Gibt es noch Mönchssittichfreunde im Forum?

Diskutiere Gibt es noch Mönchssittichfreunde im Forum? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich vermisse die vielen Interressanten Beiträge über Euere Mönchis? Hat denn hier keiner mehr Lust zu schreiben. Oder stellt doch...

  1. #1 ChristineB, 9. August 2005
    ChristineB

    ChristineB Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Hallo,

    ich vermisse die vielen Interressanten Beiträge über Euere Mönchis? Hat denn hier keiner mehr Lust zu schreiben. Oder stellt doch einfach mal Bilder Euerer Vögel rein.

    So dann werde ich mal den Anfang machen. Unser Mönchy heißt Ritchy, ist knapp zwei Jahre alt. Sein Lieblingsbeschäftigung ist Äste zu verbauen, egal wo und wenns auf dem Schrank zwischen meinen Teddybären ist. Seine zweite Lieblingsbeschäftigung ist seinen kleinen Wellifreund Maxi von oben bis unten durchzukraulen und ihn wie ein Wachhund zu bewachen. Ich glaube der kleine Welli denkt er ist auch ein Mönch, er beschäftigt sich auch schon ausgiebig mit Ästen und schaut unserem Ritchy genau beim Nestbau zu. Auch ist unser Ritchy ein ganz frecher und versucht den Kindern ihr Frühstücksbrot zu klauen.

    So das wars fürs erste

    Liebe Grüße an alle Mönchyfans, Christine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChristineB, 10. August 2005
    ChristineB

    ChristineB Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Hier noch ein paar Bilder vom Nestbau. Diesmal auf dem Schrank zwischen den Teddys.

    Schöne Grüße, Christine ;)
     

    Anhänge:

  4. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Mensch, ist der süß!!!!!!!!!!!! :freude:

    Dein Richy und der Welli, mei das ist ja ein herzzereißendes Bildle! :trost:
     
  5. #4 LumpiBlomberg, 10. August 2005
    LumpiBlomberg

    LumpiBlomberg Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...... :freude:
    Hier hat wirklich lange Zeit niemand mehr etwas geschrieben. -Wird mal wieder Zeit.... :beifall:

    Wir haben zwei Mönchsittiche (Lumpi und Paco) die auch kaum zu halten sind.
    Sind wirklich zwei süße Racker und treiben nur Unsinn wenn Sie durch die Wohnung geistern. Zudem sind sie sehr zutraulich und Interessieren sich natürlich für alles was von uns so am Tisch verspeist wird.
    Sprechen Eure Mönchsittiche? -Unsere machen gerade so die Anfänge....
    Bisher haben sie uns immer nur hinterher gepfiffen.
    -Keine Ahnung woher sie das haben... :zwinker:

    Hoffe auf viele neue Beiträger hier im Forum.......
     

    Anhänge:

  6. #5 ChristineB, 11. August 2005
    ChristineB

    ChristineB Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Hallo LumpiBlomberg,

    schön, daß mal jemand Antwortet, ich finde man sollte das Mönchssittichforum wieder etwas aufleben lassen und hoffe auf rege Beiträge. Euer Lumpi und unser Ritchy sind übrigens, soweit ich weiß, zusammen aufgewachsen. Wir haben unseren Ritchy dieses Jahr im Januar bekommen, da war er schon etwas älter als ein Jahr. Er spricht noch nicht, versucht eher das Pfeiffen, inzwischen imitiert er seinen kleinen Freund. Wir haben noch 4 Kanarien und einen Nymphy in der Voliere, die Gemeinschaft klappt ganz gut. Ihr habt zwei Hähne, vertragen die sich gut und wie klappt es mit dem Nymph und dem Welli?

    Schöne Grüße, freue mich schon auf weitere Beiträge

    Christine
     
  7. #6 LumpiBlomberg, 11. August 2005
    LumpiBlomberg

    LumpiBlomberg Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christine,

    das ist ja Zufall das unsere beiden vielleicht sogar zusammen aufgewachsen sind. -Bei dem "BESTEN ZÜCHTER" den wir je kennengelernt haben.
    Unsere beiden verstehen sich wirklich prima. Füttern und putzen sich immer gegenseitig und sind auch beim Flug durch die Wohnung meistens immer zusammen. -Wo der eine ist, ist der andere nicht weit. :gimmefive :+popcorn:
    Unsere anderen beiden (Welli und Nymphensittich) sind leider in den letzten 3 Wochen verstorben. Wir denken an Altersschwäche, lassen den Welli derzeit aber noch untersuchen und warten auf das Ergebniss.

    Liebe Grüße

    Lumpi und Paco
     
  8. #7 ChristineB, 18. August 2005
    ChristineB

    ChristineB Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Hallo,

    wie gehts denn Lumpi und Paco? Haben sich die Beiden von Anfang an so gut verstanden? Wie alt ist Paco, habt Ihr ihn sehr jung bekommen? Ich denke die Eingewöhnung geht schneller und die Tiere (allgemein) fassen schneller vertrauen.

