Gibt es unter euch "Käfighalter" ???

Diskutiere Gibt es unter euch "Käfighalter" ??? im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Edelsittichfreunde!!! Ich stelle diese Frage ganz bewusst hier und nicht irgenwo im Allgemeinen Vogelforum, da ich meine Frage nur...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Svenja

    Svenja Guest

    Hallo liebe Edelsittichfreunde!!!
    Ich stelle diese Frage ganz bewusst hier und nicht irgenwo im
    Allgemeinen Vogelforum, da ich meine Frage nur auf Edelsittiche beziehen möchte!
    Hält jemand seine/n Edelsittich/e im Käfig oder haltet ihr eure Lieblinge alle in Volieren???
    Vielleicht findet ihr diese Frage ja ein wenig komisch, aber
    ich bin ein Edelsittichfan ( naja genauer gesagt bin ich gerade dabei einer zu werden )
    und möchte einfach mal eure Haltungsweisen wissen, damit ich mir genauere Vorstellung machen kann.
    Bitte denkt jetzt nicht:
    Das ist bestimmt so eine, die die Vögel mal im Fernsehen gesehen hat und nun 2 davon in einen winzigen äfig stecken will!!!!
    SO EINE BIN ICH NICHT!!!!!!!!!!!
    Also schreibt bitte.
    Und wenn es wirklich einige gibt die diese Sittiche in ( großen )
    Käfigen (natürlich auch mit viel Freiflug) halten, dann schildert mir doch bitte, wie es klapt und ob eure Vögel damit klar kommen!!!!!!!
    Schon mal ein dickes DANKE im Vorraus
    Tschüs
    Svenja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Svenja !

    Also ich halte meine Pflaumenköpfe in Volieren im Garten.
    Im Zimmer bzw. im käfig wären sie mir zu schade. Nur zu schnell haben sie sich im Käfig den schönen Schwanz wieder abgeknickt o.ä.

    Nun gibt es ja aber auch zig verschiedene Edelsitticharten, wovon sich vielleicht 3 (Halsbandsittich, Pflaumenkopfsittich, Schwarzkopfedelsittich) maximal 4 Arten (+ Großer Alexandersittich) für eine Wohnung mit Freiflug eignen.
    Alle anderen würden die "gute Stube" im "Schnabelumdrehen"zerlegt haben bzw. gehören in Volieren wo sich um Nachzucht bemüht wird.
     
  4. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    also ich halte eine Halsbandsittichdame im Zimmer mit Freiflug, und nur nachts ist sie eingesperrt und darf den ganzen Tag frei im Vogelzimmer rumfliegen, ich habe einen extra Raum für meine Geier. Sie kommt sehr gut klar, den wenn sie abends eingesperrt ist befindet sie sich in einer großen geräumigen Voliere und der Schwanz war noch nie abgeknickt ! Also meines Erachtens fühlt sie sich sauwohl und sie hat schon ein großes Nagebedürfnis, das ich ihr aber mit einer Korkrinde sehr gut stillen kann, ich muß dann zwar so alle drei Wochen eine neue Korkrinde bestellen, aber das ist es mir Wert und hauptsache sie hat ihren Spaß ! Duschen ist natürlich mindestens einmal die Woche angesagt was sie sehr gerne und ausgiebig macht, auch habe ich ihr einen Platz am Fenster eingerichtet den Halsbandsittiche sind in meinen Augen die neugierigsten Vögel die es gibt und somit kann ich auch ihrer Neugier Rechnung tragen, in dem sie oft aus dem Fenster schauen kann und dann natürlich alles mitkommentieren muß, sei es wenn der Nachbarshund bellt oder wenn ein Traktor vorbeifährt(wir wohnen in einer ländlichen Gegend ).

    Leider kann ich nur einen Halsbandsittich halten, den meine Süssen haben ja einen ansteckenden Virus und ich will nicht wissentlich einen anderen Vogel gefährden, es reicht mir schon das ich es unwissentlich gemacht habe, ich habe es leider erst erfahren, nachdem die Halsbanddame bei mir drinne war, das Männchen für das ich das Weibchen geholt habe, ist im Dezember letzten Jahres leider dem Virus erlegen und nun habe ich meine Chica so heißt sie leider alleine bei mir, gottseidank hat sie wenigstens Vogelgesellschaft mit drei Nymphen und vier Aga`s und sie kommt mir gar nicht so einsam vor.

