Gould/Spitzschwanzamadinen Haltungsfragen

Diskutiere Gould/Spitzschwanzamadinen Haltungsfragen im Australische und ozeanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo zusammen, ich werde demnächst ein Paar Gouldamadinen mein eigen nennen dürfen und evtl auf Dauer ein paar Spitzschanzamadinen hinzufügen....

  1. Fleick

    Fleick Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich werde demnächst ein Paar Gouldamadinen mein eigen nennen dürfen und evtl auf Dauer ein paar Spitzschanzamadinen hinzufügen. Zur Haltung hätte ich noch ein paar Detail-Fragen, die meine Recherche bisher leider nicht beantworten konnte:
    1) Warum muss man jeden Tag mind. jeden zweiten Tag das Trinkwasser wechseln - entstehen dort wirklich Bakterien? Ich bin ein Elektronik- Bastler und überlege neben der täglichen Kontrolle das Trinkwasser zu automatisieren. Da ich selbst noch nie die Erfahrung gemacht habe das Wasser "schlecht" wird (innerhalb von ca 14 Tagen), frage ich mich ob diese Regel nur daran liegt, dass die Vögel zum verspritzen des Wasser u.ä. neigen oder die Wasser Qualität wirklich leidet.
    2) Zur Ernährung der Vögel wurde mir bisher normales Exoten Futter empfohlen, zusätzliche Kolbenhirse wird wohl gerne genommen. Hinzu sollte sich demnach Sepia gesellen - Das Futter zum Keimen angesetzt soll den Vögeln wohl auch gut gefallen. Auch freuen sie sich wohl sehr über Ameisenpuppen, die ich im eigenen Garten gut sammeln könnte um den Vögeln eine Freude zu machen - stimmt das?
    Macht es wirklich Sinn, den Vögeln zerkleinerte Eierschalen zur Verfügung zu stellen um ihren Kalk haushalt zu verbessern? Und womit könnte ich das Futter/die Ernährung der Vögel weiter verbessern?
    3) Die Vögel baden ja an sich sehr gerne. Ich würde die Schale nun in den Ästen drapieren, damit die Vögel dort baden können. Sollte man sie besser am Boden platzieren oder überwiegt hier der Drang der Vögel sich nach oben zu orientieren?
    Ist es sinnvoller das Bad immer zur Verfügung zu stellen oder sollte man dies eher gelegentlich tun, damit es nicht Langweilig wird? Was man immer hat wird ja schnell langweilig und wenn man es nur gelegentlich hat wird es zun Luxus....
    Bitte entschuldigt die vielen Fragen, aber meine Recherche hat zu diesen Fragen leider keine Antworten geliefert und ich würde es den Vögeln gerne so schön wie möglich machen und vor allem Fehler in der Haltung vermeiden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 finchNoa@Barbie, 05.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.257
    Zustimmungen:
    162
    Hallo,

    zu 1)
    Die Frage mit den Keimen im Wasser wundert mich irgendwie. Gehört sowas nicht zum Grundwissen?:idee:
    Da es anscheinend nicht zur Allgemeinbildung gehört, Bakterien kommen überall vor, meistens in so geringer Anzahl das sie unschädlich sind, es gibt auch viele gutartige Stämme die keinen Schaden anrichten, aber eben auch andere. Sind die Bedingungen günstig (feucht und warm) vermehren sie sich, das dauert meistens 24 Stunden, deshalb also einmal am Tag das Wasser wechseln und die Wasserschale reinigen. Selbst wenn man abgekochtes Wasser verwendet, wird es über die Luft und die Vögel neu kontaminiert.

    Hier steht alles schön haarklein beschrieben. Bakterien und Keime im Trinkwasser - die häufigsten Erreger
    Wenn Dich das nicht überzeugt, dann stelle mal eine Wasserschale mit Wasser gefüllt ein paar Tage in einen warmen Raum (nicht austrocknen lassen), schütte das Wasser weg und dann teste mal, auf dem Boden der Schale bleibt meistens ein dünner schmieriger "Biofilm" der jede Menge Keime enthält zurück. Jetzt stell Dir noch vor mehrere Vögel tauchen dort jeden Tag ihre auch nicht gerade keimfreien Schnäbel rein ... Guten Appetit. :~

    Falls Du den Wasserwechsel irgendwie "automatisiert" ablaufen lassen willst, bleibt immer noch das Problem der Reinigung der Wasserschale und der Zuleitung.

    zu 2)
    Warum sollen denn Eierschalen nicht sinnvoll sein? Eierschalen sind doch der klassische Kalziumliferant in der Vogelhaltung.
    Ich für meinen Teil verwende keine Sepiaschale, da gehen die überhaupt nicht drann. An die richtige Beleuchtung hast Du auch gedacht ?

    Beim Futter muss man schon etwas genauer hinschauen, nicht jede Exotenmischung ist gleich gut geeignet. Die Zusammensetzung ist wichtig. Keimfutter brauchen die Vögel eigentlich nur zur Zuchtvorbereitung, weil die Tiere davon triebig werden. Ich gebe über das Jahr verteilt manchmal auch extra welches aber nur für einen Tag, so als Highlight. Ameisenpuppen würde ich nur selten geben.

    zu 3)
    Was das Baden angeht, das sollte kein Luxus sein, sondern gehört zu den Grundbedürfnissen eines Vogels. Ist für Dich tägliches Zähneputzen auch als Luxus anzusehen ? Wo baden die Vögel eigentlich in der Natur ? Auf Ästen ?:D Wobei die auch weiter oben hängende Badestellen annehmen.

    *
     
  4. Fleick

    Fleick Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Anwort,
    das sich grundsätzlich Keime im Wasser bilden war mir bewusst, mich hatte allerdings der Zeitraum etwas gewundert. Bei mir stehen angebrochene Trinkflaschen im Büro auch mal 3-5 Tage und hatte da noch nie Schwierigkeiten. Aber gut den Tieren zu Liebe gibt es dann eben morgendliche "Handarbeit" für frisches Wasser :D

    Das mit den Eierschalen klang schon sinnvoll, konnte das nur nicht wirklich verifizieren und wollte sicher gehen. Das mit den Futtermischungen ist klar, die Person von der ich die Vögel bekomme wollte mir da eine Empfehlen, die von den Tieren (von denen die er getestet hat) am besten angenommen wird. Die Ameisenpuppen wären natürlich nur selten, kann ja nicht ständig den Garten umgraben.
    Zum Thema Beleuchtung: Zunächst steht die Voliere so dass die Tiere Tageslicht bekommen und ein Teil der Voliere auch direkte Sonneneinstrahlung erhält. Zusätzlich kommen entsprechende Leuchtmittel rein - ja mir ist bekannt, dass diese auch UVA Licht ausgeben müssen, da Vögel dies sehen. Fand da den Vergleich ganz gut wenn man unserem Licht das Grün entziehen würde.

    Naja ich sehe Zähneputzen eher ein wenig als tägliches Laster denn als Luxus - Luxus wäre wenn man drauf verzichten könnte ohne die bekannten Nebenwirkungen :D
    Aber gut dann weiß ich da Bescheid. Auf den Vergleich mit der Natur hätte man natürlich kommen können, aber hätte ja sein können das sie in der Voliere was anderes bevorzugen.
     
  5. #4 finchNoa@Barbie, 07.04.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.257
    Zustimmungen:
    162
    Das liest sich doch alles schon so, als wärst Du bestens selber informiert. :zustimm:

    Wenn Du mit den Trinkflaschen im Büro bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen gemacht hast, könnte auch daran liegen das Du ein gutes Immunsystem hast.:D Bei gesunden kräftigen Tieren sicher auch kein Problem, aber wenn sie dann mal bissel Stress haben z.B. während der Brutperiode ..
     
    terra1964 gefällt das.
  6. #5 terra1964, 07.04.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    32139 Spenge
    Wenn es sich bei deinen Trinkwasserflaschen im Büro um handelsübliche Mineralwasser Flaschen handelt dann ist dort Kohlensäure drin enthalten und diese verhindert die Bildung von Bakterien.
    Ich selber benutze pro Voliere immer 2 Wassernäpfe. Einer ist in der Voliere und der zweite steht gereinigt zum trocknen.
    Es gibt schon Wasserstellen die an die Wasserleitung angeschlossen immer Frischwasser liefrn, trotzdem verleimen die auch. Taugt also auch nicht wirklich.
    Vögel können auch nicht auf baden verzichten, tägliche Federpflege ist ihre Lebensversicherung. Die Federn müssen immerhin ein ganzes Jahr halten.
    Gruß
    Terra
    Ps. Bei mir gibt es kein Futter oder Wasser am Boden. Ich weiß das es in Freiheit anders ist aber vollgeschissenes Futter/Wasser gibt es bei mir nicht.
     
  7. #6 Klara-Musik, 13.06.2018
    Klara-Musik

    Klara-Musik Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    ich würde die Goulds nicht unbedingt mit den Spitzschwänzen vergesellschaften. Die sind doch sehr lebhaft. Es sei denn, die Voliere ist so groß, dass sie sich gut aus dem Weg gehen können.
    Hier leben Goulds, Mövchen und Ringelamadinen friedlich zusammen.
    Wie groß soll den das zukünftige Vogelheim werden? Ein kleiner Schwarm Goulds lässt sich gut beobachten und die Tiere fühlen sich wohl.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gould/Spitzschwanzamadinen Haltungsfragen

Die Seite wird geladen...

Gould/Spitzschwanzamadinen Haltungsfragen - Ähnliche Themen

  1. Spitzschwanzamadinen greifen sich an

    Spitzschwanzamadinen greifen sich an: Hallo Zusammen, wir hatten ein sehr harmonisches Paar, leider ist das Weibchen verstorben. Nun haben wir für den zurückgebliebenen Männchen ein...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Sind junge Goulds (also die schon voll farbig sind jedoch noch sehr jung) Dicker?

    Sind junge Goulds (also die schon voll farbig sind jedoch noch sehr jung) Dicker?: Hallo, wenn eine Gouldamadine noch recht jung ist. Zwar schon volles farbiges Gefieder hat jedoch vom Schnabel noch blass. Sind solche Tiere...
  4. Spitzschwanzamadine brüten?

    Spitzschwanzamadine brüten?: Hallo Ich würde gerne meine beiden Spitzschwanzamadinen brüten lassen. Ich habe zwar viele anleitungen gelesen aber alle waren nur allgemein für...
  5. Definition "Vogel fliegen lassen" und die Haltungsfrage

    Definition "Vogel fliegen lassen" und die Haltungsfrage: Guten Abend, ich interessiere mich nun seit einiger Zeit für Greifvögel und die Falknerei und plane auch in ferner Zukunft einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden