Goldfasane in freihaltung???

Diskutiere Goldfasane in freihaltung??? im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Moin moin, ich spiele seit ein paar tagen mit dem gedanke meine beiden Goldfasane frei im Garten zu halten...... bin mir abr nicht so ganz...

  1. #1 Mr.Knister, 09.10.2004
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    3.435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Moin moin,

    ich spiele seit ein paar tagen mit dem gedanke meine beiden Goldfasane frei im Garten zu halten......

    bin mir abr nicht so ganz sicher, wir haben ein grosses Grundstück, welches zum grössten teil durch grosse (3m hoch) buchenhecken eingeschlossen ist, allerdings besitzen wir keinerlei Zaun oder so, und unsere einfahrt ist auch offen......

    wie ist das denn mit der Stand bzw. Wohnorttreue bei den Tieren, da muss doch sicherllich ein Zaun her, oder nicht?? ich denke sonst werden die sich über kurz oder lang verdünnisieren, oder nicht??

    Wir leben hier seeeehr ländlich, um unsere Strasse, wo nicht wirklich viele häuser stehen liegen im grossen und ganzen nur felder und Kuhweiden bzw. Pferdekoppeln......

    ein weiteres problem wäre wohl, dass wir 2 Katzen haben, welche hier ständigen freigang haben, kann sowas überhaupt funtionieren?? lasen die fasane in ruhe?? ich weiss nur das die eine Katze schon ganze Kanninchenbabys verspeisst hat......

    würde mich über ein paar infos bzw. antworten auf meine fragen freuen!!


    erstma,

    Knister
     
  2. #2 PiraT86, 09.10.2004
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    die katzen mach keine probleme nur die füchse marder, habichte etc. (wenn du auf dem land lebst) werden bei dir kräftig aufräumen.....
     
  3. #3 tschöpi 6, 10.10.2004
    tschöpi 6

    tschöpi 6 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RDG Mecklenburg - Vorpommern
    Schau mal

    He Mr. Knister !!!
    Schau mal in meine "Erste Post "Ich wohne ähnlich wie Du hab aber ringsum Felder . Du willst die Goldis frei halten . Bei mir waren sie in einer Voliere und das hat auch nichts geholfen . Mein Rat Goldis nicht frei halten .

    M.f.Sonntagsgrüssen tschöpi 6
     
  4. #4 Mr.Knister, 10.10.2004
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    3.435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin moin tschöpi,

    habs gelesen, is ja nich so schön.....und das im urlaub!!

    Naja, ich hab ja auch ne Aussenvoliere, ich hab als ich angefangen hab mit der Aussenvolierenhaltung auch nicht an das "Raubzeugs" gedacht das ende vom lied war, dass alle meine Wachteln, damals 7Stück eines morgens verschwunden waren....

    als wir umgezogen sind, hab ich neu gebaut....hab das ganze auf 50x50x5cm Betonplatten gebaut und seit dem auch keinerlei probleme mit irgendwelchen räubern....das ist jetzt 2,5 Jahre her und die Voliere steht genau am Knick und es ist keine 3meter bis zum ersten Kronfeld.....*aufholzklopft*

    da würde mich dann aber nochmal interessieren, wie das mit dem anderen freilebenden geflügel ist....keine 100m von mir ist ein Bauernhof, da laufen Gänse, Enten, Hühner ect. frei auf dem gelände rum....ist ja auch nicht selten zB bei Hühnern...

    wieso funktioniert das da??

    ne möglichkeit wäre ja vielleicht noch ne Hütte für die nacht, wo sie dann eingesperrt werden, nur müsste das eben funktionieren, ich denke das ist nicht einfach die immer reinzuscheuchen...???