    Also meines erachtens kann man schon Edelsittiche in der Wohnung halten wobei ich ihnen ein Leben nur im Käfig nicht zumuten würde, dafür bewegen sie sich zu gerne !

    Liebe Grüße

    Petra
    :0- :0-
     
  5. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Ich nehme an du meinst "...meines erachtens kann man Halsbandsittiche in der Wohnung halten......"!
    Denn lass mal einen Chinasittich (denn auch der gehört zu den Edelsittichen) 10 Minuten im Wohnzimmer fliegen, ich schätze mal 50% von den Gegenständen die aus Holz sind hat er dann zerlegt.
    Und Taubensittiche bzw. Langschwanzedelsittiche im Haus zu halten ohne Zuchtabsichten wäre leicht übertrieben gesagt als wenn man Bali-Stare ohne Zuchtabsichten hält.

    Was ich eigentlich damit sagen will, man kann die Gruppe der Edelsittiche nicht verallgemeinern wie z.B. Agaporniden.
     
  6. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Tobias,
    ja du magst recht haben, ich kann ja nur über Halsbandsittiche sprechen, entschuldige meine Verallgemeinerung ist nicht so gemeint, aber mit Halsbandsittichen stimmt doch oder ????


    Liebe Grüße

    Petra
    :0- :0-
     
  7. Uninvited

    Uninvited Guest

    Hi,
    Tobias, eher 100 %........das Vogelzimmer, in welchem unsere Chinas leben ist vollständig ruiniert.
    Ursprünglich waren bei uns alle Vögel in Außenvolieren, aber wir mussten leider alle Tiere ins Haus (inzwischen haben wir 3 relativ große Vogelzimmer eingerichtet) verfrachten, die Nachbarn hatten kein Einsehen.
    Hier noch ein Bildchen, kurz nach der Montage von neuen Sitzästen.......
    [​IMG]



    Marc
     
  8. #7 Coco´s Boss, 22. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Marc.
    Das sind ja wunderschöne Papageien.
    Und denen schaut der Schalk aus den Augen!
    Roter und schwarzer Schnabel?
    Sind das die Geschlechtsunterschiede???
    Hahn,Henne??
    Sind die neben ihrem Nagebedürfnis auch noch laut??
    Werden, oder sind die zahm?
    Sind sie selten und ist die Zucht schon mal geglückt?
    Danke schon mal für die Antwort.
    LG.
    Joe:0-
     
  9. Uninvited

    Uninvited Guest

    Hi Joe,
    jepp, an der Schnabelfarbe ist das Geschlecht gut zu erkennen,
    im Vordergrund die Henne, mit schwarzem Schnabel.
    Aufgrund ihres sehr lautstarken Schreiens werden sie leider sehr selten gehalten bzw. weitergezüchtet.
    Den Hahn hatten wir aus schlechter Haltung "aufgekauft"....... eine Henne für ihn zu finden, war sehr schwer (leider auch sehr teuer).........hab´ dann nach ´nem halben Jahr Suche, in Hamburg eine vernachlässigte, WF-Henne gefunden, welche wir dann zu uns holten.
    Auch sie ist inzwischen wieder aufgeblüht und auch relativ zahm geworden.


    Marc
     
  10. #9 Coco´s Boss, 22. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Danke Marc!
    Habt Ihr richtig Klasse gemacht.

    Der Dank, sind diese zwei ,wie man sieht, richtig glückliche,wunderschöne Papas!
    Respekt!
    LG.
    Joe.:0-
     
  11. Svenja

    Svenja Guest

    Danke!!!!!!!

