Gewichtsabnahme und Milben?

Diskutiere Gewichtsabnahme und Milben? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, heute waren wir zur zweiten TA-Untersuchung (Cindy und Bert). Cindy büchste in der Praxis aus, wurde eingefangen und in dem...

  1. tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute waren wir zur zweiten TA-Untersuchung (Cindy und Bert). Cindy büchste in der Praxis aus, wurde eingefangen und in dem Transportkäfig gewogen, nach der Berechnung hat sie etwas abgenommen, Bert hat auch weniger drauf. Der Stuhlgang ist fest, Kloake frei, sie fressen, allerdings etwas weniger als meine anderen Wellis, scnäbeln, erzählen, aber auch weniger. Sie sind nicht aufgeplustert. Sie bekamen heute eine zweite Antibiotikaspritze.

    Cindy wies letzte Woche eine merkwürdige Nasenwachshaut auf, worauf der TA schloss, dass sie schon mal Milben hatte oder hat. Beide bekamen ein Mittel in den Nacken getröpfelt, aber nicht "Spot-on", es hieß anders. Cindys Nasenhaut hat sich etwas verändert, ich stelle mal ein Foto von ihr rein (besser geht nicht, sie ist sehr scheu), was sagt ihr dazu, außerdem: Ist sie ein Weibchen? Der TA zweifelte daran. Die Quarantäne besteht natürlich weiter, nächste Woche ist der dritte TA-Termin.

    Herzliche Grüße

    Tulamben

    Den Anhang P1050304.jpg betrachten Den Anhang P1050307.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 31. Oktober 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    das Spot-On Mittel gegen Milben heißt Ivomec evtl. Stronghold. Cindy ist eine Henne, deren Wachshaut zur Zeit wunderschön das Hennen-Himmelblau aufweist, d.h. sie ist nicht brutig.
    Warum bekommen sie Antibiotika? Wurden vorher irgendwelche Untersuchungen gemacht - Kropfabstrich, Kotabstrich, Kotuntersuchungen mit Anzüchtung?

    Die beiden sind übrigens echt hübsch.
     
  4. tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja, ich bin auch ganz vernarrt in sie.

    Genau - strong hold heisst das Medikament.

    Es wurde ein Kropfabstrich auf Trichomonaden gemacht, der negativ war. Antibiotika deshalb, weil sie Durchfall hatten. Heute gab es die zweite Spritze.

    Was sagst du zum Untergewicht? Es ist minimal, sie schauen auch nicht krank aus.

    Hat der Schnabel Milben?

    Auf alle Faelle schauen sie schon besser aus als letzte Woche als ich sie bekam.

    Und sie sind sehr scheu.

    Herzliche Gruesse

    Tulamben
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Also ich sehe auf diesen Fotos keinen Milbenbefall. Aber ich kann jetzt auch nicht in die Schnabelwinkel gucken, da fängt das nämlich meistens an. Du bis "live vor Ort", kannst du denn irgendeinen weißlich schwammigen Belag sehen? Oder Bohrgänge im Schnabelhorn? So äußert sich das nämlich.

    Was heißt Untergewicht? Nur weil ein Vogel etwas abnimmt, muss er noch lange nicht untergewichtig sein. Zumal die Grammzahl eh nicht viel aussagt, Abtasten ist da viel aussagekräftiger.

    Und ja, das ist definitiv eine Henne. :)
     
  6. #5 charly18blue, 1. November 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Dann hätte es sich gehört eine Kotprobe zu nehmen und diese anzuzüchten. Möglich ist ja auch, dass kein bakterieller Hintergrund den Durchfall verursacht. Durchfall an sich ist ja ein Symptom, der Körper versucht krankmachendes (Bakterien, Pilze, Parasiten) loszuwerden. Also ist die Antibiotikaspritze eine Verdachtsbehandlung. Ist denn der Durchfall weg?

    Was wiegen sie denn und hast Du sie mal abgetastet? Ich finde immer eine Kombination aus Wiegen und Abtasten ganz gut. Hatte letztens einen Welli hier, der 50 Gramm hatte und eigentlich gut aussah, aber beim Anfassen rappeldürr war.
     
  7. tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das Gewicht ist zwischen 40 und 50 Gramm, habe es mir leider nicht gemerkt. Sie wurden auch abgetastet, sie sind schmal. Der TA meint, wenn das Gewicht weiter rückläufig wird, könnten sie in der Praxis "gemästet" werden. Das geht mir doch zu weit. Ich denke, so schlimm sind sie nicht dran. "Mästen" kann man auch wohl inform von Leckerlis, oder?

    Der Durchfall ist weg, auch die Ärztin meinte, dass der Kot schon gut ausschaue. Die Kloake beider Wellis ist sauber.

    Seltsamerweise hat Cindy ihre Schnabelwachshaut verändert. Als ich sie vor 1 1/2 Wochen bekam, war in der Mitte braune Kruste und an den Seiten hellblau, nun ist es wie auf dem Foto. Daher die Vermutung auf Milben des TA. Bert hat keine Schnabelveränderung.

    Sie sind munter, hören die anderen Wellis und rufen. Sie putzen sich und fressen auch.

    Ich kann sagen, dass sich das Aussehen von den beiden um das 100fache zum positiven verändert hat. Sie sitzen nicht mehr so dürre und geduckt auf ihren Ästen. Scheu sind sie immer noch, ein "Rückfall" ist seit dem TA-Besuch wieder da :zwinker:

    Herzliche Grüße

    Tulamben
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 charly18blue, 1. November 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Das ist absolut normal für Hennen. Braun/krustig = brutig. Beige/Himmelblau = nicht mehr brutig. Das sollte aber ein vk TA eigentlich wissen.

    Beim Gewicht kommt es auch immer drauf an was sind es für Wellis - Hansi Bubi (Durchschnittsgewicht 40 Gr.), Halbstandards (Durchschnittsgewicht 50 Gr.), Standards (Durchschnittsgewicht 60 Gr.). Und sollte eine Gewichtsreduzierung weiterhin da sein, sollte der Grund dafür herausgefunden werden.

    Das
    wirds dann auch nicht bringen, wenn ein krankhafter Hintergrund da sein sollte.
     
  10. tulamben

    tulamben Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke an alle für Ihre Hilfe.

    Am kommenden Mittwoch sind wir nochmals in der TA-Praxis, ich halte euch auf dem Laufenden.

    Herzliche Grüße

    Tulamben
     
Thema:

Gewichtsabnahme und Milben?

Die Seite wird geladen...

Gewichtsabnahme und Milben? - Ähnliche Themen

  1. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...
  2. Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?

    Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?: Liebe Vogelfreunde, ich besitze keine Vögel, sondern schreibe einen Roman, in dem jemand vorkommt, der welche besitzt. Da habe ich nun ein paar...
  3. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...
  4. rote vogelmilbe

    rote vogelmilbe: Ich habe seit ein paar Tagen Milben im Hühnerstall mittlerweile sind sie auch schon im garten im Gras und vereinzelt im Haus wir haben schon...
  5. Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper

    Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper: Hallo liebe Vogelfreunde, ich nehe ja an, dass es aussichtslos ist, frage hier aber trotzdem mal bei Euch, ob man dem armen Ding helfen kann. Ich...