Golliwoog??? Nein danke

Diskutiere Golliwoog??? Nein danke im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Leute, ich hab in der Suchfunktion leider nichts gefunden. Nun meine Frage hier: Heute wollte ich meinen beiden Monstern etwas gutes tun...

  1. magic

    magic Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Hallo Leute,
    ich hab in der Suchfunktion leider nichts gefunden. Nun meine Frage hier:
    Heute wollte ich meinen beiden Monstern etwas gutes tun und hab ihnen ein Töpfchen Golliwoog gekauft. :zwinker:
    Die erste Reaktion war Flucht :traurig:
    Dann hab ich ein Blättchen abgezupft und ihnen hingehalten. Es wurde ganz mißtrauisch beäugt. Der kleine Toby hat dann ganz zaghaft dran geknabbert und sich danach erstmal abgeschüttelt. Das war für den grünen Rico das Zeichen dass es ungeniessbar sein muss. Wenn die beiden jetzt den Golliwoog sehn ergreifen sie sofort die Flucht.
    Was kann ich tun damit sie merken dass es nur gut für sie ist?
    Ich weiss ja dass die Wellis auf sämtliche Veränderungen sehr schreckhaft reagieren....... ein Käfigumbau erfordert sehr viele Tricks um sie wieder reinzukriegen.:zwinker:
    Grünen Salat und Gurke fressen sie übrigens sehr gerne.
    Wäre sehr dankbar für ein paar Antworten

    LG Magic
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DeichShaf, 2. August 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Gib ihnen einfach Zeit. Stell den Topf mit dem Golliwoog einfach während des Freiflugs so hin, dass die Tiere da rankönnen. Dann gewöhnen sie sich dran und irgendwann siegt die Neugier.

    Wenn einer der beiden sich beim Knabbern schüttelt ("Schweppesgesicht"), muss das nicht heißen, dass er generell keine Lust auf sowas hat. Aber in der Tat mögen nicht alle Wellis den Golliwoog .
     
  4. #3 Andrea 62, 2. August 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ich schneide immer Stengelchen ab, mache diese nass und klemme sie mit einer Hirseklammer ans Gitter. Meine wollten Golliwoog auch erst nicht, aber nass haben sie ihn dann doch gefressen, inzwischen sind sie daran gewöhnt.
     
  5. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Magic, mit einem ganzen Topf Golliwoog sind Deine beiden z.Zt. wohl noch etwas "überfordert", denke ich. - Geduldig immer mal einige Stengelchen hinhängen, irgendwann werden sie sicher auch daran knabbern und Golliwoog dann schätzen lernen.
     
  6. #5 Domi<3Laura, 2. August 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Also wenn sich einer mal traut und wirklich isst, kommt der andere angeflogen und haut nach kurzem zögrern auch rein, kann ich aus eigener Erfahrung sagen :zwinker:

    Meine 2 haben den ganzen Golliwoog an einem (!!) Tag abgefressen, er hat sich bis heute (so 3-4 Wochen her) noch nicht wirklich erholt! :D

    Bubi schüttelt sich auch bei allem Obst, haut aber trotzdem wie verrückt rein. Oft tut er es auch, wenn ihm was am Schnabel hängt um es abzuschütteln. :zwinker:
     
  7. Iman

    Iman Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35*** bei Gießen
    Komisch, meine 6 haben sich sofort drauf gestürzt!
    Habe es einfach auf die Voliere gestellt. Einer fing an zu zuppeln und die anderen kamen auch gleich!
    Ich stelle es ihnen aber immer nur kurz hin, dann wieder weg. Damit es nachwachsen kann ;)

    Ich würde es einfach mal hinstellen! Wellis sind doch neugierig! Irgendwann können sie nicht wiederstehen ;)


    LG Jay
     
  8. Ian

    Ian Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Meine hassen Golliwoog . Der wird höchstens runtergeschmissen. Hingegen sind Basilikum und Petersilie der Hit. Wenn allerding Minze da steht, kommt selbst meine Oma aus dem Bauer geflitzt, damit sie noch was abbekommt
     
  9. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Meine mögen Golliwoog auch garnicht! Hatte mir echt Mühe gemacht das Grünzeug zu finden und zu kaufen und dann gucken sie es nicht an :traurig:

    Allerdings auf Vogelmiere , Kräuter etc. stürzen sie sich mit Begeisterung! :)
    Also ich kaufe keinen Golliwoog mehr.

    Gruß
    Mutzie
     
  10. #9 Glitzerchen, 3. August 2007
    Glitzerchen

    Glitzerchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Meine fressen ihn gerne. Aber sie sind immer anfangs misstrauisch. Es dauert etwas bis sie sich an neues Futter gewöhnt haben. Sie gucken erst, dann kommen sie immer näher und und näher... und dann... knabber, knabber... ists passiert! :p
    Gib ihnen Zeit!
     
  11. magic

    magic Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Danke für die vielen Antworten. Werde alle Tipps ausprobieren .....mal sehn ob sie sich doch dafür begeistern können. Ansonsten kriegt das Töpfchen meine Chefin für ihre Zwergkaninchen :zwinker:

    LG Magic
     
  12. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... oder eben als Zimmerschmuck stehen lassen, die Pflanze ist doch nicht hässlich und bildet schöne lange Ranken. Für die Hoppels ist sie eh nur was für den hohlen Zahn :D.
     