    Mister
     
  5. #5 webgirl87, 10.10.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    Hi.

    würde dir auch nicht dazu raten deine goldis frei rumlaufen zu lassen.
    zum einen ist es nicht sicher ob sie nicht irgentwann doch verschwinden werden.
    und wie bereits gesagt haben made rund fuchs dann ein leichtes spiel.
    und mit den katzen wäre ich auch vorsichtig, ne bakannte hatte auch immer tauben im freiflug, die nachbarskatzen haben sich auch öfters mal eine taube gekrallt und die zerrissen.
    katzen machen wol da eher weniger nen unterschied zwischen ''wildvogel'' und ''haustier''
     
  6. #6 webgirl87, 10.10.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    meinen goldihahn kann ich etwas vor der voliere grünzeug fressen lassen, der geht dann auch wieder schön brav rein, aber nur weil er so frech ist. ich glaube die henne würde dafon laufen.
    also ich würde es dir nicht raten.
    lieber ne grosse voliere mit eingegrabenen zaun, häuschen etc. da weisst du auch das du deine fasane am nächsten morgen noch hast ;-)
     
  7. #7 Werner Kiene, 10.10.2004
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Freilandhaltung....?

    Hallo,
    darf man den das vom Gesetz her????
    mfG Werner Kiene
     
  8. #8 PiraT86, 10.10.2004
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    klar solange die tiere dein grundstück nicht verlassen und somit eine verbreitung in der wildbahn ausgeschlossen ist.
    MfG :prima: :prima:
     
  9. #9 HoffiMarc, 10.10.2004
    HoffiMarc

    HoffiMarc Guest

    Hi!

    Ich hatte auch früher Goldis in ner Voliere, zusammen mit den Zwerghühnern.
    Die waren da bestimmt 2 Jahre lang in dieser Voliere.

    Eines Tages wurde mir vom Sturm das Netz aufgerissen.
    Die Goldis flogen beide raus.
    Irgendwann sassen Sie dann auf den Hausdächern. Sie dachten nicht daran, wieder Richtung Voliere+Stall zu fliegen...
    Die Henne konnte ich nachts noch mit dem Kescher vom Dach holen, den Hahn habe ich nicht erwischt.
    Als ich am nächsten Morgen geschaut hatte war er nicht mehr da.

    Die beiden waren übrigens richtig zam, der Hahn kam des öfteren auf meinen Arm geflattert und frass aus der Hand...

    Würd fast sagen, dass es immer auf das jeweilige Tier ankommt (meine Katze z.B. sitzt oft bei den Hühnern drin und schaut den Küken zu; hat aber noch nie eins gepackt!), aber mir wäre das Risiko zu groß...

    Auf jeden Fall würd ich evtl. Anfangs die Schwungfedern stutzen dass sie nicht allzu hoch aufbaumen können...
    Und nen provisorischen Auslauf mittels Zaun aufbauen, den Du mit der Zeit immer weiter vergrösserst...

    kannst uns ja auf dem Laufenden halten...
     
  10. #10 webgirl87, 10.10.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    schwungfedern musst du dann aufjedenfall stutzen. aber gegen mader und fuchs haben sie dann null chance. ich finde das zu riskant.
    unsere katze sitzt im winter wenns schneit als auf den volieren.
    die vögel machen sich nichts draus da sie den alten kater kennen. der war auch schon im hühnergehege und hat mäuse gesucht. nach den vögeln schaut er sich garnicht um. ein gutmütiges tier.
    ist eben von tier zu tier verschieden.
    aber goldfasanen in freilandhaltung ist eher schlecht. ich hatte bei meinen ersten godlfasanen den volierenzaun nicht eingegraben da uns der züchter verzapft hat man könnte sie frei halten mit hühnern.

    da sich die nicht verstanden haben und sie natürlich auch nicht gerlernt haben ins häuschen mit den hühner zu gehn musste inerhalb 2 tage eine voliere her.
    und natrlich hat sich die schlanke henne unter dem zaun durchgequetscht. und war leider weg.
    daraus hab ich gelernt.
    eingegrabeneer zaun. sowie massive volierenbalken. etc.
    ich rate es dir auch so zu tun., wäre schade um die vögel. das würde nicht gutgehn. auserdem würden sie kaum zahm werden wenn sie frei wären.
     
  11. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Ob Freilauf funktioniert hängt von vielen Dingen ab, von der Art, der Umgebung (Passt das Umfeld? - z. B. keine freie Wiese für Waldbewohner), den vorhandenen Feinden.

    Ich hatte jahrelang Blaue Ohrfasane im Freilauf, auch bei Pfauen funktioniert es. Und ich kenne auch Fälle von anderen Arten (u.a Gold und Amherstfasane) in denen es geht.

    Meine Ohrfasane benutzten in der Nacht den Hühnerstall oder die Fichten daneben zum Übernachten. Futter und Wasser gab es nur innen. Weder die Marder noch die Greifvögel verursachten Probleme. Auch die Katzen (5 eigene, und etliche Nachbarkatzen) störten nicht.

    Viele Grüße
     
  12. #12 webgirl87, 11.10.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    wenns gut geht ist doch super, aber wenn man sich nicht sicher ist würd ichs ned herrausvordern. wenns schiefgeht haste den salat. ich würd es nicht herrausvordern. lieber sich die ''mühe'' machen ne ordentliche voliere zu bauen ist ja auch kein hexenwert.
     
  13. #13 Mr.Knister, 11.10.2004
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    3.435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin moin,

    erstmal danke für die vielen Beiträge.....

    Ne relativ grosse voliere hab ich ja, sie hat insegsamt 8x4m und ist 2,40hoch....

    aber ich finde es ist schon ein ziemlicher unterschied ob die Fasane in der Voliere sitzen oder ab sie frei im Garten rumlaufen können, denke letzteres wäre einfach eine schöne lösung für beide seiten.....aber eben alles nicht so einfach!!

    Denke es wäre für die beiden schon um einiges schöner auf dem rasen rumzulaufen und sich auf grössere bäume zurückziehen zu können, überall nach futter wühlen, scharren zu können......in der Voliere sind die möglichkeiten eben begrenzt!


    Mister
     
  14. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    Hallo Torben

    ich bezweifle das es bei Goldfasanen klappt

    hatte früher Königsglanzfasane freilaufen die blieben da wie die Hühner ohne Probleme ...waren nicht die Flügel gestutzt

    aber wie gesagt ich bezweifle es bei den Goldf.
     
  15. #15 webgirl87, 12.10.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hi.
    also von ohrfasanen hab ich auch schon gehört das es gut gehn kann.
    natürlich nur wenn keine raubtiere sie holen.
    bei königsfasanen KANN es sein.
    aber bei kragenfasanen glaub ichs wirklich kaum.
    du kannst es ja versuchen wenn du meinst, aber ich würde dir dafor abraten. entweder ne andere rasse dann nehmen oder fürdie sicherste und auf dauer beste lösung, ne voliere!
     
  16. #16 webgirl87, 12.10.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo.

    klar das wäre natürlich immer am schönsten wenn fasane wie pfaue auf dem hof herrumlaufen lönnten.. mal hier mal dort wären..einfach schön.
    aber fasane sind in der regel nicht so.
    bei hühnern null problem.. aber fasane :idee:
    wellis werden ja handzahm. und alles manche kann man sogar mit rausnehmen?
    aber wenns schiefgeht sind se weg, :(
     
  17. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Es gibt Arten bei denen es wie gesagt fünktioniert (funktionieren kann).
    Königsglanzfasan, Ohrfasan, Pfau und noch einige andere, sogar beim Auerhahn.

    Ich kenne auch Amherstfasane im Freilauf. Nur denke ich, dass das Risiko dass es nicht funktioniert bei Kragenfasanen, Königsfasan und Jagdfasan höher ist als bei z. B. Ohrfasanen. (Das finanzielle Risiko ist allerdings wesentlich geringer.)

