Benötige Hilfe...es gibt Stress!

Diskutiere Benötige Hilfe...es gibt Stress! im Forum Wellensittich Allgemein im Bereich Wellensittiche - Hallo ihr Lieben, in meinem Wellensittich Schwarm gibt es großes Problem mit einem meiner Neuzugänge...einem Hahn. Er ist vor zwei Wochen bei uns...
Sam & Zora

Sam & Zora

Foren-Guru
Beiträge
8.507
Hallo ihr Lieben,
in meinem Wellensittich Schwarm gibt es großes Problem mit einem meiner Neuzugänge...einem Hahn. Er ist vor zwei Wochen bei uns eingezogen, wurde 2 Jahre in einem kleinen Käfig einzeln gehalten. Er hatte sich schnell in die Gruppe integriert, war jedem Welli gut gesinnt...bis vor drei Tagen. Er hat sich eine/seine Henne als Partnerin "ausgesucht", an ihr klebt er wie eine Klette. Nicht nur das, er verteidigt sie nicht nur heftig, er fliegt jeden an, der ihr zu nahe kommt regelrecht bis auf`s Blut (einer war schon am Flügel verletzt). Mittlerweile macht es ihm die Henne nach.....ich habe das Gefühl, dass er sie mit seiner Aggression gegen andere mit zieht.
Habe nun entschieden, beide von den anderen erst mal ein paar Tage zu trennen und dann zu schauen, ob sie sich wieder in die Gruppe einfügen. So wie jetzt, kann es unmöglich bleiben, die anderen trauen sich schon nicht mehr aus der Voliere raus.

Mit solch einer Situation habe ich noch keine Erfahrung...seit mehr als zwei Jahren war es zwischen den Wellis ein harmonisches Miteinander.....bis jetzt. Was soll ich tun, ist es richtig die beiden von der Gruppe zu trennen, wenn dies nicht mehr funktioniert, spiele ich mit dem Gedanken sie abzugeben/abgeben zu müssen.

Bitte, ich benötige eure Hilfe.
 
Die beiden hätte ich auch erstmal getrennt. Weiters habe ich da keine Erfahrung, hänge mich aber an. Interessiert mich. Tut mir leid, dass da Ärger ist.
 
Dann hilft es sie separat zu setzen, auch um wieder aus dem Hormonstŕess rau zu kommen.
Meine sind zwar nicht so aggressiv aber Fly pluster sich auch schon mal auf und jagt alle anderen weg.
Pinu und Smokie waren da verträglicher.
 
Sigrid, soll ich sie im Vogelzimmer lassen oder ganz woanders, denke, die werden verrückt wenn sie eingesperrt sind und die anderen sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sigrid, soll ich sie im Vogelzimmer lassen oder ganz woanders, denke die werden verrückt wenn sie eingesperrt sind und die anderen sehen.
Ich lasse sie in der Schlafvoliere. wenn es gar nicht besser wird hilft bei den beiden immer noch eine Enantone Spritz. Must Du ausprobieren.
und wenn du diese "Brutgelegenheit" rausnimmst?
Wenn die Kleinen einmal auf den Geschmack gekommen sind sind sie sehr stur. Man sucht sich etwas anderes.
 
Das ist auch erstmal genau richtig. Das wird sich aber auch wieder legen mit der Zeit. In der Zwischenzeit karg füttern, das sollte es ein bisschen beschleunigen, die zwei runter zu bekommen.

Sorgen brauchst du dir keine machen, sowas hält meist nicht lange an.

Das ich das mit einer Hormonspritze dran musste, hatte ich in 25 Jahren Wellihaltung nur ein einziges Mal.
 
Sorgen brauchst du dir keine machen, sowas hält meist nicht lange an.

Vielen lieben Dank! :) Die beiden stehen jetzt bei meiner Schwiegermutter, trällern und füttern sich gegenseitig. Im Schwarm ist nun Ruhe eingekehrt. Wie lange soll ich die beiden denn von den anderen separieren?
 
Schwer zu sagen, musst du im Notfall testen. Auf jeden Fall nicht, solange sie sich ausgiebig füttern und betüddeln.
Ich hätte jetzt wahrscheinlich erstmal eine Woche gewartet und das Verhalten beobachtet. Dann kann man weiter sehen.
 
Ich hätte jetzt wahrscheinlich erstmal eine Woche gewartet und das Verhalten beobachtet.
Hatte auch vor, nur die anderen kamen einfach nicht mehr zur Ruhe und darin sah ich das Problem. Habe gerade mal geschaut...alle sind wieder außerhalb der Voliere...alles ruhig und entspannt. Ich warte jetzt erst mal ab, ob die beiden in den nächsten Tagen mal runter kommen.
Auch ich kann jetzt erst mal durchatmen...lieben Dank für eure Hilfe! :blume:
 
Oh ne Karin...sie kann sich gar nicht mehr kümmern, außerdem wäre auf Dauer der Käfig zu klein. Ne, sie sollen schon wieder in die Gruppe. Ich werde euch auf dem laufenden halten.
 
Guten Morgen,
möchte gar nicht lange um den heißen Brei herum "reden".....nachdem der Hahn die Henne im Käfig auch weiterhin ununterbrochen bedrängt hat, sie nur am Gitter entlang kletterte und verzweifelt versuchte den Ausgang zu finden, haben wir sie wieder zur Gruppe gesetzt und uns entschieden, den Hahn nicht wieder in den Schwarm zu lassen. Eine Züchterin, von ihr haben wir einige unserer Wellensittiche, hat sich nach Schilderung der Situation sofort bereit erklärt, den Hahn auf zu nehmen und ihn bei sich in die große Außenvoliere zu ihren Wellensittichen zu setzen....gestern Abend war es dann soweit. Nächstes Wochenende werden wir Milo besuchen und schaun ob er sich eingelebt hat, wohlfühlt und vielleicht schon wieder eine "Traumfrau" für sich gefunden hat.....wundern würde uns das nicht.
Seufz ...alles nicht so einfach.

Nochmal vielen Dank für Eure Hilfe und Unterstützung.
 
Thema: Benötige Hilfe...es gibt Stress!

Ähnliche Themen

D
Antworten
5
Aufrufe
631
Stephanie
Stephanie
N
Antworten
11
Aufrufe
1.479
Natalie FN
N
Kleeblattpeter
Antworten
2
Aufrufe
566
Kleeblattpeter
Kleeblattpeter
Zurück
Oben