    Unser Ritchy war ja schon gut ein Jahr alt, als wir ihn bekommen haben und anfangs auch recht scheu (trotz Handaufzucht). Er war ja ein Jahr lang im Schwarm. Ritchy geht auf die Schulter, aber sobald ich losgehe fliegt er auf die Voliere. Er fast langsam vertrauen und seit ein paar Wochen kann ich ihn auch graulen, wenn er das will, sonst schiebt er meine Hand weg. Ritchy plappert seit kurzem wie ein Wellensittich, auch das geträller der Kanarien versucht er, hört sich aber eher komisch an. Ich warte schon darauf, daß er beginnt zu bellen.

    Gibt es Mönchsittiche die reden?

    Schöne Grüße, Christine
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 LumpiBlomberg, 18. August 2005
    LumpiBlomberg

    LumpiBlomberg Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, :freude:
    Lumpi und Paco geht es sehr gut. Das Ergebniss der Vogelklinik liegt jetzt auch vor. Der Welli ist nur an einer Leberveränderung gestorben. Aber wir haben uns echt Sorgen gemacht und wollten unbedingt Wissen woran er gestorben ist um unsere beiden Mönchis nicht zu gefährden. Die Beiden haben sich von Anfang an gut verstanden. Als wir uns entschieden haben einen zweiten Mönchi zu unserem Lumpi zu gesellen, haben wir Lumpi mit zu Rolf genommen und den Nachmittag mit Paco zusammengesetzt. Wir konnten sehr schnell beobachten das die beiden sich gut verstehen. Es gab von Anfang an keine Reibereien oder ähnliches. Sie kraulten sich sofort gegenseitig und schmusten miteinander. Paco und Lumpi sind jetzt auch so ca. 1 1/2 Jahre alt. -Wie Euer Paco waren sie 1 Jahr alt als wir sie bekamen und schwirrten bei Rolf auch schon im Schwarm umher. Bei uns kommen die zwei auch immer sofort auf die Schulter. -Wenn da schon einer Sitzt landen sie auch mal auf dem kopf, versuchen dann aber so schnell wie möglich runter auf die Schulter zu kommen. Können dann auch mit ihnen durch die Wohnung spazieren.
    Unser Lumpi pfeift schon recht ordentlich und auch mit dem Sprechen wird es wohl nicht mehr lange dauern. -Der Ansatz zu: HALLO und z.B. LIEB ist schon da, aber noch nicht ganz ausgereift. :+klugsche
    Mit dem Bellen würdet ihr Rolf glaube ich eine große Freude machen..... :freude:
    Uns ist auch aufgefallen das unsere beiden Mönchis noch sehr viel zutraulicher geworden sind seit wir den Welli und den Nymphensittich nicht mehr haben. Vorher sind sie noch oft zu den anderen beiden geflogen und waren meist nicht von dem anderen Käfig zu bekommen.

    Wir grüßen alle Mönchifreunde und hoffen auf viele Beiträge :prima:

    Einen besonderen Gruß nach Bayern und nach Nordhessen an Rolf :zustimm: :beifall:

    Lumpi und Paco aus dem Kreis Lippe :beifall: :freude:
     
  11. #9 ChristineB, 19. August 2005
    ChristineB

    ChristineB Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Hallo,

    schön wieder etwas über Euere Mönche zu erfahren. Ist schon einmalig, daß sich die Beiden von Anfang an so gut verstanden haben.

    Wir waren zuerst etwas vorsichtig, als wir den Welli dazubekommen haben. Der größenunterschied ist ja doch gewaltig. Haben den Welli erst unter Beobachtung zu Ritchy gelassen. Aber irgendwann hat sich der kleine Welli Maxi entschloßen, daß er jetzt zu den anderen in die Voliere einzieht. Ist schon lustig. Ritchy und er kleine Maxi verstehen sich sehr gut, putzen sich auch gegenseitig. Wenn es dem kleinen Maxi zuviel wird schimpft er mit Ritchy und der ist dann mächtig beeindruckt. Das ganze kommt mir ein bischen vor wie bei den Hunden auch die kleinen Terrier sind die frechsten! Ritchy übt auch fleißig das Pfeiffen und Bussi geben kann er auch schon. Mal sehen wie es mit dem Reden wird.

    Auch ich hoffe es gibt hier bald wieder mehr Beiträge. Oder sind wir die einzigen Mönchibesitzer in diesem Forum. Mich würden schon noch ein paar Erfahrungsberichte interessieren. :freude:

    Also schreibt mal wieder!!!!!!!!!!!!!!!

    Schöne Grüße, Christine
     
Thema:

Gibt es noch Mönchssittichfreunde im Forum?