gesundheitsfrage?

Diskutiere gesundheitsfrage? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle habe eine wichtige Frage. Meine zwei grünen Kobolde sind Anfang des Jahres in eine 2x3 m große Voliere gezogen und jetzt...

  1. joice711

    joice711 Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06526 Sangerhausen
    Hallo an alle

    habe eine wichtige Frage. Meine zwei grünen Kobolde sind Anfang des Jahres in eine 2x3 m große Voliere gezogen und jetzt boebachte ich, das meine Kira (knapp 3 Jahre alt) unter den Flügeln irgendwie kaum noch Federn hat.....und auch bei Hugo (2 Jahre) kann ich das ein wenig beobachten. Allerdings kann ich nicht sagen, ob sie sich die Federn rupfen oder von selbst verlieren, denn wenn ich sie von weiten beobachte oder während des Freiflugskann ich keine Auffälligkeiten feststelle. Auch das Verhalten von Fressen, Spielen oder allgemeines Verhalten untereinander kann ich nichts feststellen. Habt ihr einen Tipp was es sein könnte?

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 19. April 2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    aus der Ferne schwer zu sagen, was dahinter steckt.
    Ich würde dir raten, sie sicherheitshalber einem vogelkundigen Tierarzt vorzustellen, wenn sie beide unter den Flügeln kahl werden.
    Nur er kann Parasiten oder Krankheiten ausschließen, die evtl. für die Federverluste verantwortlich sein können.
    Auch für den Fall das sie selber rupfen, wäre erst mal ein Tierarztbesuch anzuraten, da auch hier evtl. gesundheitliche Ursachen für das Rupfen in Betracht kommen können (Leber- und/oder Nierenerkrankungen, Aspergillose usw.).

    Wenn er gesundheitliche Gründe auschließen konnte und der Verdacht des Rupfens bleibt, kann man weiter überlegen, was evtl. sonst als Grund dafür in Betracht kommen könnte ;).

    Wie verstehen sie sich denn untereinander und was fütterst du ihnen alles ?
    Kalkmineralstein ist vorhanden ?
     
  4. joice711

    joice711 Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06526 Sangerhausen
    Hi

    ja an TA hab ich bereits gedacht. Also Fütterung besteht aus Körnermischung und täglich Obst oder Gemüse ( hauptsächlich Apfel, Melone, Erbsen und Mais). Kalkstein ist zwar vorhanden aber wird weitesgehend ignoriert. Das Verhalten untereinander ist ganz gut, sie füttern sich zwar nicht so oft und jagen sich auch mal aber es gab keine größeren Vorfälle oder Beißereien. Vorallem ist auffallend, das sie sich wie wild rufen und unzufrieden sind, wenn sie außer sichtweite voneinander sind.....denke mal ein gutes Zeichen. Hab heute die Voliere nochmal neu ausgestattet mit neuen Spielzeug und die Äste neu ausgerichtet um eine mögliche Langeweile auszuschließen.
     
Thema:

gesundheitsfrage?

Die Seite wird geladen...

gesundheitsfrage? - Ähnliche Themen

  1. Gesundheitsfrage

    Gesundheitsfrage: Ihr lieben, ich habe da mal eine Frage. Ich habe schon sehr lange Vögel und auch Papageien. Nun ist es die letzten 2 Jahre bestimmt schon so,...
  2. Gesundheitsfragen

    Gesundheitsfragen: Hallöchen zusammen, hier meine Fragen: 1. Mein Friedo versucht schön längere Zeit zu singen und es kiegt keinen Ton heraus, nach Rücksprache...
  3. Gesundheitsfragen

    Gesundheitsfragen: moinsen ihr alle...soo nu komme ich mal mit gesunden sachefragen *G* 1.und zwar ...ihr gebt euren Vögeln ja teiweise auch Gemüsesaft habe ich...