Grabmilben,von Buddy!

Diskutiere Grabmilben,von Buddy! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin neu hier im Forum! Mein Wellensittich Buddy hat Grabmilben,Als ich den Welli am 17.06.2003 kaufte war er schon damit infiziert.Da...

  1. Sarah

    Sarah Guest

    Hallo, ich bin neu hier im Forum! Mein Wellensittich Buddy hat Grabmilben,Als ich den Welli am 17.06.2003 kaufte war er schon damit infiziert.Da ich nicht wußte was es ist,habe ich mir auch keine grossen Gedanken darüber gemacht.:? Bis ich im Internett auf die Symtome aufmerksam wurde,die auch unser Buddy hat.Natürlich bin ich sofort zu T.A. mit Buddy gefahren.Jetzt bekommt er drei Wochen lang jeden Tag Odylen auf den Schnabel und Wachshaut aufgetragen,ebenso muß ich jeden Tag Korvimin Z V T ins Futter.Der T.A. träufelt Buddy in drei Wochen auch nochmal stronghold (selamectin) im Nacken.Man hört so viel über Ivomec Tropfen,sind die wirklich besser als selamectin? Unser T:A. meint das Ivomec zu agressiv ist. Wenn wir Pech haben wird Buddy's Schnabel auch noch brechen,da die Erkrankung schon ziemlich weit vortgeschritten war0l 0l . Wie kann man nur so kranke Tiere verkaufen,daß verstehe ich nicht! L.G Sarah!:0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gina4

    gina4 Guest

    Hallo Sarah,
    Ich habe bei meinen Vögeln sehr gute Erfahrungen mit Ivomec gemacht. Sie hatten sich mit Federmilben infiziert, die aber bereits nach der ersten Behandlung tot waren.
    Es ist richtig , daß Ivomec agressiv wirkt und daß es auch schon zu Todesfällen gekommen ist.
    Es ist daher sehr wichtig , auf die genaue Dosierung zu achten.
    Gruß
    Gina
     
  4. gina4

    gina4 Guest

    Hi,
    hab noch was vergessen:
    Wie alt war dein Vogel als du ihn bekamst?
    Es hörte sich für mich so an , als wäre er ein Jungvogel und da wäre es schon seltsam , wenn die Grabmilben schon solch massive Schäden verursacht haben.
    Liebe Grüße
    Gina
     
  5. Sarah

    Sarah Guest

    Hi Gina! Als ich Buddy gekauft hatte soll er so um die sieben Wochen alt gewesen sein.Aber irgentwie kann ich es gar nicht glauben,er sieht schon älter aus. Die Wellenzeichnung am Köpfchen war da schon nicht mehr vorhanden. Steckt Buddy jetzt seine Britti an?Muß ich sie auch behandeln?Britti ist ca. acht Monate alt.L.G. Sarah!:0- :0-
     
  6. gina4

    gina4 Guest

    Hi Sarah,
    ja bei Grabmilben immer alle Vögel behandeln lassen, sonst wirst du sie nie los.
    Ich denke auch , daß der Vogel schon älter ist, denn so schnell bohren die Milben meines Wissens nach nicht. Wie sehen die Beine der beiden aus? Sind die auch schon verschuppt?
    Gruß
    Gina
     
  7. Sarah

    Sarah Guest

    Hallo Gina! An den Beinen hat Buddy nicht's glaube ich jedenfall's.Der T.A. hat wohl die Beinchen von Buddy mit eingepinselt,das habe ich gesehen. Habe gerade noch mal nachgeschaut kann aber keine veränderung feststellen.Und unsere Britti sieht auch ganz normal aus,keine veränderung am Schnabel oder Füsschen ( keine ablagerungen),ist das denn ansteckend? Als der T.A. Buddy im Transportkäfig zurück legte,hat er wohl einen Kreislaufkollaps gehabt.Er hat die Flügel ausgebreitet als ob ihm warm wäre,und ist dann mit dem Köpfchen zuerst nach vorn gefallen,ich dachte schon er stirbt. Weshalb ist das passiert? Kann er die Medikamente vieleicht nicht vertragen? T.A. hat Buddy dann sofort mit einer Sprühflasche ( Wasser )eingesprüht damit der Kreißlauf wieder in gang kommt. L.G. Sarah! Hatten deine Welli's auch so Propleme mit Kreißlauf bei der Behandlung?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. gina4

    gina4 Guest

    Hi Sarah,
    ja , Grabmilben sind ansteckend.
    Beim Milbenbefall habe ich einen Vogel mit zum TA genommen.
    Der hat Federmilben bei ihm diagnostiziert. Die Untersuchung hat der Vogel gut überstanden.
    Da dar TA aber weiß , daß ich 8 Wellis habe , von denen einer auch schon 14 Jahre alt ist und einenTA-Besuch nicht mehr so gut vertragen würde, hat er mir Ivomec für die anderen mitgegeben.
    LG
    Gina
     
  10. #8 Alfred Klein, 1. August 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
Thema:

Grabmilben,von Buddy!

Die Seite wird geladen...

Grabmilben,von Buddy! - Ähnliche Themen

  1. Wellensittiche, Grabmilben und Ivomec

    Wellensittiche, Grabmilben und Ivomec: Hallo, ich hab mir zu diesem Thema hier im Forum einiges durchgelesen, aber jetzt keine endgültige Antwort zur richtigen Dosierung gefunden. Ich...
  2. Hilfe - junger Wellensittich greift seinen Buddy an

    Hilfe - junger Wellensittich greift seinen Buddy an: Hallo Zusammen brauche Euren Rat: habe seit 1 Woche 2 junge Wellensittiche (Bambi, 2 Monate alt / Wölkchen, 3 Monate alt). Bin die beiden am...
  3. Grabmilben bei Kreuzschnäbeln

    Grabmilben bei Kreuzschnäbeln: Hallo habe eine Frage, mit was kann man die Kreuzer behandeln gegen Grabmilben? Habe die Lachmeier Salbe die sehr gut ist ( Top ) . Möchte aber...
  4. Grabmilben?

    Grabmilben?: Hallo Zusammen! Meine Sperlidame macht mir etwas Sorgen...... seit ein paar Wochen ist sie oft augeplustert und sehr träge und schläft...
  5. Kokzidien oder Grabmilben? Hilfe Ivomec hilft nicht.

    Kokzidien oder Grabmilben? Hilfe Ivomec hilft nicht.: Hallo! werde verrücktm vögel sind jetzt vier wochen ivomec behandelt, einmal wöchentlich vier mal hinter einander, da sie nur noch auf einem bein...