Gerupfte Laufente... Welches Raubtier tötet so?

Diskutiere Gerupfte Laufente... Welches Raubtier tötet so? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Habe gestern Abend (ca 19 Uhr) eine tote Ente an meinem Weiher gefunden ... Die anderen 3 waren schon im Stall. Die tote Ente war komplett...

  1. #1 Sandra Mina, 07.10.2018
    Sandra Mina

    Sandra Mina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Habe gestern Abend (ca 19 Uhr) eine tote Ente an meinem Weiher gefunden ... Die anderen 3 waren schon im Stall. Die tote Ente war komplett gerupft und am Bauch total offen... Habe sie heute beerdigt.... Ich weiß nur leider nicht welches Tier das war und wie ich die anderen schützen kann...
     

    Anhänge:

  2. #2 Sammyspapa, 07.10.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    809
    Ort:
    Idstein
    Ich würde da auf Habicht tippen. Säuger schleppen die Beute dann eher weg. Vögel rupfen vor Ort und ich meine eine Verwehung der Federn zu erkennen, die er startende Raubvogel verursacht hat.
     
  3. #3 Sandra Mina, 08.10.2018
    Sandra Mina

    Sandra Mina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort
    Wie kann ich denn am besten die anderen 3 schützen? Sie bleiben jetzt erst mal im Stall. 2 kameras hab ich auch bestellt. Die sollen Weiher und Stall ab sofort Filmen.
    Habe überlegt einen Stall direkt auf dem Weiher zu bauen, aber in Ufernähe. Es stellt sich.nur die Frage ob die laufenten da rein gehen und ob ein greifvogel da auch rein fliegt.
     
  4. #4 Sammyspapa, 08.10.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    809
    Ort:
    Idstein
    Habichte sind ein recht hartnäckiges Getier, die fliegen auch hin und wieder durch den Einflug in Taubenschläge. Demnach ist ein Stall mit offener Tür nur wenig Schutz fürchte ich. Aber zumindest ist dann der Weg von Wasser zu Stall etwas verkürzt.
    Den Sinn der Kameras verstehe ich nicht ganz.
    Das fiese ist, dass sich Habichte so eine Stelle merken und gern mal wieder kommen.
    Ich fürchte außer den Weiher mit einem Netz zu überspannen (was vrmtl nicht geht) kann man nicht allzu viel machen.
    Was mich aber wiederum an meiner Habichttheorie grade stutzig macht ist die Tatsache, dass die Ente auf dem Bild hauptsächlich am Hals aufgebrochen wurde. Was eher für Säuger spricht. Soweit ich weiß fangen Raubvögel nicht an einer speziellen Stelle an.
    Aber evtl melden sich hier noch die Raubvogel-Spezis und Beizjäger. Vielleicht können dir die User Rocky und Hoppel und die wilden Racker Tipps zum Schutz geben.
     
  5. #5 toxamus, 08.10.2018
    toxamus

    toxamus Foren-Uhu

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    83564 Soyen
    Laufenten müssen nachts in einen geschlossenen Stall.

    Ein offener Stall auf einer Insel ist nutzlos, Füchse schwimmen sehr gut, vor allem wenn sie leckere Enten vor der Nase haben.

    Grüsse,
    tox
     
  6. #6 Sandra Mina, 08.10.2018
    Sandra Mina

    Sandra Mina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nachts sind sie im Stall eingesperrt.
    Das ist leider nachmittags passiert. Sie schlafen immer am Weiher am Ufer und abends gehen sie in den Stall.
    Also morgens geht's los, alle 4 gehen auf Tour um den Weiher, dann baden und kneippen, Wiese und Salat fressen und dann nachmittagsschläfchen am Ufer .... Der ganze Bauch ist komplett offen ... Aber das Foto mag ich nicht einstellen. So etwas schreckliches habe ich noch niemals gesehen....
    Deshalb dachte ich ein ein kleines Häuschen im Wasser für den nachmittagsschlaf ....
     
  7. #7 harpyja, 08.10.2018
    harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.386
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Norddeutschland
    Bei Greifvögeln sieht das gerupfte Tier eigentlich immer sehr "sauber" aus - bevor die zu fressen beginnen, wird die Beute feinsäuberlich gerupft. Bei großen Beutetieren wie der Ente wird der Kopf meist verschmäht, er wird aber nicht abgetrennt (außer er ist das einzige, was überbleibt). Mir sieht das eher nach Säugetier aus, irgend ein Marder?

    So etwas schreckliches noch nie gesehen? That's nature...
     
Thema: Gerupfte Laufente... Welches Raubtier tötet so?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laufenten beutetier

Die Seite wird geladen...

Gerupfte Laufente... Welches Raubtier tötet so? - Ähnliche Themen

  1. Gänse und Laufenten zusammen halten?

    Gänse und Laufenten zusammen halten?: Hallo, Ich habe Laufenten (mit Küken) und wollte fragen ob man die zusammen mit Gänse halten kann und wenn ja welche Gänserassen sich eignen....
  2. Wer hat da gerupft?

    Wer hat da gerupft?: Ich habe heute diese Taubenfedern gefunden. Was mich dabei interessiert: Kann man sagen wer die Federn gerupft hat? Also kann man das von Fuchs zu...
  3. Laufenten Küken vom Erpel trennen

    Laufenten Küken vom Erpel trennen: Hallo Heute sind meine Küken geschlüpft und natürlich habe ich (wie man oft liest, dass man es machen muss) die Küken vom Erpel getrennt. Dabei...
  4. Krähe tötet Spatzen

    Krähe tötet Spatzen: Ich war ziemlich schockiert.... In den letzten Tagen habe ich öfters Schreie von Spatzen vernommen, als wenn sich da zwei so richtig prügeln. Eher...
  5. Laufentenküken hat Durchfall

    Laufentenküken hat Durchfall: Hallo, wir haben seit vorgestern Abend ein paar Tages altes Laufentenküken das gefunden und abgegeben wurde. Jetzt möchten wir versuchen es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden