Geschichtswettbewerb zum Thema "Sperlingsvernichtung"

Diskutiere Geschichtswettbewerb zum Thema "Sperlingsvernichtung" im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Zur Zeit nehme ich mit zwei meiner Mitschülerinnen an einem Geschichtswettbewerb teil. Unser Thema dabei lautet: "Sperlingsvertilgung und Schutz...

  1. Spatz3

    Spatz3 Guest

    Zur Zeit nehme ich mit zwei meiner Mitschülerinnen an einem Geschichtswettbewerb teil. Unser Thema dabei lautet: "Sperlingsvertilgung und Schutz von Sperlingen in der Geschichte" (speziell von 1900 bis heute). Wir müssen dazu eine Art Buch verfassen und darin erläutern, was geschah, wie vorgegangen wurde, usw. Wir haben zwar schon mit dem Schreiben begonnen, doch würden wir uns immer noch über weitere Infos zu diesem Thema freuen.
    Auch einige Meinungen zu diesem Thema wären nicht schlecht.
    Wir hoffen, auf diesem Weg noch einige interessante Aspekte zu erfahren und freuen uns schon über Anworten.
    DANKE!!!
     
  2. #2 Tobias Helling, 26.01.2001
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2000
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hi,
    das mit den Spatzenfang ist so eine Sache, ich kann mich noch daran erinnern, daß noch vor 10 Jahren auf verchiedenen Bauernhöfen in meine Nachbarschaft überall ein Fangkäfig stand in dem Spatzen gefangen wurden, was aber anscheinend keine großen Auswirkungen auf den Bestand hatte.
    Heute hingegen, obwohl der Spatzenfang eingestellt wurde geht der Bestand an Spatzen immer mehr zurück.
    Meiner Meinung nach hängt das mit der mechanisierten Landwirtschaft zusammen, in der kaum noch Nahrung bietet.
    Auch der Mangel an geeigneten Nistplätzen und die starke Zunahme von Hauskatzen trägt wahrscheinlich zum Rückgang der Spatzen bei.
    Es wäre Interressant zu welchen Ergäbnissen ihr kommt.

    CU
    Tobias
     
  3. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.08.2000
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    komischerweise fällt es mir jetzt erst auf ich habe keine spatzen mehr an meinen volieren(ca.2 jahre)dafür aber rotkehlchen,amseln,buntspecht,baumläufer,meisen.
    auch heute noch werden spatzen mit fangkäfigen gefangen.
    man bekommt sie angeboten in katalogen von käfigherstellern.
    ich kann mich erinnern das bei uns zuhause ein luftgewehr stand wie bei anderen nachbarn auch und regelmäßig die spatzen im garten geschossen wurden(vor 30 jahren)
    gruß gisi
     
Thema:

Geschichtswettbewerb zum Thema "Sperlingsvernichtung"

Die Seite wird geladen...

Geschichtswettbewerb zum Thema "Sperlingsvernichtung" - Ähnliche Themen

  1. 2 Beos zum Züchten kaufen

    2 Beos zum Züchten kaufen: Hi, hätte gerne 2 Beos zum Züchten, momentan sind die aber sauteuer und ich finde keine privaten Züchter. Kann mir jemand helfen ?? danke schon...
  2. Es ist zum heulen

    Es ist zum heulen: Nordsee: Vogelgrippe bei Seeschwalben breitet sich aus
  3. Graupapagei Frage zum Futter Cal. und Vit.

    Graupapagei Frage zum Futter Cal. und Vit.: Hallo Liebe Vogelgemeinde, ich habe ein Paar Fragen, zum einen wir haben vor ein paar Tagen einen Graupapagei übernommen, er ist PBFD Positiv, ist...
  4. Zu dumm zum Klickern?

    Zu dumm zum Klickern?: Moin Moin, Letztens habe ich gelesen, das Zebrafinken relativ dumm sind und man mit denen gar nicht klickern kann: Stimmt das? Kann man die Tiere...
  5. Einige Fragen zum Katharinasittich

    Einige Fragen zum Katharinasittich: Moin (das war mein früheres Thema) Nachdem ich jetzt in meine eigene Wohnung gezogen bin, kann ich mir endlich Vögel anschaffen. Es werden mit...