2. Gesund mag ich nicht....

    Gesund mag ich nicht....: Moin ihr Lieben, ich bin neu hier und habe einen wunderschönen, zahmen Rosellasittich namens Kessi. Mittlerweile wohnt sie jetzt seit 13 Jahren...
  3. Obst und Gemüse - wie reichen?

    Obst und Gemüse - wie reichen?: Hallo zusammen, ich weiß, ein ähnliches Thema wurde schon an anderer Stelle behandelt, aber... wer weiß: Vielleicht gibt´s ja inzwischen neue...
  4. Haltung Weißkopfpapageien

    Haltung Weißkopfpapageien: Hallo ins Forum, ich halte seit kurzem zwei junge Weißkopfpapageien. Zwar habe ich aus früheren Zeiten einige Sittich- und Papageienerfahrung,...
  5. Vogel frisst nur Hirse

    Vogel frisst nur Hirse: Hallo, ich habe einen Haussperling der aufgrund einer Behinderung nicht ausgewildert werden konnte. Dieser hat eine große Zimmervoliere und...