Gesetze gibt's ...

Diskutiere Gesetze gibt's ... im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, folgenden Artikel fand ich in der heutigen Ausgabe der Sächsischen Zeitung:<< Manchmal zahlt sich Hilfsbereitschaft nicht aus – im...

  1. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2000
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-01609 Gröditz
    Hallo,

    folgenden Artikel fand ich in der heutigen Ausgabe der Sächsischen Zeitung:<< Manchmal zahlt sich Hilfsbereitschaft nicht aus – im Gegenteil. Das musste eine Rentnerin in Schweden erfahren. Sie hatte einen verletzten Raubvogel gesund gepflegt und soll dafür nun 1.060 Mark (541 Euro) Straße zahlen.
    Der Hühnerhabicht war im vergangenen Herbst auf einer Straße bei Ockelbo, rund 180 nördlich von Stockholm, gefunden worden. Das Team eines Rettungswagens brachte den Vogel zu Hag-Hans Engstedt, einem Galeriebesitzer, der das verletzte Tier wiederum an Ing-Marie Nordkvist weitergab. Nordkvist war in der Umgebung bekannt dafür, dass sie kranke Tiere gesund pflegte. Der Vogel sei fast blind gewesen und habe nicht mehr fliegen können, erzählte Engstedt. Er sei offenbar überfahren worden.
    Nordkvist nahm das Jungtier in ihre Obhut, brachte es dazu, wieder zu fressen und kurze Distanzen zu fliegen. Sie war überzeugt, dass der Habicht irgendwann wieder in die Freiheit entlassen werden könnte.
    Im Mai allerdings tauchte die Polizei bei Nordkvist auf. Die Beamten beschlagnahmten den Vogel und kündigten eine Geldstrafe an. Nordkvist, so hieß es, habe gegen ein Gesetz aus dem Jahr 1998 verstoßen, dass es verbietet, wilde Tiere zu halten. „Ich habe den vogel so lange ernährt, und plötzlich wurde er weggebracht. Es gibt keine Dankbarkeit auf dieser Welt“, sagte Nordkvist gestern.
    Die Staatsanwaltschaft sieht das allerdings anders: Jeder müsse wissen, dass das Halten wilder Tiere nicht erlaubt ist, sagte Staatsanwalt Michael Dahlberg der Tageszeitung „Gefle Dagblad“. „Ebenso, wie man wissen sollte, dass man nicht stehlen darf.“ >>

    Dieser Artikel macht mich sehr traurig, denn oft sind Tiere "Opfer" solcher Gesetze.

    Mir ist zwar klar, dass dieses Gesetz, keine wilden Tiere zu halten, aufgrund von Tier- und Artenschutz durchaus notwendig ist. Aber es sollten doch wirklich Abstriche gemacht werden.

    Wie seht Ihr das?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92262
    Hallo,

    ich kenne mich mit dem schwedischen Gesetz leider nicht aus, aber hier in Deutschland gibt es die Möglichkeit, eine Haltegenehmigung bei der Naturschutzbehörde zu beantragen. Behält man ein Tier nur für die Dauer der Pflege, so beantragt man eine Ausnahmegenehmigung.

    Ohne so eine Genehmigung kann einem leider so etwas, wie Du geschildert hast, passieren.


    Viele Grüße,

    Merline
     
  4. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Die geschilderten Probleme hat man auch bei uns, wenn man Tiere ohne Ausnahmegenehmigung durch die zuständige Behörde aufnimmt.
    Das gilt übrigens auch für die, die aus dem Nest gefallene Jungvögel aufziehen. Insbesondere dann wenn sie diese womöglich hinterher nicht mehr "los werden", sprich aus irgendwelchen Gründen nicht mehr freilassen können.

    Gruß
     
Thema:

Gesetze gibt's ...

Die Seite wird geladen...

Gesetze gibt's ... - Ähnliche Themen

  1. Greifvögel ohne Jagd/Falknerei-schein

    Greifvögel ohne Jagd/Falknerei-schein: Hallo, ich habe hier gelesen, dass es möglich ist einen ,,ausländischen,, Greifvogel ohne Falknerei/Jagd-schein zu halten. Wie ist das genau...
  2. Wieviele darf ich halten nach Gesetz?

    Wieviele darf ich halten nach Gesetz?: Hallo eine Frage ich hab jetzt einen halsbandsittich einen ziegensittich (bekommen noch Beide einen Partner und ich habe 2 Kanarie Vögel und einen...
  3. Kann man einen ausgewachsenen Wellensittich beringen lassen???

    Kann man einen ausgewachsenen Wellensittich beringen lassen???: Also ca. vor einem Jahr ist bei einem meiner Wellensittiche das Bein geschwollen, dann hab ich den Ring entfernt (sonst würde in sein Bein kein...
  4. Einzelhaltung von Wellis vom Gesetz hier erlaubt oder nicht?

    Einzelhaltung von Wellis vom Gesetz hier erlaubt oder nicht?: Hallo ich bin gerade umgezogen, und wo ich nun wohne, hat jemand immer auf dem Balkon einen einsamen Wellensittich. Jedes Mal wo ich da vorbei...
  5. Gesetze zur Zuchtgenehmigung und Bestandsmeldung in Niederbayern

    Gesetze zur Zuchtgenehmigung und Bestandsmeldung in Niederbayern: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum und bräucht ein paar Infos zur Zuchtgenehmigung und Bestandsmeldung und -änderung in Niederbayern. Ich...