  13. #12 Sternenhell, 3. August 2007
    Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Viele Tipps wurden dir ja schon gegeben. Ich kann mich denen auch nur anschließen.
    Bei meinen hatte ich aber auch das Glück (wie viele andere auch), dass sie sich gleich darauf gestürzt haben.
    Das lag aber wohl vorallem auch daran, dass sie sehr zu meinem Leidwesen, meine geliebte (Zum Glück ungiftige) Zimmerpflanze angeknabbert haben bis diese fast "den Geist aufgegeben hatte". Und ja, ich habe meine gute Zimmerpflanze umgestellt. Mehrmals und sogar bis ans andere Ende meines Zimmers. Hat trotzdem nichts gebracht, denn es sind ja künstlerische Flugakrobaten :k
    Dementsprechend haben alle 4 eine gewissen "Geilheit" auf alle möglichen Zimmerpflanzen entwickelt & somit auch auf den Golliwoog :D
    Meistens füttere ich auch nur einzelne Stängel, weil sich dann auch die Schüchternen auf die Hand trauen. Allerdings gibt es dann oftmals Gemecker, weil ich nicht 4 Hände habe um allen gleichzeitg zu geben. Und teilen bzw so eine Leckerei mit jmd zusammen zu fressen geht ja nun wirklich gar nicht :~ Ab und an bekommen sie dann auch mal den ganzen Topf zur freien Verfügung. Ich finde den Spaß sollte man den kleinen Rackern schon manchmal gönnen. (Selbstverständlich muss am nächsten Tag eine neue Pflanze her. :p )

    Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Mittlerweile akzeptiere ich, dass ich, wenn ich den Vögeln den Golliwoog zur freien Verfügung bereitstelle, damit auch den Tod der Pflanze besiegel.
     
  14. magic

    magic Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Danke für den Tipp......werde ihn dann wohl selber behalten :zwinker:
    Ich habe aber noch nicht aufgegeben und biete ihnen immer wieder mal ein frisches Stängelchen an. Vielleicht kann ich sie ja doch noch überzeugen *grins*

    Schönes WE
    Magic
     
  15. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Meiner ist auch zum Zimmerschmuck umfuntioniert worden.
    Den hatte ich ja mal vor einiger Zeit in der Gartenabteilung eines Baumarkts gefunden und da er ganz stark nach Chemie roch konnten ihn die Geier natürlich nicht haben. Aber so langsam kann ich anfangen davon Ableger für die Geier zu machen. :)
    Hier noch mal zum Vergleich der Baby-Golli :)
     

    Anhänge:

    • golli.jpg
      golli.jpg
      Dateigröße:
      32,3 KB
      Aufrufe:
      46
  16. #15 Blindfisch, 5. August 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Meine wollten auch nichts von Golliwoog wissen. Dabei habe ich mir die Füße fast angelaufen, um welchen zu bekommen.

    Alle Versuche halfen nichts. Nach ungefähr einem Jahr habe ich die arme Pflanze entsorgt, denn die ging irgendwann auch ohne Wellie-Hilfe ein.

    Und stell Dir vor - meine Wellies leben noch und sind quietsch-fiedel - auch ohne daß sie Golliwoog gefressen haben. :D

    :0-
     
  17. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    Bei meinen Wellis ist das anders. Sie lieben Golliwoog über alles. 2 Pflanzen haben sie schon kaputtgefressen 8o Aber nicht jeder Welli muss zwangsläufig Golliwoog lieben. Es gibt auch andere Möglichkeiten, um ihnen was gutes zu tun. Meine verschmähen zB Gemüse und Obst... leider. Aber es ist nicht alles verloren, vielleicht wagen sich ja deine Wellis ja noch mal an Golliwoog heran. Vllt unters Futter mischen? Man weiß es nie. Und wie schon einige gesagt haben, die Pflanze ist nicht hässlich.:nene:
     
  18. crisse83

    crisse83 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Habe letzte Woche ebenfalls Golliwog gekauft - mich brav im I-Net erkundigt und erfahren das die darauf ziemlich abfahren!
    Aber meine ergreifen ebenfalls die Flucht......;-)
     
  19. Venezia

    Venezia Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, zwischen Köln und Aachen, Kerpen
    Ich überlege auch schon seit längeren und wiel ich meine Zwei ja kenne habe ich im Fressnapf mal gefragt ob ich einen Probezweig haben könnte. So habe ich erstmal ausprobiert ob die zwei verwönten Geier das überhaupt fressen.

    Erholt sich Goolliwoog eigentlich wieder nachdem er von der Monstern zerfleischt wurde?? :+schimpf

    @ Ian: Wellis dürfen echt Minze?? Ich habe nämlich den halben Garten voll von dem Zeug!
    Ich dacht immer sie dürften die Öle nicht.
    Dürfen sie nur die normale Minze, oder auch Pfefferminze?? Ich habe nämlich beides!!

    Liebe Grüße
    Jana
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    @Venezia, sehr schwer. Meine Golliwoog -Pflanzen haben sich nach dem Befall meiner Wellis nicht mehr erholt. Die Wellis haben ihre Arbeit leider mit äußerster Gründlichkeit erledigt...:traurig: Aber ich hab ja auch keinen grünen Daumen. Seitdem gebe ich meinen Wellis nur einzelne Zweige..
     
  22. Peppi

    Peppi Guest

    Hab erst einen gekauft u. ihn nass gemacht, zum drin rum welzen u. zerfleddern war er gut genug, für mehr aber nicht. :+schimpf Von wegen fressen. 8)
     
Thema:

Golliwoog??? Nein danke