    Viele Grüße
     
  18. #18 tukan-world, 04.04.2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    lasse dich nicht beirren

    habe lady amhearst , tragopan , glanzfasan , seriema frei und flugfaehig

    gibt nichts schöneres als endlich fasane zu erleben , die nicht dauernd eingesperrt in der voliere am aussendraht hin und her laufen ,,weils ihnen nicht reicht


    http://www.tukan-world.de/images/ladyamhearst.wmv
     
  19. Simson

    Simson Guest

    hallo ich ...

    muss sagen das ich meine 4 jagtfasane seit dem kükenalter draußen alte ungefähr wie hühner also wir haben auch eine offene hof einfart und sie spazieren auch abund zumal in den garten vom nachbarn aber sehr selten und meist nur im sommer um dort die ganzen früchte aufzusammeln aber kann auch sein das es nur glück ist das sié dableiben :bier:
     
  20. #20 Fasanzüchter, 05.04.2005
    Fasanzüchter

    Fasanzüchter Guest

    Freilauf

    hi,

    also zum thema freilauf, die einen sagen ja die anderen nein,
    ich bin für ja, hab selber mal vor 2 Jahren 1:2 Goldfasane frei laufen lassen, aber diese waren vom Kükenalter an draußen, wie die ausgeschlüpft sind hab ich auch ein paar Zwerghühner gehabt, und mit denen sind die dann mitgelaufen. hat gut funktioniert bis sie dann der marder erwischt hat :traurig:

    aber es funktioniert!

    mfg Stefan
     
Thema: Goldfasane in freihaltung???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. goldfasan haltung

    ,
  2. fasan freilandhaltung

    ,
  3. fasan haltung mit hühnern

    ,
  4. goldfasan halten,
  5. fasan im garten halten,
  6. fasane freihalten,
  7. goldfasan freilandhaltung,
  8. fasane halten,
  9. jagd fasan mit hühner halten,
  10. goldfasan im garten halten,
  11. diamantfasan haltung,
  12. Fasan frei im garten halten,
  13. fasane in Freilauf Haltung,
  14. goldfasane halten,
  15. goldfasan im garten,
  16. jagdfasan haltung,
  17. seriema haltung,
  18. fasan halten Freiland,
  19. fasan nachts draußen,
  20. fasan im garten,
  21. goldfasan haltung im garten,
  22. glanzfasan vergesellschaften,
  23. glanzfasan haltung,
  24. königsfasan Freilandhaltung,
  25. fasan im garten halten nutzen
Die Seite wird geladen...

Goldfasane in freihaltung??? - Ähnliche Themen

  1. Goldfasan volier

    Goldfasan volier: Hallo vogelfreunde Wollte fragen ob ein 12 quadratmetervolier mit 2m höhe + ein schutzhaus mit 2 quadradtmeter und 2m höhe Für ein goldfasan Paar...
  2. Goldfasane - Fragen zur Vermittlung

    Goldfasane - Fragen zur Vermittlung: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und haben so einige Fragen. Mein Vater ist vor zwei Wochen verstorben und hat meiner Mutter nun einige...
  3. Welche Vogelart kann man gut frei halten (wenn überhaupt)

    Welche Vogelart kann man gut frei halten (wenn überhaupt): Guten Abend, ich hab überlegt ob es möglich ist Vögel wie zum Beispiel Sittiche draußen wie Tauben zu halten. Das heißt in einer Voliere aber...
  4. Goldfasan ohne Artgenossen halten

    Goldfasan ohne Artgenossen halten: Hallo ich brauche einen Rat. Ich habe über Freunde drei goldfasan Eier bekommen der Hahn soll das Gelege zerstört haben nur die drei sind ganz...
  5. Vergesellschaftung von Goldfasanen mit kleineren winterharten Vögeln

    Vergesellschaftung von Goldfasanen mit kleineren winterharten Vögeln: Hallo, ich habe eine 12 m² große Außenvoliere in der 3 junge Goldfasane mit Meerschweinchen und Stallhasen friedlich zusammenleben. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden