Gouldamadine

Diskutiere Gouldamadine im Australische und ozeanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo. Ich habe bei meiner Goldamadinenhenne seit einigen Tagen beobachtet das sie im Schlaf das Gleichgewicht verliert und nach vorn umzukippen...

  1. #1 Fasanenbaum, 14.10.2018
    Fasanenbaum

    Fasanenbaum Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01906 Burkau / Sachsen
    Hallo. Ich habe bei meiner Goldamadinenhenne seit einigen Tagen beobachtet das sie im Schlaf das Gleichgewicht verliert und nach vorn umzukippen droht. Sie nimmt dadurch auch nicht die natürliche Schlafhaltung . Hat jemand eine Idee an was es liegen kann ? Am Tag ist das Tier munter und fitt.
     
  2. #2 finchNoa@Barbie, 14.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    263
    Hallo,

    erster Gedanke war, die Henne ist zu dick oder sie hat ein Problem mit der Leber oder mit ihren Füsschen. Es gibt sicher noch andere Möglichkeiten, aber ich würde zuerst danach schauen (lassen).
    Füsse sind sicher einfach zu kontrollieren auch unten drunter, ob vielleicht Druckstellen oder Enzündungen zu erkennen sind.
    Für Leber- oder Gewichtskontrolle lies dir mal diesen Thread genau durch: Gesundheitsscheck.

    Wenn Du das allein nicht hinbekommst, dann such Dir einen vogelkundigenTA der das oben genannte nachschaut UND eine Kotprobe untersuchen kann.
    Im Forum gibt es eine Liste mit solchen.
    Am besten ruf vorher in der auserwählten Praxis an, nicht immer hat der vogelkundige TA Dienst.
    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker
    Im Internet gibt es auch noch eine Liste mit solchen TA, aber die darf hier nicht verlinkt werden. Dazu den Suchbegriff "vogeldoktor" bei Google eingeben.

    By the way, wie sieht es mit den Haltungsbedingungen bei Dir aus ? (Unterkunft, Futter)

    Bilder können auch hilfreich für uns sein, um das ganze zu beurteilen. :zustimm:

    PS. Ich sehe gerade Du wohnst bei mir fast um die Ecke, da hast Du schon mal 3 vogelTA zur Auswahl, wenn Du mobil bist.

    *
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  3. #3 Fasanenbaum, 14.10.2018
    Fasanenbaum

    Fasanenbaum Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01906 Burkau / Sachsen
    Danke für die schnelle Antwort. Die Füße sind ok denke ich. Sie leben bei mir in einer Innenvoliere . Ich füttere eine im Handel erhältliche Mischung für Finken.
     
  4. #4 Fasanenbaum, 14.10.2018
  5. #5 Fasanenbaum, 14.10.2018
    Fasanenbaum

    Fasanenbaum Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01906 Burkau / Sachsen
    Das ist die Voliere in der meine Amadinen leben.
     
  6. #6 finchNoa@Barbie, 14.10.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    263
    Wow, tolle Voliere.:zustimm: Mach mal einen Nahaufnahme von der betroffenen Henne, wenn möglich..
    Hast Du noch andere Arten in der Voli? Sieht auf dem Bild so aus.

    Könntest Du die Futtermischung(en) etwas genauer beschreiben ? Sind irgendwelche Fettsaaten enthalten ?

    Was Du auch noch schauen kannst, ob der Kot von der Henne in Ordnung aussieht.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  7. #7 Fasanenbaum, 14.10.2018
    Fasanenbaum

    Fasanenbaum Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01906 Burkau / Sachsen
  8. #8 Fasanenbaum, 14.10.2018
    Fasanenbaum

    Fasanenbaum Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01906 Burkau / Sachsen

    Anhänge:

  9. #9 Fasanenbaum, 14.10.2018
    Fasanenbaum

    Fasanenbaum Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01906 Burkau / Sachsen
    Ich hatte noch ein Paar Kanarien , 2 Zwergwachteln , einen einzelnen Fordes Pappageiamadinen Hahn für den ich leider noch keine Henne bekommen habe in der Voliere .
     
  10. #10 finchNoa@Barbie, 14.10.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    263
    Hab Dir schon eine Privatnachricht geschickt, aber ich antworte hier auch nochmal. Vielleicht ist das für Andere auch noch hilfreich. :D
    Ich mache es mal kurz:
    Kanariensaat, Rübsen, Hanf = Fettsaaten, Biskuit=Zuckerhaltig = 100% Leberschaden bei Gouldamadinen.
     
  11. #11 Fasanenbaum, 14.10.2018
    Fasanenbaum

    Fasanenbaum Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01906 Burkau / Sachsen
    Ok. Danke für die Auskunft.
     
  12. #12 finchNoa@Barbie, 14.10.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    263
    Ich denke das Du die Henne auf Dauer verlieren wirst, wenn Du das Futter nicht umstellst. Der Hahn wird irgendwann folgen. Auf dem Bild, sieht die Henne soweit man das erkennen kann auchziemlich gut genährt aus.

    Eine Exotenmischung ohne Negersaat wäre das richtige. Die kannst Du dann noch mit Glanzsaamen und Knaulgras strecken, die Kanarien kannst Du zur Not auf dieses Futter umstellen. Bei den Anderen Vögeln und Wachteln weiss ich es nicht. Die passen von den Futteransprüchen einfach nicht zu den Goulds.

    Das ist nur ein Ratschlag, aber Du solltest Dich entscheiden, entweder für die Gouldamadinen oder für die anderen Vögel die Du hast. Und dann entsprechend das Futter anpassen. Ein kleiner Gouldschwarm wäre vielleicht das Richtige.

    *
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  13. #13 Fasanenbaum, 14.10.2018
    Fasanenbaum

    Fasanenbaum Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01906 Burkau / Sachsen
    Ja das werde ich auf jeden Fall machen. Ich denke die Papageiamadine wird das andere Futter auch vertragen. Von wo kommst du wenn ich um die Ecke wohne ?
     
  14. #14 finchNoa@Barbie, 14.10.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    263
    Nähe Dresden.
     
  15. #15 Fasanenbaum, 14.10.2018
    Fasanenbaum

    Fasanenbaum Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01906 Burkau / Sachsen
    Welches Futter gibst du ?
     
  16. #16 finchNoa@Barbie, 14.10.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    263
    Ich mische mittlerweile selber. Im normalen Handel findet man leider fast nie gute Mischungen. Auf jeden Fall muss es eine Exotenfuttermischung bzw Prachtfinkenmischung sein, möglichst ohne Negersaat. Meistens hat man in diesen Mischungen auch Vitaminzusätze drinn, die sinnlos den Bruttrieb anregen.
    Im Internet finden sich ein paar Händler mit guten Mischungen. Bei Blattner oder Birdsandmore. Ich schau mal nach welche in Frage kommen.
     
  17. #17 Gast 20000, 14.10.2018
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    107
    Alle Papgeiamadinen vertragen keine Negersaat, keinen Hanf, Rübsen oder Leinsamen und Goulda. werden ihnen zugerechnet, wie auch die Forbes-PA.
    Kanarien konnen auch ohne die Ölsaaten zurecht kommen, wenn man den Glanzanteil erhöht, den die Paapgeiamadinen auch gern fressen.
    Gruß
     
  18. #18 finchNoa@Barbie, 14.10.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    263
    Habe zwei Mischungen gefunden.
    Birds and more der große Onlineshop
    Das "Prachtfinkenfutter super" Position 3.
    Und die hier:
    Gouldsamadinen-Ruhemischung-Neu :: Blattner Heimtierfutter :: Heimtier Shop f�r Tierfutter, Tierbedarf und Tiernahrung :: Onlineshop

    Zusätzlich kannst Du noch Knaulgras drunter mischen, da freut sich besonders die Papageiamadine drüber. Ich habe, wie der Gast auch geschrieben hat, gesehen das Papageiamadinen auch überhaupt keine Fettsaaten vertragen. Dann passt ja die Umstellung gut. :zustimm:

    *
     
  19. #19 Fasanenbaum, 14.10.2018
    Fasanenbaum

    Fasanenbaum Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    01906 Burkau / Sachsen
    Danke .
     
  20. #20 Munia maja, 14.10.2018
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.961
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    noch eine kleine Anmerkung von mir:

    Kanariensaat ist keine Fettsaat - Kanariensaat=Glanz - sie gehört zu den Mehlsaaten und ist in ihrer ernährungsphysiologischen Zusammensetzung eine gute Ergänzung zu Hirsen und Grassamen.

    Ansonsten kann ich mich nur den beiden Vorrednern anschließen: dringend Fütterung umstellen, sonst liegen bald die Goulds und auch die Forbes PA am Boden...

    MfG,
    Steffi
     
Thema:

Gouldamadine

Die Seite wird geladen...

Gouldamadine - Ähnliche Themen

  1. blaue Gouldamadinen

    blaue Gouldamadinen: Hallo an alle Vererbungsexperten, haben blaue Goulds irgendwelche erhöhte Krankheitsanfälligkeiten im Vergleich zu andersfarbigen? Ich meine,...
  2. Neu in der Gouldamadinen Haltung

    Neu in der Gouldamadinen Haltung: Hallo, ich bin Ramona aus Berlin und habe seit gestern einen jungen Gouldamadinen Hahn. Natürlich bin ich bereits auf der Suche nach weiteren...
  3. Gouldamadine Hahn verliert Federn am Kopf

    Gouldamadine Hahn verliert Federn am Kopf: hallo liebe Leute Ich habe ein gouldamadinen Hahn der verliert Federn am Kopf. Was kann ich dagegen tun ? Wovon kommt sowas ? Danke im...
  4. Kranker Gouldhahn?

    Kranker Gouldhahn?: Hallo könnt ihr mir vllt helfen? Eben als ich im Vogelzimmer war ist ein kerngesund aussehender Hahn von der stange gefallen, aber nach ein paar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden