Gesellschaft

Diskutiere Gesellschaft im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, vor ein paar Tagen hab ich ja schon mal berichtet, dass unser kleiner Tobi an GLS erkrankt ist. Im Augenblick scheint er auf dem Weg der...

  1. #1 Tobimaus, 8. Juni 2004
    Tobimaus

    Tobimaus Guest

    Hallo,

    vor ein paar Tagen hab ich ja schon mal berichtet, dass unser kleiner Tobi an GLS erkrankt ist. Im Augenblick scheint er auf dem Weg der Besserung zu sein (31 Gramm).

    Vor ca. 4 Wochen ist leider unser Pucki vestorben. Der arme kleine Tobi ist also jetzt ganz alleine.
    Es zerreisst mit jedesmal das Herz wenn wir ihn allein lassen müssen. :heul: :heul: :heul:
    Wenn wir zuhause sind versuchen mein Mann und ich immer ihn zu beschäftigen (rumtragen, vollquatschen, auf die Schulter setzen usw). Hat Tobi aber nicht wirklich viel Bock drauf (vermutlich weil er noch zu schlapp ist).

    Jetzt aber mein eigentliches Problem: Wie sollen wir uns entscheiden? Jetzt schon einen neuen Welli kaufen oder lieber noch warten bis es Tobi besser geht?
    Wie gesagt, mir zerreisst es jedesmal das Herz wenn ich ihn so alleine sitzen sehe. Auf der anderen seite möchte ich aber einen gesunden Wellie nicht bewusst der Gefahr der Ansteckung aussetzen.

    Ich bin ratlos (und deswegen auch schlaflos) :? :? :? und für jeden Tipp dankbar.

    Liebe Grüße

    geli und Tobi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    Was ist GLS?
    wenn er in behandlung ist, würde ich auf jeden fall nach der behandlung einen neuen dazuholen.
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Auch wenn Gesellschaft zur Genesung mit Sicherheit hilfreich wäre, ich würde auch noch warten. Besser als wenn du dann 2 Patienten hast...

    Auf jeden Fall wünsche ich dem armen Kerl gute Besserung!
     
  5. Welli

    Welli Guest

    Ich würde wenn ihr ein 2. Käfig noch habt, ein zweiten kaufen und dann den ein in den ein käfig und den anderen in den anderen käfig. Natürlich die Käfige net genau nebeneinanderstellen, wegen ansteckungsgefahr. Ich stell mir 1meter abstand vor. wie finden die anderen das?
     
  6. #5 Baumbart, 9. Juni 2004
    Baumbart

    Baumbart Guest

    Nicht gut, Welli.
    Denn es wird ja nicht umsonst immer vom Quarantäneraum gesprochen.

    Bei vielen Erregern reicht meistens schon die Anwesenheit im selben Raum. :s
     
  7. Welli

    Welli Guest

    Achso, ist so eine Krankheit, na dann warten :D
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo mit GLS würde ich leiber keine neue dazu setzen,wenn dann nur ein Ältere Vogel,da soll die ansteckungs gefahr geringer sein
    vielleicht mal im krankheits forum nachfragen?
     
  9. #8 Tobimaus, 9. Juni 2004
    Tobimaus

    Tobimaus Guest

    Hallo zusammen,

    vielen dank für Eure Ratschläge.
    Insgeheim habe ich schon gedacht (befürchtet) dass es besser ist zu warten. Aber genau dass mit den "2 Patienten", wie lemon gesagt hat, befürchte ich eben auch.

    Also heisst es für mich und Tobi tapfer sein!!!

    Es blutet mir aber mächtig das Herz, wenn ich den kleinen Mann so alleine in seinem Käfig sitzen sehe. Ich könnte echt heulen. Am liebsten würde ich Tobi mit ins Büro nehmen aber das geht natürlich nicht.

    Nochmal: Vielen dank für Eure Ratschläge.

    @ Chiana

    GLS bedeutet Going-Light-Syndrom. Wird auch Megabakteriose genannt. Die kleinen süssen Vögel können fressen und fressen und fressen und nehmen dennoch ab weil sie die aufgenommene Nahrung nicht verdauen können, bzw. die Nährstoffe nicht aufnehmen können. Wenn sie nicht behandelt werden, dann verhungern sie.

    Seit 1988 halte ich schon Welli's und bin jetzt auch zum 1. Mal damit konfrontiert. Ätzende Krankheit. Wohl dem, der endlich ein dauerhaft wirksames Medikament entwickelt.

    Lieben Gruß
    Geli und Tobi
     
  10. Geopelia

    Geopelia Finkenmafia

    Dabei seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde einen zweiten Welli dazusetzen.

    Zitat von http://www.welli.addict.de :

    So wie es sich anhört, kommt es nicht zwingend zur Ansteckung. Ich würde das Risiko eingehen; bei GLS kann man ja sonst ewig warten, bis/falls der Welli wieder gesund wird. Und ich hätte eher Angst, dass der Kleine aufgibt, wenn er alleine ist; wenn noch ein anderer dabei ist, "kämpfen" sie meiner Meinung nach eher.

    :0-
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Baumbart

    Baumbart Guest

    Ich denke, das muss jeder für sich entscheiden!
    "Nicht zwingend" heisst ja nun mal nicht ausgeschlossen.
    Und genauso wie ich versuche alle Gefahrenquellen für die Flugknödel zu eliminieren, würde ich einen gesunden Vogel der Möglichkeit einer Ansteckung aussetzen. Das hätte was vom Todeszellen-Denken.
    Wenn da noch ein anderer kranker Vogel wäre, wäre die Gesellschschaft natürlich prima.
     
  13. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    sag das doch gleich, das kenne ich natürlich, nur diesen namen kannte ich noch nicht!
     
Thema:

Gesellschaft

Die Seite wird geladen...

Gesellschaft - Ähnliche Themen

  1. 26215 Wiefelstede: Ringeltaube sucht Gesellschaft

    26215 Wiefelstede: Ringeltaube sucht Gesellschaft: Hallo alle zusammen, ich bräuchte einmal Hilfe und hoffe hier mehr Erfolg zu haben. Ich habe seit Mai eine wilde Ringeltaube bei mir wohnen. Im...
  2. Nymphensittich sucht dringend artgleiche Gesellschaft - Dresden - Freital - Sachsen

    Nymphensittich sucht dringend artgleiche Gesellschaft - Dresden - Freital - Sachsen: Hallo, Dieser Nymphensittich wurde mitsamt Minikäfig an einer Autobahnraststätte bei Dresden ausgesetzt 0l Er wartet inzwischen seit...
  3. Gesellschaft für gehandicapten Haussperling

    Gesellschaft für gehandicapten Haussperling: Hallo, seit kurzer Zeit sitzt bei mir ein nicht mehr auswilderbarer Haussperling (Nierenschaden durch Mangelernährung und Fehlstellung eines...
  4. Sperlingspapagei ( Hahn ) aus Köln sucht dringend ein neues Zuhause in Gesellschaft.

    Sperlingspapagei ( Hahn ) aus Köln sucht dringend ein neues Zuhause in Gesellschaft.: Hallo Zusammen, leider ist die Lebensgefährtin von unserem Jocki verstorben, die Vögel gehören meiner Mutter und aufgrund ihres betagten Alters...