    Erstmal ein großes danke an euch alle!!!
    Ich hatte zu Anfangs vor, mir zwei Pflaumenköpfe im Zimmer zu halten. In einer Voliere mit der Größe 160 x 100 x 180cm
    ( Länge x Breite x Höhe ).
    Aber ich habe auch schon in anderen forums nachgefragt und ihr habt ja schließlich alle recht:
    Diese wunderschönen und interssanten Sittiche haben sehr lange Schwanzfedern und ein großes Bewegungsbedürfnis, das ihnen inm einer so kleinen Voliere ( selbs mit täglichem Freiflug )
    nicht zu Gute kommt.
    Ich muss mich wohl damit abfinden und mir eine andere Art zum Halten suchen.
    Trotzdem noch einmal vielen Dank und ich wünsche euch weiterhin viel freude mit euren Vögeln!!!
    Viele Grüße
    Svenja
     
  12. #11 2kleineAfrikas, 29. Dezember 2002
    2kleineAfrikas

    2kleineAfrikas Guest

    Edelsittichhaltung

    Hallo Svenja,

    wir haben momentan 2 kleine Afrikanische Halsbandsittiche (leider kein Bild -> weils net funktioniert). Diese lebten nun fast ein Jahr in einem Käfig mit der Größe 0,8X0,6X1,2 m mit täglichem bzw. manchmal auch tagelangem Freiflug.

    Mit dem kleinen Käfig hatten wir immer das Problem, wie bekomm ich sie nachhause.

    Nun haben wir gestern eine größere Voliere aufgebaut 1X1X2 m, man merkt schon, dass es Ihnen viel besser gefällt. Aber sie sind schon etwas verloren da drin!

    Um Schäden am Mobiliar zu verhindern hilft nur eins und das ist die Rangordnung Mensch Tier einhalten. Bei meinen 2en hat das sehr gut funktioniert! Einmal ein scharfes NEIN und was dann nicht gefruchtet hat, kommt eben die Wasserspritze, nun brauch ich keine Angst mehr zu haben, wenn sie mal ohne Aufsicht im Zimmer unterwegs sind.

    Mittlerweile gehen sie auch wieder freiwillige nachhause, wenn sie genug haben.
     
  13. Svenja

    Svenja Guest

    Danke für deine antwort.
    Ich habe noch eine Frage :
    Mir sind nur die "normalen" Halsbandsittiche bekannt.
    Was ist denn genau der Unter schied zu den afrikanischen.
    Sind sie größer und sehen anders aus ???
    Viele Grüße
    Svenja
     
  14. bianca53

    bianca53 Guest

    Edelsittiche und Zimmervoliere

    Hallo Swenja,
    wir halten Edelsittiche (Pflaumenkopfsittiche) und Nymphen in einer Zimmervoliere (180 x 160 x 100 cm). Allerdings ist die Volierentür den ganzen Tag offen. So hat unser Jagdgeschwader genügend Freiflug. Manchmal bleibt die Tür auch über Nacht geöffnet, denn gelegentlich kommt es vor das der eine oder andere Voge auf der Voliere übernachtet.
    Wir haben mit unseren Tieren echt Glück gehabt, obwohl den ganzen Tag die Tür offen steht, halten sie sich immer in der Nähe der Voliere auf. Entweder sitzen sie oben drauf oder sitzen drinnen. D.h. sie starten regelmäßig Ihre Flugrunden und landen danach immer wieder auf der Voliere. Das hat den Vorteil es gibt so gut wie keine "Kackflecken" in der Wohnung und es wird absolut nichts außerhalb der Voliere angeknabbert.
    Wir haben das Gefühl, dass sich unsere Rasselbande in Ihrer Umgebung wohlfühlt. Zumal 2 unserer Pflaumen von ihrem Vorbesitzer in einem viel kleineren Käfig gehalten wurden. Ich nehme an, dass sie auch keinen Freiflug hatten. Denn sie waren nach einer Flugrunde im 40 qm Wohnzimmer ziemlich schnell außer Atem. Mittlerweile sind sie besser "trainiert" und fliegen mehrere Runden. Die anderen beiden Pflaumen kommen ursprünglich aus einer großen Außenvoliere...und das merkt man. Sie fliegen viel schneller, geschickter und sind wesentlich ausdauernder als die anderen beiden.
    Ich bin der Meinung das man Pflaumen auch in der Wohnung halten kann, vorausgesetzt es gibt genügend Freiflug. Es sollte jedoch eine Voliere sein, damit sie sich auch mal aus dem Weg gehen können.
    Grüße
    Bianca
     
  15. Svenja

    Svenja Guest

    Danke Bianca !!!
    Weißt du, ich wollte mir schon seit einem Jahr Vögel anschaffen und seit Anfang faszinieren mich die Pflaumenkopfsittiche.
    Natürlich gefallen mir auch alle anderen Papageien und Sittiche z.b. Agaporniden, Nymphen, Plattschweifsittiche u.s.w.
    Ich hätte Platz für eine Voliere mit den Maßen 180 x 100 x 200 cm
    (Länge x Breite x Höhe). Darin wollte ich aber nur EIN Pärchen
    Pflaumenköpfe halten, natürlich mit vielen Stunden Freiflug.
    Ist deine Voliere 180cm Hoch, 160cm lang und 100cm Breit, oder wie ???
    Viele Grüße
    Svenja
     
  16. bianca53

    bianca53 Guest

    Hallo Svenja,
    unsere Voliere ist 180 cm hoch, 160 breit und 100 cm tief.
    Die Volieren die 2 m hoch sind aber nur 1 m breit und tief finde ich persönlich nicht so gut, denn ich habe festgestellt das meine Vögel gerne der Länge nach einen Satz machen oder kurz von Ast zu Ast "fliegen". Aber das wichtigste ist der tägliche Freiflug. Wir haben das Glück das wir die Voliere ständig offen lassen können, auch wenn wir nicht daheim sind...denn wie bereits erwähnt ist unsere Rasselbande absolut "stubenrein" und ohne jegliche Zerstörungswut, grins.
    Wir haben übrigens 4 Pflaumen und 2 Nymphen.
    2 Pflaumen sind vom Mai 2002, sie sind noch nicht ausgefärbt (daher Geschlecht unbekannt). Und die anderen beiden sind ein Paar. Er ist 4 Jahre und sie 3 Jahre alt. Es gibt zum Glück keinerlei Probleme mit den Nymphen. Und auch untereinander verstehen sich die Pflaumen prächtig. Wenn du möchtest kann ich dir per Mail ein Foto von der Voliere und der Rasselbande schicken.
    Gruß
    Bianca
     
  17. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Oder ins Forum stellen, Bilder sind immer gerne gesehen :D ;)
     
  18. Svenja

    Svenja Guest

    Hi Bianca,
    ja es wäre nett, wenn du mir ein Foto schicken würdest !!!
    Aber wie Tobias schon gesagt hat, kannst du es auch ins Forum stellen. ich würde mich auf jeden Fall freuen, da ich auch noch eine Voliere bauen müsste.
    Viele Grüße
    Svenja
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich seh nur Dein Benutzerbild am Rand...8o :)
    Du kannst immer nur ein Bild pro Beitrag reinstellen.
     
  21. #19 Lagonosticta, 5. Januar 2003
    Lagonosticta

    Lagonosticta Guest

    hallo,

    also ich pflege derzeit 2 halsbandsittiche ( beide ein jahr alt) in einer zimmervoliere.

    dies ist bewusst, da eines der tiere nicht unbedingt fliegen soll ( probleme damit hat dieses tier).

    ein foto folgt bald, ich muss nur meine camera wieder zum laufen bringen
     
Thema:

Gibt es unter euch "Käfighalter" ???

Die Seite wird geladen...

Gibt es unter euch "Käfighalter" ??? - Ähnliche Themen

  1. Gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch?

    Gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch?: Hallo zusammen, gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch? Wo kann man sehen ob im Großraum Nürnberg eine Vogelschau stattfindet. Ich bedanke mich...
  2. gibt es Vogelheim in Berlin ?

    gibt es Vogelheim in Berlin ?: Hallo! Leider bin ich im Google nicht fündig geworden, was jetzt bedeuten würde, dass es in Berlin kein Vogelheim gibt, oder ich mit falschen...
  3. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...
  4. Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?

    Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?: Hallo, im Nachbarforum hat gerade jemand arge Probleme mit einer sehr legefreudigen jungen Bourkehenne. Sie hat jetzt mit ihrem Sohn (Eiablage...
  5. Gibt es noch irgendwo frische Weidensachen?

    Gibt es noch irgendwo frische Weidensachen?: Ich habe noch große Weidenringe, die ich damals vom Grünschnabelshop gekauft habe. Inzwischen ist an der Stelle die "Körnerbude", k.A.., ob das...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.